MSS-Stats- z.B. cbet succes, etc.

    • tobiacdc
      tobiacdc
      Bronze
      Dabei seit: 12.01.2007 Beiträge: 429
      Moin zusammen,

      nach den ersten so ca. 25000 Händen mit der MSS habe ich mir gestern zum ersten mal meine Stats(NL5 rush-fr) angeschaut. Ich weiß, Samplesize und so.....

      Was mir aber aufgefallen ist, ich habe einen cbet success Wert sowohl gegen einen, als auch gegen 2 Gegner, der gerade mal so um die 43% liegt. Vom EV bin ich aber gut im +. Cbette auch wahrscheinlich noch zu viel.

      Liegt das evtl. daran, dass ich ja mit der Basic-MSS kaum Hände am Flop loswerden muss? Halte ja meistens TP oder besser am Flop. Oder solllte ich mal schön weniger cbetten, wenn ich nicht hitte oder der Steal schiefgeht?

      Ich will hier jetzt nix lostreten von wegen Samplesize, Theorie, Artikel usw., mich würden nur mal Eure Erfahrungen auf dem Gebiet interessieren. Quasi vernünftige Stats gegen unknown im fr-rush-micro-Bereich.

      THX
      tobiacdc
  • 5 Antworten
    • Herbamix
      Herbamix
      Bronze
      Dabei seit: 11.10.2006 Beiträge: 2.088
      Wann du eine Cbet weglassen kannst ist pauschal schwer zu sagen. Wenn du dich vom Chart lösen willst, dann geht das am besten mit Hilfe des Handbewertungsforums.

      Kleine (pauschale) Hilfe zur Contibet:

      Überleg dir bei jeder Contibet, warum du sie machst.
      Soll dich was schlechteres callen? (Wenn ja, was?)
      Soll was besseres folden? (Wenn ja, was?)

      Findest du für beide Frage keine positive Antwort, so kannst du die contibet weglassen. Um sicherzugehen, dass deine Entscheidung richtig war, poste die Hände im Forum.

      Bewert außerdem möglichst viele fremde Hände und stelle Dir auch dort die fragen.


      Ach ja: Arbeite nicht auf Stats hin. Arbeite auf gutes Spiel hin, dann kommen die "richtigen" Stats von alleine.
    • tobiacdc
      tobiacdc
      Bronze
      Dabei seit: 12.01.2007 Beiträge: 429
      Hallo Herbamix,

      das mit den Handbewertungsforen weiß ich, werde da auch bald wieder aktiver werden. Bin ja auch schon eine Weile dabei. Meine Frage bezog sich aber hauptsächlich auf den niedrigen cbet success-Wert. Der war zu BSS-Zeiten deutlich höher.....

      Ich will ja eigentlich meistens von Midpairs, Draws etc. gecallt werden! Nur mit 43% kam mir der recht klein vor. Nur da ich auf der Suche nach offensichtlichen Leaks bin, hatte ich hier eine Chance gewittert. Weniger cbetten werde ich dann wohl in Zukunft, wird dann die 2. Baustelle neben den resteals nach Stats.....

      Inziwschen habe ich auch den Stats-Thread gefunden, da gehts dann die Tage mit ausführlichen Fragen weiter....
    • Bomba
      Bomba
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2005 Beiträge: 456
      also mein cbet-success-wert ist auch nur unwesentlich höher. Ich bezweifel es , dass man es als MSSler auf (deutlich) über 50% kriegt.
    • Herbamix
      Herbamix
      Bronze
      Dabei seit: 11.10.2006 Beiträge: 2.088
      Kann grad nicht nachgucken, aber meiner müßte bei knapp 50% liegen bei einer cbetrate von ca. 75%.
    • Favorityz
      Favorityz
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2010 Beiträge: 687
      Tendenziell werden Cbets öfter gecallt.
      Es ist einfach zur Standard-Waffe geworden als Preflop-Aggressor eine Cbet zu setzen. Und das wissen die meisten, und die, die es wissen callen dich und folden eventuell bei einer 2nd Barrel. Stats wären dafür hilfreich aufjedenfall. Habe auf 25k Hände ebenfalls nur einen niedrigen success-Wert von 47% und überlege auch inwiefern ich etwas an meinem Muster ändern soll.