SHC blind befolgen?

    • vizilo
      vizilo
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 1.449
      Mache gerade meine ersten Erfahrungen auf Pokerstars und ich habe den Eindruck, dass dort eine Menge Spieler bei Pokerstrategy gelernt haben, denn das SHC wird fast blind befolgt. Das bedeutet, dass von 10 Spielern 6-7 sofort folden und der Rest sobald einer raist (es sei denn sie haben eine Monsterhand). Am Flop sind dann nur noch max. 2-3 Spieler. Mag sein, dass man mit der Taktik reich wird, besonders spannend ist es aber nicht.
      Wie sind eure Erfahrungen bei Pokerstars mit 0,02/0,04? Bzw. wo sind die Spieler weniger gut informiert und callen auf alles was kommt, damit ich ein bisschen mehr Kohle abräumen kann?

      vizilo
  • 9 Antworten
    • suru
      suru
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2005 Beiträge: 3.735
      Original von vizilo
      Mag sein, dass man mit der Taktik reich wird, besonders spannend ist es aber nicht.
      dann geh bungee jumpen
    • bahmrockk
      bahmrockk
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2005 Beiträge: 6.769
      Ja, reich wird man damit :p
      Spannung kommt auf den hoeheren Limits auch mit Chart, glaub mir *g

      Und bei pokerstars muss Du einfach ne Weile Tische suchen - es gibt immer welche auf .02/.04, wo 60% den Flop sehen ..

      Das ist ja auch einer der Gruende, warum spaeter zu Party gewechselt wird -> mehr Cashkuehe.


      tschuessi,
      georg
    • HAVVK
      HAVVK
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2005 Beiträge: 18.600
      Du hast wahrscheinlich nicht alle Empfehlungen gelesen. Auf der anderen Seite steht es dir natürlich frei, woanders zu spielen, nur bist du dann hier mit der Frage an der falschen Stelle, http://www.google.de weiß da viel mehr zu erzählen ;)
    • Erzwolf
      Erzwolf
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 2.470
      SHC befolgen ist auf jeden Fall richtig. Du kannst mehr Value machen, wenn du dir die Tische gut aussuchst. Hohe Werte bei durchschnittlicher Potgröße und Flopseen sind da sehr hilfreich. Aber im Endeffekt ist Poker sehr oft nicht so spannend, wie man meint. Dafür macht es viel Spass zu gewinnen :D Eine gute Massnahme ist es im übrigen auch, mal die Spielzeiten zu wechseln. Die 2/3 mal, die ich in den frühen Morgenstunden gespielt habe, waren immer sehr profitabel.
    • vizilo
      vizilo
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 1.449
      Danke für den Tip. Werde in zukunft den Tisch sorgfältiger auswählen.

      vizilo
    • Tekras
      Tekras
      Black
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 2.789
      also wenn ich auf .25/.50 zocke und gut geld im pott ist und ich mir nicht sicher bin ob ich vorne liege oder nicht, hat das schon für so manchen adrenalin schub gesorgt...und das ist erstmal das kleineste PP limit...
      natürlich hat man mal mehr mal weniger leerlauf zwischendurch, aber dann geht es ganz schnell, der pot ist groß, das herz rast und man ist froh wenn die runde vorbei ist und den pott eingesackt hat ;)
    • HolliDollar
      HolliDollar
      Bronze
      Dabei seit: 18.09.2005 Beiträge: 2.274
      na, aber .25/.50 ist sicher nicht das kleinste limit bei pp.
    • derMarco
      derMarco
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2006 Beiträge: 580
      Also als Anfänger sollte man auf jeden Fall nach dem SHC spielen. Ich habe es bei mir selbst gemerkt, dass es sich fast nie gelohnt hat den Chart zu umgehen bzw. leicht zu beugen. Ein Beispiel: Wenn ich UTG+2 war und im Chart steht ich soll folden aber ab Middleposition soll gecallt werden und ich calle das, hat es sich nur äusserst selten bezahlt gemacht. Der einzige Grund den Chart etwas zu beugen ist wenn man den Tisch mit lauter passiven Spielern unter Kontrolle hat und in Lateposition ist (und vor einem fast alle gefoldet haben). Dann kann man mit den richtigen Karten (die nicht unbedingt im Chart stehen) auch mal raisen um die Blinds zu klauen oder um zu Bluffen und evtl. am Flop ein Top-Pair zu bekommen. Allerdings bedarf es etwas Erfahrung das zu machen und man sollte es wirklich nur machen wenn man sich ganz sicher ist und die anderen Spieler einigermaßen einschätzen kann.
    • Mirigom
      Mirigom
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2006 Beiträge: 2.021
      also nachmittags und abends bestehen die 0.02/0.04 tische echt fast nur aus deutschen spielern und die flopseen rate ist im schnittum die 40 (atm die mit 9 leuten 30-47) meist bissel drunter wie kommt das nur^^ naja ich kann ja atm eh nichtmehr spielen *heul*