Diese Seite verwendet Cookies, um die Navigation auf unserer Website zu verbessern. Durch Weiternutzung unserer Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Details dazu und Einstellungsmöglichkeiten findest du in unseren Cookie-Richtlinien und unserer Datenschutzerklärung.Schließen

[NL2 - NL5] Small Blind mindraise Steal QTs

    • winterlight
      winterlight
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2014 Beiträge: 1
      Hi also,

      Kurz zur Situation, mein Gegner ist hier mit 15 Händen die ich von ihm habe unbekannt und die Stats somit nicht aussagekräftig....ich sitze im Big Blind mit QTs und mein Gegner im SB minraised/stealt hier mit 2BB und ich calle. Am Flop treffe ich das Toppair mit 10 als Kicker, er checkt ich bette 3/4 Pot...der river kommt mit dem jack in heart was ich hier erstmal als keine gefährliche karte für mich einstufe. Ich bette am turn erneut, diesmal aber nur halbe potsize (3/4 wäre wohl besser gewesen), er callt mich erneut und am river kommt die 3 in heart durch welche mögliche flushdraws ankommen, ich entschließe mich hier aber erneut für eine 3/4 bet und das Ergebnis seht ihr im Spoiler. Im Nachhinein betrachtet bin ich mit der Hand natürlich nicht zufrieden.....was hätte ich hier besser machen können bzw. wie hättet ihr die Hand gespielt?

      Thx in advance und viele grüße,

      888 Poker - $0.02 NL - Holdem - 8 players
      Hand converted by PokerTracker 4

      UTG+1: 188 BB (VPIP: 3.33, PFR: 0.00, 3Bet Preflop: 0.00, Hands: 30)
      MP: 72.5 BB (VPIP: 11.54, PFR: 7.69, 3Bet Preflop: 0.00, Hands: 27)
      MP+1: 102 BB (VPIP: 23.33, PFR: 20.00, 3Bet Preflop: 12.50, Hands: 30)
      CO: 117 BB (VPIP: 6.67, PFR: 6.67, 3Bet Preflop: 0.00, Hands: 15)
      BTN: 99.5 BB (VPIP: 11.11, PFR: 3.70, 3Bet Preflop: 14.29, Hands: 27)
      SB: 108.5 BB (VPIP: 40.00, PFR: 6.67, 3Bet Preflop: 0.00, Hands: 15)
      Hero (BB): 96 BB
      UTG: 100 BB (VPIP: 20.00, PFR: 6.67, 3Bet Preflop: 0.00, Hands: 15)

      SB posts SB 0.5 BB, Hero posts BB 1 BB

      Pre Flop: (pot: 1.5 BB) Hero has Q:club: T:club:

      fold, fold, fold, fold, fold, fold, SB raises to 2 BB, Hero calls 1 BB

      Flop: (4 BB, 2 players) 4:spade: Q:heart: 4:diamond:
      SB checks, Hero bets 3 BB, SB calls 3 BB

      Turn: (10 BB, 2 players) J:heart:
      SB checks, Hero bets 5 BB, SB calls 5 BB

      River: (20 BB, 2 players) 3:heart:
      SB checks, Hero bets 15 BB, SB calls 15 BB

      Hero shows Q:club: T:club: (Two Pair, Queens and Fours)
      (Pre 30%, Flop 16%, Turn 10%)
      SB shows Q:spade: A:spade: (Two Pair, Queens and Fours)
      (Pre 70%, Flop 84%, Turn 90%)
      SB wins 47 BB
  • 6 Antworten
    • strikerp
      strikerp
      Bronze
      Dabei seit: 25.07.2007 Beiträge: 2.189
      hi,
      würde den river wenn dann kleiner valuebetten, die 3/4pot callt er imo kaum mehr mit schlechterem
      tendenziell sehe ich seine range aber eher stärker an, da er auf die ersten 15 hände kaum mit nem raise in den pot eingestiegen ist..sehe bei ihm daher eher keine schlechteren Qx in der preflop raise range und daher auch keine 3 streets value mit QT (wenn er arg fishy ist, kann er hier mal mit TT,99,Jx am river sein und dann eher ne kleine bet callen)
    • SniperG
      SniperG
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 90
      Hätte den River einfach behind gecheckt, gegen jede schlechtere Q splittest sowieso...
    • chiffrex
      chiffrex
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2012 Beiträge: 445
      Hey winterlight,
      würde dir auch eine kleinere Bet am River vorschlagen, weil dich da wohl sonst nichts schlechteres ausbezahlt, so um die 10BB.
    • onese7en
      onese7en
      Bronze
      Dabei seit: 19.12.2010 Beiträge: 4.766
      Ich bette da den Turn etwa 1-2bb größer und checke dann den River behind. Ich glaube einfach, dass sich seine Calling-Range am Turn auf 6 oder 7bb nicht ändert und wir so etwas mehr EV generieren.

      Am River sehe ich aber wirklich quasi keine schlechtere Hand mehr, die da callt...

      Okay, es ist NL2 und Villain könnte ein Freizeitspieler sein (40/7 nach 15 Händen kann nach 100 Händen aber auch schnell 20/18 sein), aber dennoch fast nichts schlechteres am River callen. TT? Bei zwei Overcards + Backdoor Flush callt TT wohl keine 3 Barrels auf dem Board. AJ, KJ, JT? Könnte er bluffcatchen, aber x/c er das am Flop? Könnte gerade im Fall von AJ (ordentlicher SD-Value mit A high gegen einige Hände) schonmal sein, aber meiner Erfahrung nach wird das doch eher gecbettet ;)
      Da bleibt am River imo einfach nix mehr, was wir schlagen...
    • leo7689
      leo7689
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2007 Beiträge: 1.193
      Ich würd den River behind checken.

      Aber will dir noch was anderes auf dem Weg geben: Wenn Villain hier AQ nicht bettet, solltest du dir das sofort noten, dann was bettet er dann in dieser Situation? --> Richtig: Air oder ev mal den 4er den er halt so gut wie nie hat. Dh du kannst Villain auf solchen Boards immer floaten und gewinnst jede Hand gg ihn :f_cool: .
    • hanni0
      hanni0
      Bronze
      Dabei seit: 11.08.2013 Beiträge: 940
      @leo: Er bettet hier 22-55,AA, QT,Q9,QJ und brauch dementsprechend Hände wie AQ zum x/c damit seine checkingrange nicht zu weak wird. Sehe irgendwie nicht das er dann hier nur Air bettet. Finde es ein ziemlich gutes Ergebnis für Villian wenn er QJ bettet und du floatest sowas J9 weil du denkst er bettet jetzt nur Air.

      Finde die Hand sonst auch gut gespielt. Ich checke hier den River behind weil es nicht viele Qx gibt die schlechter sind und callen. Wenn man denkt der Gegner hat hier sowas wie 77-TT und bluffcatcht öfter dann mag ich ekne bet von 1/3pot.