Diese Seite verwendet Cookies, um die Navigation auf unserer Website zu verbessern. Durch Weiternutzung unserer Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Details dazu und Einstellungsmöglichkeiten findest du in unseren Cookie-Richtlinien und unserer Datenschutzerklärung.Schließen

Pornosucht? Erfahrungen? Komplett auf Pornos verzichten?

    • Apollinario
      Apollinario
      Einsteiger
      Dabei seit: 28.08.2011 Beiträge: 16
      Schönen Guten Tag,


      Diskussionsgrundlage soll folgendes Video sein: http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=zif0_60b3WU.

      Es wird gesagt, dass das ganze reversibel sei und man sich komplett ohne Pornos besser fühlt. Kann das jemand bestätigen? Erfahrungen?

      Im BBV gab es ja schon so einige Threads über Fapfree Monate, aber ich dachte immer, das wäre nur ein Spaß oder eine Art Mutprobe um sich selbst zu kasteien( aus spaß). Anscheinend gibt es aber wirklich einen Hintergrund.
      Ich selbst habe nur mal 2 Wochen im Urlaub komplett auf Sex verzichtet und hatte folgende Symptome: allerdings nur Gefühlt also nicht von einem Arzt bestätigt: hohen Blutdruck, Aggressivität, teilweise rote Augen, Überhaupt keine Konzentrationsfähigkeit, jeder Frau wurde aufs übelste hinterhergeguckt, teilweise Haluzinationen und immer der Gedanke, dass ich wirklich JEDE auf ner Skala von 1-10 über 2 ficken würde. Ich weiß nicht, vielleicht war das auch teilweise eingebildet, aber es kam mir so vor.

      Ging euch das Ähnlich? Geht das eventuell wenn man die erste Zeit übersteht weg? Und ich frage mich, zu diesem Video TEDxGLasgow, ob der Vorgang genausoschnell reversibel ist, wenn man während der NOPorn Zeit Sex mit frauen hat?

      Hier ist noch ein weiteres Video, welches ich allerdings noch nicht gesehen habe: http://www.youtube.com/watch?v=ALeRKvxrJjs
      Ich hoffe auf eine ernsthafte Diskussion

      Viele Grüße
      Apollinario
  • 162 Antworten
    • Nemanja1977
      Nemanja1977
      Global
      Dabei seit: 11.08.2008 Beiträge: 11.069
      Woher weisst Du was im BBV abgeht?
    • crt32
      crt32
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 15.895
      Ja, Pornosucht scheint es tatsächlich zu geben und ist wohl auch recht verbreitet ?(
      Gibt auf reddit öfters was darüber: http://www.reddit.com/search?q=porn+addiction
    • Shandout
      Shandout
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2010 Beiträge: 2.909
      Original von Apollinario
      Ich selbst habe nur mal 2 Wochen im Urlaub komplett auf Sex verzichtet und hatte folgende Symptome: allerdings nur Gefühlt also nicht von einem Arzt bestätigt: hohen Blutdruck, Aggressivität, teilweise rote Augen, Überhaupt keine Konzentrationsfähigkeit
      Ich krieg immer ein leichtes Ziehen im linken Oberschenkel. Glaub das hat aber wenig mit "Sucht" zu tun ;)
    • Apollinario
      Apollinario
      Einsteiger
      Dabei seit: 28.08.2011 Beiträge: 16
      Erstmal zu nemanja: ich habe freunde, mit "vollen accounts".

      Nochmal allgemein: mir ist klar, dass es so etwas wie Pornosucht gibt. Ich denke nicht, dass ich diese habe. Bitte schaut euch doch mal das erste Video komplett an. Mir geht es um die angeblichen positiven Effekte ( Leistungssteigerung im alltag + keine erektile Dysfunktion) wenn man gar keine Pornos guckt. Diese sollen aber erst nach 4-5 Monaten eintreten.

      Mir geht es darum, Leute zu finden, die dieses Experiment schon für längere Zeit gemacht haben oder interessante Artikel / videos zu diesem Thema kennen.


      Gruß
      AP
    • WillMcfly
      WillMcfly
      Gold
      Dabei seit: 17.02.2008 Beiträge: 4.307
      Wow, ich hab mir gestern genau das selbe Video angeschaut und mich dann auch ne Stunde dazu belesen.
      Gruselig, dass auf einmal heute dann dieser Thread hier erscheint :D


      Ich glaube, dass an der Sache schon was dran ist. Internet-Pornos schauen wir doch fast täglich und nehmen es einfach so hin. Wir stempeln es als normal ab.

      Die meisten stellen das Onanieren auch auf eine Stufe mit Sex, was natürlich nicht so ganz richtig ist. Habe gehört, dass der Hormonhaushalt jeweils anders reagiert.


      Interessant ist auch die These, dass jede Sucht unser Hirn neurologisch verändert, also warum auch nicht die unbemerkte Pornsucht.
      Ich persönlich denke, dass es eng zusammenliegt mit der Internetsucht, welche für die Psyche des Menschen bestimmt negative Veränderungen herbeiruft.

      Auch wenns verrückt klingt, hat mich das Video von TED dazu bewegt, mal die 90 Tage-Fap-Free anzupeilen. Bin auf mögliche Veränderungen gespannt :-) Zeitgleich werd ich auch an meiner Internetaktivität arbeiten !
    • philwen
      philwen
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2007 Beiträge: 5.601
      gehts um komplette 90 no-fap tage, oder nur darum 90 tage kein pron anzuschaun?

      weil ein großteil der argumentation baut ja auf darauf auf das man zu viele nackte frauen ( :megusta: ) sieht...
    • Apollinario
      Apollinario
      Einsteiger
      Dabei seit: 28.08.2011 Beiträge: 16
      was ist denn, z.b. wenn man einmal die Woche sich nen Softporno mit nur einer ollen anguckt. Für den Fall, dass man keinen normalen sex hat? Könnte das auch die Hirnverbindungen wieder gerade biegen? :)
    • Kraese
      Kraese
      Bronze
      Dabei seit: 20.09.2009 Beiträge: 8.852
      ich denke jenes video sollte zu dem thema nicht fehlen. vor allem der aspekt am ende.
    • WillMcfly
      WillMcfly
      Gold
      Dabei seit: 17.02.2008 Beiträge: 4.307
      Original von Apollinario
      was ist denn, z.b. wenn man einmal die Woche sich nen Softporno mit nur einer ollen anguckt. Für den Fall, dass man keinen normalen sex hat? Könnte das auch die Hirnverbindungen wieder gerade biegen? :)
      Du hast das Video von TED nicht ganz kapiert.

      Es geht um die One-Klick-Befriedigung, welche Pornos einem bieten.
      Diese bietet das Internet ja auch mit Spielen,Filmen etc.

      Und diese One-Klick-Hormonausschüttung ist eben nicht gut.

      Negative Resultate: -----> ADS , Aggressivität und andere psyschologische Veränderungen.
    • philwen
      philwen
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2007 Beiträge: 5.601
      Original von WillMcfly
      Original von Apollinario
      was ist denn, z.b. wenn man einmal die Woche sich nen Softporno mit nur einer ollen anguckt. Für den Fall, dass man keinen normalen sex hat? Könnte das auch die Hirnverbindungen wieder gerade biegen? :)
      Du hast das Video von TED nicht ganz kapiert.

      Es geht um die One-Klick-Befriedigung, welche Pornos einem bieten.
      Diese bietet das Internet ja auch mit Spielen,Filmen etc.

      Und diese One-Klick-Hormonausschüttung ist eben nicht gut.

      Negative Resultate: -----> ADS , Aggressivität und andere psyschologische Veränderungen.
      aber wenn man erst auf den 1-wöchigen softporno umsteigt und dann komplett, sollte man ja von den 4-5monaten auf die 2 monate regenarationszeit kommen, oder?
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Hallo Apollinario,

      es mag ja sein, dass du durch Freunde Bescheid weißt, was im BBV abgeht. Wenn du dort ein solches Thema anschneiden möchtest, bitte. Wenn es dir um einen eher wissenschaftlichen Ansatz geht, schlage ich dir alternativ das Forum Wissenschaftliche Themen vor. Hier im Small Talk ist das Thema aber so oder so nicht richtig, daher habe ich den Thread bis auf Weiteres geschlossen. Gegebenenfalls kannst du mich per Melden-Funktion erreichen.


      Gruß,
      michimanni
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      So, ich habe nun ein wenig Spam entfernt. Prophylaktisch weise ich darauf hin, dass wir uns hier nicht im BBV befinden. Der Thread ist wunschgemäß wieder offen.


      Eine fruchtbare Diskussion wünschend,
      michimanni
    • Nemanja1977
      Nemanja1977
      Global
      Dabei seit: 11.08.2008 Beiträge: 11.069
      edit by michimanni
      Wir diskutieren noch immer nicht öffentlich über Moderationsentscheidungen, Nemanja1977. Solltest du dich noch einmal dazu hinreißen lassen, werde ich das als Spam werten und entsprechend sanktionieren.



      OT:

      Gibt es noch mehr sehenswerte Vorträge zu dem Thema? Das Video von diesem Gary Wilson fand ich schon mal interessant.
    • Maniac81
      Maniac81
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 2.287
      Original von philwen
      Original von WillMcfly
      Original von Apollinario
      was ist denn, z.b. wenn man einmal die Woche sich nen Softporno mit nur einer ollen anguckt. Für den Fall, dass man keinen normalen sex hat? Könnte das auch die Hirnverbindungen wieder gerade biegen? :)
      Du hast das Video von TED nicht ganz kapiert.

      Es geht um die One-Klick-Befriedigung, welche Pornos einem bieten.
      Diese bietet das Internet ja auch mit Spielen,Filmen etc.

      Und diese One-Klick-Hormonausschüttung ist eben nicht gut.

      Negative Resultate: -----> ADS , Aggressivität und andere psyschologische Veränderungen.
      aber wenn man erst auf den 1-wöchigen softporno umsteigt und dann komplett, sollte man ja von den 4-5monaten auf die 2 monate regenarationszeit kommen, oder?
      Wenn ich das Video richtig verstanden hab, dann wird es nicht klappen für nen Süchtigen einmal die Woche nen Softporno zu schauen, weil durch dieses DeltaFosB ein "Binge" Mechanismus ausgelöst wird, der dazu führt, dass man direkt wieder im alten Suchtverhalten ist. Ist denke ich so wie bei Alkohol. Da kann man auch nicht auf ein Bier pro Woche runterfahren.
      edit: Ich hab übrigens diese No Fap challenges inoffiziell auch schon einige male mitgemacht und bin jedes mal gefailed. Sollte einem irgendwie zu denken geben :)
    • pmatze
      pmatze
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2010 Beiträge: 1.002
      Werds mal versuchen, aber heißt das jetzt "nur" keine Pornos oder gar kein Wichsen? Letzteres werd ich wohl auf keinen Fall 90 Tage schaffen.
    • Pokerxx
      Pokerxx
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2007 Beiträge: 6.317
      http://yourbrainonporn.com/

      http://www.yogameditationfree.com/physiologie/
    • Nemanja1977
      Nemanja1977
      Global
      Dabei seit: 11.08.2008 Beiträge: 11.069
      Original von pmatze
      Werds mal versuchen, aber heißt das jetzt "nur" keine Pornos oder gar kein Wichsen? Letzteres werd ich wohl auf keinen Fall 90 Tage schaffen.
      Das wäre ja widernatürlich (also der Teil mit dem nicht onanieren, vor allen Dingen wenn man keinen regelmäßigen Sex hat). Ich denk das Video bezog sich ausschließlich auf Hardcore Pornografie, insbesondere auf Internetpornos...
    • philwen
      philwen
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2007 Beiträge: 5.601
      Original von pmatze
      Werds mal versuchen, aber heißt das jetzt "nur" keine Pornos oder gar kein Wichsen? Letzteres werd ich wohl auf keinen Fall 90 Tage schaffen.
      [x] dabei

      wer macht den passenden bbv thread dazu auf? :D
    • derStud1986
      derStud1986
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2009 Beiträge: 1.426
      90Tage? Wixxen und Pornos sind das einzige im Leben, was ich seit meinem 13 Lebensjahr kontinuierlich gemacht habe. Es ist absolut unvorstellbar....das könnte ich nieeeeemals schaffen.