Analyse SNGs

    • Mapoeh
      Mapoeh
      Bronze
      Dabei seit: 14.12.2009 Beiträge: 48
      Hallo!

      Fange gerade an mich näher mit den SNGs zu beschäftigen und würde
      gerne mein Spiel verbessern.

      Natürlich auch mit Sessionreview.

      Überall steht man soll den Elefant dazu nehmen.
      Aber ist dieser für SNG geeignet?
      Hätte mal Probiert anzufangen, aber irgendwie find ich es ein bisschen unübersichtlich.

      Gibt es Alternativen? Gibt es einen Punkt den ich beim Elefant übersehen habe? Kann mir dort zum Beispiel zu verschiedenen Händen keine Notizen machen, wie es zum Beispiel beim Cashgame möglich ist.

      Ich danke auch jetzt bereits für euren Rat

      lg
      Mapoeh
  • 12 Antworten
    • WdTrueStory
      WdTrueStory
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2008 Beiträge: 1.141
      der elephant ist (bisher) nicht sinnvoll für sng-spieler, da er im prinzip nur die turniere einlesen kann und die hände bzw. winnings anzeigen kann. es wurden in dem bereich erweiterungen angekündigt, jedoch weiß ich nicht, wie weit die gehen und wann das alles fertig wird.

      holdem manager und sng wizard sind bis dahin wohl immernoch die besten programme für sng-spieler
    • Mapoeh
      Mapoeh
      Bronze
      Dabei seit: 14.12.2009 Beiträge: 48
      danke
    • John432
      John432
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2010 Beiträge: 1.725
      Hey, kann dir diesen Player für die Sessionreviews empfehlen!

      http://www.universal-replayer.net
    • Annuit20
      Annuit20
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 9.225
      yep der ist sehr gut und wird auch von den meisten coaches im STT und MTT Bereich genutzt.
    • WdTrueStory
      WdTrueStory
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2008 Beiträge: 1.141
      ich dachte es geht um analyse usw... wenn man seine HH einfach nur abspielen will, um nochmal drüberzuschaun, ist der universal replayer natürlich das beste^^
    • hampf
      hampf
      Bronze
      Dabei seit: 01.11.2006 Beiträge: 229
      Ich bin mir absolut nicht sicher ob ich mir den HEM oder SnG Wizard kaufen soll. Beides ist mir für den Anfang zu teuer. Das kommt dann wohl erst wenn ich mir eine vernünftige BR aufgebaut und in den Limits aufgestiegen bin.

      Was meint ihr daher ist besser für den Anfang? HEM oder Wizard? Kann ich mit dem HEM auch vernünftige Sessionreviews, vorallem was die PoF Phase angeht machen?
    • Moshmetal
      Moshmetal
      Bronze
      Dabei seit: 23.08.2006 Beiträge: 138
      Also was die PoF Phase angeht ist der SNG Wiz sicher die bessere Wahl. Auch um Deine Bankroll zu pushen mit SnGs würde ich zuerst den SnGWiz erwerben. Der bringt Dir zu Beginn sicher mehr als der HEM.
    • Annuit20
      Annuit20
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 9.225
      Ja definitive!
      Am Anfang helfen auch die Vids von hier wo gerade Unam sehr viel mit dem SnGWIZ arbeitet.
    • falcon985
      falcon985
      Bronze
      Dabei seit: 07.08.2010 Beiträge: 126
      Kann meinen VP nur zustimmen. SNGWiz bring unheimlich viel.
    • hampf
      hampf
      Bronze
      Dabei seit: 01.11.2006 Beiträge: 229
      Gut, ich versuche grad mal mit meiner Trial Version von SnG Wizard zu arbeiten und meine SNGs zu analysieren. Nur weiß ich absolut nicht wie ich das anstellen soll.
      Bisher schaue ich halt nach was der Wizard bei seiner Standardrange sagt was ich machen soll. Sprich ob man Fold/Push korrekt war oder nicht. Nur bringt mir das bisher noch absolut gar nichts, da ich in dem Fall ja auch gleich 1000 Hände mit dem ICM Trainer durchprügeln könnte.

      Daher die Frage: Wie geht ihr bei der Sessionreview mit dem Wizard vor? Ich hab da irgendwie noch gar keinen Anhaltspunkt wie ich das machen kann um damit mein Play verbessern zu können.
    • WdTrueStory
      WdTrueStory
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2008 Beiträge: 1.141
      es geht eben darum, dass du dort die ranges verändern kannst. schau nicht nur die hand an, wie sie war, sondern überleg auch, wie deine range genau aussieht, oder wie die gegnerische range aussehen muss, damit ein guter push schlecht wird usw.
      gerade mit den standardranges muss man vorsichtig sein, der durchschnittliche fisch pushed eher weniger und called eher mehr. was mich ein bisschen nervt ist, dass man keine einzelnen hände adden kann, fische spielen nämlich extrem vielmehr pockets + Ax als gut wäre. da muss dann doch wieder der equilator her :)
    • volle1969
      volle1969
      Bronze
      Dabei seit: 20.10.2007 Beiträge: 115
      Original von hampf
      Gut, ich versuche grad mal mit meiner Trial Version von SnG Wizard zu arbeiten und meine SNGs zu analysieren. Nur weiß ich absolut nicht wie ich das anstellen soll.
      Bisher schaue ich halt nach was der Wizard bei seiner Standardrange sagt was ich machen soll. Sprich ob man Fold/Push korrekt war oder nicht. Nur bringt mir das bisher noch absolut gar nichts, da ich in dem Fall ja auch gleich 1000 Hände mit dem ICM Trainer durchprügeln könnte.

      Daher die Frage: Wie geht ihr bei der Sessionreview mit dem Wizard vor? Ich hab da irgendwie noch gar keinen Anhaltspunkt wie ich das machen kann um damit mein Play verbessern zu können.

      Hallo hampf,
      ich bin in der gleichen Situation wie Du und ich bearbeite gerade dieses Video
      http://de.pokerstrategy.com/video/13501/
      vielleicht hilft es Dir.
      volle1969