Handbewertungsforen

    • chiller666
      chiller666
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2007 Beiträge: 292
      Hy.
      Finde die Kopplung der Handbewertungsforen an den Status in der jetzigen Form etwas unglücklich. Ihr seit doch eine Pokerschule, und wenn ich zu einer Hand, die ich gespielt habe, Hilfe möchte, sollte ich die doch auch kriegen können...
      Ich zB spiele SnGs > 55$. Auf Grund von RL/Studium und Arbeit an meinem Spiel will und kann ich zur Zeit weder masstablen noch den ganzen Tag an den Tischen sitzen. Somit schwankt mein Status zwischen Silber und Platin und es ist mir zum Beispiel komplett unmöglich, eine 200$-SnG-Hand korrekt bewerten zu lassen, und für mich widerspricht das dem Sinn einer Pokerschule. Außerdem ist es irgendwie ein wenig frustrierend euch mit 170k Lifetime-SPs sicher schon genug Kohle erspielt zu haben und nun sozusagen die Hilfe an der Verbesserung meines Spiels verweigert zu bekommen.
      Vorschläge: optionaler Zugang zu HB-Foren nach Lifetime-Strategypoints oder Möglichkeit zum Bewertenlassen von zB 5 Händen pro Monat in höheren Foren.
      MfG
  • 9 Antworten
    • MichaelM
      MichaelM
      Bronze
      Dabei seit: 01.01.2007 Beiträge: 4.087
      Hi chiller666,

      die Status Beschränkungen der Handbewertungsforen, sind so ausgelegt, das es dir möglich sein sollte, auch ohne dein Leben komplett dem Poker zu verschreiben, du durch regelmäßiges Spielen auf deinem Limits, entsprechend Zugang zu den passenden HB-Foren erhalten solltest.

      Zu deinem Vorschlag schließe ich mich mal mit den Kollegen kurz, die auf deinen Vorschlag mit der Handbegrenzung eingehen werden und dir das etwas näher erläutern werden, als ich es könnte.

      Viele Grüße,

      Michael
    • TyCobb
      TyCobb
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2006 Beiträge: 3.955
      Ich möchte den thread mal nutzen, um ein ähnliches Problem, welches ich habe, zu schildern, und einen entsprecheden Verbesserungsvorschalg zu unterbreiten.

      Ich spiele selbst NL 100, spiele aber neuerdings auf ftp und bin da nicht getracked. Ein umtracken ist nicht möglich. Ich habe auch so 130.000 sp erspielt, aber effektiv keine Möglichkeit, Hände bewerten zu lassen. Ich verstehe gut, dass ich kein Anrecht darauf habe, im NL 100 Forum zu posten. Das soll selbstverständlich Leuten vorbehalten sein, die einen entsprechenden Status aufweisen.

      Unverständlich finde ich aber, warum ich schlechter behandelt werden, als nen anderes bronze mitglied, das NL 10 spielt. Nur weil ich NL 100 spiele und er NL 10? Ixh beanspruche also keine Bewertung durch einen anderen NL 100 Spieler, aber ich erwarten zumindest überhaupt eine Möglichkeit, Hände zu posten.

      Daher mein Vorschlag. Warum wird nicht ein entsprechendes Unterforum im Handbewertungsforum aufgemacht, in dem jedes Mitglied Hände posten kann und das nicht an eine Statusrestiktion gebunden ist. Jeder der will, darf dort posten und béwerten/bewerten lassen. Ob das Angebot genutzt würde, weiss ich natürlich nicht, aber es kostet keine weiteren Ressourcen wie zB Handbewerter.

      Als Beispiel: ich stelle ein Nl 100 Hand in dieses "freie" Handbewerterforum. Sofern ein NL 50 Spieler die Hand bewerten möchte, kann es tun. Sofern ein NL 400 Spieler die Hand bewerten möchte, kann er das tun, etc.
    • Pascal
      Pascal
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2011 Beiträge: 875
      Hi TyCobb,

      du wirst ja nicht schlechter gestellt als der NL 10 bronze Spieler
      du wirst auf die selbe Stufe gestellt (wobei sich natürlich darüber streiten lässt ob das bei 130k lifetime points die optimale Lösung ist).

      Das es diese Grenzen gibt ist denke ich klar, die professionelle Betreuung der Foren kostet Geld und unser System finanziert sich über die Strategypoints.
      Dein Vorschlag eines "freien" Forums klingt im ersten Moment gut,
      letztlich führt es aber dazu das traffic und Qualität an Diskussionen aus den "normalen" Bewertungsforen entzogen wird
      und schwächt daher auch den Mehrwert jener ab die die nötigen Punkte für die Foren erspielen.


      Ich habe eben mal durch deine letzten posts geblättert und mit einem unserer professionellen Handbewerter gesprochen,
      du bist ja sehr aktiv auch jetzt im NL 10 Forum
      und es könnte denke ich für beide Seiten ein Gewinn sein wenn du ehrenamtlicher Handbewerter wirst.
      Damit hättest du dann auch wieder Zugriff auf das NL100 board.
      Falls du dir das vorstellen kannst freue ich mich auf eine mail =)


      Viele Grüße,

      Pascal
    • dap724
      dap724
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2008 Beiträge: 322
      Ich wollt nur mal anmerken, dass ich es genauso sehe wie TYCobb und chiller.

      Der status für Diamond und Platin ist mMn zu hoch angestzt. 1500$ rake für 60$ SNG's in 28 Tagen ist schon viel, wenn man nicht gerade stark multitabelt, man table-selectet und man noch zeit für nachanalyse investiert.
      Was mich aber am meisten stoert ist, dass, wenn man eine zeit lang nicht spielt und dann wieder anfängt, immer bei wieder bei null beginnen muss. Es ist echt ärgerlich, wenn man 2-3 Monate Pause gemacht hat, in dem letzten monat, in dem man gespielt hat, 10K rake erspielt hat und dann nicht einmal silber videos anschauen kann. Gerade dann wäre es am nützlichsten, seinem kopf content zuzuführen. Man ist dann aber erstmal wieder gezwungen 20 Tage zu spielen, bis man sich entsprechende videos anschauen kann, was mMn sachlogisch total unsinnig ist.
      Und wenn man wirklich nur ein normales pensum spielt, hat man den noetigen status nicht.

      Das geht mir halt wirklich ziemlich oft so: Ich spiel 60$-119$SNG's, hab den gold Status inne oder spiel auf irgend eine promo 60er-216er und bin diamond, der mir dann aber gar nichts bringt, weil ich dann meist auch keine lust mehr habe, content zu nutzen und den monat danach meist komplett pause mache.

      Es wär echt gut wenn ihr da irgend etwas änder koenntet. Ich würde es am besten finden, wenn jeder seine SPs aktivieren kann, wenn er sie braucht.
      Entweder indem er sich für seine SP's foren- und viedeozugänge individuell für einen gewissen zeitraum kauft (was wirtschaftlich für Anbieter als auch Nachfrager, das effizienteste wäre) oder man sich zumindest die zugänge weiter so regelt, aber den zeitraum selber festlegt(Was wohl nicht ganz so effizient wäre, jedoch nimmer noch besser als es jetzt ist).

      Wenn man dann noch 250K lifetime punkte hat und weiß, dass leute, die genauso viel gespielt haben nur auf einer Seite, die nicht besonders vorteilhaft für die pokeroekologie ist, nie wieder für den content auch nur einen mausklick auf einer getrackten seite machen müssen, dann :facepalm:

      €:
      Original von Pascal
      Dein Vorschlag eines "freien" Forums klingt im ersten Moment gut,
      letztlich führt es aber dazu das traffic und Qualität an Diskussionen aus den "normalen" Bewertungsforen entzogen wird
      und schwächt daher auch den Mehrwert jener ab die die nötigen Punkte für die Foren erspielen.
      Nicht wirklich, wenn ihr wirklich top Handbewerter einstellt, deren antworten die user zu schätzen wissen...
      In ähnliche richtung geht auch mein argument mit in SP's für content bezahlen. Nur daran seht ihr wirklich, welche produzenten die user sehen wollen und wenn man dann noch eine nachträglich komponente über anzahl der verkäufe als boni für die produzenten einführen würde, würden die anreize eingesessener coaches, gute videos zu produzieren, enorm steigen.
    • Pascal
      Pascal
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2011 Beiträge: 875
      Hi,

      ihr habt sicher Recht das das jetzige System nicht 100% perfekt ist
      ein komplettes Umwerfen des Systems ist aber auch nicht so einfach möglich
      und auch andere Systeme haben ihre Nachteile
      nicht ohne Grund setzen auch Seiten wie bluefire oder cardrunners auf monatliche Beiträge und nicht einzeln gekaufte Videos
      zu mal ein System von Einzelzahlungen wohl auch arg schwer umsetzbar wäre über die Videosektion hinaus
      Lifetimepunkte waren ja abseits des Blackmember Status auch nie als Währung konzipiert


      Die Rechnung mit $1,5K rake auf $60 Sng's ist, auch wenn es vielleicht bei dir zutrifft, nicht der Normalfall
      • $1500 rake ist mit Fulltilt die Seite mit dem schlechtesten Umrechnungskurs
      • $60 sind in etwa das erste Limit für das man den platin Status benötigt


      nimmt man nun zum Vergleich William Hill sind es nur $600 rake
      was bei $100+9 SnG's (also eher der oberen Grenze) 67 Sng's entspricht (die 10SP Bonus für jeden gespielten Tag nicht mal berücksichtigt)

      das wird natürlich genauso wenig der Durchschnitt der denke ich bei den meisten Seiten bei 3SP/$1 rake liegt

      bezüglich der "freien" HB Foren
      entweder zieht die Aktion traffic aus den "normalen" HB Foren ab
      oder das neue Forum versackt in der Bedeutungslosigkeit
      beides keine Optionen die wir uns wirklich wünschen



      was ich mir vorstellen könnte, vermutlich gibt es da aber technische Hürden mit der Forensoftware, wäre das einmal frei gespielter statischer Content (also zu dem Zeitpunkt veröffentlichte Artikel und Videos) erhalten bleibt.


      Viele Grüße,

      Pascal
    • Kellerlanplayer
      Kellerlanplayer
      Bronze
      Dabei seit: 02.12.2006 Beiträge: 18.529
      Was relativ leicht umzusetzen wäre und den Leuten bei Prüfungszeiten helfen würde, wär eine Art "Statuskredit".

      D.h wenn ich jetzt Diamond bin, bekomm ich automatisch einmal 2 Wochen Statuskredit.

      Höre ich jetzt auf zu grinden, wegen Prüfungen etc... und falle auf Silber/Bronze zurück, kann ich einmalig diese 2 Wochen Kredit aktivieren und bin wieder Diamond für die 2 Wochen.

      Schaffe ich es nicht, wieder Diamond zu werden verfällt mein Status und ich fall auf den zurück, der mir jetzt im Moment zusteht.

      Sagen wir mal, mir steht dann Platin zu, bekomme ich für meine nächste Auszeit einen 2 wöchigen Statuskredit für Platin.

      Schaffe ich jedoch wieder Diamond, bekomme ich wieder einen 2 wöchigen Diamond Kredit usw...

      Das würde zu eurem Geschäftsmodell passen und wäre zumindest für das Problem, des schweren wiedereinstiegs eine Lösung.

      Gegen das ungetracked Spielen muss natürlich weiterhin die Lösung des Statuserkaufens her ;)
    • SleepyCat06
      SleepyCat06
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 2.137
      Original von Pascal

      was ich mir vorstellen könnte, vermutlich gibt es da aber technische Hürden mit der Forensoftware, wäre das einmal frei gespielter statischer Content (also zu dem Zeitpunkt veröffentlichte Artikel und Videos) erhalten bleibt.
      Na, das kenn ich doch irgendwo her.^^ Hat jedenfalls bei den Mitgliedern großen Anklang gefunden und war nicht so schwer umzusetzen.

      Zum Thema Status kaufen:
      Klar sind die HBF eine Dienstleistung, die bezahlt werden will.
      Aber gebt doch den Leuten, die untracked spielen, die Möglichkeit sich bei Bedarf den entsprechenden Status nur fürs HBF zu kaufen. Die meisten spielen ja nicht aus purer Boshaftigkeit untracked, sondern haben gute Gründe. Meist ist es ja auch abzusehen, dass man längerfristig untracked spielt. Spricht dann auch nix dagegen, so ein Bezahl Abo für einen längeren Zeitraum anzubieten, zB 3 Mon, 6 Mon etc. Das sollte den Aufwand auch in Grenzen halten.
    • Hadi
      Hadi
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2009 Beiträge: 12.303
      Hallo Leute,

      wie in anderen Threads angekündigt planen wir die Möglichkeit SP zu kaufen anzubieten, womit wir auch ungetrackt spielenden Mitgliedern die Möglichkeit bieten, den Content - und damit auch die Handbewertungsforen - zu nutzen.

      In dem Zuge kann man auch über Kellerlanplayers Idee nachdenken. Technisch denkbar wären z.B. Token - das ist aktuell jedoch noch Zukunftsmusik.

      Gruß,

      Hadi
    • Pascal
      Pascal
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2011 Beiträge: 875
      Original von SleepyCat06
      Original von Pascal

      was ich mir vorstellen könnte, vermutlich gibt es da aber technische Hürden mit der Forensoftware, wäre das einmal frei gespielter statischer Content (also zu dem Zeitpunkt veröffentlichte Artikel und Videos) erhalten bleibt.
      Na, das kenn ich doch irgendwo her.^^ Hat jedenfalls bei den Mitgliedern großen Anklang gefunden und war nicht so schwer umzusetzen.

      der Unterschied ist halt ob man es in ein fast neues kleines (sauberes) Forum integriert
      oder ob man es in ein über Jahre gewachsenes (und das inkludiert leider auch einige nasty workarounds) Forensystem einbaut.

      mittelfristig sehen wir natürlich auch Bedarf in einigen Bereichen
      kurzfristig sind wir in unseren Optionen dennoch limitiert :(