Diese Seite verwendet Cookies, um die Navigation auf unserer Website zu verbessern. Durch Weiternutzung unserer Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Details dazu und Einstellungsmöglichkeiten findest du in unseren Cookie-Richtlinien und unserer Datenschutzerklärung.Schließen

[NL] NL BSS Blog Nr. 2404 (Happiness inside)

    • AK2404AK
      AK2404AK
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 24.06.2007 Beiträge: 21.458
      Weil er wie in den anderen Händen zu sehen war auch pure-bluffs durchziehen kann und ich ihm hier auch overpairs, twopairs und sogar den Gutshot mit Ax zutraue mit denen er broke geht.

      Gegen einen Reg ohne Reads wäre es wohl ein r/f am Flop und dann ein crying fold am Turn, wobei der Reg seine Straight nicht donken würde also dann wohl b/f
    • AK2404AK
      AK2404AK
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 24.06.2007 Beiträge: 21.458
      Hi,

      wie im Video angedeutet bin ich ja kräftig dabei meine BR zu vernichten ... und da ich etwas länger noch meinen Spaß an den Tischen haben wollte bin ich nun erst mal ein Limit abgestiegen. Somit sollte nun dem Limitaufstieg von chilliking mit einem neuen Fisch auf NL10 nix mehr im Wege stehen :coolface:

      Heute also die erste Session NL10 hinter mir gebracht. Habe versucht nur 4 Tische zu spielen um dann auch wirklich jede Hand ohne Autopilot zu spielen.
      Resultat lässt sich mit Anfängerglück erklären:


      Party, $0.05/$0.10 No Limit Hold'em Cash, 5 Players
      Poker Tools Powered By Holdem Manager - The Ultimate Poker Software Suite.

      CO: $10.52 (105.2 bb)
      BB: $4.43 (44.3 bb) VPIP: 45 | PFR: 20 | 3bet: 8 | Hands: 35
      Hero (MP): $10.30 (103 bb)
      SB: $10.05 (100.5 bb)
      BTN: $10 (100 bb)

      Preflop: Hero is MP with 8 8
      Hero raises to $0.30, 3 folds, BB calls $0.20

      leider nur 3bb, wollte auf NL10 eigentlich auf 4bb und nur zum stealen 3bb verwenden

      Flop: ($0.65) 5 8 9 (2 players)
      BB checks, Hero bets $0.50, BB calls $0.50
      :s_cool: erst mal ordentlich Value generieren gegen den vermeintlichen Fisch - wie hoch hättet ihr hier angespielt?

      Turn: ($1.65) 7 (2 players)
      BB checks, Hero checks
      :rage: das kommt mir irgendwie bekannt vor, hab hier dann auf c/f umgestellt, da er wohl meist hier die 6 hält (ja, versuche aus der Vergangenheit zu lernen)

      River: ($1.65) 7 (2 players)
      BB bets $1.17, Hero raises to $3.30, BB raises to $3.63 and is all-in, Hero calls $0.33

      WTF???? Ich spiel doch immer noch auf Party und es kommt der River??? Hab kurz überlegt direkt zu pushen bzw. auf 4$ zu raisen, wollte ihm aber noch ein wenig Geld über lassen (denke da callt er vielleicht einfacher als wenn ich ihm direkt vor die Wahl stelle sein komplettes Geld zu investieren)

      Results:
      $8.91 pot ($0.44 rake)
      Final Board: 5 8 9 7 7
      BB mucked 5 6 and lost (-$4.43 net)
      Hero showed 8 8 and won $8.47 ($4.04 net)


      Und dann hier noch eine schöne einfache Hand:

      Party, $0.05/$0.10 No Limit Hold'em Cash, 5 Players
      Poker Tools Powered By Holdem Manager - The Ultimate Poker Software Suite.

      BB: $11.83 (118.3 bb)
      Hero (CO): $11 (110 bb)
      SB: $10 (100 bb)
      MP: $2.87 (28.7 bb) VPIP: 57 | PFR: 17 | 3bet: 5,3 | Hands: 267
      BTN: $3.48 (34.8 bb)

      Preflop: Hero is CO with A Q
      MP raises to $0.30, Hero calls $0.30, 3 folds

      hab erst überlegt zu 3betten, würde dann aber einen Pot von $2 und Villain hat dann nur noch Potsize left, d.h. wäre es dann fast schon ein Pflicht All-in am Flop oder aber schon pre und ich denke das es einen höheren EV hat mit dem Vogel (spielt wenn er mehr Geld hat NL25, da ich ihn mir schon als Fisch markiert hatte) postflop zu spielen.

      Flop: ($0.75) 4 9 Q (2 players)
      MP bets $2.57, Hero calls $2.57
      TPTK reicht hier :)

      Turn: ($5.89) 2 (2 players)
      River: ($5.89) 9 (2 players)

      Results:
      $5.89 pot ($0.29 rake)
      Final Board: 4 9 Q 2 9
      Hero showed A Q and won $5.60 ($2.73 net)
      MP showed Q J and lost (-$2.87 net)


      Später dann noch das Coaching besuchen 10.02. Advanced Preflop Play mal sehen was ich da alles mitnehmen kann :)

      Euch noch einen schönen Sonntag!

      AK
    • chiliking
      chiliking
      Bronze
      Dabei seit: 17.10.2010 Beiträge: 12.362
      nett von dir :megusta:
    • AK2404AK
      AK2404AK
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 24.06.2007 Beiträge: 21.458
      so bin ich halt :)
    • ctstc
      ctstc
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2009 Beiträge: 6.280
      Macht doch mal ne NL2 MSS Challange damit AK nicht das urlaubsgeld verdonkt :P

      Challangegewinn geht dann nach punkten:

      - höherer gewinn
      - mehr gepostete Hände
      - ev
      - bessere handdiskussionen
      - wer mich besser unterhalten hat :D
    • Rahvin
      Rahvin
      Bronze
      Dabei seit: 28.09.2006 Beiträge: 425
      Original von AK2404AK
      Weil er wie in den anderen Händen zu sehen war auch pure-bluffs durchziehen kann und ich ihm hier auch overpairs, twopairs und sogar den Gutshot mit Ax zutraue mit denen er broke geht.
      Also sind ja zwei Aspekte, die du vermischst hier.
      Einmal willst du ihn bluffen lassen und einmal light Offstacken.
      Der Raise am Flop hat ja den Sinn, dass er nicht scared wird von (weak) OP's oder dass er den OESD reinballert. Ist ja gegen diesen Gegner auch gut.
      Wenn er aber den Flop called hat er entweder OESD oder random (two) pair gehabt.
      Wenn er turn nun donked hat er jedoch viel mehr value Hands, die dein Set beaten und wird auch mal ein Single pair folden können.
      Damit ist der value des Bluff induce auf later streets höher geworden als das Value vom Reinbringen (was du tust). Grund is obv, dass er dich nun öfter beat hat.

      Damit call ich hier den Turn (und River) lieber nur, damit du seine Spazzouts drinlässt.


      Gegen einen Reg ohne Reads wäre es wohl ein r/f am Flop und dann ein crying fold am Turn, wobei der Reg seine Straight nicht donken würde also dann wohl b/f
      Gegen einen Reg gibt es halt ein Problem, wenn du den Flop raised....
      und zwar ist deine Callingrange völlig weakened (hast ja keine Sets mehr) und er kann dich immer von der Hand ballern...
      E: Aber auf lowlimits wayne :)

      LG
    • Nadiine
      Nadiine
      HeadAdmin
      HeadAdmin
      Dabei seit: 29.02.2008 Beiträge: 33.666
      Ich habe Content für euch :coolface:

      http://de.pokerstrategy.com/video/28054/
    • chiliking
      chiliking
      Bronze
      Dabei seit: 17.10.2010 Beiträge: 12.362
      schön :megusta:
    • Kooort
      Kooort
      Black
      Dabei seit: 15.08.2006 Beiträge: 6.127
      :f_love:
    • AK2404AK
      AK2404AK
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 24.06.2007 Beiträge: 21.458
      Original von Rahvin
      Original von AK2404AK
      Gegen einen Reg ohne Reads wäre es wohl ein r/f am Flop und dann ein crying fold am Turn, wobei der Reg seine Straight nicht donken würde also dann wohl b/f
      Gegen einen Reg gibt es halt ein Problem, wenn du den Flop raised....
      und zwar ist deine Callingrange völlig weakened (hast ja keine Sets mehr) und er kann dich immer von der Hand ballern...
      E: Aber auf lowlimits wayne :)

      LG
      Danke erst mal für die Analyse! :)
      aber da hab ich noch ein kleines Verständnis Problem: wie ich hab keine Sets mehr ?(
    • Rahvin
      Rahvin
      Bronze
      Dabei seit: 28.09.2006 Beiträge: 425
      Naja wenn du anfängst auf "wet" boards jedes pair for protection zu raisen, hast du wenn du nur callst halt keine sets mehr auf Turn und River.

      Hast z.b. 44 am BU gecalled und es flopped 467. Wenn du nun die Sets aus Angst vor ner Street raised aber 22,33,55,88,99,TT, evtl JJ, 78s etc nur callest, weiss ein thinking Gegner, dass deine Valuerange capped is und kann dich auf nem normalen Runout immer mit 3 barrels von der Hand ballern.
    • AK2404AK
      AK2404AK
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 24.06.2007 Beiträge: 21.458
      Ah, jetzt ist es mir klar was du meinst :)
      Gut, dass muss man halt dann variieren wobei wir dem Micros man wahrscheinlich eh nie genug history bekommt um wirklich zu balancen.
    • GermanPokerKing
      GermanPokerKing
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2013 Beiträge: 155
      ich find ja frauen am pokertisch unheimlich :D
    • Khrano
      Khrano
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2009 Beiträge: 25.581
      Original von Nadiine
      Ich habe Content für euch :coolface:

      http://de.pokerstrategy.com/video/28054/
      Hauptsache ich versteh nur Bahnhof. :D
    • Nadiine
      Nadiine
      HeadAdmin
      HeadAdmin
      Dabei seit: 29.02.2008 Beiträge: 33.666
      Teil 1 dazu solltest du dir vielleicht dann auch mal anschauen, dann verstehst du bestimmt auch mehr. ;)

      Original von GermanPokerKing
      ich find ja frauen am pokertisch unheimlich :D
      Wieso das denn? :D


      Habe mich heute morgen endlich mal wieder an einen Pokertisch begeben und hier das Resultat:



      Was dann im aktuellen Monat so aussieht:




      Und hier noch eine Hand, irgendwie finde ich die ziemlich missplayed, allerdings weiß ich auch nicht was ich hier im nachhinein anders machen würde.
      Villain spielt auf 60 Hände 27/22 und hat einen 3bet Wert von 8,7 im BB noch höher, aber aufgrund der Sample auch null Aussagekraft.
      Sollte aber schon zeigen, dass er seine guten Hände doch zu 3betten weiß bzw schon irgendwas mal 3betten kann.
      Weiß jetzt hier nicht was ich ihm geben soll, was er oop callen mag, werden wohl kleinere Pockets sein oder irgendwelche sc oder sowas, vielleicht auch einige Ax Hände.

      Mit Donkbets komme ich aber irgendwie gar nicht klar, die ergeben keinen Sinn so wirklich. Also was kann er hier donken?
      Könnte mir eben vorstellen, dass es kleine Pokets bis 88 hier donken kann oder auch JJ, wenn er die Pre nicht 3bettet.
      Vielleicht auch irgendwelche getroffenen 9 oder 10.
      Seltsamerweise sehe ich es auch recht häufig, dass sie ihre Sets donken und genau davor hatte ich jetzt wieder Angst. auf der anderen Seite wenn ich hier raise, dann wird er auch sehr viel folden, deshalb habe ich mich hier erst mal zu einem call entschieden.

      Jetzt donkt er am Turn weiter. Irgendwie war ich dann mal wieder eher überfordert mit der Hand.

      Was spielt er hier denn so, das Sinn macht und die viel bessere Frage ist wohl was mache ich jetzt, ich glaube so im nachhinein gesehen lasse ich hier wohl zu viel Value liegen oder ist der Downcall wirklich eine gute Lösung?

      Party, $0.10/$0.25 No Limit Hold'em Cash, 5 Players
      Poker Tools Powered By Holdem Manager - The Ultimate Poker Software Suite.

      Hero (BTN): $25 (100 bb)
      CO: $25 (100 bb)
      BB: $64.22 (256.9 bb)
      MP: $5.30 (21.2 bb)
      SB: $38.16 (152.6 bb)

      Preflop: Hero is BTN with A A
      2 folds, Hero raises to $0.50, SB folds, BB calls $0.25

      Flop: ($1.10) 9 4 T (2 players)
      BB bets $0.78, Hero calls $0.78

      Turn: ($2.66) K (2 players)
      BB bets $1.89, Hero calls $1.89

      River: ($6.44) T (2 players)
      BB bets $3.06, Hero calls $3.06
    • Nadiine
      Nadiine
      HeadAdmin
      HeadAdmin
      Dabei seit: 29.02.2008 Beiträge: 33.666
      Und wieder ein paar alte Blogeinträge von mir:

      Wie es ein episches Wochenende wurde Eintrag vom 04.08.2010


      Das Modweekend

      Wie einigen von euch vielleicht aufgefallen ist (oder wahrscheinlich eher nicht aufgefallen ist), war das Forum am Wochenende eher dürftig mit den dafür zuständigen Moderatoren besetzt.
      Diese verbrachten ihr Wochenende lieber mit Grillcontent, chillen und natürlich jeder Menge Alkohol in einer Hütte im Siegerland (wie treffend der Name irgendwie ist für eine solche Veranstaltung).

      Namentlich waren folgende Mods anwesend:
      Indy1701e
      Albatrini
      AK2404AK
      pennyyy
      Gela
      Hockeytobi
      Pris0n
      Kooort
      GermanEagle89
      ZarvanBar
      SpeedyBK
      eagle2007
      larseda
      Tarkon72
      Midazolam
      und natürlich ich

      Kaum dort angekommen, wurden wir von den Anwesenden recht herzlich begrüßt und ehe man es sich versehen konnte, schon dabei Alkohol zu konsumieren.
      Wein für die Damen, Bier für die Herren und diverse nette Dinge wie Erdbeerlimes, Vodka, Saurer, Pfefferminzschnaps (da ist nicht nur die Farbe eklig), … sollten für ausreichend Abwechslung am Wochenende sorgen.
      Die Verpflegung ist dank unserer beiden Grillmeister Zarvonbar und Indy natürlich auch nicht zu kurz gekommen, aber alles der Reihe nach oder wenigstens wie ich es in Erinnerung habe.

      Nachdem alle teilnehmenden Moderatoren anwesend waren, wurden wir erst mal von Indy begrüßt. Wie auch im letzten Jahr war diesmal ein special guest anwesend, allerdings zieht derjenige es vor nicht näher genannt zu werden.

      Der offizielle Teil des Wochenendes war also abgehakt und es konnte zum gemütlichen übergegangen werden.
      Die Griller machten sich auf den Weg in die Küche, denn ein hungriger ModMob kann sehr schnell, sehr ungemütlich werden.
      Der Rest war dabei sich näher kennenzulernen und das ein oder andere Gläschen miteinander zu trinken.
      Pennyyy begab sich dann auch am frühen Abend schlafen und wollte zum Abendessen wieder geweckt werden. Er hat übrigens einen der seltsamsten Schlafrhythmen die man sich nur vorstellen kann.

      Die Zeit bis zum Essen wollten wir uns mit Tabu und Trivial Pursuit spielen vertreiben. Naja, jedenfalls die Meisten Pris0n war eher der Meinung, die Musik auf eine nicht zumutbare Lautstärke stellen zu müssen. Man hat sich nicht mal mehr mit anbrüllen verstanden.
      Aber so ein Mod ist ja nicht dumm, ziehen wir ihm doch einfach mal die Stecker raus. Die gewünschte Ruhe hielt allerdings nicht länger als 2 min, da Tobi selbst in angetrunkenem Zustand noch in der Lage war alles wieder reinzustecken.
      Neuer Plan musste her und dank Speedy hatten wir dann auch bald unsere Ruhe, die Mutetaste sollte dafür sorgen, dass wir spielen konnten und Tobi war eine ganze Weile damit beschäftigt die Ursache für die fehlende Musik zu suchen bis er irgendwann genervt aufgab.


      Da die Bacon Bomb wohl noch etwas dauern sollte, grillten wir Würstchen für den Hunger zwischendurch, schließlich macht Alkohol ja hungrig. Diese waren wirklich alles andere als gelungen, aber für unsere Grillmeister wohl auch eine Stufe zu einfach.
      Irgendwann war das Essen dann fertig, aber was soll ich sagen, seht es euch selbst an:






      Danach wurde Lagerfeuer gemacht und wie sollte es auch anders sein, weitergetrunken.
      Die Frage was das Schild mit der Aufschrift „Bitte nicht die Wiese und die Strohballen“ am Eingang der Hütte wohl zu bedeuten hatte, konnte ebenso wenig geklärt werden, wie die Frage, warum Albatrini eine Maske auf hatte.
      Der Rest des Abends fällt dann wohl unter Zensur, es hatte aber einiges mit halbnackt ums Feuer tanzen zu tun.
      Irgendwann um 4Uhr oder so begab ich mich dann doch in mein Bett.
      Völlig unnötig zu erwähnen ist es natürlich, dass Kooort wie schon im Vorjahr wieder um 24 Uhr nicht mehr zu sehen war.

      Ein Lied, das an dem Abend des öfteren gespielt wurde und eigentlich nciht mein Geschmack ist, aber hey, nicht mehr so wirklich nüchtern durchaus ertragbar:




      Der nächste Morgen startete unvermutet gut (auch wenn ich mich nicht im mindesten so fühlte), Tarkon72 hat für frischen Kaffee und Brötchen gesorgt. Sehr nett von ihm.
      Nach und nach kam Leben in die Hütte und irgendwann hatten dann auch alle gefrühstückt, bis auf Larseda, der um 15Uhr dann beschlossen hat nicht direkt nach dem Aufstehen etwas zu essen, sondern dann doch bis zum „Mittagessen“ zu warten.
      Da gab es übrigens Moinkballs und Armadillo Eggs.






      Gleich danach wurden die Spareribs auf den Grill gepackt, immerhin brauchten die auch irgendwas um die 4h.

      Der Nachmittag verging lachend und trinkend mit viel Spaß und neuen Fragen, diesmal konnte allerdings Antworten gefunden werden.
      Pris0ns Schmerzen im Rücken wurden schnell geklärt, als GermanEagle89 meinte er hätte über ihm geschlafen. Auch die Frage, ob Eagle noch wisse was er am Abend mit Albatrini angestellt hat, wurde von ihm schnell mit einem „Alex hat sich doch aber freiwillig gebückt“ abgespeist.

      Leider musste uns Eagle2007 dann auch schon wieder verlassen, die Ausrede mit der Weltreise liesen wir aber als durchaus gültig durchgehen.


      Zum Abendessen gab es dann Spareribs und Russenspieße.





      (Sollte jemand noch mehr Bilder vom Essen und der Zubereitung haben wollen, dann empfehle ich ihm folgenden Thread:
      Grillsaison 2010 )

      Wer auch immer die Fleischmassen hätte alles essen sollen, es war zumindest mehr als lecker. Die geplanten Chicken Wings wurden dann nicht mehr benötigt, wir waren alle mehr als satt.
      Nachdem wir nach dem Essen schnell zwei Flaschen Erdbeerlimes und den letzten Rest der 3l Flasche Vodka geleert hatten, wurde wieder ein Feuer entzündet.
      Zur Flasche Vodka fällt mir noch ein, Vorsicht, wenn ihr ein Draufdrückdingens (auch Dispenser genannt) benutzt, wie es tropft.
      Der Abend klang dann recht ruhig am Feuer aus, ohne besondere Zwischenfälle und mit vielen neuen Ideen.

      http://www.youtube.com/v/ZY7tYzel2Aw



      Alles in allem bleibt zu sagen, es war ein superschönes (man könnte es auch episch nennen) Wochenende, ich habe einiges an neuen Leuten kennengelernt, die ich bisher nur vom Nick kannte.
      Wir haben uns untereinander sehr gut verstanden und kurz vor der Abreise wurde dann auch noch von Larseda festgestellt, dass Real Life doch nicht so übel sei, vor allem die Farbtiefe und die Auflösung wären echt schwer zu toppen. Das einzige was unsere Nerds am RL gestört hat, war dass die Frauen irgendwie immer mehr an haben als online. Tjo, shit happens.



      Leute, es war super mit euch zu feiern und ich freue mich schon auf eine Fortsetzung.
      Ganz liebe Grüße an dieser Stelle noch an Hannes (und natürlich auch an Michael und Hadi):
      JA, Mineralwasser, wie du was verpasst hast!!!


      PS: Sollte irgendeinem anwesenden Mod auffallen, dass ich einen gewissen Teil des Nachmittages vergessen habe zu erwähnen, so sage ich nur:
      Psst, streng geheim, wir wollen doch nicht unseren hart erarbeiteten Content jetzt schon preisgeben (Exklusivrechte wurden ja mit Indy`s Eröffnungsrede an Pokerstrategy“Punkt“com abgetreten).



      In de Weld is schö. Dahamm is schönner! Eintrag vom 09.11.2010


      Erstmal eine Warnung dieser Eintrag könnte sehr heimatlich angehaucht sein, wen das nicht interessiert, der sollte ihn nicht lesen. Wink

      Pokermäßig gibt es nicht wirklich etwas von mir zu berichten.
      Supernova endlich erspielt vor fast zwei Wochen und seitdem, ich glaube, eine Session gespielt.
      Ich habe aber auch so was von keine Lust auf dieses Spiel, dass ich beschlossen habe mir eine kleine Auszeit zu gönnen und nur zu pokern, wenn ich wirklich Lust habe.
      In der Zwischenzeit hätte ich natürlich eigentlich viel Zeit für Theorie, aber auch dazu kann ich mich nicht wirklich motivieren, ich hoffe eine kleine komplette Auszeit wird mir vielleicht auch mal ganz gut tun.
      Geplant ist es im Dezember mit Theorie zu starten und ab Januar dann mit einer neuen Variante mein Glück zu versuchen.
      Eigentlich möchte ich nicht mehr bei Stars spielen, allerdings habe ich das Problem, dass ich wohl meisten früh spielen kann/werde.
      Jemand einen Tipp auf welcher Seite man auf den Micros BSS FR früh genug Traffic und Tische findet und Full Tilt fällt leider flach.


      So, das soll es auch vom Thema Poker gewesen sein übrigens finde ich die neue Funktion bei den Kommentaren der jeweiligen Blogs sehr gut, könnt ihr gerne testen, mir gefällt es, dass man da nicht mehr seinen Namen eintippen muss, sondern das jetzt automatisch geht.



      Mein letztes Wochenende stand ganz im Zeichen von Besuch und endlich hat es geklappt, Gela in unserer bescheidenen Hütte begrüßen zu dürfen. Fazit des Mädelswochenendes war, man kann sich auch mit zwei Flaschen Wein und einer Flasche Xuxu daheim im Wohnzimmer beim Wii spielen betrinken, klappt ganz gut.
      Geplant war ursprünglich hier auch mal etwas anderes, Spaß gemacht hat es trotzdem.
      Doch natürlich musste ich ihr auch etwas unserer schönen Umgebung zeigen, leider hat das auch nicht so ausführlich geklappt wie geplant, irgendwie haben wir es doch immer wieder geschafft uns bei einer Tasse Kaffee fest zu quatschen. Jaja, ich weiß Frauen und so, aber immerhin hatten wir uns seit August nicht mehr gesehen, wir hatten also einiges nachzuholen.
      Was man immer wieder vergisst ist, wie schön man es eigentlich daheim auch hat, ich frage mich manchmal, warum man das, was direkt vor der eigenen Haustür liegt, als so selbstverständlich erachtet, aber irgendwo anders Sightseeing betreiben muss.
      Vorgenommen habe ich mir jedenfalls, auch mal die Heimat wieder mit anderen Augen zu sehen und auch diesen durchaus Sehenswürdigkeiten zwischendurch mal wieder oder (was ich zu meiner Schande teilweise auch gestehen muss) den ersten Besuch überhaupt abzustatten.


      Viele Bilder sind es leider nicht geworden, da wie erwähnt unsere Sightseeingtour kürzer als geplant ausgefallen ist.
      Der, der mir sagen kann, was auf den jeweiligen Bildern zu sehen ist, gewinnt eine Tüte Gummibärchen, alternativ auch einen Kaffee oder einen Schnaps auf der Diamondparty in Köln.
      Ich bin gespannt, ob es einer schafft alles richtig zu erkennen. ;-)

      Bild 1




      Bild 2:



      Bild 3:



      Bild 4:



      Bild 5:

      http://img838.imageshack.us/img838/631/dsc01312p.jpg

      So, und weil das alles in Franken ist und ich heute bei youtube auch noch über zwei Lieder gestolpert bin, muss ich die auch noch posten hier, aber VORSICHT!!! nur auf eigene Gefahr anklicken ich übernehme keine Garantie für eure Ohren, aber sie passen so herrlich zum Thema. :D







      Und weil es auch verträglichere Lieder für eure Ohren aus unserer Region gibt, hab ich natürlich noch eines für euch, das dürfte dann wohl auch eher bekannt sein alles eines der beiden anderen. ;-)





      So, das war es dann mal wieder von mir, einen neuen Blogeintrag wird es wohl erst nach der Party in Köln geben, dann auch wieder mit keinen oder besseren Liedern.

      Macht es gut und viel Erfolg an den Tischen.



      Köln - Teil 1 - Der Freitag Eintrag vom 23.11.2010


      So, jetzt zum eigentlichen Thema dieses Eintrages, nämlich einem Wochenende in Köln mit Besuch der Diamondparty.
      Warum das in zwei Teilen geschrieben wird, ich höre gern auf euer Feedback, besonders wenn es so nett vorgetragen wird und da meinte doch am Samstag glatt jemand zu mir, meine Einträge wären immer so lang.
      Den Wunsch nach einem Videoblog musste ich dann leider ablehnen, besitze nicht einmal eine Kamera dafür, aber keine Sorge, wenn es mit den 2k Tageswinnings mal klappen sollte, dann werde ich mir eine kaufen.
      In diesem Sinne mal liebe Grüße an Southwind86.



      So, los ging es Freitag früh und der erste Zwischenstopp war dann auch schon in Bamberg geplant, dort wollten wir Xam und einen Bekannten von ihm mitnehmen, nach einer halben Stunde Warterei am Bamberger Bahnhof mussten wir unsere Reise aber leider zu dritt fortsetzen.
      Irgendwie wollte da außer Xam keiner mehr auftauchen.
      Nach einer 4 stündigen Autofahrt sind wir dann eigentlich sehr entspannt im Hotel angekommen.




      Nach einem kleinen Nickerchen ging es dann so um 19Uhr auf in das Kölner Nachtleben. Zuerst gemütlich irgendwo zu Abend essen um dann pünktlich um 21 Uhr in der „Ständige Vertretung“ zu erscheinen.


      Dort war der Treffpunkt für das Moderatorentreffen.
      Neben AK2404AK und mir waren da noch ZarvonBar, eagle2007, HockeyTobi und Midazolam anwesend.
      Kurz vor 24Uhr tauchten dann auch endlich Hadi, Hannes, OnkelHotte und gzaal auf und haben auch sofort mit uns auf die letzte Runde angestossen.
      Aus dieser letzten Runde wurden dann irgendwie 4 letzte Runden bevor es dem Kellner dann wohl doch mal gereicht hat und er den Laden geschlossen hat.
      Irgendwie war ich sehr erstaunt, dass es da nicht länger als 24Uhr ging, aber was will man machen? Andere Länder, andere Sitten.
      Mittlerweile hatte sich uns dann auch noch Xam und ein weiterer Bekannter angeschlossen und die ganze Meute begab sich auf den Weg in „Das Ding“.
      Dort durfte ich dann die Bekanntschaft mit zwei weiteren BMs machen, namentlich waren das HoRRoR und Markus23 (wobei Markus ja auch schon in Hamburg beim Vortreffen dabei war).
      Und das Angenehme daran, wenn man mit BM feiern geht ist, man hat irgendwie ständig was Alkoholisches zu trinken in der Hand und eigentlich keine Ahnung wie man dazu genau gekommen ist.
      Ist manchmal echt kurios, aber man will sich ja nicht beschweren.
      Jedenfalls hier nochmal vielen Dank an die edlen Spender.

      Ich war wirklich müde als wir so gegen halb fünf in unser Hotelzimmer gekommen sind.
      Der Rest hat wohl nach einigen Berichterstattungen noch etwas weitergefeiert.
      So, das soll es jetzt erst einmal von mir gewesen sein.
      Der Samstag und die eigentliche Party werden dann ein neuer Eintrag. Nicht, dass es sonst noch einigen zu lang zum lesen wird. ;-)

      Jetzt noch ein paar Bilder aus Köln




      Hier sollte am Samstag dann die Party stattfinden.







      Köln - Teil 2 - Der Samstag Eintrag vom 26.10.2010


      Samstag war erst mal gemütlich ausschlafen angesagt.
      So gegen 11 Uhr wurden dann die anderen (eagle2007, HockeyTobi, ZarvonBar) angerufen, ob sie denn bereit für Frühstück bzw. Mittagessen wären. Gesagt getan und wir trafen uns dann knapp 1,5 h später irgendwo in der Kölner Innenstadt.

      Mittlerweile war mein Magen auch wieder fähig feste Nahrung zu sich zu nehmen.
      Wir haben einen netten Laden gefunden, der für 10 EUR Mittagsbüffet angeboten hat, war recht lecker da.
      Danach haben wir beschlossen uns auch mal die Sehenswürdigkeiten, oder besser gesagt es wurde nur der Dom, von Köln anzutun.
      Ich weiß nicht mehr wer auf die grenzgeniale Idee kam doch den Turm zu besteigen, weil man von da oben ja bestimmt eine gute Aussicht hat.
      Die Aussicht mag ja wirklich gut sein, wie die Bilder zeigen. Ehrlich gesagt habe ich mir die nicht angetan. Eigentlich war es sowieso eine dumme Idee da hoch zu gehen und das nicht allein wegen meiner Höhenangst, die schon bei der Hälfte durchaus vorhanden war.
      Nein, es war auch noch eine schmale Wendeltreppe bestehend aus, ich glaube, 533 Stufen.
      Wobei mir weniger die Anzahl als die Tatsache, dass es eine Wendeltreppe war sehr zu schaffen machte.
      Mir war dann schon bei ungefähr der Hälfte schlecht.
      Oben angekommen habe ich dann dankend verzichtet auch noch die letzten Stufen bis zur Aussichtsplattform, oder was auch immer da oben war, zu gehen.
      Ich glaube noch mehr Höhe hätte mein Magen beim besten Willen nicht vertragen.

      Hier mal ein paar Bilder wie es dann von oben ausgesehen hat:


      Einfach nur Köln


      http://img716.imageshack.us/img716/1344/img4248m.jpg
      Unser Hotel von oben gesehen.


      Also, merkt euch eines, solltest ihr jemals vorhaben den Kölner Dom besteigen zu wollen, dann tut das am besten nicht direkt nach dem Mittagessen und einer feucht fröhlich durchzechten Nacht, außer natürlich euer Magen verträgt deutlich mehr als meiner.


      Aber auch der größte Horror geht zum Glück mal zu Ende, wobei der Abstieg nicht weniger unangenehm mit einem Drehwurm auf der anderen Seite endete.
      Danach war erst mal Hotelzimmer angesagt um daran zu arbeiten meinen Magen wieder fit für den Abend zu machen.



      Um 18Uhr waren wir dann aber trotzdem recht pünktlich beim vereinbarten Treffpunkt (OK, Marci , bevor du meckerst ich gebe es zu ich war 15min zu spät, also war es wohl doch eher 18.15Uhr).

      Drinnen wurden wir wie immer sehr freundlich von OnkelHotte empfangen und natürlich auch von unseren beiden CMs Hadi und Hannes, die mich wie immer nicht um das heiß geliebte Namensschild rumkommen ließen.

      Aber Hadi, hast du gesehen? Ich habe es ganz brav den ganzen Abend getragen. Smile Und da war bestimmt auch nicht deine nette Drohung daran schuld Wink.



      Zu der Party an sich gibt es, glaube ich, nicht mal so sehr viel zu berichten.
      Das Essen war durchaus lecker, auch wenn es wie zu erwarten nicht an das von Hamburg rankam.
      Die Musik war weder mein Fall, noch fand ich die Lautstärke angenehm. Es war etwas zu laut um sich zu unterhalten.
      Ansonsten war es ein sehr netter Abend mit sehr netten Leuten und hat wirklich Spaß gemacht.
      Auch neue Leute habe ich mal wieder kennengelernt, hier mal ein Gruß an alle, mit denen ich dort geredet habe.
      Ach ja, was ich durchaus witzig fand ist, wie nerdig einige doch angehaucht sind, es haben doch tatsächlich Leute fertig gebracht sich den Livestream über das Handy anzuschauen, weil sie gerade wissen wollten was am Eingang los ist und nicht vor laufen wollten. Leute, ihr habt mich damit gut zum lachen gebracht.


      An was ich mich leider wohl nie gewöhnen werde ist so ein Anblick:


      Ich stelle mir hier jedesmal wieder die Frage nach dem warum. Warum keine vernünftigen Gläser in vernünftigen Größen verwenden?




      Gekrönt wurde der Abend dann durch ein episches Mäxchen HU zwischen Hadi und OnkelHotte.

      Hier die Waffen:



      Wobei mir nicht klar war, ob Hadi die Regeln wirklich nicht verstehen wollte oder das Kölsch doch seine Wirkung gezeigt hat. Seine Strategie, was-das-glaube-ich-dir-nicht-zeig-mal hat er perfektioniert, wenn auch nicht mit Erfolg gekrönt.
      In Bildern sieht das dann ungefähr so aus:

      Mäxchen HU Teil 1

      Mäxchen HU Teil 2

      Mäxchen HU Teil 3



      Fazit des Abends:
      Es war ein sehr netter Abend und ich hatte viel Spaß.
      Danke an Pokerstrategy für das durchaus gelungene Wochenende und ich freue mich schon auf die nächste Party.
      Und natürlich auch ein großes Danke an die ganzen Leute dort, mit euch zu feiern ist immer wieder schön.


      Der nächste Tag verlief recht unspektakulär und das einzig wirklich erwähnenswerte war das Frühstück im Bett. Das könnte ich mir wirklich öfters gefallen lassen.





      Dann verabschiede ich mich mit einem wohl typischen Lied für Köln und sage bis zum nächsten Mal:


    • Qinii
      Qinii
      Bronze
      Dabei seit: 03.01.2012 Beiträge: 31.337
      Können wir das ModWE nicht vorverschieben? :f_frown:
    • Nadiine
      Nadiine
      HeadAdmin
      HeadAdmin
      Dabei seit: 29.02.2008 Beiträge: 33.666
      Nachdem der Valentinstag zwar super begonnen hat (habe eine Hot Stone Massage geschenkt bekommen), dann aber weniger schön geendet hat (mussten unsere Katze einschläfern lassen), bin ich wenig zum Pokern gekommen.

      RIP Gina, du bist eine Gute gewesen ;(



      Am Freitag haben wir sie dann beerdigt. Und uns danach gleich auf die Suche nach einer bzw zwei neuen Katzen gemacht.
      Es fehlt einfach irgendetwas seitdem sie nicht mehr da ist.
      Und ich habe auch nicht damit gerechnet, dass wir wirklich gleich fündig werden.
      Im ersten Tierheim gab es nur Kätzchen, die schon über ein halbes Jahr alt sind.
      Zwei der drei hatten dann auch nur ein Auge und wir hätten der Dame dort versprechen müssen, die Katzen nur in der Wohnung zu halten, da bin ich ja nun wirklich kein Freund davon und bei uns auch schwer umzusetzen, immerhin ist es sehr schwer Kinder beizubringen die Türen hinter sich zu schließen, hier versagt meine Erziehungkunst dann wieder.

      Samstag sind wir dann ins nächste Tierheim und da hat es uns dann wider erwarten getroffen.
      Zack zwei gesehen und wir haben uns sofort neu in die beiden verliebt. Sie wurden im November geboren und es sind zwei noch ganzganz schüchterne nette Katzendamen und bildhübsch.
      Fotos habe ich leider keine gemacht, die werden nachgereicht sobald die beiden bei uns eingezogen sind. Nächsten Sonntag dürfen wir sie abholen.

      Jetzt fehlen uns nur noch Namen für die zwei.

      Bisher sind im Rennen:
      Phoebe
      Holly
      Summer
      Hope
      Piper

      Welche gefallen euch am besten oder hat hier jemand noch Vorschläge?

      Ach ja und meine Gina vermisse ich trotzdem, gerade, wenn ich mir Bilder anschaue :f_cry:
    • chiliking
      chiliking
      Bronze
      Dabei seit: 17.10.2010 Beiträge: 12.362
      :f_cry:
    • furzvandango
      furzvandango
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2010 Beiträge: 2.994
      Ich würde sie Chili und Furz nennen :megusta: :heart:

      Mein Beileid zu Gina :f_cry: