Halsschmerzen

  • 20 Antworten
    • derf0s
      derf0s
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2008 Beiträge: 14.898
      1. Geh zum Arzt
      2. Wenn du nicht zum Arzt willst geh in die Apotheke, die wissen da auch sehr gut bescheid, welche Medikamente passend sind.
    • HaenschenKlein
      HaenschenKlein
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2008 Beiträge: 10.889
      Schmerzen beim Schlucken? Übermäßige Speichelproduktion?
      Insta zum Arzt. Könnte Mandelentzündung sein. Wenns eitrig ist, musst du Antibiotika nehmen. Glaub mir, Streptokokken willst du nicht verschleppen, führt zu Herzmuskelentzündung.

      Gute Besserung.
    • PaddaBronx
      PaddaBronx
      Einsteiger
      Dabei seit: 12.01.2009 Beiträge: 175
      Salbei
    • lori
      lori
      Bronze
      Dabei seit: 12.05.2005 Beiträge: 1.175
      sperma soll gut sein hab ich mal gelesen,also kräftig blasen
    • bs180
      bs180
      Global
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 1.610
      Original von lori
      sperma soll gut sein hab ich mal gelesen,also kräftig blasen
      hab dich mal michimanni gemeldet. der wird dir gleich kräftig den marsch blasen und dich vorraussichtlich schließen. gl bro.
    • MariaNikolaus
      MariaNikolaus
      Global
      Dabei seit: 11.03.2011 Beiträge: 4
      bei leichten halsschmerzen: lemocin
    • HaenschenKlein
      HaenschenKlein
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2008 Beiträge: 10.889
      Original von Marco11190
      Hab verdammt heftige Halsschmerzen
      Original von MariaNikolaus
      bei leichten halsschmerzen: lemocin
      :facepalm:
    • Khrano
      Khrano
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2009 Beiträge: 25.581
      Würd einfach zu Hause bleiben. Wenn es richtig schlimm wird, dann draußen ne Runde sprinten gehen. Wenn du dann richtig schön durchgeschwitzt bist, dann noch nett mit dem Nachbarn unterhalten.
    • Bierb4ron
      Bierb4ron
      Black
      Dabei seit: 05.04.2009 Beiträge: 21.096
      Original von HaenschenKlein
      Original von Marco11190
      Hab verdammt heftige Halsschmerzen
      Original von MariaNikolaus
      bei leichten halsschmerzen: lemocin
      :facepalm:
      :D
    • domano
      domano
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2006 Beiträge: 6.877
      Original von HaenschenKlein
      Schmerzen beim Schlucken? Übermäßige Speichelproduktion?
      Insta zum Arzt. Könnte Mandelentzündung sein. Wenns eitrig ist, musst du Antibiotika nehmen. Glaub mir, Streptokokken willst du nicht verschleppen, führt zu Herzmuskelentzündung.

      Gute Besserung.
      #2 wenn die nich zum aushalten sind geh zum arzt, vorallem verschreibt der dir idr zeug das auch schmerzmittel mit drin hat. hatte vor 1-2 jahren die übelsten halsschmerzen hat sich angefühlt wie messer in den hals. und paar min nach der ersten tablette waren die weg
    • lori
      lori
      Bronze
      Dabei seit: 12.05.2005 Beiträge: 1.175
      Original von bs180
      Original von lori
      sperma soll gut sein hab ich mal gelesen,also kräftig blasen
      hab dich mal michimanni gemeldet. der wird dir gleich kräftig den marsch blasen und dich vorraussichtlich schließen. gl bro.
      davon abgesehen dass es dich nichts angeht was ich geschrieben habe ist es nicht die unwahrheit
      zudem kann man solche postings nicht ernst nehmen
      wer in einem forum fragt was er bei halsschmerzen machen soll hat eh ganz andere probleme


      ps hat dich die polizei abgelehnt weil du den forumssheriff spielst?
    • Toerke79
      Toerke79
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2009 Beiträge: 6.133
      Du brauchst nen guten Freund, Elchsalbe und ein wenig Kreativität.
    • bs180
      bs180
      Global
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 1.610
      Original von lori
      Original von bs180
      Original von lori
      sperma soll gut sein hab ich mal gelesen,also kräftig blasen
      hab dich mal michimanni gemeldet. der wird dir gleich kräftig den marsch blasen und dich vorraussichtlich schließen. gl bro.
      davon abgesehen dass es dich nichts angeht was ich geschrieben habe ist es nicht die unwahrheit
      zudem kann man solche postings nicht ernst nehmen
      wer in einem forum fragt was er bei halsschmerzen machen soll hat eh ganz andere probleme


      ps hat dich die polizei abgelehnt weil du den forumssheriff spielst?
      haha :coolface: :facepalm:
    • storge
      storge
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2005 Beiträge: 22.519
      Mucosolvan Lutschpastillen sind sehr gut (ich weiß, dass es eigentlich ein Hustenlöser ist, aber mein Hausarzt hat sie mir damals empfohlen) - besser als die anderen Halsschmerztabletten.
    • Meph1977
      Meph1977
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2007 Beiträge: 1.836
      Kann auch nur sagen ab zum arzt bei allem was irgendwie mit Halsschmerzen zu tun hat. Die Folgen die aus einer einfachen Mandelentzündung entstehen können sind Teilweise heftig. Genannt wurde schon die Herzmuskelentzündung aber eine Streptokokken Infektion kann auch zu Herzklappenfehlern, Schilddrüßenentzündung, Diabetes Typ 1, einer reversiblen Lähmung vom Hals an und vieles mehr führen.

      Das liegt weniger an den Streptokokken sondern vielmer daran das die Antikörper gegen Streptokokken die angewohnheit haben häufiger auch körpereigenes Gewebe anzugreifen. Deswegen muss diese Infektion schnellst möglich bekämpft werden.
    • honkytonky
      honkytonky
      Gold
      Dabei seit: 14.11.2008 Beiträge: 496
      bin gerade etwas verwundert das die meisten einen wegen Halsschmerzen direkt zum Arzt verweisen...
      Bei mir fängt so eig jede Erkältung an, 2-3 Tage Halsschmerzen, dachte das wäre eig keine große Sache und war deswegen auch nie beim Arzt, gab bisher aber auch keine langanhaltenden Konsequenzen.

      Btw mir helfen am Besten Tonsipret-tabletten, gibts so in der Apotheke.

      p.s gute Besserung
    • Meph1977
      Meph1977
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2007 Beiträge: 1.836
      in der Regel heilt es auch von selbst aus. Aber auf der anderen seite ist die Mandelentzündung die Ursache nr.1 für Herzklappenfehler und deswegen auch nicht zu unterschätzen. Da geht man doch eher einmal zuviel als einmal zuwenig zum Arzt.
    • domano
      domano
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2006 Beiträge: 6.877
      Original von honkytonky
      bin gerade etwas verwundert das die meisten einen wegen Halsschmerzen direkt zum Arzt verweisen...
      Bei mir fängt so eig jede Erkältung an, 2-3 Tage Halsschmerzen, dachte das wäre eig keine große Sache und war deswegen auch nie beim Arzt, gab bisher aber auch keine langanhaltenden Konsequenzen.

      Btw mir helfen am Besten Tonsipret-tabletten, gibts so in der Apotheke.

      p.s gute Besserung
      bei normalen halsschmerzen geh ich auch nich zum arzt aber wenns richtig weh tut wird mans merken und freiwillig gehen.
    • maaaas
      maaaas
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2011 Beiträge: 171
      Meditonsin > all!

      Wenn du nur Halsschmerzen hast, ist das am nächstem Tag weg.

      Guck allerdings auch mal ob du weisse Pickelchen/Pünktchen im Rachen hast.
      Das ist dann eine Mandelentzündung.

      Hatte ich auch einmal bis jetzt und vorher halt noch nie und dachte die Halsschmerzen gehen schon irgendwann weg. Nach 2 1/2 Monaten bin ich dann doch mal zum Arzt :D

      lg

      maaaas
    • 1
    • 2