Rush Poker

    • MartinV1970
      MartinV1970
      Global
      Dabei seit: 23.06.2007 Beiträge: 564
      Ich konnte mit den ganzen Equityberechnungen hier noch nie viel anfangen :]
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.801
      Original von MartinV1970
      Ich konnte mit den ganzen Equityberechnungen hier noch nie viel anfangen :]
      Naja, so kompliziert sind sie ja nun auch nicht.

      Das händisch auszurechnen wäre großer Käse... :D

      Wie gesagt, ich versuche ja auch nur Sachen dazulegen und diese mit Sichtweisen zu verknüpfen. Zahlen lügen nicht, die daraus zu schließenden Schlußfolgerungen können schon unterschiedlich interpretiert werden.

      Ich habe zu vielen Dingen im Laufe der Zeit eine andere Ansicht (bzw. Einsicht).

      Ich habe auch mit guten Händen 3-b/fold gespielt, Toppairs raise/fold gespielt etc.

      Man muss nur für sich selbst wissen ob es Sinn macht, irgendwann war es dann offensichtlich, dass ein Inforaise im NL meistens wenig bringt...

      Und genauso haben sich auch die 3-bet-Ranges verändert. Auch hier im Forum wird jeder seine eigenen Ranges haben.


      Und wie immer gilt: Wichtig ist, was man Postflop daraus macht. Daher ist es auch eine Erfahrungssache und kaum möglich da eine 3-bet-Range oder gar eine OR-Range anzugeben.

      Jeder hat seine Vorlieben und sammelt damit Erfahrung, ich persönlich mag bspw. sehr gerne suited Aces, ich raise sie überall und 3-bette auch häufig, weiß aber, in welche Spots man damit Postflop kommen kann.

      Erlebst du das jedes Tag, kommst du irgendwann dahin auch mit diesen Händen Postflop gut zu spielen und weniger Fehler wie dein Gegner zu machen.


      Wenn jetzt hier aber eine sagt "suited Aces gehören in eine 3-bet-Range" und dass dann mit dem altbekannten Grundsatz "Toppair im 3-bettet = Nutz" verbindet, der wird viel Lehrgeld zahlen. Und das ist nicht der Tip der hier gegeben werden sollte.

      Meistens wird versucht Problemen aus dem Weg zu gehen, aber im Laufe der Zeit (du hast ja nun schon viel Erfahrung gesammelt) kannst du da Postflop mal etwas zulegen und daher auch Preflop looser spielen.

      Mit Pps hast du natürlich das "einfachste" Play, da du meistens Nuts or Nothing am Flop hältst.

      Mit suited Aces, Broadway oder suited Connecotrs kommst du natürlich in schwierigere Spots, aber du kannst ruhig versuchen auch diese zu meistern. Es ist ja nun nicht so dass deine Gegner da durchschnittlich besser sind. ;)
    • MartinV1970
      MartinV1970
      Global
      Dabei seit: 23.06.2007 Beiträge: 564
      na ist schon richtig.

      früher hab ich gespielt wie es mir gerade so in den Sinn kam. Seit Anfang des Jahres hab ich halt fest definierte Ranges und spiele Stats bezogen. Das funktioniert auf NL5 erstmal prima, auf NL10 gar nicht.

      Bsp heute: 421 Hände NL 5, 2 Stacks up, 24 BB Winrate
      942 Hände NL10, 2.49$ Up, Winrate 1.32

      Ich weiß, ist keine Sample, bin auf 26K NL10 auch nur 1,5 Stacks hinten und durch RB im Plus.

      Was ich absolute nicht begreife ist die Tatsache, dass ich auf den 2 Limits so unterschiedlich runne bei nahezu identischen Stats. Aber ich finds schon noch heraus. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass der Skillunterschied so gewaltig sein soll.

      Hab zwischenzeitlich auch mal Suited Aces und connector ge3bettet. Wenn man da hittet kommt meistens ein Stack rüber. Insofern super.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.801
      Original von MartinV1970


      Hab zwischenzeitlich auch mal Suited Aces und connector ge3bettet. Wenn man da hittet kommt meistens ein Stack rüber. Insofern super.
      Wie gesagt, entscheidend ist wenn du nichts hittest oder aber mit wackligen Toppairs oder Draws dastehst.

      Da werden zwangsweise Unsicherheite entstehen, aber dafür haben wir ja die HB-Foren. =)
    • Niteof
      Niteof
      Bronze
      Dabei seit: 22.07.2009 Beiträge: 713
      Original von MiiWiin
      Original von MartinV1970


      Hab zwischenzeitlich auch mal Suited Aces und connector ge3bettet. Wenn man da hittet kommt meistens ein Stack rüber. Insofern super.
      Wie gesagt, entscheidend ist wenn du nichts hittest oder aber mit wackligen Toppairs oder Draws dastehst.

      Da werden zwangsweise Unsicherheite entstehen, aber dafür haben wir ja die HB-Foren. =)
      kannst du dafür mal nen link posten wo ich da was gutes dazu finde ?

      also hände strategien zu suited aces oder artikel ?

      wär echt hilfreich =)
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.801
      Original von Niteof
      Original von MiiWiin
      Original von MartinV1970


      Hab zwischenzeitlich auch mal Suited Aces und connector ge3bettet. Wenn man da hittet kommt meistens ein Stack rüber. Insofern super.
      Wie gesagt, entscheidend ist wenn du nichts hittest oder aber mit wackligen Toppairs oder Draws dastehst.

      Da werden zwangsweise Unsicherheite entstehen, aber dafür haben wir ja die HB-Foren. =)
      kannst du dafür mal nen link posten wo ich da was gutes dazu finde ?

      also hände strategien zu suited aces oder artikel ?

      wär echt hilfreich =)
      Suited Connectors (1) - Theorie
      Suited Connectors (2) - Preflop
      Suited Connectors (3) - Postflop

      Zu suited Aces:

      http://de.pokerstrategy.com/strategy/weekly-no-limit/1785/1/

      und folgend.


      Natürlich dreht sich nicht alles um 3-bettet Pots.
    • Niteof
      Niteof
      Bronze
      Dabei seit: 22.07.2009 Beiträge: 713
      thx =)
    • MartinV1970
      MartinV1970
      Global
      Dabei seit: 23.06.2007 Beiträge: 564
      Original von MiiWiin
      Original von MartinV1970


      Hab zwischenzeitlich auch mal Suited Aces und connector ge3bettet. Wenn man da hittet kommt meistens ein Stack rüber. Insofern super.
      Wie gesagt, entscheidend ist wenn du nichts hittest oder aber mit wackligen Toppairs oder Draws dastehst.

      Da werden zwangsweise Unsicherheite entstehen, aber dafür haben wir ja die HB-Foren. =)
      man müsste sie nur nutzen ;)
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.801
      Original von MartinV1970
      Original von MiiWiin
      Original von MartinV1970


      Hab zwischenzeitlich auch mal Suited Aces und connector ge3bettet. Wenn man da hittet kommt meistens ein Stack rüber. Insofern super.
      Wie gesagt, entscheidend ist wenn du nichts hittest oder aber mit wackligen Toppairs oder Draws dastehst.

      Da werden zwangsweise Unsicherheite entstehen, aber dafür haben wir ja die HB-Foren. =)
      man müsste sie nur nutzen ;)
      Tust du das nicht? Warum nicht?
    • MartinV1970
      MartinV1970
      Global
      Dabei seit: 23.06.2007 Beiträge: 564
      Nö bisher nicht.

      1. Zeitmangel: Ich spiel so 1-2 Std. täglich (1-2 K Hände). Den Rest des Tages bin ich mit Arbeit und Familie beschäftigt. Es nimmt ja doch ein bischen Zeit in Anspruch die Hände und Gedanken hierzu zu posten. In der Zeit grinde ich im Moment lieber.

      2. NL2-10 schlag ich auch so. Bisher hab ich regelmässig auf NL25 meine Roll vertiltet. Sobald ich das Limit erreicht habe, denk ich drüber nach. Kann also noch gut 4 Wochen dauern (oder länger), da ich noch gut 60 Stacks NL10 gewinnen muss, bis ich einen NL25er Tisch mit reinmixen werde.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.801
      Original von MartinV1970
      Nö bisher nicht.

      1. Zeitmangel: Ich spiel so 1-2 Std. täglich (1-2 K Hände). Den Rest des Tages bin ich mit Arbeit und Familie beschäftigt. Es nimmt ja doch ein bischen Zeit in Anspruch die Hände und Gedanken hierzu zu posten. In der Zeit grinde ich im Moment lieber.

      2. NL2-10 schlag ich auch so. Bisher hab ich regelmässig auf NL25 meine Roll vertiltet. Sobald ich das Limit erreicht habe, denk ich drüber nach. Kann also noch gut 4 Wochen dauern (oder länger), da ich noch gut 60 Stacks NL10 gewinnen muss, bis ich einen NL25er Tisch mit reinmixen werde.
      Du verbringst aber auch viel Zeit in den Foren hier - was natürlich ebenso löblich ist.

      Ich fände es nicht schlecht, dir die Zeit fürs Pokern in Praxis und Theorie einzuteilen. Hast du 90 Minuten Zeit, dann spiele 60 Minuten und die restlichen 30 Minuten postest/liest du Hände oder diskutierst weiter hier über interessante Themen.

      Dass Familie vorgeht, steht dabei doch außer Frage. ;)

      Aber wenn du motiviert bist und schon so viel Erfahrung gesammelt hast, wäre sicherlich auch etwas mehr wie NL10 möglich.


      Natürlich keine Pflicht, wenn du dauerhaft NL10 spielen möchtest ist das deine Sache. =)
    • MartinV1970
      MartinV1970
      Global
      Dabei seit: 23.06.2007 Beiträge: 564
      Ich bin meist auf der Arbeit, wenn ich ins Forum schau.

      Grundsätzlich richtig. Meist schau ich zu Zeit in der Mittagspause ins Poker Blueprint. Also ne 1/2 Std. Theorie am Tag mach ich.

      Du kannst Dir nicht vorstellen, wie gerne ich hoeher spielen würde. Leider hab ich nicht die Roll dafür. Ehrlich gesagt weiß ich auch nicht, ob ich dazu spielerisch überhaupt in der Lage bin.

      Bankroll zur Zeit: 635$

      Das BRM ist zugegebenerweise recht nitty. Das liegt daran, dass ich sonst immer mit meinem 20-30 Stack BRM pleite gegangen bin, weil ich tiltanfällig bin.
      Auch das Pokermindset hat da nicht viel gebracht. Das einzige was hilft, sind massig Stacks im Rücken. Dann werd ich ruhiger.

      Ich weiß leider auch nicht, wieviel content ich noch lesen soll. Bis Gold hab ich die meisten Artikel hier gelesen, ebenso die meisten guten eBooks. Ansonsten das Pokermindset. "The mathematics of Poker" hab ich nach dem ersten Kapitel weggelegt, weil nicht verstanden.

      Im Ergebnis hab ich auf NL10 jetzt nach 35K Händen 13$ gewonnen. Naja und 120$ Rakeback. Wat solls, immer wenn ich denke es läuft, krieg ich einen cooler nach dem nächsten. Z.B. soetwas

      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.05/$0.1 No-Limit Hold'em (6 handed)

      Known players:
      MP2:
      $10.24
      MP3 (Hero):
      $19.08
      CO:
      $6.73
      BU:
      $42.84
      SB:
      $10.44
      BB:
      $3.82


      Preflop: Hero is MP3 with K, 7.
      MP2 folds, Hero raises to $0.30, CO folds, BU calls $0.30, 2 folds, BB folds.

      Flop: ($0.75) 5, 9, 3 (2 players)
      Hero bets $0.60, BU raises to $1.60, Hero calls $1.00.

      Turn: ($3.95) 3 (2 players)
      Hero checks, BU bets $2.80, Hero raises to $17.18, BU calls $14.38.

      River: ($38.31) 3 (2 players)


      Final Pot: $38.31.
      Results follow:

      Hero shows a flush, king high(K 7).
      BU shows a flush, ace high(A J).

      BU wins with a flush, ace high(A J).


      auch scheisse gelaufen:

      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.05/$0.1 No-Limit Hold'em (6 handed)

      Known players:
      BB:
      $7.11
      MP2:
      $6.02
      MP3:
      $30.90
      CO (Hero):
      $11.27
      BU:
      $10.00
      SB:
      $17.06


      Preflop: Hero is CO with T, T.
      MP2 folds, MP3 calls $0.10, Hero raises to $0.40, 3 folds, MP3 calls $0.30.

      Flop: ($0.95) J, 2, Q (2 players)
      MP3 checks, Hero bets $0.76, MP3 calls $0.76.

      Turn: ($2.47) 9 (2 players)
      MP3 checks, Hero checks.

      River: ($2.47) K (2 players)
      MP3 bets $1.00, Hero raises to $10.11(All-In), MP3 calls $9.11.

      Final Pot: $22.69.
      Results follow:

      Hero shows a straight, king high(T T).
      MP3 shows a straight, ace high(T A).

      MP3 wins with a straight, ace high(T A).


      den wusste ich original vorher:


      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.05/$0.1 No-Limit Hold'em (6 handed)

      Known players:
      BB:
      $7.17
      MP2 (Hero):
      $11.60
      MP3:
      $9.27
      CO:
      $23.37
      BU:
      $2.76
      SB:
      $10.18


      Preflop: Hero is MP2 with 8, 8.
      Hero raises to $0.30, 3 folds, SB calls $0.25, BB folds.

      Flop: ($0.7) A, 9, 7 (2 players)
      SB bets $0.50, Hero calls $0.50.

      Turn: ($1.7) 8 (2 players)
      SB checks, Hero bets $1.19, SB raises to $3.00, Hero raises to $10.80, SB calls $6.38.

      River: ($21.88) Q (2 players)


      Final Pot: $21.88.
      Results follow:

      Hero shows three of a kind, eights(8 8).
      SB shows three of a kind, nines(9 9).

      SB wins with three of a kind, nines(9 9).



      Keine Ahnung, ob die jetzt missplayed waren.
    • MartinV1970
      MartinV1970
      Global
      Dabei seit: 23.06.2007 Beiträge: 564
      Hat jemand der Rush NL10 oder 25 spielt Lust mit mir einen Blog aufzumachen und sich gegenseitig zu helfen? Vorraussetzung: Er spielt LAG Style (oder versucht es zumindest). Bei Interesse bitte im Com-Tool melden.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.801
      Naja, Set-Ups gehören nun mal dazu.

      Flush over Flush, Set over Set, Straight over Straight...da kann ja jeder ein Liedchen von Trällern.

      Aber das ist letztlich nicht entscheidend ob du ein guter Spieler bist/wirst oder nicht, dagegen kannst du halt nicht viel machen. Mal hat der eine Glück und hält das bessere Set, mal du. Du wirst ja auch schonmal Set over Set gewonnen haben. ;)

      Wenn du ein konservatives BRM hast, ist das ja ok. Klar ist nur: Je konservativer, umso schwerer wird es aufzusteigen. Hast du da denn ein konkretes Ziel? 100 Stacks BRM? Oder bei welcher BR möchtest du NL25 in Angriff nehmen?

      Auch wenn du viel gelesen hast, hast du es denn auch umgesetzt?

      Wenn jetzt jemand von dir wissen möchte, wie du mit bestimmten Situationen um gehst...

      => Bluff-3-bets
      => Bluff-4-bets
      => Bluffraises am Flop
      => 2nd Barrels
      => 3rd Barrels
      => Floats
      => Double Floats
      => ...

      und fragt: Wie häufig machst du das? Womit? Gegen welche Spieler bevorzugt? Was ist in den letzten Spots dabei alles passiert...?

      Kannst du das alles beantworten? Setzt du das im Spiel auch tatsächlich um oder gehst du solchen Bluffs eher aus dem Weg, weil du dir sagst "gegen NL10-Spieler die zu viel callen machts eh keinen Sinn?"

      Das gleiche gilt für Value-Fragen wie einfache Valuebets, Turn- und Riverbets...machst du dir da immer lange Gedanken um noch eine Valuebet zu platzieren oder verfällst du vielleicht...auch aufgrund von Stress/Zeitnot...eher in einen ABC-Style und setzt das gar nicht um was du theoretisch weißt?

      Es ist kaum möglich dass du alle Artikel/Kolumnen "verstanden" und "verinnerlicht" hast, dafür ist die Masse viel zu umfänglich. Mache es doch einfach Stück für Stück...suche dir ein Thema aus, bspw. Bluff-3-bets.

      Achte da auf deine Gegner, auf die ft-3-et-Werte, und dann bade die Postflop-Spots aus. Wenn du dir unsicher bist, probiere es einfach und lasse die Hand bewerten. Und schon hast du irgendwann die 3-bet-Spots drauf und kannst zum nächsten Thema wechseln.

      "Alles auf einmal" ist immer schwer umzusetzen.

      Und gerade wenn du Motivation hast, höhere Limits spielen möchtest und auch ein gewisses Zeitfenster dafür zur Verfügung hast solltest du es einfach mal probieren. Was hast du denn zu verlieren? Du gewinnst doch in jedem Fall Erfahrung und jeder negative Erfahrung bringt dich einen Schritt weiter. ;)
    • Niteof
      Niteof
      Bronze
      Dabei seit: 22.07.2009 Beiträge: 713
      Original von MartinV1970
      Hat jemand der Rush NL10 oder 25 spielt Lust mit mir einen Blog aufzumachen und sich gegenseitig zu helfen? Vorraussetzung: Er spielt LAG Style (oder versucht es zumindest). Bei Interesse bitte im Com-Tool melden.
      hier ich ;)
      ich spiel nl25 sh 4 tische, seit kurzem mit stats wodurch ich evtl. versuchen will noch 2 fr tische mit hinzuzunehmen.
      durch die stats ist mein spiel noch looser geworden =)
    • MartinV1970
      MartinV1970
      Global
      Dabei seit: 23.06.2007 Beiträge: 564
      Ich wollte auch nicht rumwhinen. Kam halt gestern etwas geballt. Egal.

      Zu meinem BRM:
      Ich hab es in 3 Jahren nicht geschafft regulär auf NL25 aufzusteigen, das soll sich jetzt ändern. Hintergrund ist meine Tiltanfälligkeit. Ich schaffe es immer prima aufzuhören wenn ich gewinne. Fange ich an zu verlieren, versuche ich immer die Gewinne wieder reinzuholen. Das ist ein riesen Leak, ich weiß es, kann aber nicht viel dagegen tun. In der Vergangenheit habe ich meist mit 20 Stacks den Aufstieg gewangt, nur mit dem Abstieg hats dann nicht funktioniert. Die Folge war entweder broke (6x) oder Totalabsturz auf NL2 mit 20$ Rest oder so.

      Seit diesem Jahr hab ich folgenden Plan, der sicherlich sehr sehr nitty und zitintensiv ist, dafür aber für mein Mindset sicher:

      3 Tische SH:
      aktuell 3x NL,
      ab 1250$ 1x 25, 2x10 - 50 Stacks
      ab 1500$ 2x 25, 1x10 - 60 Stacks
      ab 1750$ 3x25 - 70 Stacks

      Bei NL50 (falls ich da jemals hinkomme) fahre ich ein 60, 70, 80 BRM usw.

      Bei NL5 hat der Plan 4 Wochen gedauert, insofern ist es machbar und nicht die Sache, wenn man das Limit mit rund 3,5 BB/100 schlägt. Falls nicht dauerts halt länger.

      Das dies natürlich eine gewisse Zeit in Anspruch nimmt ist klar. Nur was solls. Ich brauch das Geld nicht zum Leben, also ist es wayne. Mir gehts nur ums Gewinnen und nicht primär ums Geld. Mein Ego ist also mein zweites großes Leak.

      Ich werd mal Deine Fragen versuchen zu beantworten:

      Bluff-3-Bets: Ja mache ich, bei einem Fold-to-3 Bet Wert > 70 auf ne gewisse Sample, A5s+, SC, KQ oder so

      Bluff-4-Bets: Mach ich so gut wie nicht, obewohl ne 4-Bet mit JJ auf NL10 wohl schon als Semibluff einzustufen ist, bin ich aber nicht firm drin.

      Bluffraises am Flop: Mach ich so gut wie nie, da meine Stats nicht wirklich verlässlich sind. Habs jetzt ein paar mal mit Draws probiert, ging aber meist in die Hose, wobei auch häufig auf ein c/r shove am Flop on Draw heavy board gefoldet wurde. Ich kann aber nicht beurteilen obs +EV war

      2nd Barrel: Ja mach ich mit Madehands und mit Bluffs, meist Gegner und Statsabhängig. Jedoch offensichtlich noch zu wenig, da mein C-Bet Wert zu hoch und der turn Wert zu niedrig ist

      3rd Barrel: nur for Value bisher, meinen Bluff auf 3 Steets durchzuziehen mach ich nicht, weil es meist in der Vergangheit nicht geklappt hat (falsche Gegner?)

      Floats: Ja mach ich, je nach Stats

      Double Floats: Nö

      Ich habe nicht den Anspruch alles zu wissen und ich glaube auch nicht, dass ich alles verstanden habe. Jedoch halte ich mich schon für einigermassen solide.

      Ich spiel aktuell 3 Rush Tables und komme damit gut klar. 4 Rush Tische sind mir zuviel. Das ist glaub ich nicht das Thema.

      Shots auf höheren Limits ohne Bankroll lass ich lieber. Ich verliere nur die Nerven und dann ist alles weg. Wie soll ich meiner Frau erklären, dass ich schon wieder einzahlen muss, weil ich mal wieder ausgeflippt bin :s_biggrin:
    • MartinV1970
      MartinV1970
      Global
      Dabei seit: 23.06.2007 Beiträge: 564
      Original von Niteof
      Original von MartinV1970
      Hat jemand der Rush NL10 oder 25 spielt Lust mit mir einen Blog aufzumachen und sich gegenseitig zu helfen? Vorraussetzung: Er spielt LAG Style (oder versucht es zumindest). Bei Interesse bitte im Com-Tool melden.
      hier ich ;)
      ich spiel nl25 sh 4 tische, seit kurzem mit stats wodurch ich evtl. versuchen will noch 2 fr tische mit hinzuzunehmen.
      durch die stats ist mein spiel noch looser geworden =)
      Irgendwie funktioniert hier das Annehmen der ComTool Einladung nicht. ich versuche es heute abend nochmal. Dann auch mit Skype
    • Niteof
      Niteof
      Bronze
      Dabei seit: 22.07.2009 Beiträge: 713
      skype hab ich nicht, aber icq und facebook
    • MartinV1970
      MartinV1970
      Global
      Dabei seit: 23.06.2007 Beiträge: 564
      hab ich beides nicht :D

      Bin Oldschool und Anti-Facebook Aktivist. Kriegen wir aber hin. Skype find ich ganz gut, da man sich auch unterhalten kann.