Welches Magazin abonieren/kaufen?

    • R0r5chach
      R0r5chach
      Silber
      Dabei seit: 16.11.2007 Beiträge: 7.345
      Keine Ahnung, irgendwie interessieren mich viele Artikel nicht mehr und die, die mich interessieren, gehen mir nicht tief genug.

      Es ist eine gute Zeitung, das ist keine Frage, z.B. letzte Woche die Artikel über die Milleniumsziele habe ich alle gerne gelesen, aber sowas kommt immer seltener vor und ich lese pro Blatt nur noch 1-2 Artikel.
    • PPlay
      PPlay
      Bronze
      Dabei seit: 28.07.2007 Beiträge: 1.002
      Original von cheetah83
      Original von DiscoD
      NEON ist das reudigste Magazin auf Erden. Meine Mitbewohnerin hatte das mal ne Zeit lang aboniert. Beim Lesen der Artikel hätte ich zu oft den jeweiligen Redakteur am liebsten in die Fresse geschissen.
      hatten die zu selten reudig und scheisse in ihren artikeln stehen?

      so laut gelacht hab ich vorm bildschirm lange nicht mehr.. weiß nicht wieso aber das fand ich zum schreien


      also economist wenn mal alles liest gehts eigentlich nicht unter 7stunden find ich.. die audio edition geht auch so um die 7 stunden und viel schneller gehts eigentlich als nicht engländer nicht find ich.. aber auch wenn man nicht jeden artikel ließt lohnt sich das abo find ich.. also student zahlt man weniger als 2€ pro ausgabe im abo
    • wusah
      wusah
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2006 Beiträge: 14.786
      GEO und National Geographic sind beide sehr zu empfehlen.
      Etwas anspruchsvoller, aber unheimlich interessant ist "Spektrum Der Wissenschaft".
    • docjulian
      docjulian
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 6.986
      Lasse mir GQ aus USA shippen. Finde ich tausendmal besser als den deutschen Abklatsch (der ja eher mit FHm zu vergleichen ist) und nichtmal unbedingt teuer im Abo.
      Kann ich sehr empfehlen.
    • MfGOne
      MfGOne
      Bronze
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 7.130
      Original von maRRRco
      naja National Geographic ist glaube nix für mich. Interessiere micht nicht so für Geografie oder...GEO könnte schon eher was für mich sein.
      Ich finde auch Themen über Sport, Kultur recht interessant und da weiss ich nicht inwiefern GEO darauf eingeht.
      geographic ungleich geographie wie du sie auffasst :D

      für dich ist geographie wohl nur karten lesen und fakten aufsagen? caught the realschüler
    • MfGOne
      MfGOne
      Bronze
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 7.130
      Original von wusah
      GEO und National Geographic sind beide sehr zu empfehlen.
      Etwas anspruchsvoller, aber unheimlich interessant ist "Spektrum Der Wissenschaft".
      is jetztn scherz ne? spektrum der wissenschaft is die bildzeitung für akademiker
    • wusah
      wusah
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2006 Beiträge: 14.786
      kA, für jemand wie mich, der sich in keinem der Themen auskennt, fand ich es immer sehr interessant und vom Niveau der Artikel wars auch immer gerade so, dass ich noch viel mitgenommen habe, es mich aber nicht total weggehauen hat.
    • maechtigerHarry
      maechtigerHarry
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2007 Beiträge: 5.596
      Ich finde Spektrum der Wissenschaft hat das Problem das die Artikel gerade so tiefgreifend sind das man als Laie vieles nicht versteht und als Fachmann absolut alles schon kennt.
      Versteh ehrlich gesagt nicht so ganz wer das kauft :D
    • R0r5chach
      R0r5chach
      Silber
      Dabei seit: 16.11.2007 Beiträge: 7.345
      Kennt jemand intelligent life von the economist und kann kurz dazu etwas sagen?
    • MrCartmanez
      MrCartmanez
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2008 Beiträge: 538
      bravo kann ich empfehlen...die love stories und dr sommer berichte sind immer lustig ;)
    • adaniya
      adaniya
      Bronze
      Dabei seit: 05.06.2007 Beiträge: 916
      Original von maechtigerHarry
      Ich finde Spektrum der Wissenschaft hat das Problem das die Artikel gerade so tiefgreifend sind das man als Laie vieles nicht versteht und als Fachmann absolut alles schon kennt.
      Versteh ehrlich gesagt nicht so ganz wer das kauft :D
      Weiß nicht, wie es bei dir ist, aber ich kann nicht in jedem Gebiet Fachmann sein...
      Finds daher ganz geeignet, sich wissenschaftlich ueber den aktuellen Stand zu informieren. Daher lese ich es. Zusaetzlich noch Gehirn & Geist, mit dem Mensch an sich als uebergeordnetes Thema, oft sehr geeignet zur Selbstreflexion.
      Diese zwei und GEO kann ich, aus persoenlicher Erfahrung, empfehlen. GEO ist zwar ziemlich zugekleistert mit Werbung, ein paar gute Artikel stehen trotzdem immer drin.

      Edit: Oh, ziemlich altes Thema :facepalm:
    • LordPoker
      LordPoker
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2007 Beiträge: 12.784
      Push. Lohnt sich Manager Magazin ?
    • PHCruiser
      PHCruiser
      Bronze
      Dabei seit: 02.06.2006 Beiträge: 2.010
      Original von LordPoker
      Push. Lohnt sich Manager Magazin ?
      Kommt drauf an, was du willst. Aktuelle Themen, kein größerer Hintergrund, eine Mischung aus Wirtschaft- und (wirtschaftsnahen) Society-Themen mit leider zu oft reißerischen Überschriften?

      Es ist nicht schlecht, aber keine eine "große" Zeitschrift (wie der Spiegel oder The Economist). Hintergrundwissen und ausführliche Diskussionen (wie bei der FAZ) findet man auch nicht. Mir ist die Wirtschaftswoche lieber,die aber auch nicht herausragend ist.
    • LordPoker
      LordPoker
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2007 Beiträge: 12.784
      Original von PHCruiser
      Original von LordPoker
      Push. Lohnt sich Manager Magazin ?
      Kommt drauf an, was du willst. Aktuelle Themen, kein größerer Hintergrund, eine Mischung aus Wirtschaft- und (wirtschaftsnahen) Society-Themen mit leider zu oft reißerischen Überschriften?

      Es ist nicht schlecht, aber keine eine "große" Zeitschrift (wie der Spiegel oder The Economist). Hintergrundwissen und ausführliche Diskussionen (wie bei der FAZ) findet man auch nicht. Mir ist die Wirtschaftswoche lieber,die aber auch nicht herausragend ist.

      Hmm okay. Klingt nicht gerade sehr seriös.
    • PHCruiser
      PHCruiser
      Bronze
      Dabei seit: 02.06.2006 Beiträge: 2.010
      Stimmt. Wollte ich aber eigentlich nicht so rüberbringen.
      Seriös ist die Zeitschrift schon, die Frage ist nur, ob sie den eigenen Vorstellungen gerecht wird und ob es für Wirtschaftsinteressierte nicht bessere Alternativen gibt.

      Für mich muss ein Wirtschaftsmagazin keinen Autotest und keine Berichte über aktulle Modekollektionen haben.
      Titel wie "Der Pate von Köln" oder "Wer ist Millionär? -
      Die lukrativen Geschäfte unserer Fernsehlieblinge" und Berichte wie "Hedgefonds - Das Fest der Millionäre: An der Côte d'Azur feierte die Hochfinanz ausgelassen das Ende der Krise. manager magazin war dabei." oder "Bordeaux-Probe - Tanz auf der Zunge: Der jüngste auf Flaschen abgefüllte Jahrgang stammt aus dem Jahr 2008. Wie schmeckt er?" sind nicht das, was mich anspricht.

      Der Großteil der Inhalte ist sicher ok, es fehlt meiner Meinung nach aber an Hintergründen, die dem Leser mehr bringen als Unterhaltung und kurzfristige Information.

      Es ist aber sicher besser, das Manager Magazin zu lesen, wenn man an Wirtschaft interessiert ist, als nichts oder irgendein random Pseudo-Wirtschaftsheft.
    • Tarkon72
      Tarkon72
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 14.485
      brand eins gefällt mir recht gut.

      Haben eine gute Mischung aus aktuellen Themen und Schwerpunktberichten.
    • LordPoker
      LordPoker
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2007 Beiträge: 12.784
      Original von Tarkon72
      brand eins gefällt mir recht gut.

      Haben eine gute Mischung aus aktuellen Themen und Schwerpunktberichten.
      Schade, die haben leider garkein Probeabo. The Economist leider auch nicht.
    • Geonosis
      Geonosis
      Bronze
      Dabei seit: 19.10.2006 Beiträge: 1.051
      The economist kannst du teilweise die Printartikel auch online lesen.
      http://www.economist.com

      Hatte meinen damals ueber studentenabo oder so fuer nur 100 Euro im Jahr aboniert.
    • LordPoker
      LordPoker
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2007 Beiträge: 12.784
      Original von Geonosis
      The economist kannst du teilweise die Printartikel auch online lesen.
      http://www.economist.com

      Hatte meinen damals ueber studentenabo oder so fuer nur 100 Euro im Jahr aboniert.
      Auch schon ne stolze Summe find ich.
      Wie warst du damit zufrieden?
    • Tarkon72
      Tarkon72
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 14.485
      Original von LordPoker
      Original von Tarkon72
      brand eins gefällt mir recht gut.

      Haben eine gute Mischung aus aktuellen Themen und Schwerpunktberichten.
      Schade, die haben leider garkein Probeabo. The Economist leider auch nicht.
      ?(
      http://www.brandeins.de/kiosk/abonnement.html

      Das Probeabo kostet 19,50 und beinhaltet 3 Ausgaben.