Verdiene Geld durch eigenen Content

    • ladygaga5
      ladygaga5
      Bronze
      Dabei seit: 08.05.2009 Beiträge: 33
      Und wie währe der versuch die HandHistory des sessionreviews über psde. zu downloaden damit es sich jeder auf sein Replayer hauen kann und so ein live sessionreviw coaching durchführt?

      wird doch möglich sein ohne dass es im chaos ausartet!? ;) der coach kann dann immer die Handnummer durchsagen etc.
      ----

      iss nur so ne ideé die mir schon lange im kopf herumschwirrt, wird aber als benutzerunfreundlich abgewiesen werden. :rolleyes:
    • Huckebein
      Huckebein
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2007 Beiträge: 1.136
      Hallo Ladygaga,

      vielen Dank für deinen Vorschlag. Allerdings sehe ich in einem Sessionreview-Coaching nicht den Mehrwert zu einem Sessionreview-Video. Gerade bei intensiven Analysen finde ich ein Video besser, weil du da nochmal zurückspulen oder es auch am nächsten Tag noch einmal ansehen kannst.

      Ein Coaching hingegen lebt viel mehr vom Livecharakter, in dem der Coach direkt den Gameflow etc live rüberbringt und ihr so hautnah an seinen Entscheidungen teilhaben könnt. Diese ganzen Vorteile des Coachings würden bei einem Sessionreviewcoaching verloren gehen. Außerdem sehe ich da auch praktische Probleme, dass alle immer aktuell die richtigen Hände haben.

      Alles in allem finde ich für ein Sessionreview ein Video als das bessere Medium an.

      Viele Grüße
      Huckebein
    • Abigor
      Abigor
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2007 Beiträge: 602
      Hallo zusammen,

      ich hab heute nach meiner Pokersession mal wieder angefangen meine gespielten hände durch zu schauen. manchmal schreib ich mir mit, an welchen stellen ich überall Bets einsparen hätte können, dann schreib ich mal die hände raus, die irgendwie komisch gelaufen sind, meistens sind es ja die vermeidlichen bad beats oder extrem hohe gewinne, die dann in den handbewertungsforen landen.

      wird ja auch immer und überall gesagt, wie wichtig das posten der hände ist.

      ich hab mich also heute beim durcharbeiten gefragt, wie das wohl andere spieler machen, auf was die achten und was eher unwichtig ist. ich hab zu diesem thema aber erstaunlicherweise nichts gefunden.

      da die Handbewertungen ja eine der wichtigsten lernmittel sind, wundert es mich, das es grade für die einsteiger keinerlei einführung in die art der hand selektion gibt. oder generell, wie man eine sessionreview durchführen sollte, an was man alles denken muss und wie man am besten seine fehler findet.

      Ich hoffe jetzt mal, das ich einen solchen artikel nicht einfach nur übersehen habe, aber wenn es so einen nicht gibt, wäre es für viele anfängern vielleicht hilfreich, wenn professionelle spieler einmal verraten würden, wie sie das machen und auf was es dabei ankommt.
    • the_typhoon
      the_typhoon
      Silber
      Dabei seit: 02.03.2005 Beiträge: 1.239
      @ Abigor

      Wie du eine Beispielhand postest erfährst du hier.

      Das Finden von geeigneten Beispielhänden ist schon deutlich schwerer. Schachtrainer sagen auch immer man solle selbstständig denken, aber wenn sie gefragt werden, wie man das anstellen soll, sind sie meistens überfordert. ;)

      Du mußt denken wie ein starker Pokerspieler -> in Ranges. Du mußt den Gegner auf die komplette Bandbreite aller Hände die er vor den Flop so spielen würde setzen, jedes mal wenn der Gegner am Zug ist, mußt du alle Hände mit denen er diese Aktion NICHT machen würde aus seiner Range streichen. Wenn du den Gegner auf eine Range gesetzt hast ermittelst du die Line mit dem höchsten Erwartungswert, dazu mußt du die Prinzipien von Value, Protection, Bluffen und Equity verstanden haben (frag hierzu im Strategie-Forum nach, weil eine Erklärung dieser Konzepte den Umfang meines Posts sprengen würde). Immer wenn du dir bei einer Hand nicht sicher bist, postest du sie.

      Du wirst gemerkt haben, daß du am Tisch einige Überlegungen anstellen mußt, deshalb rate ich dir in der Tischanzahl runter zu gehen, du verdienst am Anfang sowieso nicht soviel Geld, deshalb ist das primäre Ziel, Spielstärke aufzubauen.

      Außerdem kannst du Beispielhände von anderen Usern bewerten und deine Bewertung dann mit denen der Handbewerter vergleichen.
    • TeamHCC
      TeamHCC
      Global
      Dabei seit: 01.12.2009 Beiträge: 1.408
      Kolumne ist gut. Wo ich doch so gerne schreibe^^

      Aber ich kann zu dem angegebenen Thema nichts auf profihafter Ebene erzählen. Aber dafür umso mehr über Livetuniere ^^


      Aber dennoch eine nette Idee mit dem Geld verdienen.
    • MrHulk69
      MrHulk69
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2008 Beiträge: 10
      [quote]Original von the_typhoon
      @ Abigor


      Das Finden von geeigneten Beispielhänden ist schon deutlich schwerer. Schachtrainer sagen auch immer man solle selbstständig denken, aber wenn sie gefragt werden, wie man das anstellen soll, sind sie meistens überfordert. ;)

      Als Schachtrainer (B-Trainer) kann ich dir empfehlen das man in Muster denkt als Schachspieler, z.B. Felderschwäche und dann muss du nur die Ausnahmen erkennen...das sollte für gut ausgebildete Spieler kein Problem sein....
      Im Poker dürfte dies ähnlich...bin nur ein Laie :tongue:
    • Fopperstich
      Fopperstich
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2006 Beiträge: 1.089
      *
    • Pseudomage
      Pseudomage
      Global
      Dabei seit: 03.01.2007 Beiträge: 533
      Hallo,

      ich habe eben mal versucht, die Standardspielzüge gegen einen Gegner (Bronzesektion) in einen Chart zu packen. Wenn das ganze Ding so korrekt ist, würde ich das einfach kostenlos hier anbieten. Aber ich hätte vor allem gerne, dass mal die Pros sich den Chart anschauen und mit der Strategie vergleichen. Vielleicht hab ich irgendwo etwas falsch gemacht oder falsch verstanden.

      Wohin kann ich die PDF schicken?
    • Wahooka
      Wahooka
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2010 Beiträge: 1.150
      Schicks mir, ich bin zu talentfrei mir sowas selbst zu erstellen! :f_confused:
    • Pseudomage
      Pseudomage
      Global
      Dabei seit: 03.01.2007 Beiträge: 533
      Original von Wahooka
      Schicks mir, ich bin zu talentfrei mir sowas selbst zu erstellen! :f_confused:
      PN mit Mail-Addy bitte.
      Das gilt auch für alle anderen hier, die das Ding haben wollen. (liest ja eh keiner ^^)

      Auf dem Chart sind ein paar Sternchen und Klammern enthalten, die sich aber erklären sollten, wenn man sich den Chart einmal zusammen mit dem Artikel dazu ansieht.

      Wer das macht, darf dann auch bitte noch mal alles auf seine Richtigkeit überprüfen. ;)
    • Wahooka
      Wahooka
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2010 Beiträge: 1.150
      PN Funktion gibts hier nicht. Da muss man erst "Freunde werden". Magst du mein Freund sein :D
    • storge
      storge
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2005 Beiträge: 22.449
      Du kannst die Daten ja einmal hier posten. Ich schaue gerne drüber. :)
    • HamburgmeinePerle
      HamburgmeinePerle
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2009 Beiträge: 6.073
      hey ich hab grad nen Thread im 2/4, 3/6 Forum erstellt, der könnte auch ein Artikel sein, gibts das Angebot noch mit dem eigenen content? Wenn ja, schaut mal jemand rein:


      Purebluffcheckraise Flop 3handed Valueposition
    • wuerstchenwilli
      wuerstchenwilli
      Black
      Dabei seit: 07.04.2008 Beiträge: 17.360
      ich habe auch ne Idee zu einem Content, den ich gerne ausarbeiten würde: aggressives Play von OESDs 3handed+.

      Ich finde die Unterschiede zum FD interessant (Domination, IOs, RIOs, Improvement etc.). In Anlehnung an "Holdem on the come" würde ich die Empfehlungen dort mit dem Equilab belegen/widerlegen und Empfehlungen für wie ich finde doch relativ häufig vorkommende Spots geben. Ich habe zwar noch nichts verschriftlich, aber schon viel gedanklich vorbereitet.
    • thesmiter
      thesmiter
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2010 Beiträge: 358
      ich schlage vor, strategieartikel auf ein direkt abgestimmtes spiel zu erstellen...

      mir schweben da die $7 Hyper Sh und Fr von stars vor
      die $1.50 würde ich auch sogar noch mit reinnehmen, trotz hohem fishanteil.
      mit dem richtigen know-how schlägt man selbst die regs easy, in manchen situationen sogar besser.

      mir schwebt da zb eine tabelle vor zum spiel vor und nach dem flop + wie man mit welchen händen in welchen situationen auf bets/all-ins reagiert
      und natuerlich wie sich das spiel anhand der anzahl der spieler, eigener stack, blinds, usw verändert bzw wie man sich anpassen muss

      dadurch würden sich mehr leute an die hypers trauen, was ja ein ehere noch "unerforschteres" gebiet für viele darstellt...

      vll sogar generell die "hyper" als eigene rubrik. gibt auch stars ja jetzt auch täglich mehrere MTT´s

      was haltet ihr grundlegend erstmal von dieser Idee?

      edit: sorry hab grade gemerkt dass ich im falschen forum bin :/
    • wuerstchenwilli
      wuerstchenwilli
      Black
      Dabei seit: 07.04.2008 Beiträge: 17.360
      Ich finde es sehr Schade, dass man (ich) keine Rückmeldung bekommt. Hier tut sich ja auch schon ewig nichts mehr und einen Content eines Mitglieds sucht man glaube ich verzweifelt.
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.101
      Der Ansprechpartner im ersten Post hat sich geändert (Update ist jetzt erfolgt) und ich hatte bisher noch nichts in diesem Thread gepostet, so dass er meiner Aufmerksamkeit entging. Ab jetzt fallen mir neue Posts auf und ich kann euch unterstützen.
    • 1
    • 2