Session- bzw. Monatsresults ignorieren

    • sprengo
      sprengo
      Bronze
      Dabei seit: 11.09.2006 Beiträge: 1.457
      Da Sessionresults - besonders natürlich Losingsessions - immer extrem mein Mindset beeinflussen versuche ich diese jetzt mal fuer den kompletten Monat auszublenden bzw. nicht anzuschauen. Bei Fulltilt ist dies auch einigermassen praktikabel möglich, da dort der Kontostand nicht im Hauptfenster zu sehen ist.
      Gibt es Leute die dies bereits praktizieren oder ist generell davon abzuraten?
      Sicher wird man im Laufe des Monats ja schon eine gewisse Tendenz spüren können, da ich auch ein sehr konservatives BRM fahre sehe ich nicht die Gefahr broke zu gehen.
  • 10 Antworten
    • laurasstern8
      laurasstern8
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2011 Beiträge: 1.047
      Ich tus.

      Ich bin relativ ergebnisorientiert. Wenn eine Session ins Minus fällt hör ich genrell schnell auf bevors noch schlimmer wird. Wenn ich im Plus bin und es geht wieder etwas runter, hör ich ebenfalls schnell auf, weil ich die Session gerne positiv beenden würde.

      Beide Eigenschaften sind absoluter Schwachsinn. Seit ich aber alles ausblende und absolut nicht mehr darauf achte wie ich gerade dastehe, geht das Ganze etwas besser und es macht sogar mehr Spass, mir zumindest :)

      Ich warte insgeheim auf den Tag wo er mir beim AutoRebuy sagt "Konto leer" :D
    • pokerwOOt
      pokerwOOt
      Bronze
      Dabei seit: 17.06.2006 Beiträge: 6.151
      needbeer (wizardofAhhs), der Kerl der letztes Jahr 3kk VPPs gegrindet hat,
      hat das einen Monat gemacht und das war dann auch sein bester Monat winningwise.

      Mit konservativem BRM kann man es durchaus mal probieren.
      Ist natürlich ultra hart, da man ( zumindest ich ) so programmiert ist,
      dass man sich nicht dem "Risiko" aussetzen will einen Monat zu grinden,
      in dem Glauben, das würde auf jeden Fall helfen und dann klatscht einem n fieser losingggraph ins Gesicht.
    • erky
      erky
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2007 Beiträge: 191
      Ich höre nach einem Down von 2 Stacks meistens auf und überlege ersteinmal woran es lag.
      Bei einem Up von etwa einem Stack an einem Table close ich diesen meist widersinnigerweise, da ich mein Spiel nicht als solide genug ansehe, direkt 200 bb zu riskieren. An und für sich auch Quatsch, da ja der Tisch dann meistens als profitabel anzusehen ist. Aber solange genug Traffic da ist sage ich mir selbst: "so lange es hilft..."

      Wenn ich das Sessionresult ignorieren würde, hätte ich im Hinterkopf jeden Verlust von mehr als 3 bb und würde die im Stillen aufaddieren und mir die ganze Zeit vorhalten, wie es doch gerade runtergeht. Ein Blick auf die meist nur halb so schlimmen Zahlen hilft mir da deutlich weiter :-D
    • letmefly
      letmefly
      Bronze
      Dabei seit: 31.08.2006 Beiträge: 2.334
      probiere ich gerade auch aus.. hab gemerkt ich tilte nicht mehr soviel weil ich nie einschätzen kann wieviel down ich bin :D also ich verzichte drauf in den cashier zu schauen sowie holdemmanager usw
    • erky
      erky
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2007 Beiträge: 191
      Funktioniert bei mir nicht, wenn ich ein AI für nen ganzen Stack verliere habe ich die nächsten Hände so oder so erstmal schlechte Laune :(
      Einen Blick auf den Kontostand mit BE oder leicht gefallenem Kontostand hilft mir schon weiter. Wenn der Kontostand deutlich mehr als den Stack runter ist und ich zusätzlich noch schlechte Laune durch den verlorenen Stack habe, ist's sowieso auf jeden Fall besser, erstmal zu quitten :s_o:
    • laurasstern8
      laurasstern8
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2011 Beiträge: 1.047
      Immer vor Augen halten, ein Suckout ist die mit Abstand beste Weise sein Geld zu verlieren ! :)
    • Adrenalin
      Adrenalin
      Bronze
      Dabei seit: 22.10.2006 Beiträge: 2.496
      Original von laurasstern8
      Immer vor Augen halten, ein Suckout ist die mit Abstand beste Weise sein Geld zu verlieren ! :)
      ich weiß zwar was du meinst, aber deine Formulierung ist Schwachinn ;) Wenn du die Hand gewinnst nennst du sie doch nicht Suckout oder?
    • erky
      erky
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2007 Beiträge: 191
      Wenn du die Hand gewinnst, verlierst du im Allgemeinen auch nicht viel Geld.. :f_love:
    • SonnyPeda
      SonnyPeda
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2008 Beiträge: 6.306
      Original von laurasstern8
      Immer vor Augen halten, ein Suckout ist die mit Abstand beste Weise sein Geld zu verlieren ! :)
      nein ist es definitiv nicht, weil ich bei einem suckout mehr tilte als wenn ich sowieso hinten bin...
    • laurasstern8
      laurasstern8
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2011 Beiträge: 1.047
      Original von Adrenalin
      ich weiß zwar was du meinst, aber deine Formulierung ist Schwachinn ;) Wenn du die Hand gewinnst nennst du sie doch nicht Suckout oder?
      Wer redet hier von gewinnen ??