FL 2-7 TD

    • ChodaBoy
      ChodaBoy
      Einsteiger
      Dabei seit: 24.01.2006 Beiträge: 106
      Hallo, kann mir jemand sagen wie man die Odds beim 2-7 TD am besten ausrechnet??? Man muss doch sicherlich auch die Karten wo man weglegt/tauscht hat in die Rechnung mit einfließen lassen.

      Beim Limit Hold'em hab ich hier jetzt weniger Probleme, weil ja fast jeder in etwa z.B. die Odds für einen Flushdraw kennt. Aber beim 2-7 TD verhält es sich bestimmt etwas anders, weil man ja Karten tauschen kann.

      Ich finde 2-7 TD sehr interessant, aber mir bringt es ja nichts wenn ich keine Ahnung davon habe wie weit ich jetzt vorne oder hinten liege. Sollte schon in etwa wissen ob es sich z.B. noch lohnt 1-2 Karten zu tauschen oder nicht.
  • 11 Antworten
    • Tomwolfchen
      Tomwolfchen
      Bronze
      Dabei seit: 22.04.2008 Beiträge: 491
      Falscher Forenteil
      Ich bin mal nicht so:
      http://www.andyblackwood.com/converter.html
      Ist so ne Art Equilator für Stud/Draw Varianten
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.782
      Da kenne ich mich wirklich nicht aus. Das beste Forum dafür ist Weitere Pokervarianten - Strategiediskussionen und Handbewertungen. Ich verschieb's mal.
    • deibelchen
      deibelchen
      Bronze
      Dabei seit: 19.06.2008 Beiträge: 1.260
      Zuerst muss ich mal sagen, dass ich noch nie 2-7 TD gespielt hab :f_biggrin:

      Original von ChodaBoy
      Hallo, kann mir jemand sagen wie man die Odds beim 2-7 TD am besten ausrechnet??? Man muss doch sicherlich auch die Karten wo man weglegt/tauscht hat in die Rechnung mit einfließen lassen.
      Am Anfang musst du dir überlegen, auf welche Hand du drawen möchtest. Danach zählst du alle Karten, die dir dafür helfen und teilst das durch die restlichen möglichen Karten, um die Wahrscheinlichkeit zu errechnen.

      Bsp: du hältst 2347Q, tauschst eine Karte und willst jede 8 oder besser halten. Die Farben erstmal außer Acht gelassen, hast du nun jede 5, 6 oder 8, welche dir weiterhilft, insgesamt 3 * 4 = 12 Karten. Nachdem du 5 Karten hältst, verbleiden noch 47 Karten im Deck. Die Wahrscheinlichkeit, dass du nun eine passende triffst ist 12/47 ~ 25%, also Odds von 1:3 (oder 1:4, weiß grad nicht, wie man das hier angibt :D ).


      Beim Limit Hold'em hab ich hier jetzt weniger Probleme, weil ja fast jeder in etwa z.B. die Odds für einen Flushdraw kennt. Aber beim 2-7 TD verhält es sich bestimmt etwas anders, weil man ja Karten tauschen kann.
      Wenn du es schaffst irgendwie den Bronzestatus zu erreichen, findest du zum Beispiel hier eine Tabelle über die Odds bei einer bestimmten Anzahl an Outs. Es ist ja prinzipiell egal, ob ich nen Straightdraw halte und 8 Outs habe, oder bei 2-7 TD 8 Karten habe, die mir zu meiner fertigen Hand verhelfen.


      Ich finde 2-7 TD sehr interessant, aber mir bringt es ja nichts wenn ich keine Ahnung davon habe wie weit ich jetzt vorne oder hinten liege. Sollte schon in etwa wissen ob es sich z.B. noch lohnt 1-2 Karten zu tauschen oder nicht.
      Wenn du wissen willst, wie welche Hand gegen eine bestimmte Andere performt, kann ich dir den Troutulator (einfach mal über Google suchen) empfehlen. Hier kannst du deine Hand eintragen und die Equity auf verschiedene Anzahl von Draws berechnen lassen.


      Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen.
    • ChodaBoy
      ChodaBoy
      Einsteiger
      Dabei seit: 24.01.2006 Beiträge: 106
      Und wie verhält es sich wenn einem noch 2 Karten fehlen?? Sagen wir man hat 257QA und möchte A und Q tauschen. Wie groß ist denn dann die Chance dass man 1-2 niedrige Karten bekommt??

      Und wenn ich jetzt z.B. 2357Q halte und nur noch einen Draw habe, helfen mir ja jede 6 und jede 4 (also 8 Outs) wenn ich davon ausgehe mein Gegner hat ein 8 Low. Muss ich bei der Brechnung auch berücksichtigen wie viele Karten ich zuvor getauscht habe???

      Sagen wir ich hab die ersten beiden Draws 5 Karten getauscht. Beim letzten Draw hab ich also noch 2357Q auf der Hand. Dann müsste die Wahrscheinlichkeit etwa bei 8/42 liegen ~ 19% eine 4 oder 6 zu bekommen oder??? Wenn ich jetzt beim 1 Draw wär und noch keine Karten getauscht hätte, müssten die Odds da ja eher 8/47 sein weil mir bisher nur meine 5 eigene Karten bekannt sind???

      Ich frag deshalb nach, weil auf kaum einer Seite etwas darüber erwähnt wird und man nur seine weggelegten Karten wieder bekommen kann wenn keine mehr im Deck sind. Das ist aber eher selten der Fall. So weiß man aber auch was der Gegner eher nicht hat.
    • deibelchen
      deibelchen
      Bronze
      Dabei seit: 19.06.2008 Beiträge: 1.260

      Und wie verhält es sich wenn einem noch 2 Karten fehlen?? Sagen wir man hat 257QA und möchte A und Q tauschen. Wie groß ist denn dann die Chance dass man 1-2 niedrige Karten bekommt??
      Wenn du 2 Karten brauchst, rechnest du die gesamte Wahrscheinlichkeit aus, indem du die Wahrscheinlichkeiten der Einzelereignisse multiplizierst.
      Bsp für beide Karten müssen passen: 257QA, du brauchst 2 aus 3, 4 und 6 für ein 7low. Hast für die erste Karte also 12 Möglichkeiten und für die 2. noch 8. Berechnung ist 12/47 * 8/46 ~ 4,45% => ~ 1:21

      Ansonsten mal in ein Mathebuch schauen, in dem die Wahrscheinlichkeitsrechnung erklärt wird.


      Sagen wir ich hab die ersten beiden Draws 5 Karten getauscht. Beim letzten Draw hab ich also noch 2357Q auf der Hand. Dann müsste die Wahrscheinlichkeit etwa bei 8/42 liegen ~ 19% eine 4 oder 6 zu bekommen oder??? Wenn ich jetzt beim 1 Draw wär und noch keine Karten getauscht hätte, müssten die Odds da ja eher 8/47 sein weil mir bisher nur meine 5 eigene Karten bekannt sind???
      Ja, du ziehst die Karten, die du bisher abgeworfen hast, von der Zahl der möglichen Karten ab, solange das Deck nicht neu gemischt wird. Jede Karte die du abgeworfen hast kannst du ja nicht nochmal bekommen (außer das Deck wird wieder gemischt).
    • ChodaBoy
      ChodaBoy
      Einsteiger
      Dabei seit: 24.01.2006 Beiträge: 106
      Dann stimmt also meine Berechnung. Danke für deine Hilfe!!!

      Und das Deck wird ja glaub erst neu gemischt wenn jemand eine 23. Karte braucht und schon 22 getauscht wurden. Aber das kommt ja recht selten vor.

      Du siehst es also auch als einen Fehler an wenn jemand schon nach dem 1. Draw schleche Odds bekommt, aber trotzdem dabei bleibt weil er ja noch 2 x seine Karten tauschen kann???

      Hier sollte man auch ähnlich wie beim Hold'em die Odds vom Flop bis Turn berücksichtigen und nicht die Odds vom Flop bis zum River, weil man ja nicht davon ausgehen kann dass der Gegner den Turn checkt und man somit eine gratis Karte für seinen Flushdraw bekommt???

      Werde mal in Zukunft öfters Draw Poker spielen.
    • deibelchen
      deibelchen
      Bronze
      Dabei seit: 19.06.2008 Beiträge: 1.260

      Du siehst es also auch als einen Fehler an wenn jemand schon nach dem 1. Draw schleche Odds bekommt, aber trotzdem dabei bleibt weil er ja noch 2 x seine Karten tauschen kann???
      Zur Strategie von 2-7 TD kann ich leider nix sagen und die Frage verstehe ich nicht so recht.

      Allgemein, wenn man schlechte Odds bekommt für die nächsten Draws und sich sicher ist nicht die bessere Hand zu halten und sich sicher ist die Hand nicht andersweitig gewinnen zu können, sollte man folden.
    • ChodaBoy
      ChodaBoy
      Einsteiger
      Dabei seit: 24.01.2006 Beiträge: 106
      Die wichtigsten Fragen wurden ja zum Glück beantwortet.

      Mein Fehler war es gerade Draw Poker mit anderen Varianten zu vergleichen, wo evtl. in weiteren Setzrunden noch mehr Geld in den Pot wandert. Bei FL ist das jetzt auch schwieriger als bei NL.

      Spielst du am meisten 2-7 TD oder bevorzugst du auch wie die meisten NL Hold'em???
    • deibelchen
      deibelchen
      Bronze
      Dabei seit: 19.06.2008 Beiträge: 1.260
      Ich hab gleich am Anfang im ersten Post geschrieben, dass ich noch nie 2-7 TD gespielt hab :f_biggrin: , momentan nur Badugi, aber ist ja auch Drawpoker und macht riesig Spaß.

      Wieso wandert bei FL Draw in späteren Runden nicht mehr Geld in den Pot? Es ist doch nicht verboten zu setzen.
      // Achso, ich glaube du meinst die Höhe des Betrags, der noch gesetzt werden kann.

      Vllt findet sich noch wer anders, der deine Fragen beantworten kann.
    • ChodaBoy
      ChodaBoy
      Einsteiger
      Dabei seit: 24.01.2006 Beiträge: 106
      Ups... das hab ich jetzt ganz übersehen!!! Spielst du schon lange und gut Badugi??? Hab mal gehört dass man da wie bei anderen FL Varianten min. 500 Big Bets haben sollte. Badugi ist auch interessant, aber schätze auch viel schwieriger zu erlernen als 2-7 TD.
    • deibelchen
      deibelchen
      Bronze
      Dabei seit: 19.06.2008 Beiträge: 1.260
      Ich spiel momentan nur 0.25/0.50 bis 1/2 auf Stars, seit nem 3/4 Jahr und auch nicht so viel. Richtig gut muss man auf den Limits nicht sein, da viele noch deutlich schlechter spielen.

      500BB sind sicherlich kein schlechtes BRM, da es schon recht swingig ist.