Auto Motor und SPort ABO wie am einfachsten kündigen?

    • pushany2lol
      pushany2lol
      Bronze
      Dabei seit: 16.12.2009 Beiträge: 949
      Hi,
      habe durch Verarsche ein Auto, Motor und Sport ABO abgeschlossen. Das lief jetzt nen halbes Jahr hab auch was geschrieben zur Kündigung und nun haben die mir wieder 50eur abgebucht.

      Also auf den Heften steht eben

      SCW Media Vertirebs GmbH, Abo Service, 70138 Stuttgart

      wie Kündige ich das Ding jetzt am einfachsten ich will es jetzt nur kündigen egal ob abzocke hin oder her der scheiss soll einfach weg bleiben.

      mfg ...
  • 13 Antworten
    • dbmdw
      dbmdw
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2007 Beiträge: 5.129
      Wenn dir alles soweit egal ist wegen der Abzocke:

      "Hiermit kündige ich zum nächst möglichen Termin blablub" und dann per Einschreiben dahin schicken.
    • pushany2lol
      pushany2lol
      Bronze
      Dabei seit: 16.12.2009 Beiträge: 949
      Ich ruf da morgen an ich hba kein bocvk mehr auf die scheiss einschreiben Sache ich will das fick tiel nur gekündigt haben würde den ja lieben gern allen eins in die Fresse hauen was die Abzocken mit kompletten Lügen ist hart. Ausserdem haben die schmopcks schon ne kündigung bekommen vor nem halben jahr auch per einschreiben aber haben mir weiter die hurenhefte geschickt und wieder abgezockt.
    • AyCaramba44
      AyCaramba44
      Black
      Dabei seit: 27.04.2010 Beiträge: 11.718
      Wenn du so blöd bist und weiterhin bezahlst, selbst Schuld. Einschreibung, normale Kündigung, nicht mehr bezahlen --> kein Problem

      Am Telefon kannst du nicht kündigen...
    • pushany2lol
      pushany2lol
      Bronze
      Dabei seit: 16.12.2009 Beiträge: 949
      Ja was soll ich machen? bzw. was brauche ich damit ich die erste Kündigung die ich per einschreiben hingeshcickt habe durchbekomme?
    • kaisler911
      kaisler911
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2007 Beiträge: 2.080
      eine kündigung geht auch nur immer zum nächst möglichen zeitpunkt und nicht einfach von heut auf morgen.. solltest du noch in einem 2-jahres abo drin gewesen sein, wird dir auch noch so lange was geschickt und abgebucht.. wenn du nicht zahlst kommen die per gerichtsvollzieher..
    • pushany2lol
      pushany2lol
      Bronze
      Dabei seit: 16.12.2009 Beiträge: 949
      bin auf die von PVZ reingefallen... Ich brauch Hilfe ich weis nicht was ich machen soll... ich bin so blank und das Geld was die mir abzocken treibt mich i nden ruin ich bin so sauer auf die husos ...
    • laurasstern8
      laurasstern8
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2011 Beiträge: 1.047
      Was heißt du bist "reingefallen" ??

      Wenn du irgendwo unter der Hand dummerweise ein Abo angedreht bekamst, dann kannst du das die ersten 14Tage einfach wieder kündigen, Stichwort Widerrufsrecht.

      Wenn dus verpennst dann haste den 2Jahres Vertrag an der Backe. Je nachdem wie fies sie ihn dir untergejubelt haben kannste es evt anfechten, weiß nicht wie du dazu kamst.

      Andernfalls einfach eine Kündigung zum nächstmöglichen Termin schreiben. Aber aufjedenfall 3 Monate vor Ablauf des Abos sonst haste die Verlängerung am Hals.

      Hast du nen Vetrag oder irgendwas, irgendwie musste ja dazu gekommen sein.
    • pushany2lol
      pushany2lol
      Bronze
      Dabei seit: 16.12.2009 Beiträge: 949
      Ich hab nen kleinen Zettel wo die meine Adresse + Kontonummer hatten das war quasi der Vertrag hab den durchschlag bekommen. Und dann gings los mit abbuchungen aber nochmal Per Post einen Brief habe ich nie bekommen ...

      Habe grad die Empfangsbestätigung gefun den also am 22.9.10 kam bei denen die Kündigung per Versandbestätigung an.
    • pushany2lol
      pushany2lol
      Bronze
      Dabei seit: 16.12.2009 Beiträge: 949
      Hab den wisch wieder gefunden da steht 2 monate gratis,12 monate bezahlen. Und die 2 Wochen wiederrufsrecht hab ich voll verpennt. Also am 10.7.10 hab ich den Vertrag abgeschlossen und am 22.9.10 hab ich meine Kündigung schriftlich per einschreiben hingeschickt.
      Hab die Empofangsbestätigung. Reicht diese? Hab ja keine Kopie von dem Brief hab eben die Kündigung hingeschickt dieses Quittung bekommen und das wars. Ich mein Wenn die sagen das war gar keine Kündigung das war was ganz anderes ? Ich kanns ja nicht beweisen...

      Ich weis nicht mehr auf was für ein Datum ich gekündigt habe. Die Abbuchung passiert halbjährlich. Wenn ich jetzt irgendein Datum genommen habe und auf das gekündigt habe ist das dann trotzdem gültig oder muss ich nochmal ein Kündigung hinschicken das ich auf den

      AUf dem Zettel steht Liefervereinbarung:
      "1. Das Abo verlängert sich jeweils um ein weiteres Jahr sofern es nicht unter Einhaltung einer Frist von drei Monaten vor ablauf des jeweiligen Bezugszeitraums schriftlich gegenüber der Lieferfirma gekündigt wird."

      Also nochma ne Kündigung hinschicken mit ich kündige am 10.4.10 ? Oder auf welches Datum soll ich kündigen?
    • DeathlyEagle
      DeathlyEagle
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2009 Beiträge: 397
      Wenn da steht, dass sich das Abo jeweils um ein Jahr verlängert wird es wohl mindestens ein Jahresabo sein. Sprich noch viel Spass damit bis zum Juli.

      Btw war/ist das nicht so, dass die 14-tägige Widerrufsfrist erst mit der schriftlichen Aufklärung über selbige zu laufen beginnt?
      Würde diesbezüglich mal ein Jura-Forum konsultieren.

      Und im Fall des Falles hast du sicherlich das Kündigungseinschreiben zusammen mit 1-2 Kumpels in den Briefumschlag gesteckt und bist danach mit denen zur Post gegangen, es abschicken, oder?
    • TheKami
      TheKami
      Global
      Dabei seit: 01.03.2009 Beiträge: 31.579
      Also wenn du auf Nummer sicher gehen willst... schreib, dass du zum nächstmöglichen Termin kündigen möchtest und dass sie dir die Kündigung kurz bestätigen sollen.
      Dann gehste mit dem Brief und einem Briefumschlag zur Post, bittest den jeweiligen Postbeamten darum, sich den Brief durchzulesen und dir einen Zettel zu unterschreiben, auf dem du kurz vermerkst, um was es sich bei dem Brief handelt und dann halt noch seine Unterschrift als Zeuge+Daten (Adresse wohl eher nicht, aber Filialnummer/Dienstnummer oder whatever).
      Dann packstes vor seinen Augen ein, schickstes per Einwurfeinschreiben raus und damit bist du aus dem Schneider, dann noch alles gut aufbewahren (vom Brief natürlich auch eine Kopie machen) und abwarten.

      Wenn nichts kommt, dann setz sie einfach unter Druck und droh mit Klage, denn du hast alle erforderlichen Beweise, um es auch gerichtlich durchzusetzen.



      @above: Das ist nur bei Fernabsatzgeschäften, nehme mal an es handelt sich hier um ein Haustürgeschäft.
      @OP: Einwurfbestätigung reicht nicht, da damit kein Bezug auf den Inhalt des Briefes genommen wird und damit könnten die einfach sagen, das Papier war leer oder so.
    • Aleng90
      Aleng90
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2010 Beiträge: 1.647
      Original von pushany2lol
      Ich ruf da morgen an ich hba kein bocvk mehr auf die scheiss einschreiben Sache ich will das fick tiel nur gekündigt haben würde den ja lieben gern allen eins in die Fresse hauen was die Abzocken mit kompletten Lügen ist hart. Ausserdem haben die schmopcks schon ne kündigung bekommen vor nem halben jahr auch per einschreiben aber haben mir weiter die hurenhefte geschickt und wieder abgezockt.
      epic post is epc :f_love:
    • cheetah83
      cheetah83
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2007 Beiträge: 2.791
      Original von pushany2lol
      Hab den wisch wieder gefunden da steht 2 monate gratis,12 monate bezahlen. Und die 2 Wochen wiederrufsrecht hab ich voll verpennt. Also am 10.7.10 hab ich den Vertrag abgeschlossen und am 22.9.10 hab ich meine Kündigung schriftlich per einschreiben hingeschickt.
      Hab die Empofangsbestätigung. Reicht diese? Hab ja keine Kopie von dem Brief hab eben die Kündigung hingeschickt dieses Quittung bekommen und das wars. Ich mein Wenn die sagen das war gar keine Kündigung das war was ganz anderes ? Ich kanns ja nicht beweisen...

      Ich weis nicht mehr auf was für ein Datum ich gekündigt habe. Die Abbuchung passiert halbjährlich. Wenn ich jetzt irgendein Datum genommen habe und auf das gekündigt habe ist das dann trotzdem gültig oder muss ich nochmal ein Kündigung hinschicken das ich auf den

      AUf dem Zettel steht Liefervereinbarung:
      "1. Das Abo verlängert sich jeweils um ein weiteres Jahr sofern es nicht unter Einhaltung einer Frist von drei Monaten vor ablauf des jeweiligen Bezugszeitraums schriftlich gegenüber der Lieferfirma gekündigt wird."

      Also nochma ne Kündigung hinschicken mit ich kündige am 10.4.10 ? Oder auf welches Datum soll ich kündigen?
      und wo haben sie dich jetzt abgezockt? offensichtlich hast du doch nen zettel bekommen, wo drauf steht, dass du 2 monate gratis bekommst und anschliessend nen jahresvertrag hast, also hast du noch vertrag bis 10.9.2011, bei halbjährlicher abbuchung würds ja auch mit dem abbuchungstermin jetzt im märz hinhauen. da du gekündit hast, sollte dein abo im september 2011 ablaufen, um da auf nummer sicher zu gehen, würd ich einfach anrufen und die darum bitten die kündigung zu bestätigen, sollte das nicht passieren, musst du rechtzeitig (vermutlich bis zum 10.6.2011) das ganze nochmal kündigen, in der form, wie oben beschrieben, damit du den nen zeugen hast.