Filesharing - Abmahnung Hilfe!

    • kirazer
      kirazer
      Bronze
      Dabei seit: 03.06.2009 Beiträge: 180
      Original von brontonase
      Original von ButterflyEffect619
      Original von iakson
      imo können die dich net belangen wenn du denen plausibel erklären kannst das du einen offenen wlan zugang hast und jeder drauf zugreifen kann.
      anscheinend gibt es da irgendwelche gesetzesluecken.
      zumindets hat es so ein freund von mir geklärt, dessen vater anwalt ist
      Nur leider ist es mittlerweilse Strafbar sein Wlan nicht mehr geschützt zu lassen...
      strafbar ist ein offenes wlan nicht
      aber du haftest generell dafür wenn da illegale sachen drüber laufen

      nur teilweise richtig.

      seit nen paar wochen ist man verpflichtet sein wlan zu schützen, allerdings haftet man nur bis 100€. wäre also ne möglichkeit so ("relativ" günstig) aus der sache rauszukommen.
    • Stoxx81
      Stoxx81
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 13.879
      Original von brontonase
      Original von Stoxx81
      Wir sind hier nicht in den USA. Die stellen nen DL rein an dem sie die Rechten halten, ich lade es runter und werde dafür belangt? Möchte ich sehen...
      woher weist du das sie die rechte haben?
      ich schätze mal gefühlte 98% der files auf 1clickhostern sind illegal
      Ich richtete mich an den Vorschlag, dass ein Rechteinhaber auf die Art und Weise die Leute einfangen könnte. Das normale Angebot auf one klick hostern ist natürlich ansonsten so gut wie nie vom Rechteinhaber...
    • brontonase
      brontonase
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 16.958
      Original von Stoxx81
      Original von brontonase
      Original von Stoxx81
      Wir sind hier nicht in den USA. Die stellen nen DL rein an dem sie die Rechten halten, ich lade es runter und werde dafür belangt? Möchte ich sehen...
      woher weist du das sie die rechte haben?
      ich schätze mal gefühlte 98% der files auf 1clickhostern sind illegal
      Ich richtete mich an den Vorschlag, dass ein Rechteinhaber auf die Art und Weise die Leute einfangen könnte. Das normale Angebot auf one klick hostern ist natürlich ansonsten so gut wie nie vom Rechteinhaber...
      achso
      das habe ich dann missverstanden
    • BigLixNo1
      BigLixNo1
      Bronze
      Dabei seit: 28.04.2006 Beiträge: 1.716
      piep
    • Jok4r
      Jok4r
      Bronze
      Dabei seit: 07.08.2006 Beiträge: 505
      Da anscheinend gerade die nächste Abmahnungswelle rollt, ein kruzer push...

      Heute Abmahnung wegen eines Films erhalten, den ich im November für sage und schreibe 20 sek angeboten haben soll. War obv.: Download torrent - scheiss speed - delete ....
      Naja, Forderung a. 1.000 Euro. Und beigelegte Unterassungserklärung.

      Vorgehen: Rechtsanwalt der auf Medienrecht spezialisiert ist konsultiert.
      Der verfasst nun ne abgeänderte Unterlassungserklärung, gezahlt wird nciht.
      Dennoch kommen ca. 150-200 Euro Anwaltskosten auf mich zu...


      Ich kann dennoch Jedem empfehlen so vorzugehen.
      Nicht zahlen und nicht die Standard-Unterlassungserklärung unterzeichnen!
    • Bluejanis
      Bluejanis
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2007 Beiträge: 2.991
      Original von ButterflyEffect619
      Original von Fantomas741
      So kompliziert brauch mans gar nicht machen accountdaten bekommt man nur über die SA das is den abmahnanwälten zu kompliziert... man setzt einfach nen link von dem man die Rechte besitzt rein und logt die Ips der leute die den abrufen.
      Tolle Methode... Nur weil ich nen RS Link aufrufe, hab ich die Datei noch lange nicht runtergeladen. Die müssten also erst noch mit der Polizei vorbeikommen und dann nachweisen, dass die Datei auch noch auf dem PC liegt.

      -> Alles viel zu aufwändig. Desweiteren dürften die Strafen bei einem einzigen Download auch nicht so hoch sein, wie bei den p2p Hostern, weil man ja da generell für den Upload belangt wird.
      Einer, der also nur Runterläd ist bei Fileclickhostern sowas von sicher.
      ich glaub auch erstmal nicht dran, weil
      -wenn sie so ne Falle haben und sie die Rechte daran haben bieten die mir das kostenlos an, also legal??
      -ohne Rechte würden sie sich ja selbst strafbar machen
      -und dann noch die Sache mit dem Link, jeder der draufgeht wird abgemahnt..super ich find zufällig so einen und schicke den an alle Leute die ich nicht mag, am Besten such ich vorher noch ne "Stopp"-Seite dazu ;)
    • janhahn
      janhahn
      Einsteiger
      Dabei seit: 01.04.2011 Beiträge: 1
      Ich habe auch die ganze Abmahn-Prozedur schon hinter mir. Sage und schreibe 5 Abmahnungen schmücken mittlerweile meine Sammlung, die letzte war von Rasch. Alles wg geladenen Files vom Esel, die schon gut ein Jahr zurück lagen. Nutze den Esel schon seit der ersten Abmahnung nicht mehr.

      Wollte das ganze erst ignorieren, doch hat es mir auf Dauer keine Ruhe gelassen, weil das ja schon ganz schön an die Psyche geht. Habe dann im Fernseher eine Abmahn-Reportage mit einem Anwalt der Kanzlei Wilde Beuger Solmecke, der die Abgemahnten gegen ihre Ihre erhaltenen Abmahnungen unterstützt bzw. vertritt. Die haben auch einen eigenen Youtube Kanal, wo man sich über jede einzelne abmahnende Kanzlei informieren kann:



      Seitdem bin ich alle Sorgen los und einiges an Geld habe ich zudem eingespart, da eine Einigung erwirkt wurde, die geforderten Summen nicht voller Höhe begleichen zu müssen.
    • toabsen
      toabsen
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 9.013
      Original von janhahn
      Ich habe auch die ganze Abmahn-Prozedur schon hinter mir. Sage und schreibe 5 Abmahnungen schmücken mittlerweile meine Sammlung, die letzte war von Rasch. Alles wg geladenen Files vom Esel, die schon gut ein Jahr zurück lagen. Nutze den Esel schon seit der ersten Abmahnung nicht mehr.

      Wollte das ganze erst ignorieren, doch hat es mir auf Dauer keine Ruhe gelassen, weil das ja schon ganz schön an die Psyche geht. Habe dann im Fernseher eine Abmahn-Reportage mit einem Anwalt der Kanzlei Wilde Beuger Solmecke, der die Abgemahnten gegen ihre Ihre erhaltenen Abmahnungen unterstützt bzw. vertritt. Die haben auch einen eigenen Youtube Kanal, wo man sich über jede einzelne abmahnende Kanzlei informieren kann:



      Seitdem bin ich alle Sorgen los und einiges an Geld habe ich zudem eingespart, da eine Einigung erwirkt wurde, die geforderten Summen nicht voller Höhe begleichen zu müssen.
      noch offensichtlicher kann man werbung wohl kaum formulieren..
    • busfahrer09
      busfahrer09
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2006 Beiträge: 11.849
      nice werbe account

      anyway, die wollen immerhin auch 500 Flocken haben für ne UE die du auch im Interwebz findest.. eine krähe hackt der anderen kein auge aus, die wollen alle nur den schnellen euro machen, anwaltspack da... :s_evil:

      mir wurde letzte woche angedroht das es nun vor gericht geht und sie die 1K€ einklagen wollen, sollen sie machen, I don´t care... :rolleyes: