Grundsatzdiskussion: Turbo oder nicht?

    • PowerGamer
      PowerGamer
      Bronze
      Dabei seit: 11.12.2007 Beiträge: 5.790
      N'Abend

      Also, da ich von nur mtts wieder weggekommen bin und jetzt auch sngs spiele, drängt sich mir die Frage auf ob es sinnvoller ist turbos zu spielen oder nicht?

      pro für turbo:
      - rake ist geringer
      - hourly rate ist höher da turniere einfach schneller gehen
      - leute ohne ahnung (auf den lowlimits) sind sehr leicht schlagbar

      contra:
      - ab 200/400 hat (z.B. bei stars mit anfangsstack 1500) das sng nichts mehr mit poker zu tun
      - nach charts zu pushen und zu folden mag +ev sein, aber der lerneffekt (z.B. für spätere final tables von mtts) ist quasi nicht vorhanden
      - die varianz steigt enorm
      - der roi sinkt ... man muss mehr sngs für den gleichen ertrag spielen ... sprich der rakevorteil von turbos gleicht sich wieder an


      Naja diese Dinge sind mir spontan eingefallen. Es ist ja bekannt, dass mtts leichter zu schlagen sind wenn die Blindstruktur langsam ist. Sprich umso schneller ein Turnier, umso mehr Glück ist von Nöten ... umso eher kann ein Anfänger spielen ... umso mehr tritt die sogenannte edge in den Hintergrund.

      Ich denke das ist bei sngs nicht anders. Gut, ps.de will eine Anfängerstrategie vermitteln und rät deshalb, turbos zu spielen! Aber z.B. auf höheren limits wenn sowieso jeder die ranges in denen er pushen oder callen kann kennt, ich kann mir nicht vorstellen dass das ganze dann noch großartig +ev sein kann.

      Ich denke man wird langfristig nicht umhin kommen, postflop-entscheidungen zu treffen oder normale heads-ups oder 3-handed-plays zu üben, in denen die Spieler noch mehr als 3 oder 4 bb übrig haben!!

      Wie dem auch sei, ich wüsste gern mal wie ihr so darüber denkt. Es ist ja rauszuhören, dass ich, ganz davon abgesehen dass langsame turniere mit kleinerem glücksfaktor mehr spaß machen, eher dazu tendiere normale sngs zu spielen, diese dann auch schon auf limits mit z.B. 20$ buy-in. Das kommt irgendwie normalem poker wie ich es aus turnieren kenne näher ...
  • 9 Antworten
    • schoxx
      schoxx
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2007 Beiträge: 3.577
      ps.de will das anfänger turbos spielen? ?(

      Ich dachte ps.de will das nicht, das wurde auch schonma im anfängervideo gesagt, weil wir da einfach merh zeit zum nachdenken haben etc etc-

      naja bin ma gespannt was einige dazu sagen
    • UrielSeptim
      UrielSeptim
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2007 Beiträge: 3.487
      Wenn du auf Stars spielst, bist du so deep und der Blindanstieg so moderat, dass das Contra nicht allzu sehr ins Gewicht fällt. Bei anderen Anbietern siehts anders aus.

      Das Argument mit dem Lerneffekt kann ich nicht nachvollziehen. Es geht nicht darum, nach Charts zu pushen. Besser ist es, die Pushingrange den Gegnern und der jeweiligen Situation anzupassen und das muss auch erst gelernt werden.

      Wenn man zu wenig Zeit zum Nachdenken hat, kann man auch die Tischanzahl reduzieren oder Sessions nachanalysieren.

      Auch und übrigens: SUFU!!
    • Jahan
      Jahan
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2007 Beiträge: 1.245
      also is zu spät für nen strukturierten beitrag, aber mal das wichtigste:
      - ab 200/400 ist das kein poker mehr ? erklär mir mal was poker ist
      - rake gerniger? wtf !? hab ich noch nich erlebt
      - bei nromalen sngs lernt man genausoviel/wenig für mtts
      - nach "charts" pusht denke ich niemand
      - varianz gibts auch bei normalen sngs

      und: die diskussion gabs schon 1000mal langsam wirds langweilig. ich sag ma kurz warum ich turbos spiel:

      mehr PoF -> da größte edge ; aber primär:
      geld, geld, geld, der ROI mag gerniger sein aber mit RB und den wesentlich mehr sngs die ich spiel in gleicher zeit ist das halt stark +EV
    • Shaner1913
      Shaner1913
      Bronze
      Dabei seit: 17.12.2008 Beiträge: 2.265
      bei turbos hast du doch viel mehr push or fold entscheidungen als bei normalen sngs, weil du halt viel schneller in dieser phase bist (vorrausgesetzt du spielst keine sets).

      Und außerdem passiert es in mtts sehr oft das du schon sehr früh in der push or fold phase bist.

      deswegen sehe ich den größeren lerneffekt bei turbos.
    • Alpo
      Alpo
      Bronze
      Dabei seit: 06.04.2008 Beiträge: 341
      Es kommt immer darauf an, wie du deine Prioritäten setzt. Allgemein kann man davon ausgehen, dass normale SnGs nen höheren ROI und weniger Varianz bedeuten, Turbos hingegen mehr $/h und mehr Rake/h und mehr StrategyPoints/h.

      Ich tendierte anfangs auch eher zu non-turbos, weil ich sie besser schlagen konnte. Mittlerweile spiele ich aber eigentlich nur noch turbos aus o.g. Gründen
    • PowerGamer
      PowerGamer
      Bronze
      Dabei seit: 11.12.2007 Beiträge: 5.790
      Also nach ner Session turbos kann ich feststellen:

      Ab blinds 75/150 (stars jetzt als beispiel) findet ja gar kein postflopspiel mehr statt ... nee du, Poker kann man das net nennen! ^^
    • explosiv87
      explosiv87
      Bronze
      Dabei seit: 07.06.2007 Beiträge: 156
      bei den Normalen Rake = 1/10 vom buyin
      dei den turbos Rake = 1/11 vom buyin

      Also ich spiel die 11$ Turbos und es stimmt schon dass es bei blinds von 200/400 recht glücklasstig wird aber bei 70% meiner gespielten SNGs bin ich schon itm wenn die blinds so hoch sind...
    • Dvl321
      Dvl321
      Black
      Dabei seit: 03.11.2007 Beiträge: 6.870
      Original von PowerGamer
      Also nach ner Session turbos kann ich feststellen:

      Ab blinds 75/150 (stars jetzt als beispiel) findet ja gar kein postflopspiel mehr statt ... nee du, Poker kann man das net nennen! ^^
      dann spiel halt cashgame, wenn du unbedingt postflop spielen willst
    • UrielSeptim
      UrielSeptim
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2007 Beiträge: 3.487
      Original von PowerGamer
      Also nach ner Session turbos kann ich feststellen:

      Ab blinds 75/150 (stars jetzt als beispiel) findet ja gar kein postflopspiel mehr statt ... nee du, Poker kann man das net nennen! ^^
      Und wie lange dauert es, bis du bei diesem Blindlevel angelangt bist? 10 sec.?