pre: 3bet size gegen chartNIT?

    • pauafixxer
      pauafixxer
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2010 Beiträge: 323
      hey
      gegen leute wie 10/7 stell ich mir zur zeit die frage ob es sich lohnt gegen die überhaupt 3 mal so viel zu raisen wie sie setzen, wenn man nicht AI gehen moechte.
      da sie entweder mit einem raise antworten oder folden

      es wuerde doch auch das 2,5 fache ausreichen zu raisen. da die action nicht anders waere bloss das ich geld spare.


      was meint ihr dazu?
  • 3 Antworten
    • SleepyCat06
      SleepyCat06
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 2.137
      Alternative, wenn du IP bist:
      3-bette ihn nur mit Händen, mit denen du auch all-in gehen willst wie AA, KK etc und mit Bluffs wie 67s, 98s, AJo ATo etc, die du gegen ein 4-bet easy folden kannst.
      Wenn du mit AK, JJ eh kein all-in callen willst, dann 3-bette einfach nicht. So behälst du auch seine schwächeren Hände in seiner Range.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Wenn dein Gegner immer gleich gegen deine 3-Bet spielt unabhängig von der 3-Bet Size, dann ist es natürlich sinnvoller kleiner zu 3-betten.

      Ich würde aber persönlich gegen reguläre Spieler davon absehen, dann mit meinen Monstern wieder 3x zu 3-betten oder sowas; ich denke das fällt auch schlechten Regs irgendwann auf.
    • pauafixxer
      pauafixxer
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2010 Beiträge: 323
      Original von Ghostmaster
      Wenn dein Gegner immer gleich gegen deine 3-Bet spielt unabhängig von der 3-Bet Size, dann ist es natürlich sinnvoller kleiner zu 3-betten.

      Ich würde aber persönlich gegen reguläre Spieler davon absehen, dann mit meinen Monstern wieder 3x zu 3-betten oder sowas; ich denke das fällt auch schlechten Regs irgendwann auf.
      Es ist egal ob ich Monster bei diesen Typen 2.5 3bet, denn er reagiert darauf ja eh immer gleich. Entweder bekomme ich es rein oder gewinne sofort die hand preflop.