Diese Seite verwendet Cookies, um die Navigation auf unserer Website zu verbessern. Durch Weiternutzung unserer Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Details dazu und Einstellungsmöglichkeiten findest du in unseren Cookie-Richtlinien und unserer Datenschutzerklärung.Schließen

Änderung Zahlmethoden

    • abgerammelt
      abgerammelt
      Bronze
      Dabei seit: 23.01.2008 Beiträge: 4.796
      Auszug aus einer mail die ich heute von 888 erhalten habe:

      Ab dem 12. September werden Paysafecard, Neteller & Skrill keine akzeptierten Zahlungsmethoden mehr sein. Wir akzeptieren wir jedoch eine große Auswahl anderer populärer Zahlungsmethoden, wie zum Beispiel PayPal, Sofort, Mastercard & Visa.
      Jetzt natürlich meine Frage, kann ich weiterhin über Neteller & Skrill auszahlen?

      Ich würde mich sehr freuen wenn hierzu ein Offizieller was sagen könnte!
  • 29 Antworten
    • Zander99
      Zander99
      SuperModerator
      SuperModerator
      Dabei seit: 27.11.2008 Beiträge: 37.366
      Hallo abgerammelt,
      mit Zahlungsmethoden wird das Ein- und Auszahlen gemeint sein, davon kannst Du mal ausgehen.

      Wende Dich bitte direkt an Support von 888, wenn Du es ganz offiziell haben möchtest.

      Viele Grüße
      Zander99
    • Fasteddie70
      Fasteddie70
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2005 Beiträge: 215
      Hab dieselbe Mail bekommen .

      Am 13.09 eine Mail zu schicken und Skrill zum 12.09 zu canclen empfinde ich als Frechheit .

      Ich verstehe nicht warum immer mehr Pokerräume anscheinend auf Kundenzufriedenheit scheissen .

      In meinem Account steht aktuell als einzige Auszahlungsoption der Banktransfer zur Verfügung

      Mail an Support ist raus
    • abgerammelt
      abgerammelt
      Bronze
      Dabei seit: 23.01.2008 Beiträge: 4.796
      Danke Zander und Fasteddie,

      Problem sehe ich beim Banktransfer bei Auszahlungen über 10k...
      Würde mich sehr freuen wenn Fasteddie die Antwort vom support quoten könnte.
    • MichaelCheckson
      MichaelCheckson
      Bronze
      Dabei seit: 10.06.2009 Beiträge: 922
      Keine mail erhalten und neteller und co sind nach wie vor da?(
    • Dogdo
      Dogdo
      Bronze
      Dabei seit: 19.06.2008 Beiträge: 7.872
      Dieser räudige saftladen.
      Eben eingeloggt auch kein Neteller zum Auszahlen mehr verfügbar :rage: :rage: :rage:
      Hätte halt zumindest noch gerne ausgecasht auf Neteller bevor das ganze als Option verschwindet
      Beim Auszahlen aufs konto wirds bestimmt wieder nen sicken wechselkurs rape geben
    • MichaelCheckson
      MichaelCheckson
      Bronze
      Dabei seit: 10.06.2009 Beiträge: 922
      Komisch. Habe soeben eiben betrag per neteller ausgezahlt und wie immer bestätigungsmail bekommen. Vielleicht betrifft es nur user aus DE?
    • Sunnyvale29
      Sunnyvale29
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2011 Beiträge: 9.832
      Es gibt im Zuge dieser Umstellung einen 100 % Bonus bis zu 100 € wenn man zum Beispiel per PayPal einzahlt. Ich finde den Bonus Code nicht mehr, da ich den pop up weggeklickt habe, weil ich dachte es wird bei jedem einloggen angezeigt - das ist leider nicht Der Fall.

      Kennt jemand den Bonus Code?
    • Dogdo
      Dogdo
      Bronze
      Dabei seit: 19.06.2008 Beiträge: 7.872
      Code ist Neue100
    • Sunnyvale29
      Sunnyvale29
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2011 Beiträge: 9.832
      Danke.
    • Beitrag gelöscht

    • paula79206
      paula79206
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2008 Beiträge: 404
      spinnen die? wollen die keine spieler mehr? wollte eben einzahlen mit paysi, nachdem party nicht reagiert undmein acc bei stars.es gefrozed wurde. Da will wohl eine höhere macht verhindern dass ich spiele
    • viegetex
      viegetex
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2006 Beiträge: 215
      Und jetzt die nächste Änderung.
      Heute letzter Tag an dem man mit Paypal ein-/auscashen kann.

      So verlieren Sie die letzten Kunden.

      Hat bestimmt mit dem Brexit zutun, :D

      Bye bye 888
    • 30000watwerbistdudenn
      30000watwerbistdudenn
      Einsteiger
      Dabei seit: 01.12.2018 Beiträge: 94
      Wie oben bereits erwähnt wurde, liegt der Hauptgrund in der Umsetzung diverser Anti-Geldwäsche-Richtlinien.
      Alles über 10k solltest du anmelden.
      Wenn du clevererweise immer nur 5k aufs Bankkonto auszahlst und ein Mitarbeiter aufgrund der Regelmäßigkeit stutzig wird, wird der das den Finanzbehörden melden oder/und die Ermittlungen hinsichtlich Geldwäsche in die Wege leiten.

      Ansonsten noch was zu den Finanzbehörden.
      #Finanzbehörden #Kontenabfrage

      Eine Kontenabfrage ist grundsätzilch möglich, allerdings nur nach Bitte und wenn die Mitarbeit durch den Befragten abgelehnt wird.
      Auch muss danach über die Kontenabfrage informiert werden.
      !Kontenbewegungen und Kontenstände! können dabei nicht ermittelt werden.

      Kontenabruf für steuerliche Zwecke (Finanzbehörden nach § 93 Abs. 7 AO)
      Seit 1. Januar 2009 ist ein Kontenabruf nach § 93 Abs. 7 AO durch die Finanzbehörden oder in den Fällen des § 1 Abs. 2 AO durch die Gemeinden nur zulässig, soweit

      1. der Steuerpflichtige eine Steuerfestsetzung nach § 32d Abs. 6 des Einkommensteuergesetzes (Günstigerprüfung Abgeltungssteuer/tarifliche Einkommensteuer) beantragt oder
      2. die Kapitalerträge in den Fällen des § 2 Abs. 5b Satz 2 des Einkommensteuergesetzes (z.B. im Kindergeldrecht) einzubeziehen sind
      und der Abruf in diesen Fällen zur Festsetzung der Einkommensteuer erforderlich ist oder er erforderlich ist

      3. zur Feststellung von Einkünften nach den §§ 20 und 23 Abs. 1 des Einkommensteuergesetzes in Veranlagungszeiträumen bis einschließlich des Jahres 2008 oder
      4. zur Erhebung von bundesgesetzlich geregelten Steuern oder
      5. der Steuerpflichtige zustimmt.
      Ganz allgemein kann ich jedem nur empfehlen ab und an etwas (5k sind nicht etwas, außer dir fließen monatlich durch Rente, what ever ca. 20k+ zu.) aufs Bankkonto auszuzahlen. Je regelmäßiger das ist desto seltener macht es einen stutzig. Und gerade Beträge vermeiden. Lieber 1248,31 als 1300. Glatte Beträge kann man in Urlaubszeiten und bei anderen Anlässen nutzen (dann via Payment-Provider)
      Insgesamt sollten sich die nicht angemeldeten/durch Poker entstehenden, regelmäßigen Auszahlungen am jeweiligen Lebensstandard orientieren.

      Außerdem juckts* die Banken nicht wirklich. Sie wickeln dennoch Millionen für illegale, in DTL nicht lizenzierte Glücksspielanbieter (Bspw. Lotto) ab. *keine Gewähr, ist regional verschieden #Skrillmastercard

      PS. Das ist keine Anleitung zur irgendetwas. Lediglich ein Wort zum Dienstag.
    • Dalia334
      Dalia334
      Bronze
      Dabei seit: 04.12.2018 Beiträge: 58
      Ich denke ein Verlust für 888
      Also ich werde dort auf keinen fall spielen.
      aber das muss Natürlih jeder für sich selber entscheiden
    • Mahlzahn
      Mahlzahn
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 21.05.2006 Beiträge: 5.906
      Funzen die Skrill/NETELLER KArten zum Ein-/Auscashen? Wahrscheinlich nicht, oder?
    • Glorstaxus
      Glorstaxus
      Black
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 2.949
      Sprecht mal Tonkaaa in einem seiner twitch livestreams drauf an, wenn ihr ihn erwischt. Das ist ja schon ziemlich schwach von 888 (auch wenn sie es vllcht selber gerne anders hätten). Mal schauen was er dazu sagt, oder überhaupt drauf eingeht. Kann dann gerne hier gepostet werden ^^
    • Mahlzahn
      Mahlzahn
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 21.05.2006 Beiträge: 5.906
      Original von Mahlzahn
      Funzen die Skrill/NETELLER KArten zum Ein-/Auscashen? Wahrscheinlich nicht, oder?
      Ich push das hier noch mal. Wie zahlt man bei denen jetzt am besten ein und aus?
      Und wie läuft das nochmal mit den Währungen? Kann man bei nem neuen Account auch € als Accountwährung wählen so dass nur beim joinen/leaven des Tisches getauscht wird (meist ja gebührenfrei und woanders fair, bei 888 auch?).

      Weil PayPal und einzahlen in $ via Skrill/NT fällt ja nun flach. Frage ist nun wie man da am kosteneffizientesten Geld hin und wieder raus kriegt?

      Edit sieht gerade dass man MasterCard nicht mehr nutzen kann... Das geht also auch nicht.
    • Dogdo
      Dogdo
      Bronze
      Dabei seit: 19.06.2008 Beiträge: 7.872
      Mittlerweile ist ja sogut wie alles weg.
      Kein Paypal, kein Skrill, kein Neteller.
      Damit haben die sich glaub keinen Gefallen getan. Wobei sich paypal ja von sämtlichen Gamblingseiten zurückzieht und also 888 nichts dafür kann.
    • bekjaer
      bekjaer
      Bronze
      Dabei seit: 20.12.2007 Beiträge: 418
      Es gibt nur noch Klarna, Muchbetter, Trustly.
      Habt ihr damit Erfahrungen?
    • 1
    • 2