Diese Seite verwendet Cookies, um die Navigation auf unserer Website zu verbessern. Durch Weiternutzung unserer Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Details dazu und Einstellungsmöglichkeiten findest du in unseren Cookie-Richtlinien und unserer Datenschutzerklärung.Schließen

[NL] NL BSS Blog Nr. 2404 (Happiness inside)

    • Qinii
      Qinii
      Bronze
      Dabei seit: 03.01.2012 Beiträge: 31.405
      -> Comtool
    • Nadiine
      Nadiine
      Bronze
      Dabei seit: 29.02.2008 Beiträge: 33.688
      Das wird heute ein ganz anderer Eintrag, aber ich habe manchmal das Bedürfnis über verschiedene Dinge zu schreiben und auch dazu möchte ich diesen Blog hier nutzen.

      Vor einigen Tagen bin ich im BBV auf diesen Post hier aufmerksam geworden:
      Original von lini1982
      Reich bin ich nicht, ich muss immer noch arbeiten.
      Und aus mir unbekannten Gründen geht er mir seitdem nicht mehr aus dem Kopf bzw die Definition von reich und wie ich mich diesbezüglich selbst einschätzen würde.

      Wenn man reich alleine über die Geldschiene definiert, dann bin ich oder wir auch nicht reich, nicht gerade arm aber von der Definition reich eben auch sehr weit entfernt. Ich denke es geht uns doch recht gut.
      Wir fahren regelmäßig in den Urlaub, wohnen im Eigenheim und besitzen zwei Autos.
      Splittet man die Definition reich dann aber weiter auf, dann denke ich schon, dass ich in gewissem Maße sehr reich bin.

      Ich habe einen Mann der mich seit Jahren liebt und wer mich kennt, weiß, dass es mit mir auch nicht immer leicht ist zusammenzuleben. Und trotzdem gibt er mir das Gefühl, auch wenn ich krank bin und mich bescheiden fühle und offensichtlich auch so aussehe, die tollste Frau auf dieser Welt zu sein.
      Ich habe eine Familie, die mich bisher in allen Bereichen des Lebens unterstützt.
      Ich habe sehr gute Freunde, auch von der Sorte, die du nachts um 3 Uhr anrufen und ihnen dein Herz ausschütten könntest bzw. die einfach für einen da sind.
      Und ich habe das größte Glück auf dieser Erde nämlich 3 gesunde Kinder. Es gibt auf dieser Welt wohl nichts schöneres als vor Glück leuchtende Kinderaugen. Oder ein Beispiel von heute morgen als ich mit meiner Tochter auf dem Weg zum HNO Arzt war. Da kam diese spontan auf mich zu und sagte: "Mama, ich liebe Delphine, Giraffen, Zebras und dich."
      OK, man muss damit leben, dass sie offensichtlich andere Dinge mehr liebt, aber immerhin taucht man in der Liste auf und dann bekommt man als Dank noch einen feuchten Kuss auf die Wange gedrückt.

      Ich denke, wenn man dies zur Definition reich dazu fügt, dann wüsste ich nicht welcher Mensch auf dieser Welt eigentlich reicher sein könnte.
      Ich befinde mich sozusagen im Real Life Upswing oder um es mit den Worten eines Freundes zu sagen als ich aus Spaß meinte ich hätte gerne sein Leben (ich weiß nicht mehr um was es genau ging): "Das wäre aber ein insta Snapcall dieser Tausch."

      Ich weiß eigentlich auch nicht genau warum ich das hier geschrieben habe, vielleicht einfach um zu sagen, dass viele Menschen doch sehr viel reicher sind als sie auf den ersten Blick scheinen und sich manche Menschen mal bewusst werden sollten was sie eigentlich haben und den Blick nicht immer auf das richten sollten was andere Menschen mehr haben als man selbst.
      Ich denke dann schafft man es auch glücklich mit seinem Leben zu sein und anderen nicht mehr so viel zu neiden.

      In diesem Sinne ja, ich glaube ich bin verdammt reich. ;)
    • Qinii
      Qinii
      Bronze
      Dabei seit: 03.01.2012 Beiträge: 31.405
      Toller Post, der mich sehr zum Lächeln bringt! Freut mich wirklich, wirklich sehr!
    • AK2404AK
      AK2404AK
      Bronze
      Dabei seit: 24.06.2007 Beiträge: 21.490
      ja reich :heart:

      hm, soll ich hier nun wirklich mit dem komischen Kartenspiel weiter machen? Ich pack das mal lieber in einen Spoiler....


      Bis Hand 600 lief es richtig gut, die Gegner haben zwar immer gefoldet wenn ich mal Nuts hatte.... Einmal AK vs QQ im Blindbattel vs einem LAG - ok kann man mal verlieren, aber dann kam das hier und es ging bergab....

      SB: $5.03 (20.1 bb)
      MP: $5.67 (22.7 bb)
      BB: $19.89 (79.6 bb)
      Hero (BTN): $32.51 (130 bb)
      CO: $7.21 (28.8 bb)
      UTG: $13.29 (53.2 bb)

      Preflop: Hero is BTN with K K
      UTG calls $0.25, 2 folds, Hero raises to $1.25, SB calls $1.15, BB calls $1, UTG calls $1

      Flop: ($5) K 2 8 (4 players)
      SB bets $3.78, 2 folds, Hero calls $3.78

      Turn: ($12.56) 8 (2 players)
      River: ($12.56) 8 (2 players)

      Results:$12.56 pot ($0.62 rake)
      Final Board: K 2 8 8 8
      SB showed 8 J and won $11.94 ($6.91 net)
      BB mucked and lost (-$1.25 net)
      Hero showed K K and lost (-$5.03 net)
      UTG mucked and lost (-$1.25 net)


      muss morgen auch mal wieder richtig Hände heraus suchen und posten, habe mich die letzten Wochen nur passiv mit Content beschäftigen und muss da mal wieder aktiver werden.

    • furzvandango
      furzvandango
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2010 Beiträge: 2.994
      Sehr schön geschrieben Nadine :f_love:

      Und Du hast recht. Ich seh das ziemlich ähnlich...vergesse es ab und an aber gern mal.
      Meist wenn ich wegen irgendwas down bin versuch ich einfach dran zu denken was ich alles habe...Geld, Liebe, Gesundheit usw.
      ...und es geht mir gleich besser.

      Hab nen Krisenfesten Job mit ausreichend Moneyz zum Leben, bin seit 14Jahren in einer glücklichen Beziehnung...
      hab zum Glück keine Kinder :coolface:

      ...und Ärzte verdienen nichts an mir.
      Bissl krank im Kopf aber wer ist das nicht... :megusta:

      Jetzt sitz ich hier in der Frühschicht...war schlecht gelaunt...und nach schreiben dieser Zeilen gehts mir wieder gut.

      DANKE NADINE :f_love:
    • k73
      k73
      Bronze
      Dabei seit: 10.05.2008 Beiträge: 4.387


      =)
    • Nadiine
      Nadiine
      Bronze
      Dabei seit: 29.02.2008 Beiträge: 33.688
      :f_love:

      Und weil man es nicht oft genug sehen kann:




      Original von furzvandango
      Sehr schön geschrieben Nadine :f_love:

      Jetzt sitz ich hier in der Frühschicht...war schlecht gelaunt...und nach schreiben dieser Zeilen gehts mir wieder gut.
      Danke, das freut mich zu lesen :)


      Heute wollte ich mich dann auch wieder an die Tische begeben und hoffen, dass es nicht so läuft wie gestern, da hat 24h Poker lustige Dinge mit mir gemacht. Irgendwie hat die Software gelaggt wie sonst was ich kriege Pre AA und warte wann ich endlich raisen kann, denke mir noch so oO hängt das und sehe dann nur noch wie die irgendwann gefoldet werden. ;( ;( ;(

      Dann noch eine Hand mit AK und ich floppe TPTK, C-bet gemacht und den Call von Villain noch gesehen, das nächste was ich wieder mitbekommen habe, war dann wie ich am River auf seine Bet gefoldet habe und das auf dem Board. TILT!

      Jetzt erst noch schnell den HM2 updaten und dann geht es hoffe ich mal los.
    • Nadiine
      Nadiine
      Bronze
      Dabei seit: 29.02.2008 Beiträge: 33.688
      Ich mache mal weiter in der Reihe ich übertrage meine alten Blogeinträge hier her.

      Aber dank k73 habe ich auch beschlossen den Eingangspost vielleit etwas anders zu gestalten und so werde ich diesmal jedem Blogeintrag auch einen eigenen Post widmen und irgendwann auch mal die Eingangsposts übersichtlicher gestalten.


      Endlich Allianzarena


      Wie der Titel des Eintrags schon vermuten lässt, stand mein Samstag ganz im Zeichen des Fußballs.

      Endlich Allianzarena, ich kann mich nich mal mehr daran erinnern wann ich zum letzten Mal in einem Fußballstadion gewesen bin, ich weiß nur noch, dass es lange her ist, viel zu lange und damals war es noch das Olympiastadion. Ihr seht also es wurde mal wieder mehr als Zeit.

      Es ist aber auch nicht so leicht irgendetwas kam immer dazwischen, entweder hatten wir an dem Wochenende keine Zeit oder bisher keine Karten bekommen und ernsthaft, aber Fußball im Stadion und dann ein Sitzplatz, das muss nun wirklich nicht sein, dann lieber doch noch etwas Geduld an den Tag legen. Wer will schon Fußball im sitzen sehen? Aber was lange währt wird endlich gut und so hat es dann doch endlich mal geklappt.



      Um es gleich vorwegzunehmen, ja es war ein schlechtes Spiel und gegen den Tabellenletzten hätte man da durchaus mehr erwarten können. Aber so blieb viel mehr Zeit sich den Eindrücken der Arena und der Stimmung hinzugeben.



      Platz in der Nordkurve, direkt hinter dem Tor und direkt der Südkurve gegenüber. Leider etwas zu weit unten, weiter oben wäre einfach noch viel geiler gewesen. Doch Recht auf den Platz der auf der Karte steht hat man nur bei Championsleaguespielen und nachdem ich leider eine Frau bin, hat das mit dem auf Toilette gehen vor dem Spiel wesentlich länger gedauert als man erwarten könnte. Einer der wenigen Momente in meinem Leben in denen ich mir wünsche ein anderes Geschlecht zu haben, wenn man in einer Toilettenschlange stehen muss. Aber immerhin habe ich da zwei nette Frauen kennengelernt und so war die Wartezeit wenigstens lustig.

      Naja, es gibt wohl schlechtere Plätze als unsere, jeder Sitzplatz wäre deutlich mieser gewesen als Fankurve, von daher passt schon und die Stimmung war auch weiter unten genial.



      Überhaupt kein Vergleich zum Olympiastadion, so sehr mich am Anfang die Namen Arena genervt haben, ich muss zugeben sie haben wohl ihre Namen zurecht. Fußballarena das trifft es ganz gut. Die Stimmung also viel besser, man ist näher dran am Geschehen (wenngleich es etwas beängstigend sein kann, wenn ein Ball von Robben geschossen mal 20 cm an einem vorbei in die Menge geht) und es hat etwas wenn Süd- und Nordkurve sich bei den Fängesängen ergänzen.

      Wenn man jetzt noch ein tolles Fußballspiel gesehen hätte, dann wäre der Tag wohl perfekt gewesen, aber man kann im Leben ja nicht alles haben. Wink



      Forever alone in der ausverkauften Allianzarena, manchmal ist es echt kurios:

      Da hat der nette junge Mann doch glatt seinen Platz nicht mehr gefunden und nachdem das Spiel zu diesem Zeitpunkt auch mal wieder mehr als langweilig war, trug er sehr zu meiner Erheiterung bei, immerhin hat er es dann nach einigen Telefonaten dann doch geschafft seine Kollegen wieder zu finden. Tja, RL ist nicht für jeden etwas wäre er mal lieber daheim vorm Rechner geblieben. Wink



      Beeindruckt hat mich dann mal wieder die Vorstellung, dass 69.000 Menschen in der Arena waren, das kommt einem irgendwie nciht so viel vor, wenn man da mittendrin ist. Krass wird die Vorstellung dann auch noch, wenn man bedenkt, dass das Kaff in dem ich wohne gerade mal 3,5k hat.



      In der Halbzeitpause, dann noch ein bißchen die Liebe der Bayernfans zum TSV eingefangen, die gestern ja mal wieder sehr extrem gewesen ist, richtete sich dann auch noch hauptsächlich gegen Höneß und dem Retten des TSV führt jetzt hier aber zu weit. Gab auf jeden Fall noch einige interessante Transparente da.





      Immerhin hatte dann in der 77. Minute Robben doch noch ein Einsehen und so hieß es dann:





      Ganz sah das dann so aus:





      Stimmung war danach natürlich super, aber von der war ich ja ohnehin mehr als angetant, wie man vielleicht unschwer erkennen kann bisher.



      Alles in Allem ein sehr gelungener Tag, der bei einem entspannten Abendessen mit Cocktails seinen Ausklang fand.

      Und eines steht fest:

      Allianzarena wir kommen wieder und diesmal dauert es mit Sicherheit nicht wieder so lange. Meine Fußballleidenschaft wurde wieder mehr als geweckt in diesem Sinne:






      Edit:

      in before

      lol, Bayern

      war ja klar, dass du Bayernfan sein musst
    • Nadiine
      Nadiine
      Bronze
      Dabei seit: 29.02.2008 Beiträge: 33.688
      Gibraltar - die Zweite



      Nachdem wir (Gela und ich) es letztes Jahr ja angedroht hatten wiederzukommen, mussten wir den Plan dieses Jahr natürlich in die Tat umsetzen.
      Endlich hatte es auch mit Flügen und der Terminplanung geklappt und so startete ich am Donnerstagmorgen von Nürnberg aus mit dem Flieger erst mal Richtung Düsseldorf. Dort wurde ich auch schon sehnlichst erwartet und das Mädelswochenende konnte beginnen.


      Der Donnerstag verlief noch recht ruhig mit hvdr bei Gela in der Wohnung und endete abends mit einem sehr netten Grillabend bei ihren Eltern. Vielen Dank noch mal an dieser Stelle für die Gastfreundschaft.
      Leider war der Abend recht kurz, da unser Wecker um 4Uhr in der Früh meinte klingeln zu müssen, damit wir unseren Flug nicht verpassen. Aber 4 Stunden Schlaf müssen dann halt einfach auch mal reichen.
      Gelandet sind wir dann irgendwann um die Mittagszeit in Malaga und in Gibraltar waren wir dann am Nachmittag. Jetzt also Appartment finden und beziehen.
      Nachdem wir für unsere Betten leider keine Bettwäsche mit hatten (20kg Freigepäck bei Flügen und dann nehmen Frauen ja erfahrungsgemäß immer einiges an Klamotten mit usw.), hat PS.com sich netterweise bereit erklärt uns damit auszuhelfen und so kam es, dass ich in dieser Bettwäsche nächtigen durfte :D :



      Das dürfte auch meine Träume in der Zeit erklären. ;-)
      Immerhin hatten wir einen wirklich guten Ausblick aus unserem Appartment:









      Gleich nachdem wir ausgepackt, Betten überzogen und uns etwas frisch gemacht hatten, ging es dann erst mal ins Office um Hadi, Hannes und einigen anderen einen kurzen Besuch abzustatten und den genauen Zeitpunkt für den Abend zu klären.
      Bilder aus dem Office gibt es leider keine, eigentlich wollte ich für euch ja die Glasfront in Korns Büro fotografieren, aber leider war dies verschlossen, da der Chef sich auf der BM Party in Wien befand. So bleibt das Geheimnis um sie weiterhin ungelüftet. Tut mir wirklich leid.
      Hadi und Hannes hatten noch einiges im Büro zu erledigen und wir haben uns für eine Stunde später zum Essen verabredet. Pascal und Hergen (ja, 2011er ;-) ) wollten dann auch später nachkommen.
      Der Abend wurde mit Pizza essen und anschließend Cocktails trinken im Casino verbracht. Wann es dann zurück in unsere Wohnung ging, weiß ich nicht mehr so genau.

      Immerhin hatten wir uns für den Samstag zum shoppen verabredet und Pascal spielte unseren tapferen Begleiter. Es soll noch mal jemand sagen Männer finden shoppen nicht gut, er hatte am Ende mehr gekauft als wir, allerdings sind seine Versuche mir irgendwelche knallbunten Oberteile oder Badeanzüge anzudrehen auch grandios gescheitert.

      Eigentlich war an diesem Nachmittag dann auch noch eine Delfintour geplant, aber bei unserer Ankunft am Hafen mussten wir leider erfahren, dass die letzte um 16Uhr gewesen ist und nicht wie uns jemand erzählt hat um 17 Uhr. Aber aufgeschoben ist ja nun nicht aufgehoben und so haben wir uns gleich Tickets für den nächsten Tag geholt.
      Abends ging es dann Essen und wieder ins Casino Gela wollte wie so einige andere dann auch den Boxkampf sehen. Naja, Boxen ist so ziemlich der sinnloseste Sport den man sich vorstellen kann und nach 8 Runden war es mir dann so langweilig, dass wir lieber raus sind und dort gemütlich weitergetrunken haben. Rest des Abends verlief auch nicht sehr spektakulär.

      Da sind wir dann auch schon beim Sonntag und unserem letzten Tag in Gib angelangt. Früh machten wir uns auf den Weg nach Tarifa.
      Ehrlich gesagt hat mich der Strand wenig vom Hocker gerissen, obwohl es ein gelungener Ausflug war.
      Das kann natürlich durchaus am Wetter gelegen haben, es war bewölkt und sehr windig wäre glaube ich sogar noch untertrieben. Was mich hingegen immer wieder begeistert und auf eine Weise, die ich mir nicht so wirklich erklären kann, eine innere Ruhe und Zufriedenheit verschafft ist das Meer. Ich könnte stundenlang einfach nur am Strand sitzen und die Wellen beobachten und ich bräuchte dabei nicht mal wirklich Unterhaltung. Irgendwie fühle ich mich danach doch deutlich ausgeglichener und zufrieden.
      Hier mal ein paar Bilder vom Strand:







      Zurück in Gib ging es dann endlich auf zur Delfintour.
      Sehr begeistert war ich festzustellen, dass es auch hier nicht gerade windstill war und das Meer doch deutlich mehr Bewegung zeigte als den Tag davor. Meine Freude in das Boot zu steigen hielt sich im Hinblick darauf, dass es mir gerne mal übel wird wenn es zu sehr schwankt, doch sehr in Grenzen, was rede ich, mir wurde sogar bei einer Alsterrundfahrt in Hamburg schlecht. Vielleicht sollte diese Idee nicht unbedingt einer meiner besten gewesen sein.
      Los ging es also und die Wellen schlugen so ins Boot, dass man teilweise durchaus nass geworden ist, ein weiterer Fehler von mir war es ein weißes T-Shirt anziehen zu müssen, glücklicherweise wurde ich aber von Übelkeit und Wasser verschont. Gänzlich vergessen war das alles als wir endlich die Delfine zu Gesicht bekommen haben und da waren auch kleine dabei.
      Leider besitz ich überhaupt keine Fotoskills und so habe ich von dem ganzen Spektakel nur ein Foto zu bieten bei dem man eine Rückenflosse erkennen kann oder eben die Wasserspritzer beim Wiedereintauchen. Dafür habe ich ein kleines Video gefunden:




      Und der Blick auf Gib vom Meer aus:




      Abends war dann Mädelsabend angesagt und wir haben uns mit Nadia zum Erdbeer Mojitos trinken getroffen.



      Beste Grüße an Hockeytobi wir haben dabei an dich gedacht :D

      So geht also auch der letzte Abend hier zu Ende und am Montagmorgen begann die Heimreise.
      Das einzige kleine Hindernis war das Warten im Flugzeug auf die Starterlaubnis. Woran es scheitert weiß man nicht, aber eine knappe halbe Stunde später hatten wir dann auch die. Irgendwie muss man ja schließlich auch die ganzen Verspätungen zu Stande bringen. Rest der Heimreise verlief dann super und wir sind heil wieder daheim gelandet.
      Irgendetwas sagt mir, das auch dies nicht mein letzter Besuch dort gewesen sein wird, auch wenn eine Wiederholung erst mal auf sich warten lassen wird.

      Dann bin ich gespannt auf die Diamondparty in Leipzig und ich hoffe dort wieder einige von euch kennenzulernen.
      Macht es gut und bis bald.
    • Nadiine
      Nadiine
      Bronze
      Dabei seit: 29.02.2008 Beiträge: 33.688
      Die Fortsetzung der epischen Wochenenden


      Wie vielleicht dem ein oder anderen unter euch aufgefallen sein wird, waren einige Moderatoren am letzten Wochenende eher weniger im Forum zu finden und das hatte auch einen guten Grund. Modwochenende Nummer 3 hat gerufen und einige sind dem Ruf gefolgt.

      Alles begann am Freitagmorgen als AK2404AK und ich uns auf den Weg nach Siegen in eine Grillhütte begaben. Die Fahrt verlief relativ unspektakulär mal vom Freitagsverkehr und einer Umleitung abgesehen.
      Um 14.45 Uhr trafen wir dann bei der Hütte ein und wurden schon mit kalt gestelltem XuXu empfangen.
      Bisher anwesend waren da bereits Indy1701e, Gela, EbiWitt, Hockeytobi. Vandaalen war gerade schon auf dem Weg Tarkon72 vom Bahnhof abzuholen.


      Während wir also so langsam mit dem Trinken angefangen haben, trudelte so nach und nach der Rest ein, der Namentlich dann noch aus pennyyy, Kooort, ZarvonBar, sportsgeist, DrStrothmann , michimanni und SpeedyBK bestand.


      Immerhin hatten wir bis der Rest eintraf schon fast alle drei Flaschen XuXu getrunken, was besonders an Gela und mir gelegen haben mag.
      Sehr zur michimannis Begeisterung, der auf sein Begrüßungsbier etwas länger warten musste, da er uns erst mal zum nächstgelegenen Getränkemarkt fahren durfte.
      Leider sind Getränkemärkte so mitten im Nirgendwo ein ziemlicher Fail was die Auswahl an alkoholischen Getränken angeht.
      Der Rest bis zum Abendessen dürfte relativ klar sein, wir haben wenig getrunken und uns nur über moderative Dinge unterhalten, die leider hier nicht erwähnt werden können, da es sich dabei um Interna handelt, und uns so die Zeit bis zum Abendessen vertrieben.
      So oder so ähnlich wird es bestimmt gewesen sein aufgrund eines minimalen Alkoholpegels kann ich mich leider auch nicht mehr so ganz genau daran erinnern.
      Aber es ist auch egal, denn wir wurden für unsere sehr lange Warterei (wie die PS.de Zeit einfach auch mal gnadenlos immer beim Modwochenende umgesetzt wird :( ) dann doch mehr als entschädigt. Hier ein paar Bilder unseres Abendessens:





      Danach wurde ein Lagerfeuer gemacht und selbstverständlich weiter nett getrunken und geredet.



      Nur unsere Grilldruiden hatten Wichtigeres zu tun und mussten sich da schon um unser Mittagessen am nächsten Tag kümmern.
      Am nächsten Morgen dann der Schrecken schlechthin, die Grills haben die Temperatur nicht über Nacht gehalten und so wurde das auf 12 Uhr geplante Mittagessen mal dezent auf 14 Uhr verschoben.
      Macht ja nichts, wir sind ja Wartezeiten gewohnt und wir wissen sie uns immerhin zu vertreiben und das sogar mit mehr als Trinken.
      Die Federballschläger und der Fußball kamen zum Einsatz.
      Mittagessen:




      Schließlich musste ja eine Grundlage für unseren nächsten Tagespunkt gelegt werden und zwar das BBV Trinkkartenspiel.
      Nähere Infos zum Spiel findet ihr hier:

      BBV Trinkkartenspiel

      Wenn so etwas aus dem BBV kommt, dann ist man ja als Mod quasi dazu verpflichtet das auch mal auf RL tauglichkeit zu überprüfen.
      Ich muss sagen es hat sehr viel Spaß gemacht unser Feedback zu eventuellen Veränderungen findet ihr hier:

      The Game - You lost it

      Die wichtigsten Erkenntnisse noch mal in Kurzform:

      - Der Pronordner der weiblichen Mods ist nicht existent

      - Hadi ist nicht mal passiv beim Modwochenende anwesend

      - Viele Leute können einen Einzelnen niederdiskutieren, obwohl er wahrscheinlich recht hatte

      - Man erfährt Dinge über die Mitspieler, die man nicht wirklich wissen wollte (Stichwort: Fapsessions)

      - Rama eignet sich hervorragend zum lutschen

      - Lol, kniet nieder ihr Bauern (Ok, das hatte eigentlich einen anderen Ursprung passt hier aber trotzdem sehr gut ;) )










      Das Spiel haben dann mehr oder weniger alle ganz gut überstanden, aber es hätte für einige sehr böse enden können, wenn wir nicht etwas Mitleid gehabt hätten.
      Danach war es soweit und HockeyTobi bekam von ZarvonBar eine Extrawurst gegrillt, da dieser eine Wette verloren hatte.
      Ja, auch Mods haben Sidebets, da die meisten von uns aber Losingplayer und Lowroller sind, können wir es uns natürlich nicht leisten die um Geld zu machen, also drehen sich diese Einsätze eben eher darum niedere Dienste an anderen zu verrichten.
      Den Rest überlass ich jetzt gerne eurer Fantasie.
      Um das Kopfkino jetzt nicht zu sehr zu strapazieren hier mal ein Bild der Wurst, die mit Liebe sogar beschriftet wurde:



      Da wir aber gerade beim Thema Essen sind und ich ohnehin mal wieder eine kleine Erinnerungslücke habe, was das Geschehen angeht, hier weitere Bilder und zwar von unserem Abendessen:




      Pünktlich, um ich habe keine Ahnung mehr wie spät es war, sah unser Essen dann so aus:



      Der restliche Abend sollte auch eher unspektakulär bleiben bzw. gab es noch einiges zum lachen, aber nachdem das dann ausschließlich Insider wären, erspare ich mir das dann auch mal.

      Sonntagmorgen gab es dann noch ein gemeinsames Frühstück, die Hütte wurde wieder in ihren Ausgangszustand versetzt und wir traten alle gut die Heimreise an.
      Während wir ohne Stau und Unwetter relativ zügig wieder daheim waren, hatten andere nicht so viel Glück.
      Das Wichtigste aber, wir sind alle wieder heil daheim angekommen.

      Jetzt bleibt mir eigentlich nur noch folgendes zu sagen:
      Vielen, vielen Dank an Indy, der das Ganze mal wieder mehr als hervorragend organisiert hat.
      Und natürlich auch an unsere beiden Grilldruiden (wie genau es zu dem Druiden kam, muss euch wer anderes erzählen, Erinnerungslücke usw. ;) )
      Leute, es war mir eine große Freude einige von euch neu kennenzulernen und andere mal wiederzusehen.
      Ich freue mich schon sehr auf weitere Treffen, wir sollten das eigentlich mindestens einmal im Halbjahr machen.
      Dann bis zum nächsten mal!


    • AK2404AK
      AK2404AK
      Bronze
      Dabei seit: 24.06.2007 Beiträge: 21.490
      Bevor hier Nadine alleine den Blog führt auch von mir mal wieder ein kleines Update :)

      fangen wir mal mit den positiven Ereignissen an:
      = heute ist Freitag - Wochenende :f_biggrin:
      = das Wetter soll endlich mal Sonne bringen ..... naja, warte ich erst mal ab, aber wäre wirklich mal überfällig
      = mein FullTilt-Account wurde noch mal überprüft und ist nun endlich wieder frei :) (d.h. keine sorgen mehr um meinen Stars Account :f_love: )
      = Nadine und ich werden wieder eine Challenge spielen
      • 50 k Hände
      • Winnings werden nach bb bewertet
      • Limitaufstieg wird dann noch mal separat betrachtet
      • der Verlierer muss 10k Hände NL2 / NL4 spielen (mal sehen ob man mit nur Basics die Micros noch schlägt)
      • der Gewinner (Nadine ...) bekommt den letzten Teil von Twilight


      Jetzt fragt ihr euch warum ich mir jetzt schon sicher bin das Nadine gewinnt? Naja, mittlerweile wurde es von einer neutralen Stelle bestätigt das ich ein Fisch bin :s_cry:

      Party sagt mir nämlich ich darf mir meine Tische aus insgesamt 45 verfügbaren Tischen auswählen, Nadine dagegen darf nur aus 25 wählen ......


      Das ist für mich persönlich ein absolutes no go so etwas still und heimlich einzuführen ohne der geringsten Andeutung oder Meldung. Ich werde daher für mich meine Konsequenzen ziehen und mich von Party verabschieden. Meine neue Pokerplattform wird deshalb 24h Poker sein.

      Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende!

      AK
    • Nadiine
      Nadiine
      Bronze
      Dabei seit: 29.02.2008 Beiträge: 33.688
      Und hier der Screenshot als Beweis, ich bin nicht der Fisch :f_love:



      Wäre das eher bekannt geworden, dann hätte ich mir noch den Cash Bonus geholt, jetzt würde ich natürlich den anderen Bonus trotzdem gerne noch irgendwie abspielen. Aber der hat noch Zeit, Vorrang hat ohnehin der Bonus auf 24h Poker.

      Ach ja und wenn irgendjemand eine Ahnung hat was man mit den Non-cashable Loyalitypoints machen kann, immer her damit aktuell bin ich irgendwie überfragt wie das gehen soll.
    • Minhstar
      Minhstar
      Global
      Dabei seit: 07.08.2006 Beiträge: 7.161
      hallo nadiine,
      da meine deutschkenntnisse sehr bescheiden sind, sage ich es mal auf meiner muttersprache :

      此博客是值得很多的愛
    • Nadiine
      Nadiine
      Bronze
      Dabei seit: 29.02.2008 Beiträge: 33.688
      :f_love: danke Min :f_love:
    • Nadiine
      Nadiine
      Bronze
      Dabei seit: 29.02.2008 Beiträge: 33.688
      Ich glaube ich sollte einfach keine Challenge mehr machen, kaum haben wir die gestartet schon geht es down :D

      Naja, sagen wir mal so, sollte ich sie diesmal verlieren, dann kriegt Qin sein Dmax Video auch noch oben drauf. Allerdings unter der Bedingung, dass ihr es für mich aussucht und ich das dann nur kommentieren muss.

      Und um es mit Chilis Worten zu formulieren unschön, da läuft es nicht:

      Paradebeispiel für die gestrige Session:

      Prima, $0.10/$0.20 No Limit Hold'em Cash, 6 Players
      Poker Tools Powered By Holdem Manager - The Ultimate Poker Software Suite.

      Hero (SB): $21.28 (106.4 bb)
      BB: $14.25 (71.3 bb)
      UTG: $20.20 (101 bb)
      MP: $22.58 (112.9 bb)
      CO: $5.41 (27.1 bb)
      BTN: $13.58 (67.9 bb)

      Preflop: Hero is SB with A A
      3 folds, BTN raises to $1.60, Hero raises to $4.70, BB folds, BTN raises to $13.58 and is all-in, Hero calls $8.88

      Flop: ($27.36) Q 3 5 (2 players, 1 is all-in)
      Turn: ($27.36) K (2 players, 1 is all-in)
      River: ($27.36) 9 (2 players, 1 is all-in)

      Results:
      $27.36 pot ($1.36 rake)
      Final Board: Q 3 5 K 9
      Hero showed A A and lost (-$13.58 net)
      BTN showed 4 A and won $26 ($12.42 net)


      Ansonsten waren es noch solche Hände wie:
      Topset, Villain macht seinen Flush am River
      Top Two, Villain macht seinen Flush am River
      TPTK, Villain flopped two Pair mit 63o
      ...

      Aber sie können ja auch nicht immer hitten!

      Nach Beendigung meiner heutigen Schicht wird dann erst mal Fußball geschaut und abends dürfen wir meine Schwiegermama besuchen, die heute Geburtstag hat, mal sehen ob ich danach noch Lust auf Poker habe :P
    • chiliking
      chiliking
      Bronze
      Dabei seit: 17.10.2010 Beiträge: 12.362
      Unschön :f_frown:
    • AK2404AK
      AK2404AK
      Bronze
      Dabei seit: 24.06.2007 Beiträge: 21.490
      Ja, unschön :f_cry:

      Bevor es hier allerdings zu einem mimimi-Blog mutiert haben wir uns überlegt den Blog mal etwas strukturierter zu gestalten. Ab sofort gibt es auf Seite 1 in den beiden Eingangsposts eine aktuelle Übersicht mit den wichtigsten Infos, aktuelle Graphen und den interessantesten Links schön übersichtlich für euch zusammengefasst :)

      Übersicht AK
    • Nadiine
      Nadiine
      Bronze
      Dabei seit: 29.02.2008 Beiträge: 33.688
      Original von AK2404AK
      Bevor es hier allerdings zu einem mimimi-Blog mutiert
      :evil: Weil ich auch mal wieder einen mimimi Eintrag verfasst habe :evil:

      Und hier auch mein überarbeiteter Eingangspost:

      Übersicht Nadine

      Danke an k73 für die Inspiration :)
    • AK2404AK
      AK2404AK
      Bronze
      Dabei seit: 24.06.2007 Beiträge: 21.490
      update .... Hände such ich morgen mal ein paar interessante heraus, wo ich vor allem am River immer so meine Probleme hatte....
    • Kooort
      Kooort
      Black
      Dabei seit: 15.08.2006 Beiträge: 6.133
      [x] in before 75% der Hände b/f river :s_tongue: