SpeckBasu kocht jetzt auf YouTube! (Rezepte inside!)

    • SpeckBasu
      SpeckBasu
      Black
      Dabei seit: 03.02.2007 Beiträge: 2.273
      Da Poker aufgrund der schlechten Entwicklungen des Marktes bei mir seit Anfang des Jahres etwas kürzer kommt, habe ich mich entschieden mich etwas intensiver um ein anderes Hobby zu kümmern: Kochen!
      Ich bin seit ca. 10 Jahren Hobbykoch und Gourmet, leider gibt es auf YouTube allerdings kaum vernünftigen (deutschen) Content ums Thema Essen&Rezepte und deswegen habe ich das ganze jetzt einfach selbst in die Hand genommen und werde in Zukunft jede Woche 2 neue Rezepte in Videoform veröffentlichen.

      Dabei lege ich Wert drauf, dass die Rezepte leicht nachzukochen sind und das Verhältnis Aufwand/Geschmack passt.



      Ich würde mich freuen, wenn ihr mal auf meinem Channel vorbei schaut und mich abonniert, falls es euch gefällt!

      Ihr könnt mir auch gerne Vorschläge zu zukünftigen Videos geben, wenn ihr irgendwelche Wünsche habt =)
      Auf Facebook bin ich mittlerweile auch vertreten ;)




  • 1506 Antworten
    • Gambler2k6
      Gambler2k6
      Gold
      Dabei seit: 28.11.2006 Beiträge: 2.271
      Gut finde ich: Deine Haltung. Einbringen von persönlichen Interessen z.B. Bio-Thematik. Schnitt, Länge und Qualität des Videos. Schwierigkeitsgrad des Gerichts.

      Verbesserungsvorschläge: Hintergrundmusik etwas leiser im Vergleich zur Stimme. Etwas an der Rhetorik arbeiten. Wenn du Produktplacement vermeiden willst, dann in kleine Gefäße umfüllen.

      Werde das mal verfolgen. Viel Erfolg.
    • WillMcfly
      WillMcfly
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2008 Beiträge: 4.297
      Finde ich auch super :)
      ABer die Musik ist wirklich zu laut ! Ansonsten, weiter so !
    • SpeckBasu
      SpeckBasu
      Black
      Dabei seit: 03.02.2007 Beiträge: 2.273
      Danke fürs Feedback, ist natürlich auch immer gerne gesehen!
      Mit der Hintergrundmusik probiere ich noch viel rum und muss da auch erstmal schauen was dort am besten funktioniert. Findet ihr es in allen 4 Videos zu laut, oder nur in einem bestimmten?
      Kamerapräsenz und vor allem sprechen vor der Kamera ist momentan meine größte Priorität, da ich es auch extrem unterschätzt habe wie schwer es ist, etwas flüssig vor einer laufenden Kamera vorzutragen. Liegt vermutlich auch stark an Nervosität bzw. an der noch ungewohnten Situation in einen leeren Raum zu reden und dabei dennoch authentisch und sympathisch zu sein.
      Produktplacement habe ich schon versucht möglichst zu vermeiden, manchmal habe ich aber einfach nicht die passenden Gefäße. Wird sicher noch etwas dauern, bis ich da voll equipped bin, aber wird mit der Zeit noch weniger :D
    • Qinii
      Qinii
      Bronze
      Dabei seit: 03.01.2012 Beiträge: 31.191
      Und für das fünfte Video:
      Nix mit Ei oder Nudeln.
      Bin auch in.

      €: Scheinst aber auch gut vorproduziert zu haben, gibt sicher was ohne Nudeln im Repertoire. ;)
    • SpeckBasu
      SpeckBasu
      Black
      Dabei seit: 03.02.2007 Beiträge: 2.273
      Ja, momentan hab ich 8 oder 9 Videos abgedreht, 2 davon müssen aber noch geschnitten und bearbeitet werden :)
      Wird bald noch ein "Eier pochieren" Video geben und dann ist das Thema Eier erstmal abgehakt :D
    • Paxis
      Paxis
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 01.11.2006 Beiträge: 40.597
      Original von SpeckBasu

      [...] leider gibt es auf YouTube allerdings kaum vernünftigen (deutschen) Content ums Thema Essen&Rezepte [...]
      das wage ich zu bezweifeln =p
      hab dich trotzdem direkt abonniert als ich dein erstes vid gesehen hatte, weil ich dich kenne :|
      wir waren zusammen auf der gleichen BM party wenn ich mich recht entsinne^^

      ansonsten mag ich auch die länge und die art von deinen vids, wollte dich schon fragen warum du noch keinen thread aufgemacht hast, hatte es aber wieder vergessen^^

      keep up the good work = )
    • kelevra1987
      kelevra1987
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2008 Beiträge: 614
      Vllt den Channel noch um etwas deutsches ergänzen, z.b. "Let´s Cook - Einfach lecker kochen!". Du sagst ja schon in deinem Eingangspost, dass du das deutschsprachige Publikum ansprechen willst, da es dort kaum etwas gescheites gibt!
      Musik wurde ja schon des öfteren erwähnt, ansonsten weiter so!:f_thumbsup:
    • DaJoker1988
      DaJoker1988
      Bronze
      Dabei seit: 10.11.2008 Beiträge: 2.443
      :megusta:
    • DiscoStu85
      DiscoStu85
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2006 Beiträge: 4.186
      postiiv:
      - Cut und editing der Videos
      - Länge der Videos

      Negativ :
      - wirkt so als willst du anderen nur deine Meinung aufdrücken. - Stichwort Massentierhaltung.
      - wirkt ziemlich unprofessuinell mit "China Gewürz" zu kochen
    • SpeckBasu
      SpeckBasu
      Black
      Dabei seit: 03.02.2007 Beiträge: 2.273
      @Paxis: Falls du andere gute deutsche Kanäle kennst, schick sie mir gern mal per Comtool, hab da nicht viel gefunden. Würde gern ein paar qualitative Kanäle abonnieren, aber hab sehr wenige gefunden.
      Und ja, waren wir mal. Mit JaroStrategy und paar anderen am Tisch, ist lang her, aber hab hier auch noch ein Foto von dem Abend rumfliegen ;)

      @Discostu85
      Wenn ich Rezepte vorstelle, dann nehme ich es mir raus zu bestimmten Zutaten auch mehr als nur die Mengenangabe zu sagen. Vor allem wenn sie einen bildenden Aspekt haben. Dass Massentierhaltung ein sehr großes Problem, nicht nur aus ethischer Sicht den Tieren gegenüber sondern vor allem auch in Richtung Klimawandel etc. ist sollte mittlerweile bewiesen sein. Das zu ignorieren fände ich merkwürdig und falsch.

      Verstehe auch nicht wirklich was an Gewürzmischungen unprofessionell sein soll?
      Ich kann auch ne ewig lange Liste mit den einzelnen 10-12 Gewürzen machen, die darin vereint sind und 12 Schalen mit jeweils 2g Inhalt entleeren. Finde das wirkt aber extrem abschreckend, grad auf Kochanfänger.
      Ist ja nicht so, dass ich ne Maggi Tüte mit diversen schlechten Zusatzstoffen aufreisse und daraus Bolognese mache :D
    • Paxis
      Paxis
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 01.11.2006 Beiträge: 40.597
      falls du das bild findest, kannst es mir ja mal schicken :f_drink:
    • BurneyGumble
      BurneyGumble
      Bronze
      Dabei seit: 09.07.2009 Beiträge: 5.420
      Original von Paxis
      falls du das bild findest, kannst es hier ja mal posten :f_drink:
      fyp :f_pleased:

      Dein Kanal gefällt mir.
      Teilweise noch etwas unsicher und ab und zu habe ich das Gefühl du denkst sowas hier:
      "Hm, Mist gestottert. Drehe ich nochmal.... Ah ne, die Szene geht nicht neu, da ich die Nudeln ja jetzt schon reingekippt habe...Also weiter" :f_biggrin:


      Was ist an Productplacement schlimm?
      Interessiert doch Niemanden, ob du da jetzt irgendeine Marke in die Kamera hälst?!?
      Wo gibt es da Vor- und/oder Nachteile für Dich?

      Sweet Chili Chicken wird heute gekocht :f_thumbsup:
    • DaJoker1988
      DaJoker1988
      Bronze
      Dabei seit: 10.11.2008 Beiträge: 2.443
      Vielleicht ein paar Glutenfreie Rezepte. :f_drink:
    • Gunius
      Gunius
      Bronze
      Dabei seit: 28.04.2009 Beiträge: 14.050
      Original von DaJoker1988
      Vielleicht ein paar Glutenfreie Rezepte. :f_drink:
      Wenn du Zöliakie hast, solltest du dich genauer mit deiner Ernährung ausseinandersetzen und kochen lernen, dann wird das Leben einfacher. Falls nicht und du nur auf den Hype-Zug aufspringen willst, :facepalm:
    • Indy1701e
      Indy1701e
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2007 Beiträge: 40.622
      Original von DiscoStu85
      Negativ :
      - wirkt so als willst du anderen nur deine Meinung aufdrücken. - Stichwort Massentierhaltung.
      Wenn das seine Sicht der Dinge ist, ist das absolut in Ordnung.
      Persönlich wage ich zu bezweifeln, dass "Biofleisch" irgendwann mal ein glücklicheres Leben hatte und auch, dass dort keine Massentierhaltung stattfindet. Gerade, wenn das Fleisch kistenweise im Supermarkt verkauft wird.
    • ansHans
      ansHans
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 6.208
      Noch ein bisschen sehr basic die Sachen dort aber mal gucken wie es sich entwickelt.

      Und mir als Kochpurist stößt es stark auf in ein "asiatisches Gericht" italienische Nudeln zu machen. Es gibt so geile asiatische Teigwaren und Asia Shops sind in Ballungsgebieten mittlerweile Standard. Wahrscheinlich machst du das der Einfachheit und Zugänglichkeit halber, du könntest aber auch die asiatischen Alternativen erwähnen. Das mal als Anmerkung.
    • JustStopMe
      JustStopMe
      Gold
      Dabei seit: 14.10.2010 Beiträge: 8.483
      gute idee imo, hatte ich auch schon bin aber bisher zu faul dafür gewesen :D

      Zu den bisherigen Kritikpunkten würde ich noch hinzufügen :

      Belichtung im Sweet Chili Chicken Video (mir ist klar das es da halt einfach etwas sonniger war), so sollte jedes Video aussehen. Das Pasta Video steht dazu im krassen Kontrast ,wirkt vorallem nach dem Chili Video nicht "einladend" , in Verbindung mit deinem Shirt ist das dann alles "drist und grau" im vergleich zum farbenfrohen Chili Video.

      Am negativsten ist mir deine Kleidung aufgefallen, das passt einfach absolut nicht zur restlichen "professionellen" Einstellung die du da an den Tag legst. Top Intro, Hintergrundmusik und dann steht da einer im T-Shirt und in Jogginghose. Ich bin selbst nicht jmd. der im rl sonderlich großen Wert drauf legt aber Frauen fällt sowas (ebenso wie die Belichtung bzw. dadurch hervorgerufene Stimmung) extremst auf - Dabei wäre doch gerade eine Kochschürze mit aufgedrucktem Logo perfekt dafür geeignet den Wiedererkennungswert zu steigern und die Frage "was zieh ich für das heutige Video an" musst du dir in Zukunft nicht mehr stellen.

      Du hast keine Mengenangaben gemacht - Mag bei den meisten simplen Gerichten für dich nicht notwendig erscheinen aber es gibt Anfängern mehr Sicherheit und macht auch das abschätzen der Mengen wenn man für 6-10 Personen kocht um ein vielfaches einfacher.

      Ich würde die Rezepte sehr wahrscheinlich bei Chefkoch inserieren und dann die Videos verlinken , ebenso würde ein Instagramaccount gut zu deinem Channel passen. Bilder von frischen Zutaten, Einkaufslisten ,Angebote oder zum Beispiel Fotos von Gerichten die du bisher noch nicht vorgestellt hast und wenn dann größeres Interesse besteht kannst du dazu ein Video machen.

      Noch mehr gibts nur gegen Geld :f_cool:
    • SpeckBasu
      SpeckBasu
      Black
      Dabei seit: 03.02.2007 Beiträge: 2.273
      Original von BurneyGumble
      Original von Paxis
      falls du das bild findest, kannst es hier ja mal posten :f_drink:
      fyp :f_pleased:

      Dein Kanal gefällt mir.
      Teilweise noch etwas unsicher und ab und zu habe ich das Gefühl du denkst sowas hier:
      "Hm, Mist gestottert. Drehe ich nochmal.... Ah ne, die Szene geht nicht neu, da ich die Nudeln ja jetzt schon reingekippt habe...Also weiter" :f_biggrin:

      Ja, genau so ist es auch :D Hast du gut erkannt. Es ist wirklich was komplett anderes, wenn man beim kochen noch "moderiert" und gleichzeitig darauf achten muss, dass die Kamerawinkel und der Fokus passt und im Hinterkopf dann schon überlegt wie man alles zusammen cutten wird, gleichzeitig noch auf das Essen bzw. die Uhr achten muss ^^
      Aber das wird sich mit etwas Übung denke ich auch schnell legen, wenn ein bestimmer Ablauf und Rhytmus entsteht.


      Was ist an Productplacement schlimm?
      Interessiert doch Niemanden, ob du da jetzt irgendeine Marke in die Kamera hälst?!?
      Wo gibt es da Vor- und/oder Nachteile für Dich?

      Ich persönlich finde daran nichts schlimm. Bei bestimmten Produkten werde ich sie auch bewusst in die Kamera halten, wenn sie essenziell fürs Essen sind.
      Aber ich finde es wirkt "cleaner" wenn die Zutaten in neutralen Behältern sind. Zudem beeinflusst man vermutlich ungewollt auch die jüngeren Zuschauer, die dann denken dass XY von Rewe besser ist als XY von Kaiser's und dann eher dort einkaufen um das Rezept auch "richtig" nachzukochen.


      Sweet Chili Chicken wird heute gekocht :f_thumbsup:
      Original von Indy1701e
      Original von DiscoStu85
      Negativ :
      - wirkt so als willst du anderen nur deine Meinung aufdrücken. - Stichwort Massentierhaltung.
      Wenn das seine Sicht der Dinge ist, ist das absolut in Ordnung.
      Persönlich wage ich zu bezweifeln, dass "Biofleisch" irgendwann mal ein glücklicheres Leben hatte und auch, dass dort keine Massentierhaltung stattfindet. Gerade, wenn das Fleisch kistenweise im Supermarkt verkauft wird.
      Ich denke, dass man auch bei Bio nochmal unterscheiden sollte. Wenn das Fleisch beim Discounter kistenweise verkauft wird, dann sollte man auch hinterfragen ob Bio da evtl. nur drauf steht um einem "Hype" gerecht zu werden. Daher würde ich mein Fleisch auch nur selten (bzw. in bestimmten) Supermärkten kaufen.

      Original von ansHans
      Noch ein bisschen sehr basic die Sachen dort aber mal gucken wie es sich entwickelt.

      Und mir als Kochpurist stößt es stark auf in ein "asiatisches Gericht" italienische Nudeln zu machen. Es gibt so geile asiatische Teigwaren und Asia Shops sind in Ballungsgebieten mittlerweile Standard. Wahrscheinlich machst du das der Einfachheit und Zugänglichkeit halber, du könntest aber auch die asiatischen Alternativen erwähnen. Das mal als Anmerkung.
      Die Sachen werden wohl auch sehr basic bleiben, das ist ja auch das Konzept des Kanals. Alltagsgerichte, die tendenziell wenig Aufwand benötigen.
      Hin und wieder werd ich aber natürlich auch ein paar aufwendigere Gerichte / Desserts vorstellen, wird aber nicht jede Woche passieren :)
      Ja, ich hatte tatsächlich überlegt ob ich Asia Nudeln nehme, habs dann genau aus deinem genannten Grund nicht gemacht, weil ich möchte, dass man alle Zutaten auch im Supermarkt bekommt. Werd ich in zukünftigen Videos aber vermutlich auch ändern, wie du schon sagtest, gibt es ja genügend Asia Shops und ich kann genauso gut Asia Nudeln nehmen und als Alternative dann Bandnudeln erwähnen
    • soulfly187
      soulfly187
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2007 Beiträge: 2.987
      bin eigentlich kein kochnazi aber asiatische gerichte mit olivenöl geht mal garnicht. dann lieber sonnenblumenöl. besser noch erdnussöl oder palmöl. sesamöl wird auch nur zum verfeinern benutzt.

      und viel mehr hitze verwenden + knoblauch fehlte auch. die nudeln s.o.

      das 2te fand ich eigentlich ganz gut