Lifetimestatus und Strategypoints

    • VegasVisitor
      VegasVisitor
      Bronze
      Dabei seit: 09.12.2005 Beiträge: 65
      Hi,

      mich würde mal interessieren, was aus der Idee geworden ist, die Strategieartikel für eine gewisse Anzahl an Lifetime-Strategypoints freizugeben, und damit unabhängiger von seinen monatlichen Points zu werden.

      Vor etwa 4-5 Monaten wurde hier mal ausführlich darüber diskutiert.

      Ist mit so etwas in nächster Zeit zu rechnen?

      Oder etwas ketzerischer gefragt: "Was nutzen mir die Lifetime Points?" =)

      (die halbe Million werde ich wohl nicht in den nächsten Jahrzehnten erreichen :-) )

      Gruß Vegas
  • 7 Antworten
    • IronPumper
      IronPumper
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 03.01.2008 Beiträge: 14.987
      Die Tatsache, dass es diesbezüglich einmal eine Diskussion gegeben haben soll, ist schon für sich alleine lächerlich.

      Denn die Sache ist doch eigentlich ganz einfach:

      PS.de macht hier super Arbeit durch ihr breites, und effektives Angebot an Content, Diskussionen und viel viel mehr.

      Dafür sollte man schon mal dankbar sein! ich bin auf jeden Fall sehr froh den Weg hierher gefunden zu haben! :D

      Es ist nur so, dass Ps.de kein Wohlfahrtsunternehen ist, sondern schlichtweg ein privatwirtschaftliches Unternehmen, welches wie jedes andere Wirtschaftunternehmen auf Profit und Gewinnmax. aus ist.

      Dies sollte uns jedoch nicht stören, weil das Ziel der Gewinnmax. nur optimiert werden kann, wenn die Mitglieder von Ps.de bessere Pokerspieler werden (langfistiger Rakeabwurf!).

      Genau um dies zu errseichen bietet Ps.de einen wirklich, wie ich finde einzigartigen Content an. (Artikel, Diskussionen, Coachings, Viedeos, ...)!

      Es ist unter der Betrachtung, dass Ps.de ein ein wirtschaftliches Unternehmen ist völlig legitim, dass sie den Content nicht umsonst anbieten.

      Das ist nicht nur legitim, sondern einfach nur logisch, sprich alles andere wäre dämlich!

      So könnte doch jemand zb. 2 Jahre hier spielen, dann für immer einer Pokerplattform beitreten, welch nicht auf PS.de getrackt ist.
      Angenommen dieser Jemand hat bei seinem Verlasse Diamondstatus, so dürfte er nun zum Dank, dass er Ps.de nach 2 Jahren des Ausnutzens (überspitz ausgedrückt =) ) verlässt, trotzdem lebenslänglich den Content nutzen.

      Wie jeder nun erkennen sollte, ist dies einfach sinnfrei!

      Viele Grüße, euer IronPumper! :club:
    • geneticZ
      geneticZ
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2007 Beiträge: 921
      schön gesagt!
      ... und jetzt aber wieder schnell raus aus dem Hinterteil :D
    • recointer
      recointer
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2007 Beiträge: 1.438
      dass er Ps.de nach 2 Jahren des Ausnutzens




      äääh ja...genau...
    • callo
      callo
      Global
      Dabei seit: 01.05.2005 Beiträge: 1.676
      Original von IronPumper
      ...dass er Ps.de nach 2 Jahren des Ausnutzens (überspitz ausgedrückt =) ) verlässt, trotzdem lebenslänglich den Content nutzen.

      Wie jeder nun erkennen sollte, ist dies einfach sinnfrei!

      Viele Grüße, euer IronPumper! :club:
      Wieso sinnfrei??? Schließlich hat derjenige auch zig tausende Dollar an Rake erzeugt. Wenn du das als ausnutzen verstehst, tuts mir leid. Das ist eher ein gegenseitiges geben und nehmen!
    • BoneCS
      BoneCS
      Bronze
      Dabei seit: 14.10.2006 Beiträge: 5.502
      Original von IronPumper
      Die Tatsache, dass es diesbezüglich einmal eine Diskussion gegeben haben soll, ist schon für sich alleine lächerlich.

      Denn die Sache ist doch eigentlich ganz einfach:

      PS.de macht hier super Arbeit durch ihr breites, und effektives Angebot an Content, Diskussionen und viel viel mehr.

      Dafür sollte man schon mal dankbar sein! ich bin auf jeden Fall sehr froh den Weg hierher gefunden zu haben! :D

      Es ist nur so, dass Ps.de kein Wohlfahrtsunternehen ist, sondern schlichtweg ein privatwirtschaftliches Unternehmen, welches wie jedes andere Wirtschaftunternehmen auf Profit und Gewinnmax. aus ist.

      Dies sollte uns jedoch nicht stören, weil das Ziel der Gewinnmax. nur optimiert werden kann, wenn die Mitglieder von Ps.de bessere Pokerspieler werden (langfistiger Rakeabwurf!).

      Genau um dies zu errseichen bietet Ps.de einen wirklich, wie ich finde einzigartigen Content an. (Artikel, Diskussionen, Coachings, Viedeos, ...)!

      Es ist unter der Betrachtung, dass Ps.de ein ein wirtschaftliches Unternehmen ist völlig legitim, dass sie den Content nicht umsonst anbieten.

      Das ist nicht nur legitim, sondern einfach nur logisch, sprich alles andere wäre dämlich!

      So könnte doch jemand zb. 2 Jahre hier spielen, dann für immer einer Pokerplattform beitreten, welch nicht auf PS.de getrackt ist.
      Angenommen dieser Jemand hat bei seinem Verlasse Diamondstatus, so dürfte er nun zum Dank, dass er Ps.de nach 2 Jahren des Ausnutzens (überspitz ausgedrückt =) ) verlässt, trotzdem lebenslänglich den Content nutzen.

      Wie jeder nun erkennen sollte, ist dies einfach sinnfrei!

      Viele Grüße, euer IronPumper! :club:
      das kann man doch einfach unterbinden indem man neuen content nicht zugänglich macht aber wenn ich mal 1-2 monate nich poker - weil ich keine lust habe - darf ich mri nur noch die bronze artikel anschauen... suuuper! ;)

      außerdem kaufst du ein buch ja auch nur ein mal und zahlst nich jedes mal, wenn du es liest oder? ;)
    • Xantos
      Xantos
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2005 Beiträge: 9.813
      Für alte Artikel, die sich nicht ändern, wäre das sicher vertretbar - aber momentan nicht technisch abbildbar.

      Für neuen Content wäre es ja immer so, dass man den entsprechenden Status braucht.

      So viel würde sich also auch bei einer entsprechenden Änderung nicht tun - und wir haben momentan durchaus Bereiche, in denen wir unsere IT mehr zum Nutzen der "Allgemeinheit", d.h. der Community einsetzen können.
    • IronPumper
      IronPumper
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 03.01.2008 Beiträge: 14.987
      Keine Ahnung, aber anscheinend peilt hier der ein oder andere einfach nicht was Sache ist.
      Wenn ich ne Firma hab, verschenk ich auch nicht einfach so mein Angebot.

      So einfach ist das Sunnyboys!


      Folglich lächerliche Diskussion!