Staking-Regeln

    • Th0m4sBC
      Th0m4sBC
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 7.550
      Servus

      Ich finde folgendes im Regelwerk stark verwirrend:

      Staking Forum - Regeln

      Jeder Nutzer der Staking-Foren erklärt sich explizit mit folgenden Regeln einverstanden:

      • Im Staking Forum dürfen keine Kontaktdaten ausgetauscht werden. Der Erstkontakt muss über unser Community Modul erfolgen. Siehe: *** WICHTIG: Kontaktinformationen und Erstkontakt ***

      • Gestakte müssen einen separaten Feedbackthread im Unterforum Feedback eröffnen und diesen in jedem Stakinggesuch verlinken. Insgesamt darf nur ein Feedbackthread pro Gestaktem erstellt werden.

      • Pro Thread darf nur ein Staking behandelt werden. Es gilt: Ein Thread pro Staking, ein Staking pro Thread!

      • Jeder Thread muss den von uns zur Verfügung gestellten Disclaimer beinhalten, der beim Thread erstellen sichtbar wird.

      • Diskussionen und Beschwerden über Gestakte in anderen Forenbereichen (insbesondere Feedback, Kritik und Verbesserungsvorschläge) werden mit Verweis auf diese Regel geschlossen.

      • Im Unterforum dürfen von anderen Mitgliedern die Screennamen des Gestakten offengelegt werden.

      • Im Unterforum können Threads bzw. einzelne Beiträge von den Moderatoren gelöscht oder geschlossen werden, allerdings hat der Threadersteller kein Recht darauf.

      • Mitglieder mit Bronze Status oder höher dürfen Staking Gesuche und/oder Angebote erstellen.

      • Coaches und Moderatoren treten in diesem Forum als Privatpersonen auf. PokerStrategy.com kann dabei keine Haftung für abgeschlossene Deals übernehmen oder in die Verantwortung gezogen werden.

      • Threads dürfen nur alle 24 Stunden gepusht werden.

      • Updates zu dem Verlauf des Stakings gehören in einen eigenen Thread im Forum "Staking - Diskussionen und Railing".

      • Stakings dürfen nicht mit einem Coaching verknüpft werden. Eine Ausnahme hierzu gibt es für unsere offiziellen Coaches.

      (Stand: 08.03.2011)
      Weshalb werden Coaches mit einem zusätzlichen Privileg ausgestattet, wenn Sie im Staking-Forum gar nicht als Coaches betrachtet werden und PST jegliche Verantwortung von sich weist? Das ergibt doch gar keinen Sinn? Ich will es den Coaches gar nicht missgönnen....von mir aus, kann man auch die andere Regel anpassen, aber so macht es irgendwie wirklich keinen Sinn - oder übersehe ich ihn nur?

      Ferner fädne ich es begrüssenswert wenn Mods, Coaches und Admins keine invisible-Edits mehr machen könnten. Den Sinn hierfür verstehe ich sowieso nicht - wenn ein Moderator einen Post editiert, dann schreibt er seinen Namen ja sowieso drunter (hoffentlich) und tut er es nicht, verfälscht er damit den ursprünglichen Post.
      Gerade im Bezug auf das Staking-Forum (und zum klären der Frage: wann wurde der Ursprungspost zuletzt angepasst) wäre dies begrüssenswert.
  • 21 Antworten
    • Hadi
      Hadi
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2009 Beiträge: 12.303
      Hi Thomas,

      du hast schon recht, das kann verwirrend wirken. Danke für den Hinweis, wir werden die Formulierung wohl überarbeiten müssen.

      Was die Edit-Kennzeichnung anbelangt: Gibt es denn damit tatsächlich Probleme? Denn es macht in einigen Fällen durchaus Sinn, diese Option zu behalten (z.B. wenn man eben nur einen Typo in einer FAQ korrigiert).

      Gruß,

      Hadi
    • Th0m4sBC
      Th0m4sBC
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 7.550
      Zu den Edits habe ich keine aktuellen Beispiele, welche den Anstoss für diesen Input gegeben hätten - falls du das meinst. Früher oder später wird es aber wohl zu Konflikten führen, ob gewollt oder nicht.
    • smokinnurse
      smokinnurse
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2007 Beiträge: 14.745
      Original von Hadi
      Was die Edit-Kennzeichnung anbelangt: Gibt es denn damit tatsächlich Probleme? Denn es macht in einigen Fällen durchaus Sinn, diese Option zu behalten (z.B. wenn man eben nur einen Typo in einer FAQ korrigiert).

      Gruß,

      Hadi

      bei den stakings kann es uU schon zu problemen kommen, weil nicht nur der edit selber nicht erkennbar ist, sondern auch der zeitpunkt des edits
      relevante post könnten - zumindest theoretisch - also im nachhinein "geschönt" werden, ohne dass das nachvollziehbar ist
    • Indy1701e
      Indy1701e
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2007 Beiträge: 40.327
      Ich sehe da überhaupt keinen Wiederspruch:

      Wenn ein Coach von PokerStrategy.com ein privates Coaching anbietet, übernehmen wir für den Inhalt ja auch keine Garantie und es ist eine Sache zwischen Coach und Schüler.
      PokerStrategy.com hat damit nichts zu tun!

      [FAQ] Alles Wissenswerte über Private Coaching
      PokerStrategy.com stellt nur die Werbeplattform zur Verfügung, d.h. das PokerStrategy.com Mitglied bucht wenn das Private Coaching beim Coach und nicht bei PokerStrategy.com



      Es ist lediglich so, dass die Mitglieder, die bei uns als Coach unterwegs sind gewisse Privilegien haben, nämlich das Anbieten von (kostenpflichtigen) privaten Coachings. Der Grund dafür ist, dass wir davon ausgehen das unsere Coaches ein entsprechendes Wissen mitbringen und weitergeben können und euch somit einen Mehrwert bieten.

      Im Stakingforum ist es ja nicht anders. Das Angebot ist nicht von PokerStrategy.com, sondern von der jeweiligen Person. Nur gilt auch hier das Argument, dass Coaches ein entsprechendes Wissen haben und vermitteln können.

      Im Grunde bedarf es dem Zusatz "treten als Privatpersonen auf" gar nicht, da es sich schon aus dem Zusammenhang ergeben sollte, dass ein Staking in den Privatbereich fällt. Da man sich aber gerne nach allen Seiten absichern möchte, gibt es auch diesen Punkt in den Regeln.


      Was die Edits angeht:
      Es gibt Threads und Guides die ständig editiert werden und ich finde es ehrlich gesagt unschön, wenn da plötzlich:
      "Dieser Beitrag wurde 137x editiert, zuletzt von..."
    • liverdracon
      liverdracon
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2006 Beiträge: 7.792
      coaches können nicht invisble editieren, siehe unten
    • topspit
      topspit
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2008 Beiträge: 4.138
      • Stakings dürfen nicht mit einem Coaching verknüpft werden.


      was hat das zu bedeuten ?

      darf ich ohne staking coachings geben ?

      wenn ja, wieso hat ein Coach das recht Coachings während eines Staking zu geben und ich nicht ?

      @ liverdragon :

      ist das bei allen coaches so ?

      @ Indy1701e:

      naja wenn das ding 127 x editiert wurde und zu letzt am 09.03.2011 um 17:13

      dann weiß ich 1. dass es aktuell ist und 2. gepflegt wird.

      @invisible editier diskussion:
      ist eh sinnlos, du wirst nie erreichen dass die mods das privileg abgeben werden, da sie einfach einen "gehobeneren" status in der community haben. und dazu gehört nun mal dieses privileg.
      einen anderen mehrwert kann ich durch dieses privileg nicht erkennen.

      und das argument mit "sieht halt schöner aus" ist lachhaft.

      lg
      top
    • liverdracon
      liverdracon
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2006 Beiträge: 7.792
      Original von topspit
      • Stakings dürfen nicht mit einem Coaching verknüpft werden.


      was hat das zu bedeuten ?

      darf ich ohne staking coachings geben ?

      Nein das heißt, dass du staken darfst, aber coaching anbieten ist den coaches überlassen

      wenn ja, wieso hat ein Coach das recht Coachings während eines Staking zu geben und ich nicht ?

      @ liverdragon :

      ist das bei allen coaches so ?

      Ich lehne mich mal weit aus dem Fenster und sage ja. Zumindest alle die nicht auch mod oder admin sind.
      @ Indy1701e:

      naja wenn das ding 127 x editiert wurde und zu letzt am 09.03.2011 um 17:13

      dann weiß ich 1. dass es aktuell ist und 2. gepflegt wird.

      @invisible editier diskussion:
      ist eh sinnlos, du wirst nie erreichen dass die mods das privileg abgeben werden, da sie einfach einen "gehobeneren" status in der community haben. und dazu gehört nun mal dieses privileg.
      einen anderen mehrwert kann ich durch dieses privileg nicht erkennen.

      und das argument mit "sieht halt schöner aus" ist lachhaft.

      lg
      top
    • Bananarama123
      Bananarama123
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2011 Beiträge: 529
      Ich sehe keinen Grund, warum ein Staker einem Stakee kein Coaching geben darf. Für beide hat das Staking einen finanziellen Merwehrt ohne größere Kosten zu erzeugen.

      Also... why not? Sollte doch in einem freien (Unter-)Forum jedem selbst überlassen sein. Grade da PS.de ja deutlich macht,
      dass es im Stakingforum nur Vermittler und nicht mitinhaber des Deals ist. Inwiefern diese Deals sich dann ausweiten kann Ps.de doch relativ egal sein.
    • daberndl
      daberndl
      Black
      Dabei seit: 23.03.2008 Beiträge: 17.506
      ja aber wenn jetzt jeder offiziell coachen darf dann kommt sicher bald irgendwer auf die kluge idee irgendjemand mit einem $ zu staken und dafür zu coachen und 100$/h zu verlangen oder so.

      was ich damit sagen will wenn man die regel auflockert schwächt man das privilig hier private coachings anbieten zu dürfen für die eigenen coaches ziemlich stark ab und das denke ich sollte man nicht unterschätzen, es ist eh schwer genug gute leute zu finden die bereit sind zu coachen, da wäre es imo nicht gut den Anreiz in dem Fall zu reduzieren, man will den coaches hier keine Konkurrenz ins Haus holen.
    • Th0m4sBC
      Th0m4sBC
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 7.550
      Original von Indy1701e
      Ich sehe da überhaupt keinen Wiederspruch:

      Wenn ein Coach von PokerStrategy.com ein privates Coaching anbietet, übernehmen wir für den Inhalt ja auch keine Garantie und es ist eine Sache zwischen Coach und Schüler.
      PokerStrategy.com hat damit nichts zu tun!

      [FAQ] Alles Wissenswerte über Private Coaching
      PokerStrategy.com stellt nur die Werbeplattform zur Verfügung, d.h. das PokerStrategy.com Mitglied bucht wenn das Private Coaching beim Coach und nicht bei PokerStrategy.com



      Es ist lediglich so, dass die Mitglieder, die bei uns als Coach unterwegs sind gewisse Privilegien haben, nämlich das Anbieten von (kostenpflichtigen) privaten Coachings. Der Grund dafür ist, dass wir davon ausgehen das unsere Coaches ein entsprechendes Wissen mitbringen und weitergeben können und euch somit einen Mehrwert bieten.

      Im Stakingforum ist es ja nicht anders. Das Angebot ist nicht von PokerStrategy.com, sondern von der jeweiligen Person. Nur gilt auch hier das Argument, dass Coaches ein entsprechendes Wissen haben und vermitteln können.

      Im Grunde bedarf es dem Zusatz "treten als Privatpersonen auf" gar nicht, da es sich schon aus dem Zusammenhang ergeben sollte, dass ein Staking in den Privatbereich fällt. Da man sich aber gerne nach allen Seiten absichern möchte, gibt es auch diesen Punkt in den Regeln.


      Was die Edits angeht:
      Es gibt Threads und Guides die ständig editiert werden und ich finde es ehrlich gesagt unschön, wenn da plötzlich:
      "Dieser Beitrag wurde 137x editiert, zuletzt von..."
      Du zitierst die private Coaching-Regeln, doch was haben die im Staking-Bereich mit seinen eigenen Regeln zu suchen? Genau dort liegt doch das Problem. Darf der Coach dann auch direkt seine Skype-Daten posten (also wie in seinem Coaching-Thread?) oder muss er auch über das Com.-Tool kontaktier werden? Gelten im Staking-Bereich auf die Regeln fürs private Coaching und umgekehrt?
      Ich finds halt einfach verwirrend - wie gesagt, ich will es ja den Coaches nicht verbieten. Die Argumentation der Qualitätskontrolle halte ich allerdings für kein gutes Argument. Was wenn Unam morgen nicht mehr Coach ist? Hat sich dann etwas an seinem didaktischen Stil geändert und er ist nicht mehr gut genug? Wohl kaum. Darf er nicht mehr Combo-Coach-Stakings anbieten --> yep.

      Das mit den 137 Edits........sorry, 'schön ausschauen' kann hier einfach kein Argument sein. Es geht ja hier nicht um News oder Promos wo es marketingmässig drauf ankommt. Im Gegenteil, wenn ich sehe, dass eine FAQ zuletzt 2008 editiert wurde, werde ich diese eventuell (zurecht) hinterfragen. Sehe ich hingegen, dass diese zuletzt vor 3 Tagen editiert wurde und sei es auch zum 138sten mal, dann denk ich mir "toll - scheint aktuell zu sein".
    • Th0m4sBC
      Th0m4sBC
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 7.550
      Wie gehts hier nun weiter? Ist intern etwas im Gange?
      Wäre für Updates dankbar.
    • Hadi
      Hadi
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2009 Beiträge: 12.303
      Hi Thomas,

      wir haben die Regeln heute morgen in der umformulierten Version online gestellt. An der Regelung an sich ändert sich grundsätzlich nichts, wir denken jedoch, dass die neue Formulierung das Risiko von Missverständnissen minimiert.

      Hadi
    • Th0m4sBC
      Th0m4sBC
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 7.550
      Danke für die Info.
      Was ist mit den invisible Edits?
    • Hadi
      Hadi
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2009 Beiträge: 12.303
      Hey,

      die invisible Edits haben ihre Daseinsberechtigung, auch wenn sich da die Meinungen scheiden, und mir sind keine Zwischenfälle bekannt, wo das Feature zum Problem wurde.

      In unseren FAQs werden inhaltliche Updates oder Fehlerkorrekturen von Hand mit dem entsprechenden Datum gekennzeichnet.

      Gruß,

      Hadi
    • Th0m4sBC
      Th0m4sBC
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 7.550
      Darf man die genauen Daseinsberechtigungs-Gründe erfahren? Sollte ja nicht Top-Secret sein und hilft evtl. dabei eure Stellung zu verstehen.
    • rootsanarchy
      rootsanarchy
      Black
      Dabei seit: 10.01.2008 Beiträge: 6.843
      ich hab schon mehrmals auf fälle hingewiesen, wo admin-posts ohne kenntlichmachung editiert wurden, nachdem bereits auf sie geantwortet wurde. ok, war jetzt nicht im stakingforum. aber trotzdem interessiert mich, was denn genau die daseinsberechtigung der invisible edits sein soll? nur ästhetik in den faq? ziemlich schwache daseinsberechtigung imo.
    • Korn
      Korn
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 12.511
      Das ist hauptsächlich ein Trolling-Feature!

      Nee, im ernst: mir ist hier kein Fall eines Mißbrauchs bekannt. Dort wo es relevant wird, werden die Edits auch manuell gekennzeichnet.

      Wenn du denkst, dass in einem konkreten Fall ein Mißbrauch vorliegt, bitte per email an german@pokerstrategy.com
    • Parczensky
      Parczensky
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2007 Beiträge: 1.760
      Original von Korn
      Das ist hauptsächlich ein Trolling-Feature!

      Nee, im ernst: mir ist hier kein Fall eines Mißbrauchs bekannt. Dort wo es relevant wird, werden die Edits auch manuell gekennzeichnet.

      Wenn du denkst, dass in einem konkreten Fall ein Mißbrauch vorliegt, bitte per email an german@pokerstrategy.com
      Sind die Änderungen denn wenigstens rückverfolgbar?.. feature ist dennoch vollkommen unnütz wenn man was ändert sollte man es auch kennzeichnen. Das gehört sich so.
    • Th0m4sBC
      Th0m4sBC
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 7.550
      Ist es auch möglich eine normale Antwort auf eine normale Frage zu erhalten? Sollte doch eigentlich nicht so schwer sein.
    • 1
    • 2