05.03.12

Neue Rakestruktur und reduzierte Turniergebühren im IGT-Netzwerk (24hPoker)

Bei 24hPoker spielende PokerStrategen sollten wissen, dass im IGT-Netzerk (ehemals Entraction) die Turniergebühren reduziert wurden, während es bei den Cashgames leichte Erhöhungen gab.

100% bis zu 1.000€ Bonus
24hPoker
24hPoker
Bonus: 100% bis zu 1.000€
Bonus Code: PSVIP

Holt euch den Bonus
 
Das bis vor Kurzem noch als Entraction bekannte IGT-Netzwerk hat sowohl am Rake bei Cashgames als auch bei Turnieren Änderungen vorgenommen. Das betrifft PokerStrategen, die aktuell bei 24hPoker spielen.

Änderungen am Sit & Go-Rake

Die Gebühren bei Sit & Gos wurden im gesamten IGT-Netzwerk auf nur noch 5% des Buy-ins reduziert und gehören somit zu den niedrigsten, die man online finden kann. Ein Sit & Go mit einem Buy-in von $10 kostet euch jetzt also insgesamt nur noch $10,50.

Neue Rakestruktur bei Cashgames

An den Cashgame-Tischen wurde der Rake-Cap auf den höheren Limits erhöht, um die Ungleichheit zwischen den Low und High Stakes auszugleichen. Die Änderungen sehen wie folgt aus:

No-Limit, Pot Limit und Fixed Limit 5€/10€ und darunter: 0,01€ pro 0,20€ im Pot und maximal 0,75€ bei Heads-up-Spielen, 2€ für 3-handed-Spiele und 3€ für 4 oder mehr Spieler.

No-Limit, Pot Limit und Fixed Limit €10/€20 und darüber: 0,01€ pro 0,20€ im Pot und maximal 1,50€ bei Heads-up-Spielen, 3€ für 3-handed-Spiele und 4€ für 4 oder mehr Spieler.

Zusätzlich dazu wurden die Mindest-Buy-ins auf allen Limits erhöht, um die Effektivität von Shortstacks zu reduzieren. An allen Tischen gilt nun ein Mindest-Buy-in von 30 Big Blinds.