20.02.12

Teilung von iPoker in zwei Netzwerke?

Pokerfuse berichtete, dass die größten Pokerräume des iPoker-Netzwerkes ihre Spielerpools vom restlichen Netzwerk trennen wollen. Dieser Schritt soll angeblich schon innerhalb der nächsten zwei Monate erfolgen.

ipoker networkEinem am Donnerstag bei Pokerfuse veröffentlichten Artikel zufolge planen die größten Pokerräume des iPoker-Netzwerkes ihre Spielerpools von denen des restlichen Netzwerkes zu trennen.

Sollte dieses Vorhaben umgesetzt werden, gäbe es in Zukunft zwei verschiedene Netzwerke, deren Spielerpools vollständig getrennt sind und keine gemeinsamen Tische teilen. Diese Situation gibt es aktuell bereits bei bet365, wo die Spieler ebenfalls an eigenen Tischen spielen und nicht Teil des iPoker-Netzwerkes sind.

Aus dem Artikel geht hervor, dass zu den Pokerräumen, die diesen Schritt gehen wollen, auch William Hill, Titan Poker, bet365, Betfred und Paddy Power Poker gehören, die zusammen für einen Großteil des Traffics im iPoker-Netzwerk verantwortlich sind. Unklar ist bisher allerdings, ob die oben genannten Pokerräume die einzigen sind, die zu diesem neu entstehenden Netzwerk gehören werden.

Nach Informationen von Pokerfuse soll die Trennung der Netzwerke - für den Fall, dass das Vorhaben genehmigt wird - innerhalb der nächsten zwei Monate über die Bühne gehen. PokerStrategy.com erfuhr allerdings von einer anonymen Quelle, dass dies tatsächlich schon im März geschehen könnte.

Wir haben versucht, die beteiligten Parteien zu kontaktieren, aber noch keine Antwort auf unsere Anfragen erhalten. Über die weiteren Entwicklungen in diesem Fall halten wir euch bei PokerStrategy.com auf dem Laufenden!


von vhallee