close pls

  • 75 Antworten
    • miraculix250
      miraculix250
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2007 Beiträge: 982
      Original von 19smoke89
      Hallo, ich bin zurzeit bei der Bundeswehr und hab nach einem Zwischenzeugnis gefragt.
      Kann das mal bitte einer bewerten, der den Code entschlüsseln kann.
      Was für eine Note würdet ihr dem Zeugnis geben? Ich würde zu einer 4-5 tendieren, bin mir noch nicht genau sicher welche.
      Werde mich aber auf jedenfall beschweren gehen, da der "Chef", der mir das Zeugnis ausgestellt hat, gerade mal seit 3 Monaten bei uns ist und ich mich mit so gar nicht verstehe.


      "In seiner Arbeit zeichnete er sich durch Selbstständigkeit, Engagement, und Eigeninitiative aus. Ihm übertragene Aufträge erfüllte er effektiv, mit gleichbleibend hoher Qualität und Sorgfalt.
      Diese Eigenschaften waren der Garant, daß er in allen Belangen sehr gute Ergebnisse erzielte, die in jeder Hinsicht unseren Erwartungen entsprachen.

      Kommunikativ und offen für alles Neue versteht er es gut, mit den unterschiedlichsten Charakteren umzugehen und Anerkennung zu finden. So war es im problemlos möglich, sich schnell in das eingespielte und altersmäßig inhomogene Team des xxx zu integrieren und seinen Teil zur positiven Gesamtleitung beizutragen.

      Während seiner Dienstzeit hat er im Zeitraum xxx an einer Weiterbildung xxx erfolgreich teilgenommen.
      Ich bedauere es sehr, diesen ruhigen, im Umgang aufgeschlossenen und wertvollen Mitarbeiter in unserem Bereich nicht weiter fördern zu können.
      Ich wünsche Herrn xxx auf seinem weiteren beruflichen Weg alles erdenklich Gute, viel Erfolg, Glück und Zufriendeheit."



      Wenn ihr die Möglichkeit hättet, welche 2-3 Sätze würdet ihr ändern lassen?

      mfg
      smoke
      rot bitte streichen, thx
    • Indy1701e
      Indy1701e
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2007 Beiträge: 40.336
      Ganz ehrlich: Ich habe mein Zeugnis der Bundeswehr niemals irgendwo vorgelegt, bzw. vorlegen müssen und mich niemals mit der Formulierung beschäftigt.

      Allerdings: Du hast deine Pflicht erfüllt und solltest somit ein Anrecht auf eine gute Bewertung haben. Mit der Entschlüsselung von Zeugnissen kenne ich mich aber auch nicht besonders gut aus.
      Aber hey, ich traue den Leuten die das Schreiben auch nicht viel mehr zu ;) .
    • BloodCanHappen
      BloodCanHappen
      Bronze
      Dabei seit: 29.11.2006 Beiträge: 1.512
      Ist das nicht ne 1?

      Diese Eigenschaften waren der Garant, daß er in allen Belangen sehr gute Ergebnisse erzielte, die in jeder Hinsicht unseren Erwartungen entsprachen.


      Spricht doch für mindestens gut?!
    • Indy1701e
      Indy1701e
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2007 Beiträge: 40.336
      Ich glaube, es kommt da auch auf die verwendeten Adjektive an.

      Ich hab mal kurz gegooglet und das hier gefunden:
      http://www.personalentwicklungsberatung.de/Informationen/Arbeitszeugnisse_schreiben_-_W/arbeitszeugnisse_schreiben_-_w.html
    • 19smoke89
      19smoke89
      Bronze
      Dabei seit: 30.10.2007 Beiträge: 5.598
      @ BloodCanHappen dachte ich erst auch, aber da gibts doch noch "die stehts in jeder Hinsicht unseren vollen Erwartungen" und zig andere Aufwertungen.

      @ miraculix250 meinst du nur das Worte ist negativ oder wie?
    • paraB
      paraB
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2008 Beiträge: 981
      Original von Indy1701e
      Ganz ehrlich: Ich habe mein Zeugnis der Bundeswehr niemals irgendwo vorgelegt, bzw. vorlegen müssen und mich niemals mit der Formulierung beschäftigt.
      #2 Wenn du nicht länger als 4 Jahre dort und/oder mindestens Stuffz warst, sprich "Führungsqaulität" zeigen musstest, kräht wirklich kein Hahn danach. Wissen doch alles wie da läuft...
    • 19smoke89
      19smoke89
      Bronze
      Dabei seit: 30.10.2007 Beiträge: 5.598
      Original von paraB
      Original von Indy1701e
      Ganz ehrlich: Ich habe mein Zeugnis der Bundeswehr niemals irgendwo vorgelegt, bzw. vorlegen müssen und mich niemals mit der Formulierung beschäftigt.
      #2 Wenn du nicht länger als 4 Jahre dort und/oder mindestens Stuffz warst, sprich "Führungsqaulität" zeigen musstest, kräht wirklich kein Hahn danach. Wissen doch alles wie da läuft...
      Mache zurzeit meinen freiwilligen Grundwehrdienst, 23 Monate und werde in der Einheit auf jedenfall nicht weiter verlängern (Saz4 etc.), solange da so manche xxx rumlaufen.

      Aber alleine der letzte Satz macht mich schon stutzig, wieso schreibt er "Zufriendeheit" da rein? Soll es das Gegenteil heißen, dass ich da unzufrieden war oder wie?
    • JaBBaWackEeeZ
      JaBBaWackEeeZ
      Bronze
      Dabei seit: 06.07.2010 Beiträge: 1.397
      kannst dich beruhigen, istn gutes Arbeitszeugnis
    • 19smoke89
      19smoke89
      Bronze
      Dabei seit: 30.10.2007 Beiträge: 5.598
      Original von JaBBaWackEeeZ
      kannst dich beruhigen, istn gutes Arbeitszeugnis
      Kannst du mir sagen, wieso er Selbstständigkeit, Engagement, und Eigeninitiative reinschreibt? Ist das nicht selbstverständlich und zeigt damit nur dass Gegenteil?

      Und wieso steht fast am Ende, dass er mich nicht weiter fördern kann, sollte da nicht ein dank für die geleistete Arbeit stehen?
    • Indy1701e
      Indy1701e
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2007 Beiträge: 40.336
      Original von 19smoke89
      Aber alleine der letzte Satz macht mich schon stutzig, wieso schreibt er "Zufriendeheit" da rein? Soll es das Gegenteil heißen, dass ich da unzufrieden war oder wie?
      Weil er kein gutes Deutsch spricht und das Wort "Zufriedenheit" nicht kennt ;) .

      Ganz ehrlich, ich glaube nicht, dass bei der Bundeswehr irgendjemandem ein schlechtes Zeugnis ausgestellt wird.
    • FiftyBlume
      FiftyBlume
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2010 Beiträge: 8.580
      1. Frage:
      Wieso steht das nicht im richtigen Forum?

      2. Frage:
      Wieso verschiebt das keiner ins richtige Forum?

      3. Frage:
      Schaut mal jemand über meins drüber(steht im richtigen Forum)?

      4. Frage:
      Wieso Selbstständigkeit streichen?

      ------------

      Ich hätt es jetzt mit meinem Halbwissen als gutes Arbeitszeugnis eingeordnet, bin da aber auch nich so firm drin.
    • peterparker1985
      peterparker1985
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2007 Beiträge: 2.486
      Original von 19smoke89
      Hallo, ich bin zurzeit bei der Bundeswehr und hab nach einem Zwischenzeugnis gefragt.
      Kann das mal bitte einer bewerten, der den Code entschlüsseln kann.
      Was für eine Note würdet ihr dem Zeugnis geben? Ich würde zu einer 4-5 tendieren, bin mir noch nicht genau sicher welche.
      Werde mich aber auf jedenfall beschweren gehen, da der "Chef", der mir das Zeugnis ausgestellt hat, gerade mal seit 3 Monaten bei uns ist und ich mich mit so gar nicht verstehe.


      "In seiner Arbeit zeichnete er sich durch Selbstständigkeit, Engagement, und Eigeninitiative aus. Ihm übertragene Aufträge erfüllte er effektiv, mit gleichbleibend hoher Qualität und Sorgfalt.
      Diese Eigenschaften waren der Garant, daß er in allen Belangen sehr gute Ergebnisse erzielte, die in jeder Hinsicht unseren Erwartungen entsprachen.

      Kommunikativ und offen für alles Neue versteht er es gut, mit den unterschiedlichsten Charakteren umzugehen und Anerkennung zu finden. So war es im problemlos möglich, sich schnell in das eingespielte und altersmäßig inhomogene Team des xxx zu integrieren und seinen Teil zur positiven Gesamtleitung beizutragen.

      Während seiner Dienstzeit hat er im Zeitraum xxx an einer Weiterbildung xxx erfolgreich teilgenommen.
      Ich bedauere es sehr, diesen ruhigen, im Umgang aufgeschlossenen und wertvollen Mitarbeiter in unserem Bereich nicht weiter fördern zu können.
      Ich wünsche Herrn xxx auf seinem weiteren beruflichen Weg alles erdenklich Gute, viel Erfolg, Glück und Zufriendeheit."



      Wenn ihr die Möglichkeit hättet, welche 2-3 Sätze würdet ihr ändern lassen?

      mfg
      smoke

      ss oder s aber nicht ß

      Rechtschreibfehler im Zeugnis nicht so gut
    • paraB
      paraB
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2008 Beiträge: 981
      Original von 19smoke89
      Mache zurzeit meinen freiwilligen Grundwehrdienst, 23 Monate und werde in der Einheit auf jedenfall nicht weiter verlängern (Saz4 etc.), solange da so manche xxx rumlaufen.
      Jo same here, 11 years ago (Fallies, Spezialaufträge mit KSK, Kosovo "Miterstürmer" 99) - Niemanden hat das je wieder interessiert/wollte das sehen...
    • 19smoke89
      19smoke89
      Bronze
      Dabei seit: 30.10.2007 Beiträge: 5.598
      Original von peterparker1985
      Original von 19smoke89

      ss oder s aber nicht ß

      Rechtschreibfehler im Zeugnis nicht so gut
      lol ist kein Tippfehler, sondern er hats so reingeschrieben.
      Ist das ein verstecker Code oder sein Fehler?
    • Indy1701e
      Indy1701e
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2007 Beiträge: 40.336
      Eher alte Rechtschreibung. Wie alt war der Schreiber denn?
    • FiftyBlume
      FiftyBlume
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2010 Beiträge: 8.580
      Alte Rechtschreibung vermutlich?

      Gehört auf jeden Fall "dass" hin:)
    • 19smoke89
      19smoke89
      Bronze
      Dabei seit: 30.10.2007 Beiträge: 5.598
      Original von Indy1701e
      Eher alte Rechtschreibung. Wie alt war der Schreiber denn?
      schätze er ist 35
    • Indy1701e
      Indy1701e
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2007 Beiträge: 40.336
      Dann sehe ich darin keinen Fehler, eher eine mangelde Fortbildung. Ich schreibe aber auch einen Mischmasch. ("Delfin" mag ich z.B. nicht, und auch "auf Grund" anstatt "aufgrund" finde ich nicht so ansprechend).

      Edit: Aber ehrlich, interpretiere da nicht zu viel rein. Die meisten Arbeitgeber rechnen es dir schon an, dass du überhaupt was gemacht hast und mit der beruflichen Tätigkeit, die du später mal ausüben wirst, hat deine Tätigkeit bei der BW auch nichts zu tun.
    • 19smoke89
      19smoke89
      Bronze
      Dabei seit: 30.10.2007 Beiträge: 5.598
      Mhh hoffentlich sehen das die Arbeitgeber später auch so =)

      Danke schonmal für die Tipps.
      Wenn es noch einer ganz entschlüsseln kann, wäre ich sehr dankbar dafür.
      Dann würde es gleich am Montag ändern lassen.

      gruß
      smoke