77-1010 bei 3Bet

    • mike6636
      mike6636
      Silber
      Dabei seit: 17.12.2007 Beiträge: 156
      Hallo zusammen

      Eine kurze generelle Frage: Was macht ihr, wenn ihr mit Pockets (77-1010) auf 3BB raist und ihr auf 10BB ge3bettet werdet? in Position? Out of Position?
      Annahmen: Anfangsstack 100BB, Gegner Unbekannt

      Rechnets sich ein Call auf lange Sicht?
  • 8 Antworten
    • Nudged
      Nudged
      Bronze
      Dabei seit: 25.06.2007 Beiträge: 300
      Hat er nach einer 10bb 3-bet noch 15mal den Raise als Stack behind? Nein.

      Die 99 und TT kannst gegen aggressive Leute auch am Flop spielen.
    • Naimshakur
      Naimshakur
      Bronze
      Dabei seit: 20.09.2008 Beiträge: 2.848
      Fold
    • Plajer1
      Plajer1
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2011 Beiträge: 1.411
      Original von Naimshakur
      Fold
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.801
      Gegen unbekannt ist es halt immer schwer. Wer loose 3-bettet, gegen den kannst du auch looser 4-betten. Gegen eine 7%-Range ist 4-b/br mit Jacks knapp profitabel, bei TT müsste der Wert einen Tick höher sein.

      Bringt nun gegen unknown natürlich nicht viel.

      Out of Position solltest du von Calls absehen, da bleibt der Fold oder 4-b/broke. Bei unknown nehmen wir an das es die erste 3-bet ist du siehst, in dem Falle ist der hier bislang gepriesene Fold wohl die beste Wahl.

      In Position sieht die Sache etwas anders aus, da wird der Call durchaus zu einem legitimen Mittel. In Position kommst du mit deiner Hand häufiger zum Showdown, zudem kannst du im Falle eines Hits mehr Value extrahieren. TT/99 sind da sicherlich Grenzfälle, da wird ein Call durchaus möglich sein.

      88/77 sind dann schon eher der untere Bereich der gegen eine 3-bet-Range kaum noch mithalten kann. Da bist du häufig auf dein Set angewiesen, was du aber im Verhältnis zu selten triffst. "Set Value" gibt es in 3-b Pots (vor allem mit diesen Händen) nur indirekt, da du auch berücksichtigen musst was du mit einer Hand wie 77 auf T42-Flop oder einer Hand wie 99 auf 542-Flop veranstaltest.

      Das sind alles Spots die kaum +EV ausgehen werden, da reichts nicht einmal lucky zu hitten und ein Overpair zu stacken um Set Value als gegeben anzusehen.
    • JohnLeeH
      JohnLeeH
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2009 Beiträge: 1.599
      vorallem find ich nur weil wir IP sind können wir nicht davon ausgehen die hand immer +EV zu ende spielen zu können.

      wenn er jetzt viel 3bettet (das wissen wir bei unknown schon nicht) ist ja selbst 77 vs. eine 10% range schwer zu spielen. weil wir auch auf boards die kein Q/K/A haben ein weiterspielen rätselraten ist.

      selbst ein J high board könnte seine range gut treffen. wir callen dann auf J24 weil er ja AK oder KQ genauso spielen würde etc.

      imho find ich gegen unknown callen von 3bets schwierig. ohne reads bzw. guten postflopskills ist wohl der fold vor dem flop der kleinere fehler?
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.801
      Original von JohnLeeH
      imho find ich gegen unknown callen von 3bets schwierig. ohne reads bzw. guten postflopskills ist wohl der fold vor dem flop der kleinere fehler?
      Mit 77 sicherlich, aber nicht mit JJ/TT. Da muss man irgendwo eine Grenze ziehen.

      Mit TT sehe ich nicht unbedingt Raum gegen eine 10% 3-bet-Range in Position zu folden. Andersum: Was folden wir dann nicht? Was callen wir? Was 4-betten wir (und gehen broke oder eben nicht).
    • JohnLeeH
      JohnLeeH
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2009 Beiträge: 1.599
      die frage ist halt ob es einen unterschied macht ob wir TT halten oder 77?

      klar es blockt halt einige seiner 3bet combo´s wie JT, QT aber ist das dann gut?

      meine frage war ja eher ob man den kleineren fehler macht und TT z.b. gegen QJ foldet oder K7s aber dafür den fehler vermeidet auf nem J24Q7 board 2 streets zu callen wenn villain JK hält
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.801
      Original von JohnLeeH
      die frage ist halt ob es einen unterschied macht ob wir TT halten oder 77?
      Natürlich machts einen Unterschied. Es gibt ja auch einen Unterschied zwischen TT und KK?

      Wir haben einfach eine deutlich bessere Hand und sind gegen eine 10% 3-bet-Range Favorit:

      Equity Gewonnen UnentschiedenVerloren Hand
      Spieler 1: 47,236% 46,530% 1,412% 52,057% 99+, 22, ATs+, A5s, KQs, JTs, T9s, ATo+, KQo
      Spieler 2: 52,764% 52,057% 1,412% 46,530% TT

      Gegen die Range ist 4-b/broke knapp +EV.

      Ob der Call profitabler ist, ist schwer zu beurteilen.

      Aber ein Fold kann doch dann nicht in Frage kommen!?