Teilung von iPoker in zwei Netzwerke?

Pokerfuse berichtete, dass die größten Pokerräume des iPoker-Netzwerkes ihre Spielerpools vom restlichen Netzwerk trennen wollen. Dieser Schritt soll angeblich schon innerhalb der nächsten zwei Monate erfolgen.

ipoker networkEinem am Donnerstag bei Pokerfuse veröffentlichten Artikel zufolge planen die größten Pokerräume des iPoker-Netzwerkes ihre Spielerpools von denen des restlichen Netzwerkes zu trennen.

Sollte dieses Vorhaben umgesetzt werden, gäbe es in Zukunft zwei verschiedene Netzwerke, deren Spielerpools vollständig getrennt sind und keine gemeinsamen Tische teilen. Diese Situation gibt es aktuell bereits bei bet365, wo die Spieler ebenfalls an eigenen Tischen spielen und nicht Teil des iPoker-Netzwerkes sind.

Aus dem Artikel geht hervor, dass zu den Pokerräumen, die diesen Schritt gehen wollen, auch William Hill, Titan Poker, bet365, Betfred und Paddy Power Poker gehören, die zusammen für einen Großteil des Traffics im iPoker-Netzwerk verantwortlich sind. Unklar ist bisher allerdings, ob die oben genannten Pokerräume die einzigen sind, die zu diesem neu entstehenden Netzwerk gehören werden.

Nach Informationen von Pokerfuse soll die Trennung der Netzwerke - für den Fall, dass das Vorhaben genehmigt wird - innerhalb der nächsten zwei Monate über die Bühne gehen. PokerStrategy.com erfuhr allerdings von einer anonymen Quelle, dass dies tatsächlich schon im März geschehen könnte.

Wir haben versucht, die beteiligten Parteien zu kontaktieren, aber noch keine Antwort auf unsere Anfragen erhalten. Über die weiteren Entwicklungen in diesem Fall halten wir euch bei PokerStrategy.com auf dem Laufenden!


von vhallee

Kommentare (23)

Neueste zuerst
  • #3

    warum nur? Vielleicht weil es da paar Anbieter gibt die viel zu viel Rakeback zahlen und keine Fische anwerben?
  • #4

    lol, bereits jetzt ist doch (fast) tote Hose bei ipoker...
  • #5

    Das ist echt nicht sehr schlau. Nach dem Motto "Wie zerstöre ich mein eigenes Geschäftsmodell."
    Was mich aber viel mehr interessiert: Besteht die Gefahr, dass die kleineren Skins dabei untergehen? Oder um es auf den Punkt zu bringen: Muss ich mir Sorgen um meine Bankroll bei Poker770 machen?
  • #6

    Irgendwie habe ich das Gefühl, die Trennung ist gestern schon über die Bühne gegangen. Oder mat hat ein paar Bots stillgelegt...
  • #7

    eine teilung von spielerpools führt doch unweigerlich zum in kauf genommenen untergang der schlechter gehenden seiten und damit zur selbstreinigung...

    andererseits....

    würde man, wenn jeder skin seinen eigenen spielerpool hat.. multiaccounting vermeiden....

    ich glaube sogar, dass es der erste schritt sein könnte um das ipoker netzwerk zu monolisieren.

    vielleicht fusionieren die gutgehenden dann unter ipoker
    und steigen somit etwas auf ?
    größerer spielerpool...
  • #8

    Es wäre das beste für die Skins, wenn das heißt, dass sie somit von iPoker / Playtech weg kommen und das Ganze selbst in die Hand nehmen.
    Ich hoffe, das tritt jetzt auch ein.
  • #9

    lol ipoker...wer dort spielt ist selber schuld
  • #10

    die alphaskins die sich vielleicht zusammentun mit dem Abspalten müssen was ganz neues machen mit viel Werbung, ansonsten keine CHance. I-Poker ist so die Hoffnung gewesen für so viele Spieler die nicht nur Stars spielen wollten, sondern fishiges mitspielen wollten, hat aber auf ganzer Linie nur enttäuscht
  • #11

    Ich kann mir vorstellen, daß die Überlegung aus dem Vorfall ownage4u entstanden ist. Hier hat man festgestellt, daß finanziell schlecht betuchte Skins zur Gefahr der eigenen Bilanz werden können.
    Also was tun? Die kleinen Skins rauswerfen oder das kleinere Übel Abspaltung? Und genau das passiert gerade.
  • #12

    man ich vermisse Fullt Tilt immer mehr!
  • #13

    ehrlich gesagt hoffe ich dass das ganze ipoker netzwerk zusammenbricht und überhaupt alle kleinen scheiss pokerräume mit ihrer software die ich zum kotzen finde und nach allem was man sonst so liest kann man auf diese räume gut verzichten

    und hoffentlich sammeln sich die ganzen spieler dann bei stars, partypoker und hoffentlich bald wieder full tilt !!!
  • #14

    mich hat das schon immer gestört WH und Titan sind doch da einzigsten einigermaßen seriösen daher wenn die 80 - 85 % der traffic mitnehmen haben die doch immer noch die 3 meiste traffic überhaupt

    und man muss sich nicht bei 30 skins raussuchen wer wo das meiste rakeback zahlt

    bw
  • #15

    hahaha Titan, sind die immer noch so seriös wie ich sie in Erinnerung habe?
  • #16

    ja, die verkaufen immer noch deine daten.
    aber sonst sind die foll gut
  • #17

    SAFTLADEN/2
  • #18

    Vielleicht benutzen die neuen Räume die alte Full Tilt Software ^^ das wär sehr Nüsschen...
  • #19

    Hmm oder sie haben gerade eben die OnGame Software gekauftet... :-D
  • #20

    @13
    musst da doch net spielen wenns die net gefällt...

    imo zB ist die Partysoftware eine der schlechtesten auf dem Markt, da spiel ich def. lieber iPoker


    Bin mal gespannt, was da nun passiert. Solange Paddy bei den "big playern" bleibt is alles gut :)
  • #21

    @19
    das halte ich netma für unwahrscheinlich wo sich bwin von OnGame trennt - aber würde deren Problem mit den "kleinen" nicht lösen?
    (sofern sie sich deswegen abspalten wollen)
  • #22

    was soll es den für einen sinn machen sich erst abzuspalten von diesen ganzen skins um sich dann neue ins boot zu holen die einzigsten seriösen ongame skins sind betfair, betsafe, und betsson poker (bwin geht ja sowieso bald in pp auf) die ja aber auch schon abgespalten sind ? in on2 ? vielleicht will die abgespaltenen ip2 mit on2 ein neues netzwerk aufmachen

    was dann aus

    William Hill, Titan Poker, bet365, Betfred und Paddy Power Poker von ip2

    und betsafe, betsson, und betfair von on2 bestehen würde

    alles angesehe buchmacher oder einigermaßen groß seriöse unternehmen

    als ich fänds gut

    dann noch ne neue schöne software z.B. die von UB.com hat mir immer gut gefallen ! :D (2 beste nach fulltilt)

    bw
  • #23

    80 % der traffic von ipoker sind die 5 von ipoker
    .
    sind bei 4.300 spieler durchschnittlich 3.440 die die mitbringen würden

    plus ich schätz das betsafe, betsson und betfair ca. 35 - 40 % der traffic von ongame stellen

    sind bei 2,200 durchnittspieler

    770 - 880 zusätliche wo die 800 spieler die durch die anderen ipoker skins verloren gehen ersetzen können dann aber eben nur noch 8 buchmacher
  • #24

    @13 genau die Monopolstellung von Stars noch mehr ausweiten, ich mach es ja sehr selten aber das ist wirklich :facepalm:
  • #25

    Also William Hill ist bestimmt nicht seriös. Bots gibts im Paket und William Hill und Titan stehen ganz oben in der Liste. Die Dinger werden offen im Internet vertrieben und WH leugnet sogar deren Existenz. Das Wort seriös ist hier nicht angebracht. Mir wegen mag WH als Ganzes "seriös" sein aber der Pokerpart ist es sicherlich nicht.