Protection

    • XxxxChrisxxxX
      XxxxChrisxxxX
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2011 Beiträge: 123
      Hallo,:)

      ich als BSS-Anfänger hab mal eine Frage zu Protection.

      In der BSS Variante(NL) wird in dem Einsteigervideo "Nach dem Flop" erzählt, das man bei Protection die Draws der Gegner zu teuer machen muss.

      Meine Fragen : Wie teuer soll ich die Draws denn machen?
      Gibt es dazu zu einen bestimmt Richtwert ( z.B. 6 BBs )?

      lg

      Chris
  • 4 Antworten
    • evilfish666
      evilfish666
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2010 Beiträge: 524
      http://de.pokerstrategy.com/strategy/bss/1563/1/

      Lese dir diesen Artikel zum Thema odds und outs durch. Danach wirst du verstehen was damit gemeint ist die Draws der Gegner zu teuer zu machen.

      LG evilfish
    • XxxxChrisxxxX
      XxxxChrisxxxX
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2011 Beiträge: 123
      Original von evilfish666
      http://de.pokerstrategy.com/strategy/bss/1563/1/

      Lese dir diesen Artikel zum Thema odds und outs durch. Danach wirst du verstehen was damit gemeint ist die Draws der Gegner zu teuer zu machen.

      LG evilfish
      achso das bedeutet wenn ich mein Betrag so hoch setze, das er dadurch mehr Odds als Pot Odds hat, wird er "höchstwahrscheinlich" aufgeben?
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Das Ziel beim Spiel gegen Draws ist zweiseitig:

      1. Du willst das sie callen -> denn wenn du eine Made Hand hälst, dann hast du eine Equityedge gegen sie (d.h. du gewinnst die Hand öfter als sie) in der Regel. Ein Flushdraw (KQs z.b.) hat am Flop ungefähr 30% Equity gegen eine Hand wie AA.

      2. Du willst das sie einen Call machen, der einen negativen Erwartungswert hat. -> d.h. du willst groß genug setzen

      In der Regel bietet sich folgende einfache Setzweise an:

      Dry Flop -> z.b. K72r, A72r, Q72r 1/2 - 2/3 Pot
      Semidry Flop -> z.b. K96r oder KT7r oder A72dd 3/4 - 4/5 Pot
      Drawheavy Flop -> z.b. Ks9s6h oder QsJs5h oder TsJs4d -> Potsize

      Wenn du vorhast wenig zu barreln am Turn, dann ist es ratsamer die vorgenannten Beträge zu wählen, da der Preis für die Cbet z.b. direkt günstiger wird und es nicht so oft funktionieren muss.
      Viele gute und aggressive Spieler setzen auf den frühen Straßen schon sehr groß, da sie konstant den Gegner unter Druck setzen (das Problem ist das du als Anfänger nicht einschätzen kannst in welchen Situationen das profitabel ist und daher nicht empfohlen wird) und so mehr Deadmoney in den Pot bekommen, dass sie dann an späteren Streets gewinnen.
    • evilfish666
      evilfish666
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2010 Beiträge: 524
      Original von XxxxChrisxxxX
      Original von evilfish666
      http://de.pokerstrategy.com/strategy/bss/1563/1/

      Lese dir diesen Artikel zum Thema odds und outs durch. Danach wirst du verstehen was damit gemeint ist die Draws der Gegner zu teuer zu machen.

      LG evilfish
      achso das bedeutet wenn ich mein Betrag so hoch setze, das er dadurch mehr Odds als Pot Odds hat, wird er "höchstwahrscheinlich" aufgeben?
      Genau! Du willst ihre Draws so teuer machen, dass wenn sie callen ihr call schlecht ist, wie Ghostmaster es bereits erklärt hat, und du somit langfristig in diesen Situationen Geld gewinnst.