Elternzeit als Vater [Erfahrungen needed]

    • yog81
      yog81
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2006 Beiträge: 2.158
      Hallo Männer,

      meine Frau und ich erwarten in ca. 10 Wochen Nachwuchs.
      Ich habe vor, direkt nach der Geburt für 2 Monate in Elternzeit zu gehen. Anschließend (obv. nach dem Mutterschutz) geht meine Frau die restlichen 12 Monate in EZ.
      Damit hätten wir die vollen 14 Monate Elterngeld ausgeschöpft.

      Mein Arbeitgeber weiß davon noch nichts. Ich werde es ihm erst 8 Wochen vorher (gemäß Frist) mitteilen.

      Mich würde interessieren, wer von euch (Vätern) ebenfalls in Elternzeit war.
      Wie lange ihr wart und wie z.B. euer Arbeitgeber reagiert hat. Gabs Ärger, wie wurdet ihr danach wieder aufgenommen etc...

      Noch was zu mir:
      Bin ende zwanzig und habe einen Bürojob als Controller. Keine Leitungsfunktion.
  • 13 Antworten
    • FiftyBlume
      FiftyBlume
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2010 Beiträge: 8.580
      Kann dir erzählen, wie es bei meinem Onkel war(2 Monate Elternzeit)....

      der war in nem kleinen Betrieb, entsprechend war das schon ne hohe Belastung für die anderen Mitarbeiter, aber hat das dann entsprechend früh angesprochen und sie haben ne Lösung gefunden.

      Was soll dein AG schon machen, er hat ja keine Wahl...ich würd an deiner Stelle bei nächster Gelegenheit schonmal erwähnen, dass du Elternzeit nimmst - gerade als Controller solltest du doch wissen, das Vorlauf wichtig und gut ist.
    • yog81
      yog81
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2006 Beiträge: 2.158
      die auf der Elterngeldstelle haben mich ausdrücklich gewarnt, dass vor der acht-wochen-frist zu machen. Grund: Erst da greift der Kündigungsschutz. vorher könnten sie mich noch rauswerfen..
    • FiftyBlume
      FiftyBlume
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2010 Beiträge: 8.580
      Original von yog81
      die auf der Elterngeldstelle haben mich ausdrücklich gewarnt, dass vor der acht-wochen-frist zu machen. Grund: Erst da greift der Kündigungsschutz. vorher könnten sie mich noch rauswerfen..
      Bist du sicher, dass das geht?
      Du kannst doch mit Sicherheit nicht so schnell gekündigt werden - abgesehen davon würde dir wohl jedes Gericht deinen Job wiederbeschaffen.

      Hängt imo auch stark davon ab, wie das Firmenklima so ist, aber ich denke meistens wird es eher positiv aufgefasst, wenn man vor der Frist kommt.

      Ist natürlich nie allgemeingültig, aber ich halte das für die wesentlich bessere Variante...
    • yog81
      yog81
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2006 Beiträge: 2.158
      push...
    • Saccard
      Saccard
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2010 Beiträge: 927
      Hab da keine direkte Erfahrung aber 2 Monate sind ja von der Zeit eigentlich nur ein etwas längere Urlaub, denke eiegtnlich nicht das es ein Riesenproblem ist. Würde es aber auch Frühzeitig ansprechen, ist deine Verhältnis zum AG so schlecht das die dich dann feuern?
    • Danhel
      Danhel
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.10.2007 Beiträge: 4.076
      hab das mal kurz gegoogelt:

      http://www.vnr.de/b2b/personal/elternzeit-vaeter-sollten-den-antrag-nicht-zu-frueh-stellen.html

      stiftung warentest, vll. hilft dir der artikel weiter ;)
    • yog81
      yog81
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2006 Beiträge: 2.158
      genau das habe ich von der Elterngeldstelle gehört.

      Mein Verhältnis zum AG ist so lala. Sie werden angepisst sein, weil ich keine richtige Vertretung habe. ist auch jedesmal ein problem wenn ich in zrlaub gehe.
    • Stopelhopser
      Stopelhopser
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2007 Beiträge: 450
      Ich bin selbst gerade im 2ten Monat meiner Elternzeit als Vater. Ich arbeite in einem kleinen Familienbetrieb und hatte meiner Freundin gesagt das es unmöglich ist für mich Elternzeit zu nehmen, da wir nur 2 Gesellen + Chef als Meister sind. Mein Chef war nicht begeistert als ich ihm gesagt hab das ich 2 Monate weg bin, war aber auch bemüht sich das nicht anmerken zulassen. Ein alter Lehrling von uns ist nach seiner Zeit als Zivi imo Arbeitslos gewesen und springt die 2 Monate für mich ein.
      So konnte das Problem etwas entschärft werden da mein Ersatz billiger ist als ich. Sorgen um meinen Job muss ich mir auch net machen da der Ersatzmann die Arbeit vom Chef übernimmt und der Chef meine. Somit bin ich also immernoch nicht zu ersetzten. Betriebsklima ist auch gut geblieben. An meinem Geb. haben mir Chef + Chefin Happy Birthday am Tel. gesungen, da war ich echt mal gerrührt und erleichtert.

      Grundsätzlich muss dir dein Chef ja die Elternzeit geben. Ob es vertretbar ist sie auch zu nehmen muss jeder selbst entscheiden. Aber mit einem offenen Gespräch kann sicher oft eine Lösung gefunden werden, auch wenns echt unangenehm ist.

      Sonst muss noch gesagt werden das es schon sehr geil ist mal 2 Monate bei der Familie zu sein und seinen kleinen Spross wachsen zusehen.

      Wünsche dir für die Zukunft alles Gute und das bei der Geburt alles gut geht! Bei mir wars echt aufregent!
    • Kellerlanplayer
      Kellerlanplayer
      Bronze
      Dabei seit: 02.12.2006 Beiträge: 18.529
      Bei uns war die gesamte Abteilung letztes Jahr immer abwechselnd in Elternzeit.

      Mach dir nicht so nen Stress, hols dir solange es das noch gibt
    • knoodie
      knoodie
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2009 Beiträge: 2.196
      [x] bookmarkerd

      nicht weil ich vater werde, sondern weil mich dewr erfahrungsbericht von op interessiert, also keep us informed!
    • yog81
      yog81
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2006 Beiträge: 2.158
      ich werde euch auf dem laufenden halten.

      würde mich aber über div. erfahrungsberichte frueen..

      gogogo
    • yog81
      yog81
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2006 Beiträge: 2.158
      sooo...

      ich habe es heute meinem AG offiziell mitgeteilt.
      Mein Chef hat es soweit gut aufgenommen. Er hätte sich allerdings mehr vorlaufzeit gewünscht.
      Naja, jetzt will er erstmal einen Ersatz suchen.
      Wir werden sehen wies weitergeht.
    • annobln
      annobln
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2007 Beiträge: 5.973
      Deutschland ist so shice kinderfeindlich :facepalm: