öffentlichkeitswirksamer kundenclub

    • Laccyby
      Laccyby
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2008 Beiträge: 3.197
      hey,
      ich brauche für eine hausarbeit ein bsp für einen kundenclub der in der breiten öffentlichkeit bekannt ist und als toll empfunden wird, sodass man als kunde evtl über schwächen des produkts hinwegsieht etc

      muss von keinem deutschen unternehmen sein, aber er muss hier in deutschland halt angeboten werden.

      danke für tipps, stehe grad etwas am schlauch
  • 14 Antworten
    • Flowbo
      Flowbo
      Bronze
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 1.206
      paypack oder ikea family card fällt mir jetzt spontan ein..
    • Laccyby
      Laccyby
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2008 Beiträge: 3.197
      okay ikea muss ich mir schonmal angucken, danke.

      hab vergessen zu erwähnen das payback und lufthansa miles&more tabu sind, weil das thema schon wer anders hat...
    • derf0s
      derf0s
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2008 Beiträge: 14.898

      Welche Arten von Kundenclubs gibt es?

      * Produkt-Interessen-Clubs wenden sich an das gesamte Kundenpotenzial (also auch an Nichtkunden) mit dem Ziel, diese zu Stammkunden zu machen. Sie dienen der Dialogkommunikation zu produktbezogenen Themen und dem Abbau von Akzeptanzproblemen. Produkt-Interessen-Clubs bieten in der Regel Leistungen wie Newsletter oder exklusive Vorabinformationen an. Ein Beispiel ist der Maggi-Kochclub.
      * Fan-Clubs zielen demgegenüber auf feste, begeisterungsfähige Kunden. Mit ihrer Hilfe soll das Besondere einer Marke gepflegt werden. Das Leistungsspektrum reicht von Meetings über exklusive Präsente bis hin zu Sonderprodukten. Denken Sie hier zum Beispiel an die Fanbetreuung großer Fußball-Clubs.
      * VIP-Clubs, deren Ziel die feste Bindung besonders umsatzstarker Kundengruppen ist. Diese Clubs bieten ein hohes Maß an Exklusivität und spezielle Premium-Leistungen und -Produkte. Als Beispiel sei der Airport-Club Frankfurt genannt.
      * Vorteilsclubs handeln für ihre Mitglieder Sonderkonditionen für den Erwerb von Produkten oder die Inanspruchnahme von Dienstleistungen aus, die exklusiv nur ihnen gewährt werden und unmittelbar wirken.
      * Prämienclubs belohnen ihre Mitglieder für einzelne Transaktionen (Erwerb, Inanspruchnahme von Dienstleistungen, usw.) mit Bonuspunkten, die auf einem Kundenkonto gesammelt werden und akkumuliert gegen Prämien oder Rabbatte eingetauscht werden können. Beispiele hierfür sind das System von PayBack und die Shell Smart Card.
      * Lifestyle Clubs bieten dem Kunden die Möglichkeit, dem jeweiligen Wertesystem, z.B. Abenteuer, Wellness oder Jugendlichkeit, Ausdruck zu verleihen. Der Davidoff Club ist ein Beispiel für diese Clubs.



      http://www.kunden-club-gmbh.de/index.php?page=626
    • Laccyby
      Laccyby
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2008 Beiträge: 3.197
      jo danke, das meinte ich aber nicht, sondern ich suche ein konkretes beispiel eines kundenclubs der von einem unternehmen angeboten wird

      ah danke fürs fett machen ;)
    • Blinzler
      Blinzler
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2005 Beiträge: 7.456
      nespresso bietet afaik auch sowas an, wo man dann in den filialen tolle vorteile hat und umsonst kaffee bekommt oder so.
    • patriicz
      patriicz
      Bronze
      Dabei seit: 30.10.2009 Beiträge: 289


      evtl. hilft dir das weiter wen du ein thema gefunden hast
    • h0nky
      h0nky
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2008 Beiträge: 10.640
      Sony Playstation?
    • WayneBrady
      WayneBrady
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2008 Beiträge: 743
      Mir fällt dazu spontan der Krombacher Club ein. Die bieten Events an und man kann Merchandise bestellen und so zeug.

      Hatten mal an der Uni nen Vortrag von einem Marketingmenschen, der da mitgearbeitet hat und er meinte das würde gut bei den Kunden ankommen.
    • Laccyby
      Laccyby
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2008 Beiträge: 3.197
      Original von WayneBrady
      Mir fällt dazu spontan der Krombacher Club ein. Die bieten Events an und man kann Merchandise bestellen und so zeug.

      Hatten mal an der Uni nen Vortrag von einem Marketingmenschen, der da mitgearbeitet hat und er meinte das würde gut bei den Kunden ankommen.
      super, danke sowas hab ich gemeint. muss ich mir später mal genauer angucken...

      wenn ihr noch weitere ideen habt...
    • DeathlyEagle
      DeathlyEagle
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2009 Beiträge: 397
      Tchibo-Club, kostet glaube ich sogar einen Einstiegs-/Mitgliedsbeitrag. Dafür gibt's dann Rabatte & Sonderaktionen.

      Und ähnlich wie PayBack gibt es noch die DeutschlandCard, ein zu setzen bei Edeka, Marktkauf, DeutscheBank, etc. pp. .
    • Tarkon72
      Tarkon72
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 14.675
      http://www.mcdonalds.de/familie_und_kids/junior-club.html

      Der Kinderclub von Mc Donalds ist in der Zielgruppe äußerst beliebt ;)
    • skyblue
      skyblue
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2008 Beiträge: 930
      Original von Tarkon72
      http://www.mcdonalds.de/familie_und_kids/junior-club.html

      Der Kinderclub von Mc Donalds ist in der Zielgruppe äußerst beliebt ;)
      !

      Sollte wohl auch relativ easy auszuarbeiten sein, weil man hierbei auch klar die Nachteile des Produkts identifizieren kann, die aber von der Zielgruppe wohlwollend ignoriert werden.
    • Tripper83
      Tripper83
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2008 Beiträge: 4.364
      Imho gehen die Vorschläge am Thema vorbei.
      Schließlich trete ich all diesen Clubs in der Regel nur bei, wenn ich von den Produkten überzeugt bin.

      Als Kundenclub im übertragenen Sinne würde mir da eher iTunes & Co in den Sinn kommen. Hier werden die Nachteile in Kauf genommen.

      Welche Nachteile ich vom Tchibo Club oder deren Produkte hab, kommt mir jetzt nicht in den Sinn...
    • nocl
      nocl
      Bronze
      Dabei seit: 12.05.2009 Beiträge: 1.126
      wie sieht das mit dem club aus? du bezahlst ja schliesslich auch einen beitrag und bekommst dann ganz tolle angebote.. die du annehmen musst.