[NL] Best of Both Worlds [ ]

    • gEniUsPOkeRWiNs
      gEniUsPOkeRWiNs
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2008 Beiträge: 152
      Hey Leute,
      Hier gibts jetzt einen neuen Blog mit 5 motivierten, ehemalig aus der Intelligemeinde kommenden Leuten am Start!
      Gemeinsam versuchen wir in Fullring und 6max die Limits nach oben zu grinden und erfolgreich bis (hoffentlich) an die Spitze zu kommen.

      So als Eröffner des Blogs stelle ich mich kurz vor, Cliffnotes für Lesefaule sind unten.
      Ich heiße Marc, bin 20 Jahre alt und fange jetzt mein Statistik Studium in Dortmund an. Mit Poker hat alles vor etwa 3 Jahren angefangen bei einer Homegame Runde, so wie bei den meisten halt :) . Total fasziniert von dem Spiel ging es dann auch recht bald online los. Ich spielte am Anfang ohne BRM und Plan kleine Sit n gos und Tuniere, und konnte immer wieder kleinere Erfolge einfahren. Zwischendurch grindete ich auch die 3,3er 18-Mann Sit n gos was auch recht gut lief. Allerdings war auch das mit sehr mäßig diszipliniertem BRM wohl kein langfristiges Unterfangen.

      Nach der Abizeit bin ich dann ziemlich abgesifft, viel gebubbelt und Poker hat einfach kein Spaß mehr gemacht. Ich beschloss mir einen letzten Versuch zu geben Poker seriös zu betreiben, cashte aus und fing mit den letzten 4,6$ Fullring CG auf NL2 zu spielen.
      Jetzt bin ich zwischen NL50 und 100 angelangt und habe weiterhin großes Vor ;)

      Cliffs:
      -20, Angehender Student
      -Von NL2 auf NL50 hochgegrindet
      -Will zumindest in die Midstakes kommen

      Mein Vorhaben: Projekt Midstakes
      Erstmal werden noch etwa 30k Hände NL50 gegrindet, das gehört zu einem Ziel was ich mir vor 2 Monaten gesetzt hatte, dannach werde ich ein kleines Projekt starten.
      Ziel des Ganzen ist es, mit einer 10-Stack BR für NL100 zu starten und versuchen mit einem sehr aggressiven Management der Bankroll bis zu NL600 zu kommen und mich dort zu etablieren. Aufgestiegen wird bei 20 Stacks, abgestiegen bei 8.
      Warum mache ich das? Einmal schätze ich die Midstakes durchaus noch ziemlich soft (mit guter Tableselection) ein, außerdem habe ich zurzeit die Nase voll vom tristen Grindung Alltag und will auch mal wieder bei einem All in schwitzen (heißt nicht das ich scared bin, hab auch schon NL200-1k probeweise gespielt).

      Wann endet das Projekt? Ich werde die ganze Sache abbrechen, wenn ich entweder von NL50 absteigen muss (nie mehr NL25 hab ich mir geschworen!), oder ich meinen Spaß dran verliere, mag das auf Grund der hohen Stakes sein oder weils zu sehr auf und ab geht. Geplant sind aber auf jeden Fall mal 1-2 Monate reinzuinvestieren.
      Falls alles schief läuft, gehts für mich auf NL100 weiter.

      Zum Blog generell:
      Wir werden versuchen hier alles, von ausführlichen Handanalysen, advanced Content bis zu Live-Style und anderem Offtopic Zeugs unterzubringen.
      Denke da wir 6max und Fullring Spieler unterschiedlichster Limits am Start haben, wird es an Informationsaustausch nicht fehlen.

      Bleibt nur noch zu sagen auf ein erfolgreiches Jahr für uns alle und dass schön Leben in den Blog kommt! :)
  • 221 Antworten
    • HumanDelight
      HumanDelight
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2008 Beiträge: 76
      Okay,

      allzu viel brauch ich hier nich wirklich sagen, weil der Teil wird bekanntermaßen sehr schnell überlesen…!

      Ich bin Markus, mein Stars-Screenname ist mein ps.de Accountname, ich bin 22 und wohne in Stuttgart, wo ich gemütlich studiere…! Ich bin Ende September 2011 mit’m Studium fertig und fange dann ganz ehrlich an zu arbeiten.

      Ich spiele meist 6 Tables NL25FR und sollte jetzt irgendwann mal NL50 anfangen zu shotten. Mein Style war bevor die ganzen Mid- und Shortstacks gekommen sind, etwas looser, so was um 18/15/AF3 oder so. Seit der Umstellung hab ich etwas upgetightet und spiele halt so was um 15/13/AF4! Habe inzwischen realisiert, dass es relativ egal ist, ob ich NL25 mit 5ptbb oder 4,5ptbb (meine am Winrate) leave.

      Ich persönlich habe mir auch ne kleine Challenge gesetzt:

      Da ich ja Ende September fertig mit’m Studium bin und dann anfange zu arbeiten, MUSS ICH bis dahin NL50FR als Reg (ich spiel 40 Stacks BRM) grinden, sonst quitt ich das serious pokern und grinde nur noch am WE paar lol DONKAMENTS. Da ich im Sommer diesen Jahres meine Bachelorarbeit in den USA schreibe, sollte ich auch dort mehr Zeit als sonst finden, um das fkkin benötigte Volumen reinzugrinden. Ich spiele sonst nicht viel, weil bei mir das Reallife und ein gutes Studium definitiv sehr hoch priorisiert sind…

      So far

      HumaD

      PS: Mein ps.de-Acc ist nicht richtig getracked, werde also immer Bronzefish bleiben...
    • LockeD19
      LockeD19
      Einsteiger
      Dabei seit: 06.07.2009 Beiträge: 106
      Hy! Mein Name ist Benjamin, ich bin 25 Jahre alt und studiere in Innsbruck Psychologie. Ich komme aus Imst in Tirol. :)

      Ich habe online spielen auf 888 Poker begonnen, dort hab ich 2 mal eingezahlt und mich dann auf über 1k hochgespielt. Obwohl ich damals keine Ahnung von BRM hatte, war ich immer sehr vorsichtig beim Limit aufsteigen und bin auch rechtzeitig abgestiegen.
      Dann hab ich auf Everest gespielt, dort lief es eigentlich viel besser wie auf stars. Obwohl ich mich nicht wirklich mit dem Spiel befasst habe bin ich auf NL50 gekommen. Als ich aber gleichzeitig auf Stars nicht mal NL 10 geschlagen hab, hab ich angefangen zu lesen und Hände zu Posten. Hab damals auch 3 Stunden coaching genommen, was mir auch was gebracht hat.

      Anfang letzten Jahres hab ich dann mit NL50 Angefangen (FR) und spiele seit September letzten Jahres NL100. Möchte auch bald auf NL200 hoch, hab bis jetzt nur leider jedes mal vor einem aufstieg ein down erwischt.

      Mein Hauptziel ist es also mich endlich auf NL200 zu etablieren und eine ordentliche winrate (>5bb) zu erzielen. Und nebenbei möchte ich noch Supernova erreichen.


      Cliffs:

      -25 Jahre, psycho-Student in Ibk
      -seit September NL100
      -möchte bald NL200 Reg werden und SN erreichen

      LgLo
    • HumanDelight
      HumanDelight
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2008 Beiträge: 76
      PokerStars No-Limit Hold'em, $0.25 BB (8 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

      saw flop

      CO ($19.77)
      Hero (Button) ($25)
      SB ($17.15) (28/28/AFna) 28 Hds.BB ($19.91)
      UTG ($19.23)
      UTG+1 ($34.75)
      MP1 ($27.34)
      MP2 ($11.93)

      Preflop: Hero is Button with ,
      5 folds, Hero bets $0.75, SB calls $0.65, BB calls $0.50

      Flop: ($2.25) , , (3 players)
      SB checks, BB checks, Hero bets $1.25, SB raises to $2.50, 1 fold, Hero calls $1.25

      Turn: ($7.25) (2 players)
      SB bets $3, Hero calls $3

      River: ($13.25) (2 players)
      SB checks, Hero????

      Gedanken:
      - ist denk ich mal am Flop pretty much Standard,
      - Turn zählts gleiche Argument, wie am Flop - lassen wir seine Range voller Bluffs und nubish gespielter Overapirs am Flop
      - was macht Hero am River? Check behind? Valuesukkerbet? Shove für effektiven Stack? Ich glaub schon, dass Value im Shove liegt, weil meine Tableimage wie immer recht aggro ist und er denkt, ich shove den River King als Bluff...?!

      Meinungen?!


      +EDIT: kann mir mal jemand einen coolen Converter sagen, den, den ich grad verwende, find ich gay!!
    • Ricco88
      Ricco88
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2009 Beiträge: 1.038
      valuebettest du immer so dünn? imo ein leak.
      minraise vom SB finde ich idR stark, dann noch der turndonk denke hier biste oft bereits toast, nimm den checkbehind und hoffe auf 88-JJ :f_biggrin:

      http://poker-tools.flopturnriver.com/Hand-Converter.php
    • gEniUsPOkeRWiNs
      gEniUsPOkeRWiNs
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2008 Beiträge: 152
      Denke du valuetownst dich hier oft selbst, ne 5 könnte die selbe Line spielen, ne 7 for bluffinduce checken.
      Gegen unknown würde ich mir hier den cbeh nehmen.
      Mit nem shove kriegst du eher noch ne 5 zum folden als was schlechtes zum callen.

      So, da ich übertriebene Hals-nacken schmerzen habe, komme ich heute wahrscheinlich nicht so zum spielen. Vlt krieg ich trotzdem 4 Stunden oder so hin...
    • HumanDelight
      HumanDelight
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2008 Beiträge: 76
      Original von Ricco88
      valuebettest du immer so dünn? imo ein leak.
      minraise vom SB finde ich idR stark, dann noch der turndonk denke hier biste oft bereits toast, nimm den checkbehind und hoffe auf 88-JJ :f_biggrin:

      http://poker-tools.flopturnriver.com/Hand-Converter.php
      Ja, da ich das Ergebniss ja kenne, wirds in dem Spot wohl zu dünn gewesen sein. So wirklich viele 5x Hände hab ich ihm nicht gegeben und ein geflopptes Full ist ja nun auch stochastisch alles andere als wahrscheinlich.

      checkbehind wäre wohl cooler gewesen. War in dem Moment wohl zu scharf auf das Deadmoney+die Aussicht gewesen, ab und an einen l8en Call zu bekommen.
      Wenn ich in 40% das Deadmoney gewinne, in 60% gecallt werd und dabei in 33% gewinne und 66% verliere, wird der EV zu rund 5,7$. Check ich behind, bin ich wohl in >50% gut und hab halt einen "EV" von rund 6,5$. Dito hätten wir das ja geklärt.

      Da ich aber nich wirklich abschätzen, wie oft Villain hier einen OESD c/f, gegen den ich so oder gut bin oder 88-JJ c/c etc., ist check behind wohl varianzärmer.

      Btw er hatte

      5, 3

      Guter Mann!!
    • LockeD19
      LockeD19
      Einsteiger
      Dabei seit: 06.07.2009 Beiträge: 106
      wieso, soll er denken du bluffst??? du callst ja sein flop raise und die turn bet, wo soll da denn der bluff her kommen? Wenn dann bet fold ich klein, dann kann er mit 88-jj callen, aber shove find ich nicht gut!
    • gEniUsPOkeRWiNs
      gEniUsPOkeRWiNs
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2008 Beiträge: 152
      Hier mal eine Interessante Hand von heute die ich glaube ich ganz gut gespielt habe.

      Grabbed by Holdem Manager
      NL Holdem $0.50(BB) Replayer
      SB ($22.50)
      BB ($34.65)
      Hero ($50)
      UTG+1 ($101)
      UTG+2 ($50.75)
      CO ($55.75)
      BTN ($50)

      Dealt to Hero 9:heart: 9:club:

      Hero raises to $1.75, fold, fold, fold, BTN raises to $4.50, fold, fold, Hero calls $2.75

      FLOP ($9.75) T:heart: A:club: 2:heart:

      Hero checks, BTN bets $6, Hero raises to $14, BTN calls $8

      TURN ($37.75) T:heart: A:club: 2:heart: A:diamond:

      Hero checks, BTN checks

      RIVER ($37.75) T:heart: A:club: 2:heart: A:diamond: 3:heart:

      Hero checks, BTN checks

      Hero shows 9:heart: 9:club:
      (Pre 55%, Flop 8.8%, Turn 4.5%)

      BTN shows A:spade: K:heart:
      (Pre 45%, Flop 91.2%, Turn 95.5%)

      BTN wins $35.90


      Villain: 14/11, 3bet BU: 7%, cbet 3bet pot 75%.
      notes auf ihn sind das er def ne bluffrange ip hat und zu multiple bluff barrels in der lage ist.

      am flop denk ich mir er cbettet alles außer JJ-KK, also AK, AA und seine air.
      wenn ich mir seind 7% range zusammensetze foldet er hier 65% seiner range die er cbettet, für den bluff am flop muss er ca.40% der fälle folden.
      Wenn ih mich nicht irgendwo verschätzt oder verrechnet habe dann macht das ganze ja sinn :)

      Update
      noch knapp 29k hände to go bis zum Projekt Midstakes.
      Für den monat nach 10 stacks down auf NL50 nun wieder BE.
      Fühle mich ziemlich wohl in meinem game bei 7- Tabling zurzeit.
      Beim nächsten Coaching werden wohl barreling spots analysiert.

      so long...
    • LockeD19
      LockeD19
      Einsteiger
      Dabei seit: 06.07.2009 Beiträge: 106
      Also mir gefällt der call nicht so. wie sieht denn sein fold2 4Bet wert aus? weiß nicht ob du von 7% ausgehen kannst da du ja utg openst.
      Also ich 4bet/fold da lieber als zu callen. wenn ich an seiner stelle da 3bet/bluff spiel dann mit Ax. und gegen AJ oder AT siehst du auch nicht wirklich gut aus oop.

      und warum bettet er sein AK nicht mehr am river? was hättest du gemacht wenn er nochmal gebettet hätte?




      Poker Stars $100.00 No Limit Hold'em - 8 players - View hand 1236647
      DeucesCracked Poker Videos Hand History Converter

      CO: $31.95
      BTN: $70.85
      Hero (SB): $104.20
      BB: $110.70
      UTG: $101.50
      UTG+1: $75.50
      MP1: $157.15
      MP2: $116.50

      Pre Flop: ($1.50) Hero is SB with 8 :club: 9 :club:
      6 folds, Hero raises to $3, BB calls $2

      Flop: ($6.00) Q :club: 9 :heart: 8 :spade: (2 players)
      Hero bets $4.00, BB raises to $12, Hero calls $8

      Turn: ($30.00) 4 :club: (2 players)
      Hero checks, BB bets $20.00, Hero calls $20

      River: ($70.00) 6 :diamond: (2 players)
      Hero checks, BB bets $75.70, Hero calls $69.20 all in

      villian: 17/11/1.6 auf 94 hands

      geht ihr flop gleich broke? oder foldet jm. turn is denk ich ok. river dann eher folden?
    • gEniUsPOkeRWiNs
      gEniUsPOkeRWiNs
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2008 Beiträge: 152
      also deine hand find ich ok, as plaayed auf den schönen turn und river karten.
      Allerdings gibt es halt auch viele karten die actionkiller sind oder outs für dein gegner. Je nach dem ob er hier AQ raised oder nicht hat raise/broke flop natürlich auch seine vorteile. Denke aber dass seine range hier am flop und turn eher aus bluffs besteht deshalb find ich die line gut.

      zu meiner hand:
      stimmt natürlich wir sind oop, aber trotzdem glaube ich das ich auf vielen boards seine range ganz gut einschätzen kann und +EV hier spielen kann.
      ist halt knifflig aber seine stats schienen mir recht aussagekräftig.
      4bet/f ist auch eine durchaus wählbare line, wahrscheinlich auch varianzämer und mehr +EV.
    • gEniUsPOkeRWiNs
      gEniUsPOkeRWiNs
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2008 Beiträge: 152
      Konnte mein Tag jetzt EV technisch mit 4 Stacks EV technisch und 1 realtechnisch beenden und bin relativ zufrieden.
      gegen Ende des abends hab ich dann noch einen Fischigen NL200 Tisch geshottet und konnte eine schöne hand gegen nen aggrofish gewinnen.

      Grabbed by Holdem Manager
      NL Holdem $2(BB) Full Tilt
      SB ($227)
      BB ($200)
      UTG ($389)
      UTG+1 ($200)
      UTG+2 ($200)
      MP1 ($200)
      CO ($271)
      Hero ($200)

      Dealt to Hero 3:spade: 5:spade:

      fold, fold, fold, fold, fold, Hero raises to $5, SB calls $4, fold

      FLOP ($12) 8:spade: 3:heart: Q:heart:

      SB bets $5, Hero calls $5

      TURN ($22) 8:spade: 3:heart: Q:heart: Q:diamond:

      SB checks, Hero bets $13, SB raises to $26, Hero calls $13

      RIVER ($74) 8:spade: 3:heart: Q:heart: Q:diamond: 4:club:

      SB bets $74, Hero calls $74

      Hero shows 3:spade: 5:spade:
      (Pre 38%, Flop 75.7%, Turn 79.5%)

      SB shows A:diamond: T:diamond:
      (Pre 62%, Flop 24.3%, Turn 20.5%)

      Hero wins $219

      pre muss ich sagen da sb wenig folde wohl ein fold ist.
      naja as played, flop, er donkbettet viel, also call.
      am turn war der plan 4 protection & free showdown zu betten.
      sein minraise kommt mir spanisch vor, anhand der hände die cih vorhin gesehen hatte und seinem hohen c/r wert overall beschließe ich zu callen und jeden blank river auch zu callen.
      Seine bet am river zeigt mir auch dass er hier sehr oft air hat, ne queen wird er hier selten potten, vorallem nach meinem langen tank.
      Was sagt ihr zu der Hand?
      Hab mich mit dem typ im chat unterhalten, er schien ganz nett und gefragt ob er ich HU spielen will, leider wollte er nicht :(

      So nen zeugs hab ich heute beim grinden gehört
      http://www.youtube.com/watch?v=ZFykqOXnZlg
      das ist schon geil bzw der ganze channel vom ukf auf youtube

      Good news
      ich hab nun endlich zu Zusage für mein Zimmer in Dortmund und kann endlich aufatmen. Kann nun schön mit bestem Mindset noch ein paar Tage, die mir vor dem Umzug bleiben, grinden :P yeah.
    • LockeD19
      LockeD19
      Einsteiger
      Dabei seit: 06.07.2009 Beiträge: 106
      zu meiner 89s hand:

      mir kommt vor dass ich im BvB battel zu loose broke geh. irgendwie sind hier die gegner genauso tight wie sonst auch. Meine Einschätzung dass sie im BB etwas aggressiver gegen den SB steal spielen ist irgendwie meist falsch. :(
      er hatte in der Hand JT

      zur 53s hand:

      freut mich dass du einwenig NL200 spielst, werd ich auch bald versuchen, dann können wir uns austauschen und eventuell ein paar hände genauer anlalysieren.
      find deine hand einwenig riskant gespielt, es kommt natürlich immer auf den vallian an, was für ein fish er ist. aber seine line sieht halt schon stark nach ner Q aus, also am river ist es dann schon komisch, da find ich den call gut (busted fd und so).
      aber denke dass ich auf das minraise am turn folde. spiel in letzter zeit etwas disziplinierter und das find ich gar nicht so schlecht.

      denk dass es da bessere spots gibt um von dem fish das geld zu bekommen. aber den steal pre find ich in ordnung, auch wenn er wenig foldet.


      Poker Stars $100.00 No Limit Hold'em - 5 players - View hand 1237143
      DeucesCracked Poker Videos Hand History Converter

      Hero (UTG): $100.00
      CO: $83.05
      BTN: $74.55
      SB: $75.50
      BB: $100.00

      Pre Flop: ($1.50) Hero is UTG with J :spade: J :diamond:
      Hero raises to $4, 2 folds, SB calls $3.50, 1 fold

      Flop: ($9.00) 6 :spade: 3 :spade: T :diamond: (2 players)
      SB checks, Hero bets $6.50, SB raises to $21, Hero raises to $83, SB calls $50.50 all in

      Turn: ($152.00) A :diamond: (2 players - 1 is all in)

      River: ($152.00) 7 :spade: (2 players - 1 is all in)

      villian:
      erst 10 hände (40/30/1.0)

      call find ich nicht gut, da drawlastig, wer shippt hier noch?
    • HumanDelight
      HumanDelight
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2008 Beiträge: 76
      Zur 53s Hand:

      preflop find ich fine das zu openraisen. Playability is nice, fehlt hat nur irgendwie Toppairqualität. Aber wenn er donked, gebe ich es ihm einfach. Scheiß auf die 2,5bb. Ohne Scheiß, ich will mich hier nich in einen unnötigen Fight verwickeln lassen. Es sukkt fast jeder Turn alle hearts, alle Str8Draws completenden Karten, alle Aces, Kings, Jacks, etc.! Auch wenn er davon durchaus viel als Bluff betten wird/kann, wirds einfach nur ein Megeguessing Game und du erzeugst imo einfach nur Deadmoney.

      Am Turn ist es dann schon nice 4freeSD zu betten und so und Rest geht imo auch klar.

      Btw find ioch CbetSize Flop no good, make it 8$+!!!

      Aso und 99er sind halt einfach ein c/f Flop imo, auch wenns weak ist - aber du hast versucht ne Setmine zu legen und bist gescheitert. Mund abputzen weitermachen:) ! Btw, wenn er so multiple Barrel heavy ist, raist du dann überhaupt einen Hit auf dem Flop:) !?!?!

      @Locke:

      JJ sind dort einfach imo zu close am Flop. Du dominierst keine wirklichen getrappten Overpairs und ein halbwegs solider Gegner raist dort seltenst schlechteres als AT. AT raist er auch nur, wenn seine FlopraisingRange super gut aus Bluffs, Draws, Made Hands, Onepair Hands, Made Hands etc gebalanced ist.
      As call ich Flop nur (er raist gegen deine EP Raise cmon) und entscheide nach Turncard und betsizing. Selbst wenn er am Flop eine FD mit mind. einer overcard shipped ist es +EV gegen JJ. So kannst am Turn entweder folden und Verluste minimieren oder halt shoven und Deadmoney einsacken bzw. als wesentlich größerer FAV gegen die Draws reinstellen...!!!!
    • gEniUsPOkeRWiNs
      gEniUsPOkeRWiNs
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2008 Beiträge: 152
      Original von HumanDelight

      Aso und 99er sind halt einfach ein c/f Flop imo, auch wenns weak ist - aber du hast versucht ne Setmine zu legen und bist gescheitert. Mund abputzen weitermachen:) ! Btw, wenn er so multiple Barrel heavy ist, raist du dann überhaupt einen Hit auf dem Flop:) !?!?!

      Ne dann raise ich den flop nicht, so thinkingg sind die villains dann doch nicht, das man dies in diesem Spot balancen muss.
      Selbst wenn wir 15k hände vom gegner haben kommt dieser Spezifische Spot nur 1-3mal vor, sodass er halt schlecht adapten kann.

      Jo ich hab ja nicht nur auf setvaluegecallt, das kann ich halt nicht profitabel machen da er ja auch viel bluff3bettet. Ich hatte mir halt die edge gegeben profitabel gegen ihn post zu spielen, aber wahrscheinlich hab ich die oop mit 99 oop nicht. Trotzdem denke ich ich hab die Hand auf diesem Board irgendwie optimal gespielt. Was halt sein kann das seine Range sich von 7% irgendwie schrumpft weil ich utg raiser bin, das würde natürlich alles verändern.

      Zu 53s
      Also glaube weder das es fine ist da zu stealen noch deutlich plus EV.
      Sagen wir sb und bb folden zusammen zu 50%, wir brauchen 67% um den steal im vakuum betrachtet Break even zu machen. D.h. die restlichen % müssen wir durch postflop edge wettmachen.
      Mit 53s das sehr wenig möglichkeiten oesds zu floppen ohne Highcardvalue, glaube ich nicht das wir gegen einen aggrofish diese Equity haben, dann muss man schon plays machen wie einfach nicht auf seine donk folden denke ich.
      Auf seine donk folden ist aber glaube ich eher disziipliniert, man gesteht sich ein pre einen Fehler gemacht zu haben und beendet ihn an dieser Stelle.

      So jetzt wird gefrühstückt dann gegrindet :P
    • haihappen77
      haihappen77
      Einsteiger
      Dabei seit: 06.03.2011 Beiträge: 39
      Hi,

      Ich bin der erste 6maxler in der Riege. Spiele seit ner gefühlten Ewigkeit Micros und will dies nun beenden. Fahre in der Regel nen sehr solides BRM. Ziel ist def. bis Mitte des Jahres NL25 als Reg zu spielen und dieses Jahr auch die Micros endlich zu verlassen.

      Sollte ich das bis zum Jahresende nicht erreichen, wird Poker wohl zurückgefahren und ich such mir nen anderes Hobby, wo ich mich aufregen kann. :D

      ATM spiele ich NL10.

      GL an alle Mitblogger.
    • HumanDelight
      HumanDelight
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2008 Beiträge: 76
      Hallo Welt,

      da ich dann ja ab und an mal mir die ein oder andere Literatur reinpfeife und im vorangegangenen Blog darüber auch eine kurze Rezension geschrieben habe, würde ich das hier gerne auch so weiter handhaben. Falls jmd. darüber mal ein grundsätzliches Feedback abgibt (also "ja, wird gern gelesen" oder "nein, liest sich so oder so keiner durch"), wäre ich sehr dankbar - weil dann kann man sich die Mühe ja auch sparen...!

      Easy Game Vol. I + II - Baluga Whale

      Im ersten Teil des Buches geht es überwiegend um Grundlagen, mit denen man vermutlich vor knapp 1,5 Jahren (ja so alt ist die gute Lektüre ungefähr) auch noch halbwegs solid die Lowstakes schlagen hätte können. Heute würde ich Vol. I eher als Einsteigerwissen, um die Micros zu leaven, betrachten.

      In Vol. I werden grundsätzliche Sachen wie Handkategorieeinschätzung (low-, medium-, high-Valuecategory), Reasons for Betting (Value-, Bluff- oder Deadmoneyeinsackbet) und generelles Handplanning erläutert. Darüber hinaus werden solide Grundlagen im Basic Handreading und HU-Play vermittelt.

      Vol. II ist quasi die Fortsetzung von Vol. I und sollte auch erst im Anschluss an Vol. I gelesen werden imo. Da Vol. I zwar größtenteils bekanntes Wissen aufwärmt, wird manch einer sagen, <<blabla>> Vol. I wird übersprungen, aber ich fands ganz gut, sich mit der Art und Weise des Schreibens und Denkens vom Autor vertraut zu werden. In Vol. II werden also Themen wie diminishing medium Valuecategory, advanced Handreading, bestimmte Leverage Point Konzepte etc. behandelt. Des Weiteren geht's um grundlegende Rangeadaptions gegen bestimmte Shortytypen, die Diskussion, ob die Medium Valuecategory behind gecheckt oder gecbettet werden sollte und deepstacked Play...!

      Ich könnte jetzt auch obv jedes Kapitel einzeln aufzählen, aber das macht nun wirklich nicht den Sinn, den eine Rezension verfolgen soll imo. Es geht hier um einen kurzen inhaltlichen Abriss, der potenzielle Gerneleser motivieren soll, sich solch ein eBook anzuschaffen. Alles in Allem muss ich sagen, hat mir das Buch wirklich sehr gut gefallen. Es ist wie immer in einem sehr soliden Pokerenglish geschrieben, was ohne weiteres eingängig und leicht verständlich ist. Die Konzepte die angesprochen wurden, waren zwar wie inzwischen fast immer zum Großteil bekannt, aber...

      ...sie haben mich wie immer zum nachdenken angeregt und dazu geführt, den berühmten AUTOPILOT beim Pokern auszustellen. Damit hat das Buch seinen Zweck mehr als erfüllt.

      In diesem Sinne!

      HumanD
    • gEniUsPOkeRWiNs
      gEniUsPOkeRWiNs
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2008 Beiträge: 152
      @haihappen
      willkommen im Blog!

      @human
      eine gute rezession! Denke werde mir auf jeden Fall Teil 2 geben, aber erst les ich Let there Be Range fertig (bin ein sehr langsamer Leser).
    • HumanDelight
      HumanDelight
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2008 Beiträge: 76
      @Genius:

      Mensch, da hast dir ja mal was geleistet xD !? Let there be Range ist ja eins der günstigeren Ebooks ;) ...?! Und wenn du nur Vol. II liest, hast du meine Rezension(!!!!) nicht richtig gelesen! Ich glaube Vol. I sollte definitiv überflogen werden, das dauert vielleicht 2 Stunden...
    • haihappen77
      haihappen77
      Einsteiger
      Dabei seit: 06.03.2011 Beiträge: 39
      @Human/Genie

      Also ich bin ja nicht so der Bücherleser. Bringt euch das den wirklich wesentlich mehr als z.B. Forenarbeit oder Sessionviews mit anderen Spielern.

      Vieles wiederholt sich doch bestimmt in den Büchern und dann verlier ich zumeist die Lust.

      @Human only
      Mal drüber nachgedacht mehr zu spielen, weniger zu lesen, weils für die Mics nicht so relevant ist?