09.03.13

Exklusivinterview: PokerTracker 4 für Mac OS X ab 12. März

Wir können exklusiv bekanntgeben, dass der PokerTracker 4 für Mac OS X-Nutzer ab Dienstag, den 12. März verfügbar ist. Wir sprachen mit Steven McLoughlin, Mitglied des PokerTracker-Teams, um zu erfahren, was die Mac-Nutzer erwarten können.

"Viele bekannte Pros haben Alphatests des PT4 für OS X durchgeführt"

Über PokerTracker 4
PokerTracker 4 special offerPokerTracker 4 ist eines der führenden Pokersoftware- Tools auf dem Markt, mit dem ihr eurer Spiel analysieren könnt.

Ihr könnt den PT4 für Mac OS oder Windows kostenlos für 30 Tage testen.

Download der PT4-Trial


Überzeugt?
Mitglieder von PokerStrategy.com bekommen ein exklusives Angebot, wenn sie den PT4 kaufen. 
AdminPokerStrategy.com: Glückwunsch zum Start des PT4 für den Mac.

PokerTracker: Danke. Wir haben bereits seit über vier Jahren eine Mac-Version, den PokerTracker 3 für Mac. Es ist die führende Tracking-Software für Mac.

Es war nur ein Schritt auf dem Weg zu unserer Vision, dem PokerTracker 4.

Wir haben den PT3 verkauft, damit sich die Kunden auf den PT4 vorbereiten konnten, wenn dieser sich nach dem Release automatisch umwandelt, auch wenn wir den PT3 für Windows nicht mehr verkaufen.

AdminPokerStrategy.com: Warum dauerte es so viel länger, die Mac-Version herauszubringen?

PokerTracker: Unsere Entwickler designen die Software von Anfang an so, dass sie für die verschiedenen Plattformen kompatibel ist. 

Man kann schon sagen, dass wir seit über drei Jahren an der Version für Mac arbeiten, wenn man die Arbeit mitberücksichtigt, die schon in der Windows-Version steckt. Das kommt daher, dass der PT4 ursprünglich unabhängig von den Plattformen entwickelt wurde und dann erst die Funktionen hinzugefügt wurden, die für das jeweilige System notwendig sind.

Nachdem die Version des PT4 für Windows fertig war, konnten wir die Windows-Elemente durch die notwendigen Elemente für den Mac ersetzen, so dass die Anwendung für beide Betriebssysteme grundsätzlich gleich bleibt.
http://resources.pokerstrategy.com/2013/03/08/mac1.jpg
Mac-Screenshot (Klicken zum Vergrößern)

So können wir zeitgleich für Windows und Mac weiterentwickeln, nachdem beide Versionen veröffentlicht wurden, Probleme schneller beheben und Updates schneller durchführen. Die Bedienelemente sind vom jeweiligen System abhängig, etwa das Aussehen der Drop-down-Menüs, auch die Interaktion mit dem jeweiligen Betriebssystem, zum Beispiel beim Import von Hand-Histories.

Wir haben im Oktober angefangen, die Mac-spezifischen Elemente hinzuzufügen. Manchen mag es vielleicht so vorkommen, als hätten wir seit Ewigkeiten daran gearbeitet, es waren aber tatsächlich nur etwa fünf Monate. Die Funktionalität war ja quasi schon beim Beginn der Arbeit an der Mac-Version vorhanden, wir brauchten nur etwa drei Monate Zeit, die OS-spezifischen Änderungen vorzunehmen und dann noch mal zwei Monate um einige kleine Bugs zu fixen.

Im Dezember hatten wir die Entwicklung bereits abgeschlossen und die Alphatest begannen mit über 40 bekannten Online-Spielern. Unsere Tester können ihre Beteiligung gerne bekanntgeben, wir werden dies jedoch nicht tun, um niemandes Privatsphäre zu verletzen.

Wenn die Tester einen Fehler fanden, haben sie uns davon sofort berichtet und wir konnten die Probleme sofort lösen, so dass es diesmal keine öffentliche Betaphase geben wird. Die bekannten Bugs konnten dank unserer Alphatester bereits behoben werden!

PokerTracker für Mac OS herunterladen

"Der einzige große Unterschied liegt darin, wie schnelle Games unterstützt werden"

http://resources.pokerstrategy.com/2013/03/08/mac_screen_news_image_1.png
PT4 für Mac
AdminPokerStrategy.com: Besteht ein Unterschied zwischen der Mac- und der Windows-Version?

PokerTracker: Es ist beinahe alles gleich für beide Plattformen, es gibt aber einige Dinge, die mit Windows funktionieren, mit Mac jedoch nicht.

Der größte Unterschied ist, dass das HUD für Fast Table-Games wie Zoom, Rush oder Fast Fold auf dem Mac nicht angezeigt werden kann. Allerdings wird das neue STROBE von Ongame von unserem HUD unterstützt. 

Wir hoffen natürlich, dass bald auch die anderen Pokerräume mit uns zusammenarbeiten, um das HUD  für diese beliebten Formate zu unterstützen.

Das Betriebssystem von Windows ist für Entwickler sehr flexibel, es erlaubt, dass eine Anwendung eine Andere kontrolliert, aber bei Mac OS gibt es andere Richtlinien, weswegen es sehr robust gegenüber Virenangriffen ist, aber die Kontrolle von einer Anwendung über eine Andere nicht erlaubt.

Traditionell importiert der PokerTracker die Hände, sobald sie fertig sind und gibt sofort die Information raus, die für die nächste Hand notwendig ist, so dass wir von jedem Platz das Limit und den Spieler erkennen können und ein HUD angezeigt bekommen.
http://resources.pokerstrategy.com/2013/03/08/mac_2.jpg
Mac-Screenshot (klicken zum vergrößern)

Bei Fast Table-Spielen wie Zoom ist das ein Problem, da die Spieler sich nach jeder Hand ändern. Um ein HUD auf den Fast Tables zu platzieren, brauchen wir entweder diese Informationen von den Pokerräumen oder müssen es über Windows lösen, bei Mac funktioniert das unglücklicherweise nicht.

Wir haben für die Mac-User versucht, von allen Anbietern die Daten zu bekommen, welcher Spieler wo sitzt, aber bisher war nur Ongame so freundlich, uns diese Funktion anzubieten. Deswegen ist Ongame auch der einzige Pokerraum, bei dem das HUD von Anfang an auch an den Fast Tables funktioniert.

Allerdings gibt es in der Version für Windows die Unterstützung aller Fast Table-Pokerspiele und die Hände werden auch importiert, wenn ihr Zoom, Rush oder Fast Fold spielt, auch wenn nicht immer ein HUD angezeigt werden kann.

Alle großen Networks haben Versionen für Mac und wir werden auch weiterhin beobachten, ob andere Networks Versionen ihres Pokerclinets für den Mac starten. 

Hier findet ihr unser exklusives Angebot

"Man braucht keine neue Lizenz für die Mac-Version des PT4"

PokerTracker 4
pt4  
Sonderangebot exklusiv für PokerStrategen


PT4 testen
 
AdminPokerStrategy.com: Braucht man für die Mac-Version eine andere Lizenz als für die Windows-Version?

PokerTracker: Es spielt keine Rolle, welche Lizenz man nutzt. Jede von unseren Usern erworbene Lizenz erlaubt ihnen, die Software auf zwei eigenen Computern zu benutzen, unabhängig vom Betriebssystem. Wenn ihr zum Beispiel einen Desktop mit Mac und einen Laptop mit Windows habt, könnt ihr die Software auf beiden installieren.

Die einzige schwierige Entscheidung hat man, wenn man ein Fast Table-Game wie Zoom spielt. Dann ist es wahrscheinlich am besten, bei der Windows-Version zu bleiben.

Wenn ihr einen Mac benutzt, könnt ihr das aber durch Bootcamp, Parallels, VMware oder ähnliche Programme erreichen, wenn ihr die Windows-Version nutzen wollt, um Fast Tables zu spielen, die für Mac nicht unterstützt werden. Wenn ihr Hilfe benötigt, besucht bitte unser Support-Forum, wo euch gezeigt wird, wie ihr eine Virtual Machine oder eine Boot Camp-Partition erstellten könnt, um Windows und OS X gleichzeitig zu nutzen.

Wenn sich jemand dazu entschließt, eine Virtual Machine zu nutzen, raten wir, den PostgreSQL-Server im OS X auf die höchste Leistung einzustellen. Virtual Machine ist quasi nur ein File und PostgreSQL ist ein Database-Server, mit dem ihr auf Files über Files zugreift. Deswegen sollte man den Database-Server auf die höchste Leistung einstellen.

Grundsätzlich ist es aber am besten, die Mac-Version zu nutzen, wenn man einen Mac hat, so wie ich und ich liebe es!

AdminPokerStrategy.com: Danke Steven, viel Glück mit der neuen Mac-Version.

Ihr könnt eine kostenlose 30-Tage-Version und ein Sonderangebot nutzen, wenn ihr den PokerTracker 4 über PokerStrategy.com kauft. Mehr erfahrt ihr auch im PokerTracker-Forum.

PokerTracker für Mac OS herunterladen

Thanks. We have very high hopes now that PokerTracker 4 for Mac OSX will become available on March 12th, we anticipate that PT4 will retain the #1 selling position that its predecessor PokerTracker 3 for OS X held since it was released in 2010. PT3 was the very first step for us to achieve our real vision, Mac users can finally see what we had in mind all along now that PokerTracker 4 has arrived.