15.05.12

Daily Rewind: Neuer Weltrekord, Galfond bloggt, ISPT & Marvin Rettenmaier

Im heutigen Daily Rewind berichten wir über den Handmarathon des PokerStrategy.com-Coach MuckeDBoY, zudem gibt es Neuigkeiten über Phil Galfond, die ISPT und PokerStars.ES. Außerdem berichten wir exklusiv über den anstehenden WPT- und WSOP-Trip von Marvin Rettenmaier.

Der Daily Rewind ist eure Anlaufstelle für eine kurze und knackige Zusammenfassung des Pokertages. Hier findet ihr einen bunten Nachrichtenteller mit News und all den Dingen, die sonst noch passiert sind. Heute haben wir folgende Themen für euch:

PokerStratege übersteht Handmarathon

PokerStrategy.com-Coach MuckeDBoY erzielte am vergangenen Wochenende ein neues Poker-Rekordergebnis - er spielte insgesamt 52.200 Hände ohne Pause.

Nachdem er es sich im PokerStrategy.com-Hauptquartier in Gibraltar gemütlich gemacht hatte, startete MuckeDBoY seine Marathonsession. Unermüdlich spielte unser PokerStratege und erst nach 21 Stunden und sechs Minuten gönnte er sich eine Ruhepause und stellte damit einen neuen Weltrekord auf.

Obwohl er bei dieser Session $4.056 verloren hatte, dürfte er durch Rakeback und FPPs einigermaßen break-even sein. Damit diese tolle Leistung auch offiziell anerkannt wird, prüfen die Verantwortlichen von "Guinness World Records" die Angelegenheit und geben in den kommenden Wochen Bescheid.

Herzlichen Glückwunsch MuckeDBoY und jetzt wünschen wir ihm eine angenehme Bettruhe!

Die MuckeDBoy Challenge (spanisch)

Neuer Weltrekord: 52.200 Hände ohne Pause

Poker-Lebenslauf von Phil Galfond

Auch Pokersuperstars wie Phil Galfond haben nicht mit Millionen Dollar angefangen, der US-Amerikaner schrieb heute in seinem Blog einen ausführlichen Lebenslauf.

Als Überschrift wählte er "My Poker (+other) Story". Unter anderem geht Phil auf die Anfänge seiner Karriere ein, als er $50 bei einem Online-Pokerraum einzahlte und direkt $10 Sit & Go's spielte. Von Bankrollmanagement hatte er keine Ahnung und so war das Geld ziemlich schnell weg.

Galfond gab allerdings nicht auf und schaffte es, ein erfolgreicher Pokerspieler zu werden. In seinem Blogeintrag schreibt er weiter, dass er bei SNGs $30 pro Stunde verdiente und außerdem berichtet er von seinen Erfahrungen bei WPT- und WSOP-Events.

Der Eintrag ist ziemlich lang und ihr solltet euch etwas Zeit nehmen - es lohnt sich aber auf jeden Fall!

galf
Galfond schreibt über seine Pokerkarriere

Die ISPT findet erst 2013 statt

Im Oktober 2011 wurde ein neues Mega-Event angekündigt: Die International Stadiums Poker Tour sollte im September 2012 im Londoner Wembley-Stadion über die Bühne gehen.

Organisator Laurent Tapie bestätigte exklusiv gegenüber PokerStrategy.com, dass dieses Turnier in diesem Jahr stattfinden soll. Jetzt mussten die Verantwortlichen allerdings eine Terminänderung bekannt geben: So wie es aussieht wird die ISPT erst im Mai und Juni 2013 ausgetragen.

Das Buy-In für dieses gigantische Online- und Live-Turnier liegt bei 600 Euro, insgesamt 30.000 Spieler können daran teilnehmen. Der Preispool beträgt satte 20 Millionen Euro.

Der Startschuss soll am 31. Mai 2013 fallen und gespielt wird bis zum 6. Juni 2013. Die Verantwortlichen hoffen, dass dieses Event bei allen Teilnehmern in guter Erinnerung bleibt und dass es neue Maßstäbe setzt. Mit dem Londoner Wembley-Stadion scheint man den idealen Austragungsort gefunden zu haben.

Wir sind gespannt, ob die International Stadiums Poker Tour auch wirklich stattfinden wird und halten euch natürlich auf dem Laufenden.

ispt
Wird die ISPT 2013 über die Bühne gehen?

PokerStars will mit der spanischen Community diskutieren

Gestern hatten wir über die geplanten Steuererhöhungen in Spanien berichtet, die Online-Pokerunternehmen betreffen.

Betroffen davon sind unter anderem bwin.party und PokerStars, die Berichten zufolge 60 Millionen Euro beziehungsweise 200 Millionen Euro Steuerschulden haben sollen. Da es große Diskussionen gab, hat PokerStars jetzt reagiert und Mitarbeiter von Poker-Red (eine große spanische Poker-Community) eingeladen, um über Zukunftspläne von PokerStars.ES zu sprechen.

Zwei Mitglieder dieser Seite werden sich gemeinsam mit Verantwortlichen von EducaPoker ab dem 21. Mai in Barcelona mit dem PokerStars-Team unterhalten. Unter anderem geht es um spezielle Promotions, angepasste Turniere und Cash Games.

Der wichtigste Punkt soll natürlich auch zur Sprache kommen: Wie wird sich die Steuererhöhung auf den Rake bei Cash Games auswirken? Man merkt also, dass PokerStars in Spanien aktiv ist und die Steuerproblematik ernst nimmt.

Marvin Rettenmaier ist heiß auf die WSOP


Marvin Rettenmaier
Am Donnerstag wird der deutsche Topturnierspieler Marvin Rettenmaier nach Las Vegas fliegen, um bis Mitte Juli sowohl an der WPT World Championship im Bellagio als auch an mehr als 30 WSOP-Events teilzunehmen.

"Ich freue mich riesig auf Las Vegas", sagte er im Gespräch mit PokerStrategy.com. Der gebürtige Stuttgarter befindet sich in Topform, allein in diesem Jahr gewann er bei offiziellen Live-Turnieren bereits mehr als $326.000. So setzte er sich bei einem 2.000 Euro Side-Event des EPT Grand Finals in Monte Carlo durch und bekam 118.300 Euro Preisgeld.

"Dieses Jahr werde ich mich nach der WPT World Championship fast ausschließlich auf WSOP-Events im Rio konzentrieren und nur wenige Turniere in anderen Casinos spielen", kündigt Rettenmaier an. Um fit zu bleiben, will er viel Sport treiben: "Es sind bereits einige Tennismatches ausgemacht, sportlicher Ausgleich ist bei diesem Turniermarathon enorm wichtig."

Wir drücken Marvin, der mit Live-Turniergewinnen in Höhe von knapp $1,7 Millionen auf Platz 10 der deutschen All Time Money List steht, die Daumen und vielleicht klappt es ja mit einem WSOP-Bracelet!

High Stakes Ecke

deeb happy
Shaun Deeb
Shaun Deeb und Viktor "Isildur1" Blom zeigen weiter beeindruckende Leistungen bei der diesjährigen PokerStars Spring Championship of Online Poker.

Auch wenn beide Spieler gestern ausnahmsweise kein Turnier gewannen: Bei Event #20 landeten sie auf den Plätzen 16 beziehungsweise 20. Ein weiterer Turnierspezialist konnte bei diesem $2.100-Turnier den Final Table erreichen: James "mig.com" Mackey wurde am Ende Vierter. Durchsetzen konnte sich der Schwede "SUNDAYKING" ($293.250 Preisgeld).

Erfolgreich war auch Justin "ZeeJustin" Bonomo. Der US-Amerikaner, der in diesem Jahr beim Super High Roller Event des EPT Grand Finals den ersten Platz belegte, wurde Zweiter beim $1.050 NLHE/PLO Event - als Belohnung gab es für ihn $61.130 Preisgeld.

Aktuell führt Deeb weiterhin mit 470 Punkten die SCOOP-Rangliste an. Blom teilt sich mit "joacowalter" aus Urugay den dritten Platz. Bester Deutscher ist SebbyGl auf Platz 7, dicht gefolgt von George GeorgeDanzer Danzer.

Daily Sign-off

Als er zum ersten Mal $50 bei einem Online-Pokerraum einzahlte, dürfte Phil Galfond nicht davon ausgegangen sein, innerhalb von ein paar Jahren Phil Ivey bei einer TV-Sendung zu bluffen. Wir verneigen uns vor einem der besten Pokerspieler der Welt, der es hier mit 9-8 gegen A-3 von Ivey versucht...