Baldur's Gate

    • AbbAUbaR
      AbbAUbaR
      Silber
      Dabei seit: 26.02.2007 Beiträge: 34.827
      Ich hab mal eben eine Noob-Frage, die mir google grad nicht beantworten kann, weil ich wohl zu dum bin:

      Wie funktioniert denn das mit der Rüstungsklasse? Wenn ich mir anfangs z.b den Schienenpanzer mit Rüstungsklasse 4 kaufe, zieht es mir 6 Punkte bei der Rüstungsklasse ab. Wie wird denn das berechnet? Dass eine niedrige Rüstungsklasse besser ist als eine hohe ist mir schon klar, aber warum gerade 6?

      Wollte Baldur's Gate schon letztens endlich angehen, weil ich solche Spiele zuvor noch nicht gespielt habe, aber dann ist der alte Rechenr kaputtgegangen und ich habe inzwischen alles wieder vergessen. Hab mich jetzt einigermaßen wieder eingelesen, aber bei den Rüstungen bin ich grad noch ein wenig überfragt. :f_biggrin:
    • Quabbe
      Quabbe
      Bronze
      Dabei seit: 18.09.2007 Beiträge: 2.604
      Deine natürliche RK liegt bei 10. Eine Rüstung mit RK 4 setzt diesen Wert auf 4. Selbiges gilt für Rüstungsarmschienen. Trägt man sowohl Rüstung als auch Armschienen, zählt der jeweils niedrigere RK-Wert. Gegenstände mit Verbesserungsboni von +X kommen übrigens nur einmal zum Tragen. Eine magische Rüstung +2 ist also nicht mit einem Schutzring +1 kompatibel. Magische Gegenstände, die kein +X hintenanstehen haben, können die RK aber trotzdem verbessern.
    • AbbAUbaR
      AbbAUbaR
      Silber
      Dabei seit: 26.02.2007 Beiträge: 34.827
      Ach, so ist das. Meine anfängliche Rüstungsklasse lag bei 6, aber das liegt wohl daran, dass ich 18 Punkte in geschicklichkeit habe, oder? Also ist jetzt bei mir Rüstungsklasse 0 Rüstungsklasse 4, wenn ich das richtig verstehe? Das wird doch komplizierter als ich mir das gedacht habe^^
    • Quabbe
      Quabbe
      Bronze
      Dabei seit: 18.09.2007 Beiträge: 2.604
      Ja, jeweils zwei Punkte in GE über 10 erhöhen die RK um 1. Also +1 bei 12 GE, +2 bei 14 GE, usw. Dasselbe Prinzip gilt auch für die anderen Attribute. 10 ist quasi der Durchschnittswert eines jeden Attributs, wofür es noch keinen Bonus gibt. Bei Stärke erhält man dann alle zwei Punkte +1 auf Schaden, bei KO +1 auf TP, usw. Bei KO ist noch interessant zu erwähnen, dass man nur bis zur zehnten Stufe den vollen Trefferwürfel der jeweiligen Klasse sowie den KO-Bonus erhält. Danach erhält man nur noch 1-3 Trefferpunkte pro Stufe, unabhängig vom KO-Bonus. Auch ist eine hohe KO nur für Kämpfer, Barbaren, Paladine und Waldläufer interessant. Bei allen anderen Klassen ist KO 16 der Idealwert.
    • AbbAUbaR
      AbbAUbaR
      Silber
      Dabei seit: 26.02.2007 Beiträge: 34.827
      Wunderbar, danke für die Hilfe! ;)
    • AKI307
      AKI307
      Black
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 1.623
      Deine natürliche RK ist immer 10, wenn du ne rüstung trägst z.b. Prunkharnisch (RK 0) hast du RK 0, wenn du dann eine Geschicklichkeit von 18 hast beträgt der bonus -4, also hast du dann -4 RK insgesamt. Der Bonus wird am Schluss verrechnet, also zuerst dein Rüstungswert, dann dein evtl. Schutzring und mögliche Boni.
      Je negativer deine RK desto schwieriger ist es für Feinde dich zu treffen.
      Jeder Feind und auch du haben einen ETW0, auch für den ETW0 gilt: je niedriger desto besser bzw. desto leichter trifft man
      Der schlechteste ETW0 ist 20, man braucht also eine 24 (falls der Gegner -4 RK hat) um den Gegner zu treffen. Gewürfelt wird auf einem 20-seitigen Würfel, d.h. in diesem Bsp. trifft der Gegner dich nur bei einer 20 (kritischer Treffer trifft immer)
      Hat der Gegner einen ETW0 von 4 und du eine RK von 4 trifft der Gegner dich quasi immer 4-4= 0 oder höher auf einem 20-seitigen Würfel. Nur bei einer 1 (kritischer Fehlschlag) trifft er dich nicht