non-showdown-winnings

    • Q1Q1
      Q1Q1
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2006 Beiträge: 654
      Hi!

      Ich habe vor kurzem angefangen nl10 sh zu spielen. Wenn ich es richtig mitbekommen habe, dann sollten die non-showdown-winnings hier bei einem guten Spieler zumindest leicht im Plus liegen. Ich mache in diesem Bereich jedoch konstant Verlust. Mir ist nun nicht ganz klar wo ich ansetzen soll, um die entsprechenden Fehler in meinem Spiel zu finden.

      Ich bin dankbar für allgemeine Hinweise, wie ich mein Spiel in diesem Bereich analysieren kann.

      Falls sich jemand für meinen konkreten Fall interessiert, hier die stats:

      Samplesize: 18k auf nl10 sh (dieser Monat)

      VPIP: 16,7
      PFR: 13,7
      WTSD: 30,8
      AF: 2,3
      3bet: 6,2
      Fold 3bet: 82,3
      Att to Steal: 25,2
      Fold BB to Steal: 80,4
      Fold SB to Steal: 88,8
  • 8 Antworten
    • Mooff
      Mooff
      Bronze
      Dabei seit: 04.12.2006 Beiträge: 2.767
      Original von Q1Q1
      Wenn ich es richtig mitbekommen habe, dann sollten die non-showdown-winnings hier bei einem guten Spieler zumindest leicht im Plus liegen.
      Hast du falsch mitbekommen.

      Wichtig sind nur die Gewinne die unterm Strich rauskommen.


      Mehr non-showdown Gewinne bringen dir zu einem sehr großen Teil die showdown Gewinne runter.
    • Kingsurprise
      Kingsurprise
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 26.04.2008 Beiträge: 663
      Ich weiß nicht wie das auf nl10 aussieht, aber für nl50 spielst du viel zu tight, außerdem stealst du zu wenig, sollten mMn auch mindestens 30% sei.
      Außerdem finde ich deinen fold to steal ein tick zu hoch, so kann der bu any-two gegen dich stealen.
      Zu den Non-showdown-winnings, kann ich nur sagen, dass du diese auf nl10 so gut wie außenvor lassen kannst.
      Liebe Grüße Kingsurprise
    • p4nopticon
      p4nopticon
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 967
      Non-Showdown Winnings kann man auch nur haben wenn die Leute folden.
      Das ist auf kleineren Limits erfahrungsgemäß weniger häufig der Fall.
      Letztendlich ist es ja egal woher die Winrate kommt, hauptsache, es ist eine da. :)
    • Aerox88
      Aerox88
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 2.906
      stats sind gut. solche stats sind denk ich recht ideal für NL10.
      non sd losses sind auf NL10 normal. des sollte fast unmöglich sein diese ins + zu bekommen, ohne dass man seine komplette winrate schrottet
    • Q1Q1
      Q1Q1
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2006 Beiträge: 654
      Ok, das beruhigt mich sehr. Vielen Dank!

      Das meine stats für das limit ideal sein sollen, würde mich jedoch sehr wundern. Ich denke ich habe vor allem in den Blinds viel zu passiv gespielt. Was schauen wie es weiterhin läuft.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Non-SD Winnings entstehen dadurch, dass du eine Hand VOR dem Showdown gewinnst -> d.h. dein Gegner folded.

      Wenn du eine sehr tighte Strategie verfolgst, dann ist dein Ziel aber AM Showdown öfter als dein Gegner die bessere Hand zu haben. D.h. wenn du nichts hast, dann gibst du häufig auf und wenn du was hast, dann versuchst du möglichst oft am Showdown zu gewinnen.
      Sehr tighte Strategien funktionieren sehr gut gegen Gegner, die passiv spielen und sehr gerne mit marginalen Händen an den Showdown gehen.
      Zufälligerweise haben die meisten Gegner auf den Microlimits genau diese beiden Eigenschaften.

      Wie schon erwähnt ist es deshalb nur wichtig was am Ende überbleibt. Solange deine Showdowngewinne signifikant größer sind als deine Non-SD Gewinne ist erstmal alles in Ordnung.

      Wenn du mehr Erfahrung hast und deine Gegner besser kategorisieren kannst und ihre Handranges besser einordnen kannst, dann werden sich deine Non-SD Gewinne automatisch verbessern bzw. die Verluste geringer werden.

      Du merkst also das die Non-SD Winnings sehr stark mit deinem Spielstil und dem Spielstil deiner Gegner zusammenhängen.
    • BubbleBoy19
      BubbleBoy19
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2008 Beiträge: 989
      ist zwar nl4, aber wird denke ich kein großer unterschied sein...

      wie du siehst, geht meine rote linie auch richtung süden, ist völlig normal auf diesen limits...

      wobei ich denke, dass ich das noch etwas mehr einschränken sollte... gehe hin und wieder doch etwas zu weit mit meinen mittelstarken händen....

    • MightyGreedy
      MightyGreedy
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2009 Beiträge: 143
      Ist ziemlich normal auf den Micros.

      Spiele auch die Micros und freue mich jedes mal wenn ich positive Non-SD-Winnings habe wie ein Schneekönig :D