lange schlafen = immer so fertig :)

    • annobln
      annobln
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2007 Beiträge: 5.976
      Same here, habe zwar Gleitzeit ohne Kernzeit, kann also kommen wann ich will. Trotzdem möchte ich, speziell an sonnigen / schönen Tagen einfach auch mal um halb 8 oder besser noch früher auf Arbeit sein um auch früher Schluß zu machen. Und nahezu jedes Mal schaffe ich es dann doch nicht und ich ärger mich, weil ich dann erst wieder 9:30 auf Arbeit bin und dann bis min. 18 Uhr da hocken muss. Irgendwie muss man doch diesen "Schweinehund" überwinden. Es klappt einfach nicht, obwohl ich es bereue. Wecker klingelt um 6:00, ich fühle mich super und denke mir dann innerlich"Ach, noch so früh, kannst noch schön 10 Min liegen bleiben und dann gemütlich aufstehen" ---> 8:00 :facepalm: :rage: und natürlich nicht erholter.
    • Paty17
      Paty17
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2007 Beiträge: 1.048
      Original von NAAAAAASSE
      WIe komme ich da raus???
      Mach Sport, bei welchem du nicht erst spät am Tag anfangen kannst.
      Verabrede dich mit andren Leuten in der früh/morgens
      Fahr in Urlaub und geh Zelten. Länger als bis um 8/9 kannst da eh nicht drinbleiben ohne nur noch zu schwitzen.
      ...
    • Malte265
      Malte265
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2006 Beiträge: 4.191
      Original von Pokermage2008
      Original von NAAAAAASSE
      Ich stecke seit 2 Wochen (obv Ferienbeginn) in einem Loch. Ich schlafe fast jeden Tag 12 Stunden und am liebsten würde ich noch länger liegen bleiben weil es so angenehm ist im Bett... Wenn ich mich dann endlich aufgerafft habe aufzustehen, ärgere ich mich immer total, dass ich nicht früher aufgestanden bin.

      Es ist irgendwie immer das selbe:
      Ich stelle mir wenn cih schlafen gehe den Handywecker so, dass ich ca. 8 Stunden schlafen kann. Sobald er läutet gehts aber los. Ich snooze teilweise 2 Stunden lang alle 10 Minuten, stehe aber nicht auf.
      Irgendwann schalte ich dann den Wecker endlich ab und denke mir so jetzt stehst du gleich auf!
      Dann penn ich aber meistens doch noch eine Stunde und bin dann total fertig und stehe auf.

      WIe komme ich da raus???
      lol als ob du mein leben beschreibst

      scary
      ###

      es ist immer so unproduktiv wenn der tag erst nachmittags anfängt :/
    • DasWodka
      DasWodka
      Bronze
      Dabei seit: 25.11.2009 Beiträge: 5.684
      wenn du viel, auch abends am pc bist hol dir das ist umsonst und ich finds ganz angenehnm
      http://stereopsis.com/flux/
    • ForTheLove
      ForTheLove
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2007 Beiträge: 8.063
      Original von Malte265
      Original von Pokermage2008
      Original von NAAAAAASSE
      Ich stecke seit 2 Wochen (obv Ferienbeginn) in einem Loch. Ich schlafe fast jeden Tag 12 Stunden und am liebsten würde ich noch länger liegen bleiben weil es so angenehm ist im Bett... Wenn ich mich dann endlich aufgerafft habe aufzustehen, ärgere ich mich immer total, dass ich nicht früher aufgestanden bin.

      Es ist irgendwie immer das selbe:
      Ich stelle mir wenn cih schlafen gehe den Handywecker so, dass ich ca. 8 Stunden schlafen kann. Sobald er läutet gehts aber los. Ich snooze teilweise 2 Stunden lang alle 10 Minuten, stehe aber nicht auf.
      Irgendwann schalte ich dann den Wecker endlich ab und denke mir so jetzt stehst du gleich auf!
      Dann penn ich aber meistens doch noch eine Stunde und bin dann total fertig und stehe auf.

      WIe komme ich da raus???
      lol als ob du mein leben beschreibst

      scary
      ###

      es ist immer so unproduktiv wenn der tag erst nachmittags anfängt :/
      #, nur seit monaten :/ und bin dann meist gar nicht fit, oder nur für wenige Stunden vom Tag und auch irgendwie absolut nicht aufnahmefähig...
      Selbst wenn ich meinen Wecker ans andere Ende des Zimmers stelle mit der festen Überzeugung aufzustehen (am Abend), steht ich auf, mach ihn aus und penn noch 3 Stunden und wache dann komplett fertig auf...
      Und das obwohl ich ansich sehr fit bin, wenn ich das erste mal aufwache.

      Morgens verabreden hilft mir sehr (in der Bib zum lernen z.B.) und wenn ich morgens sag meine ich so gegen 12-13 Uhr :rolleyes: , aber da ich jetzt gleich erst pennen geh, kann ich dann nicht so ewig schlafen. Aber so oft kriegt man das halt auch nicht hin.
    • deadendhost
      deadendhost
      Bronze
      Dabei seit: 22.07.2010 Beiträge: 439
      Original von Malte265
      Original von Pokermage2008
      Original von NAAAAAASSE
      Ich stecke seit 2 Wochen (obv Ferienbeginn) in einem Loch. Ich schlafe fast jeden Tag 12 Stunden und am liebsten würde ich noch länger liegen bleiben weil es so angenehm ist im Bett... Wenn ich mich dann endlich aufgerafft habe aufzustehen, ärgere ich mich immer total, dass ich nicht früher aufgestanden bin.

      Es ist irgendwie immer das selbe:
      Ich stelle mir wenn cih schlafen gehe den Handywecker so, dass ich ca. 8 Stunden schlafen kann. Sobald er läutet gehts aber los. Ich snooze teilweise 2 Stunden lang alle 10 Minuten, stehe aber nicht auf.
      Irgendwann schalte ich dann den Wecker endlich ab und denke mir so jetzt stehst du gleich auf!
      Dann penn ich aber meistens doch noch eine Stunde und bin dann total fertig und stehe auf.

      WIe komme ich da raus???
      lol als ob du mein leben beschreibst

      scary
      ###

      es ist immer so unproduktiv wenn der tag erst nachmittags anfängt :/
      Trifft zu 100% auf mich zu :/
    • PaxiFixi
      PaxiFixi
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2007 Beiträge: 21.493
      Original von deadendhost
      Original von Malte265
      Original von Pokermage2008
      Original von NAAAAAASSE
      Ich stecke seit 2 Wochen (obv Ferienbeginn) in einem Loch. Ich schlafe fast jeden Tag 12 Stunden und am liebsten würde ich noch länger liegen bleiben weil es so angenehm ist im Bett... Wenn ich mich dann endlich aufgerafft habe aufzustehen, ärgere ich mich immer total, dass ich nicht früher aufgestanden bin.

      Es ist irgendwie immer das selbe:
      Ich stelle mir wenn cih schlafen gehe den Handywecker so, dass ich ca. 8 Stunden schlafen kann. Sobald er läutet gehts aber los. Ich snooze teilweise 2 Stunden lang alle 10 Minuten, stehe aber nicht auf.
      Irgendwann schalte ich dann den Wecker endlich ab und denke mir so jetzt stehst du gleich auf!
      Dann penn ich aber meistens doch noch eine Stunde und bin dann total fertig und stehe auf.

      WIe komme ich da raus???
      lol als ob du mein leben beschreibst

      scary
      ###

      es ist immer so unproduktiv wenn der tag erst nachmittags anfängt :/
      Trifft zu 100% auf mich zu :/
      ging mir nachm Abi n halbes Jahr lang so....gut das ich nicht der einzige bin/war^^
    • chrischiberlin
      chrischiberlin
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2007 Beiträge: 13.112
      das liegt einfach daran, dass man keinen grund hat früher aufzustehen... dann ist es auch schwer sich dazu zu zwingen... aber mal ehrlich, wenn man ansonsten keine probleme hat, ist doch alles gut^^
    • beachbum29
      beachbum29
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2010 Beiträge: 626
      Original von Pokermage2008
      Original von NAAAAAASSE
      Ich stecke seit 2 Wochen (obv Ferienbeginn) in einem Loch. Ich schlafe fast jeden Tag 12 Stunden und am liebsten würde ich noch länger liegen bleiben weil es so angenehm ist im Bett... Wenn ich mich dann endlich aufgerafft habe aufzustehen, ärgere ich mich immer total, dass ich nicht früher aufgestanden bin.

      Es ist irgendwie immer das selbe:
      Ich stelle mir wenn cih schlafen gehe den Handywecker so, dass ich ca. 8 Stunden schlafen kann. Sobald er läutet gehts aber los. Ich snooze teilweise 2 Stunden lang alle 10 Minuten, stehe aber nicht auf.
      Irgendwann schalte ich dann den Wecker endlich ab und denke mir so jetzt stehst du gleich auf!
      Dann penn ich aber meistens doch noch eine Stunde und bin dann total fertig und stehe auf.

      WIe komme ich da raus???
      lol als ob du mein leben beschreibst

      scary
      Yep, willkommen in Club!
    • 1
    • 2