Diese Seite verwendet Cookies, um die Navigation auf unserer Website zu verbessern. Durch Weiternutzung unserer Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Details dazu und Einstellungsmöglichkeiten findest du in unseren Cookie-Richtlinien und unserer Datenschutzerklärung.Schließen

Poker kein Glücksspiel ich muss mich bei SSS totlachen!!

    • nugget64
      nugget64
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2007 Beiträge: 301
      Auch wenn es nicht gerne gehört wird hier: Poker ist in erster Linie ein Glücksspiel, das kann man drehen und wenden wie man will. Das eigentliche Spiel - die Karten - kann man nicht beeinflussen.

      Um das mal mit Schach zu vergleichen: Ich habe früher Turnierschach gespielt auf recht beachtlichem Niveau, aber ich hätte niemals einen Bobby Fischer, Victor Kortschnoi, Garry Kasparov oder Anatoli Karpov besiegen können. Im Poker könnte ich aber nicht nur Elton sondern durchaus auch einen Scotty Nguyen, Phil Hellmuth, Doyle Brunson, Gus Hansen, Tony G oder sonstwen von den Superstars aus einem Turnier rauskicken, einfach weil Poker ein Spiel mit unvollständigen Informationen und Wahrscheinlichkeiten - sprich Glück - ist.
    • chups
      chups
      Global
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 221
      Original von FloJi
      Also ich hab auch gerade SSS gespielt, damit ich den Bonus auf Party schneller clearen kann:

      hier mein Graph :) NL50 - NL400




      Pure Skill würde ich sagen :P

      Mal ehrlich, wenn es nicht läuft, dann hör auf, wenn es läuf, dann keep going.

      Immer Kopf hoch, es kann auch in die andere Richtung gehen :D
      lol jede conti durchbekommen oder wie :D
    • Tracoy
      Tracoy
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2007 Beiträge: 955
      Original von olicoop
      Seit über 3 Wochen gewinne ich nur noch 20 % meiner Coinflips und ich zähle nicht nur Ax, Kx, dazu sondern auch Overpairs mit einer Gewinnwahrscheinlichkeit von 4:1.
      Kx? Welche Könige spielste denn so? Und mit welchen davon gehste preflop broke?
    • BigAndy
      BigAndy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 22.040
      Original von Tracoy
      Original von olicoop
      Seit über 3 Wochen gewinne ich nur noch 20 % meiner Coinflips und ich zähle nicht nur Ax, Kx, dazu sondern auch Overpairs mit einer Gewinnwahrscheinlichkeit von 4:1.
      Kx? Welche Könige spielste denn so? Und mit welchen davon gehste preflop broke?
      KQ natürlich.
      Alle anderen King-High-Hände foldet man bei der SSS.
    • Tracoy
      Tracoy
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2007 Beiträge: 955
      Original von BigAndy
      Original von Tracoy
      Original von olicoop
      Seit über 3 Wochen gewinne ich nur noch 20 % meiner Coinflips und ich zähle nicht nur Ax, Kx, dazu sondern auch Overpairs mit einer Gewinnwahrscheinlichkeit von 4:1.
      Kx? Welche Könige spielste denn so? Und mit welchen davon gehste preflop broke?
      KQ natürlich.
      Alle anderen King-High-Hände foldet man bei der SSS.
      Cleverle, aber ich wollt ganz gern ne Antwort von OP. Vielleicht tun sich da doch ein paar Leaks auf, die es zu stopfen gilt...
    • allizdoR
      allizdoR
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 4.568
      SSS ist im großen ganzen nicht sehr swingy! 10 Stack kann es durchaus mal in die eine oder andere Richtung gehen, aber das ist noch im Rahmen.

      Um zu kontrollieren ob es wirklich swings sind, empfhele ich PokerEv (google mal) und suche nach entsprechenden Threads im Forum.
    • BigAndy
      BigAndy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 22.040
      Original von allizdoR
      Um zu kontrollieren ob es Leaks sind, empfehle ich Händeposten Händeposten und nochmal Händeposten
      FYP.

      Anstatt Ausreden in Pech zu suchen, sollte man zuerst sicherstellen, dass man selber richtig gespielt hat.
    • tr9sh
      tr9sh
      Bronze
      Dabei seit: 12.04.2007 Beiträge: 70
      Original von chups
      Original von FloJi
      Also ich hab auch gerade SSS gespielt, damit ich den Bonus auf Party schneller clearen kann:

      hier mein Graph :) NL50 - NL400




      Pure Skill würde ich sagen :P

      Mal ehrlich, wenn es nicht läuft, dann hör auf, wenn es läuf, dann keep going.

      Immer Kopf hoch, es kann auch in die andere Richtung gehen :D
      lol jede conti durchbekommen oder wie :D
      ROFL, bei ~3200, wasn da passiert? :D
    • allizdoR
      allizdoR
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 4.568
      Original von BigAndy
      Original von allizdoR
      Um zu kontrollieren ob es Leaks sind, empfehle ich Händeposten Händeposten und nochmal Händeposten
      FYP.

      Anstatt Ausreden in Pech zu suchen, sollte man zuerst sicherstellen, dass man selber richtig gespielt hat.
      ach Andy...

      klar gehört Hände posten immer dazu. Aber PokerEv ist wirklich eine gute Hilfe um mal zu sehen woran es überhaupt liegt.

      Zudem will ich keine 500 Hände mehr im Forum nur weil sich einer nicht sicher ist, ob down wegen Swings oder Missplays
    • MFR
      MFR
      Silber
      Dabei seit: 29.08.2007 Beiträge: 1.967
      Original von nugget64
      Auch wenn es nicht gerne gehört wird hier: Poker ist in erster Linie ein Glücksspiel, das kann man drehen und wenden wie man will. Das eigentliche Spiel - die Karten - kann man nicht beeinflussen.

      Um das mal mit Schach zu vergleichen: Ich habe früher Turnierschach gespielt auf recht beachtlichem Niveau, aber ich hätte niemals einen Bobby Fischer, Victor Kortschnoi, Garry Kasparov oder Anatoli Karpov besiegen können. Im Poker könnte ich aber nicht nur Elton sondern durchaus auch einen Scotty Nguyen, Phil Hellmuth, Doyle Brunson, Gus Hansen, Tony G oder sonstwen von den Superstars aus einem Turnier rauskicken, einfach weil Poker ein Spiel mit unvollständigen Informationen und Wahrscheinlichkeiten - sprich Glück - ist.
      Nur weil es kein Schach ist und ein Spiel mit unvollständiger Information, heisst dies noch lange nicht, dass es in erster Linie ein Glücksspiel ist. Bevor ich hier angefangen habe mit Poker, habe ich überwiegend Backgammon gespielt, auch ein Spiel mit unvollständiger Information und Zufallskomponente, dennoch mit Sicherheit kein Glücksspiel. Das bessere Spiel setzt sich bei dieser Art Spiele longterm immer durch. Beim Pokern bin ich selbst nicht gut genug, aber wenn du meinst es sei hauptsächlich Glück bin ich gerne bereit mit dir Backgammon zu spielen. ;)
    • BigAndy
      BigAndy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 22.040
      Original von allizdoR
      Zudem will ich keine 500 Hände mehr im Forum nur weil sich einer nicht sicher ist, ob down wegen Swings oder Missplays
      Stimmt, es ist viel sinnvoller, wenn Leute Graphen mit einem Programm erstellen, von dem sie keine Ahnung haben und dann eine Bewertung ihres Spiels erwarten.

      Ich lass den Leute lieber Hunderte von Händen posten, bis sie im Schlaf wissen, wie sie spielen sollen und wie nicht.
      Und nur weil du sie nicht sehen willst, haben die Leute trotzdem die Chance die Hände zu posten. Deswegen gibt es ja bezahlte Handbewerter.

      Am Besten du wirst Gold und hältst dich im entsprechenden Handbewerter-Bereich auf und dann stören dich ja nicht die vielen Anfänger im Bronze-Bereich.

      Aus einem PokerEV-Graph hat nämlich noch keiner sein Spiel verbessert.

      Und wenn einer dann gut ist, braucht er auch kein PokerEV mehr:
      er kann alle seine Hände mit PokerTracker durchgehen und sehen, dass er richtig gespielt hat. Das sieht er bei einem PokerEV-Graphen nicht.
    • sanjaner
      sanjaner
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 2.232
      Original von nugget64
      Auch wenn es nicht gerne gehört wird hier: Poker ist in erster Linie ein Glücksspiel, das kann man drehen und wenden wie man will. Das eigentliche Spiel - die Karten - kann man nicht beeinflussen.

      Um das mal mit Schach zu vergleichen: Ich habe früher Turnierschach gespielt auf recht beachtlichem Niveau, aber ich hätte niemals einen Bobby Fischer, Victor Kortschnoi, Garry Kasparov oder Anatoli Karpov besiegen können. Im Poker könnte ich aber nicht nur Elton sondern durchaus auch einen Scotty Nguyen, Phil Hellmuth, Doyle Brunson, Gus Hansen, Tony G oder sonstwen von den Superstars aus einem Turnier rauskicken, einfach weil Poker ein Spiel mit unvollständigen Informationen und Wahrscheinlichkeiten - sprich Glück - ist.
      hat nicht mal der erste Wer wird Millionär-Millionär nen Schach-Großmeister (meine es war sogar der amtierende Weltmeister) geschlagen? Naja, egal. Jedenfalls ist Poker Glückssache auf eine Hand oder ein Tunier bezogen. Natürlich ist AA selbst gegen 72o nur max. 89% Favorit und selbst in einem Tunier gleichen sich die Karten nicht unbedingt aus. Wenn man sich aber die Mühe macht und Millionen von Händen vergleicht, so bekommt doch jeder etwa dasselbe. Jeder gewinnt im Schnitt an nem 10-Player Table im Schnitt 10% seiner Hände. Das Können liegt allerdings darin, diese 10% so gewinnbringend wie möglich zu spielen und die anderen 90% so wenig verlustbringend wie möglich zu spielen. Und das ist doch im ENdeefekt keine Glückssache.

      Spiele mal mit 9 Pros 100k Hände. Du gehst garantiert Pleite
    • niknik88
      niknik88
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 4.017
      Original von sanjaner
      Original von nugget64
      Auch wenn es nicht gerne gehört wird hier: Poker ist in erster Linie ein Glücksspiel, das kann man drehen und wenden wie man will. Das eigentliche Spiel - die Karten - kann man nicht beeinflussen.

      Um das mal mit Schach zu vergleichen: Ich habe früher Turnierschach gespielt auf recht beachtlichem Niveau, aber ich hätte niemals einen Bobby Fischer, Victor Kortschnoi, Garry Kasparov oder Anatoli Karpov besiegen können. Im Poker könnte ich aber nicht nur Elton sondern durchaus auch einen Scotty Nguyen, Phil Hellmuth, Doyle Brunson, Gus Hansen, Tony G oder sonstwen von den Superstars aus einem Turnier rauskicken, einfach weil Poker ein Spiel mit unvollständigen Informationen und Wahrscheinlichkeiten - sprich Glück - ist.
      hat nicht mal der erste Wer wird Millionär-Millionär nen Schach-Großmeister (meine es war sogar der amtierende Weltmeister) geschlagen? Naja, egal. Jedenfalls ist Poker Glückssache auf eine Hand oder ein Tunier bezogen. Natürlich ist AA selbst gegen 72o nur max. 89% Favorit und selbst in einem Tunier gleichen sich die Karten nicht unbedingt aus. Wenn man sich aber die Mühe macht und Millionen von Händen vergleicht, so bekommt doch jeder etwa dasselbe. Jeder gewinnt im Schnitt an nem 10-Player Table im Schnitt 10% seiner Hände. Das Können liegt allerdings darin, diese 10% so gewinnbringend wie möglich zu spielen und die anderen 90% so wenig verlustbringend wie möglich zu spielen. Und das ist doch im ENdeefekt keine Glückssache.
      Spiele mal mit 9 Pros 100k Hände. Du gehst garantiert Pleite
      danke, wollts auch grad schreiben
    • Dera
      Dera
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2007 Beiträge: 312
      pokerev ist auch nicht so das allwissende programm. pech kann sich zB auf mehrere weisen zeigen und pokerev zeigt nicht alles so an, sondern rechnet nur nach den verteilten händen. hat man zB nun pech bei den steals oder resteals dann wird das nicht als pech angezeigt, obwohl man zB korrekt gespielt hat. dazu kann es auch immer sein das man mit einer guten hand in eine bessere rennt und das ist nunmal bei sss auch oft pech und wird nicht angezeigt. alles was man bei pokerev sieht sind die eigentlichen wahrscheinlichkeiten der gespielten hände. hat man nun postflop pech, dann sieht man das da, aber preflop erkennt man da nix. ich bin zB ein meister darin in bessere hände zu rennen oder gegen leute mit ATS von über 40 in KK zu restealen. das is pech aber sieht man nicht, ausser das die rote linie nicht hoch geht. das gleicht sich natürlich irgendwann aus, aber das kann dauern.

      aber auf nl25 sollte man eigentlich nicht 25 stacks down sein, ausser man hat paar fiese leaks. kann natürlich auch extremes pech sein, hab auch schon in ner stunde 15stacks verballert, weil jede conti gecallt wurde etc. aber 25stacks auf nl25 hmmm. da sind eigentlich verdammt viele vollidioten.

      wie lange spielst denn schon sss, bzw was hast davor gespielt, da du ja doch schon verdammt lange dabei bist?

      wär klasse wenn die unsere allin immer mit jedem mist callen würden, da wir so rund 70% chance haben zu gewinnen, aber je höher man kommt, desto weniger wird man gecallt. bei mir kommt ein großteil aus steals und resteals, da ich zu 80% bei einem raise nur die blinds bekomme. kommt sogar vor das ich mal ne halbe stunde spiele ohne überhaupt zu einem showdown zu kommen.

      jedenfalls ist die frage ob du nicht auch dicke leaks hast. wenn dud ie super hände verlierst, dann anschauen wie du sie verlierst. allin wo du am river weggeluckt wirst ist pech, allin wo du schon ein gutes stück hinten liegst meist nicht. wie siehts mit den freeplays aus? steals und resteals auf nl25 sind natürlich so eine sache hehe.

      kannst ja mal deine stats posten, da erkennt man ja schonmal etwas und vielleicht sieht man da ein paar hinweise.
    • 1
    • 2