Welchen Internetanbieter empfiehlt ihr mir?

    • abs1cht
      abs1cht
      Bronze
      Dabei seit: 22.06.2009 Beiträge: 207
      Hallo Leute,

      auch wenn das nicht der richtige Ort ist für diesen Thread, aber würde gerne mal eure Meinungen einholen über verschiedene Internetanbieter.



      Habe eben etwas über 1&1 gelesen, was sich eigentlich echt gut anhört.

      http://www.dsl-anbieter.com/1und1/

      Was haltet ihr von diesem Angebot, mit dem Home Server umsonst?


      Oder empfiehlt ihr mir andere? Möche komplett mit Festnetzflat und allem nicht mehr als 35 Euro monatlich zahlen.


      Lg
  • 62 Antworten
    • Krypt0n
      Krypt0n
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2008 Beiträge: 1.458
      Habe NUR negative Erfahrungen gemacht mit 1&1, und würde niemanden empfehlen bei denen einen Vertrag zu unterschreiben. Der Kundenservice war unter aller Sau, das mieseste was ich jemals erlebt habe.
      Der günstige Preis wiegt das Unvermögen des Unternehmens in keinster Weise auf. Die Mitarbeiter haben sich teilweise als völlig Ahnungs- und Kompetenzlos herausgestellt.
      Die große Werbe- und Rabattaktion der letzten Monate rührt wohl auch nur daher.
      Ich habe vor ca. 12 Monaten bei 1&1 gekündigt.

      Die Telekom/T-Mobile war auch nicht viel besser.


      Sehr gute Erfahrungen habe ich mit Vodafone gemacht, da zahle ich lieber €15,- mehr im Monat und habe einen guten Kundenservice.
    • Vybz073
      Vybz073
      Bronze
      Dabei seit: 11.08.2007 Beiträge: 312
      bin bei vodafone, kostet knapp 35€ für 12k oder 16k (bin mir nicht ganz sicher) flatrate + telefonflatrate inkl EU + einen usb stick (laut berater ohne simlock, habs aber noch nicht getestet), mit 3 monaten internet 4free ohne automatische vertragsverlängerung.
      verbindungsprobleme hab ich fast nie, zum kundenservice kann ich nix sagen.
    • brontonase
      brontonase
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 16.958
      bin seit 10 jahren bei 1und1
      keine probleme auch nicht als ich vor 5 jahren mal den kundenservice anrufen musste weil dsl nicht mehr ging
    • AndreasM
      AndreasM
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 2.901
      Guten Morgen,

      wenn Du zu Hause über einen Kabelanschluss verfügst, kann ich Dir nur Internet via Kabel empfehlen. Je nachdem in welchem Bundesland Du wohnst, gbt es da verschiedene Anbieter, Kabel Deutschland, Kabel BW oder Unitymedia.

      Habe selber zb. 70 Mbit Internet, Telefon und HD Fernsehen für knapp 50 €, und die Qualität ist sehr hoch.

      Gruß
      Andreas
    • abs1cht
      abs1cht
      Bronze
      Dabei seit: 22.06.2009 Beiträge: 207
      Danke erstmal für eure Antworten.

      Also mir ist die Geschwindigkeit eigentlich egal, hauptsache DSL :)

      Wohne in Mönchengladbach und wir haben hier bei Saturn einen Unity Media Stand wo man bei Vertragsabschluss einen 100 € Gutschein bekommt. Aber damals nur schlechte Erfahrungen gemacht.
    • Menion
      Menion
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2008 Beiträge: 1.208
      Original von Vybz073
      bin bei vodafone, kostet knapp 35€ für 12k oder 16k (bin mir nicht ganz sicher) flatrate + telefonflatrate inkl EU + einen usb stick (laut berater ohne simlock, habs aber noch nicht getestet), mit 3 monaten internet 4free ohne automatische vertragsverlängerung.
      verbindungsprobleme hab ich fast nie,[...]
      #2
      Sehr gutes Angebot

      [...] zum kundenservice kann ich nix sagen.


      Musste 2 mal dort anrufen, gibt( gab? ) eine kostenpflichtige Nummer und eine kostenlose. Bei der kostenlosen musste ich zwar ~10 min warten, aber mir wurde direkt, schnell und freundlich geholfen. Sehr zu empfehlen.
    • SaveTheVinyl
      SaveTheVinyl
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2006 Beiträge: 2.103
      1 & 1 Kundenservice ist ne absolute Frechheit. Ich kenn auch Leute die keine Probleme hatten, aber das ist erstens die Minderheit und zweitens bei denen die Probleme hatten, wie ich z.B. kommt es dann richtig übel.

      --Mein Vater hatte in seinem Geschäft Wochenlang kein Internet & Telefon.
      --Andauernd Vertröstungen.....
      --Dann wollte er kündigen, da er ja noch keine Leistung erhalten hat und auf Kommunikation angewiesen ist.
      --Dann haben sie gemeint ja ok, nächstmöglicher Kündigungstermin ist in 24 Monaten, lol
      --Schreiben vom Anwalt aufsetzten lassen, auf einmal war die Kündigung kein Problem
      --Dann haben sie aus Schikane die Nummer nichtmehr rausgerückt die mein Vater Jahrelang hatte. Die Nummer wurde immerwieder mitgenommen von Anbieter zu Anbieter . Außer 1&1 die gaben sie nichtmehr raus.


      Ich weiß 1&1 ist immer ein bisschen billiger aber ich rate Dir nicht zu geizig zu sein. DSL flats sind ja insgesamt nicht mehr so teuer
    • HaenschenKlein
      HaenschenKlein
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2008 Beiträge: 10.897
      Ich habe nur negative Erfahrungen mit Versatel und vor allen Dingen Alice. Alice ist der letzte Drecksladen und die Hardware die sie versenden - und auch noch bezahlen muss - hängt sich jeden gottverdammten Tag auf. Ich muss jeden Tag den WLan Router resetten und alle die ich kenne und die ebenfalls Alice haben gehts genauso so. Es tiltet so hart.
    • karamasow
      karamasow
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2007 Beiträge: 1.501
      Original von Vybz073
      bin bei vodafone, kostet knapp 35€ für 12k oder 16k (bin mir nicht ganz sicher) flatrate + telefonflatrate inkl EU + einen usb stick (laut berater ohne simlock, habs aber noch nicht getestet), mit 3 monaten internet 4free ohne automatische vertragsverlängerung.
      verbindungsprobleme hab ich fast nie, zum kundenservice kann ich nix sagen.
      War vorher schon bei Arcor Kunde, eigentlich zufrieden, nur der Kundenservice war schlecht. Seitdem Vodafone den Puff übernommen hat, hat sich der Kundenservice extrem verbessert. Man wird schnell durchgestellt und kompetent beraten.
    • mcashraf
      mcashraf
      Bronze
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 12.389
      !!!
      ich empfehle
      du empfiehlst
      er sie es empfiehlt
      wir empfehlen
      ihr empfehlt
      sie empfehlen
      !!!

      :evil:
    • Karthager216
      Karthager216
      Bronze
      Dabei seit: 07.10.2009 Beiträge: 84
      Also wenn Du zu 1&1 gehst und es gibt keine Probleme sind die voll in Ordnung.
      Wenn das aber nicht klappt oder irgendwas nicht geht oder Du keine Leitung mehr hast, dann lassen Die Dich im Regen stehen und zwar nicht nur ein bißchen und es ist saurer Regen mit pH-Wert 0.
      Hatte 2 Monate weder Internet noch Telefon, musste 60 Euro Telefongebühren aufbringen (gratis aus dem 1und1 Netz, 1 Euro pro Minute aus dem Handynetz, natürlich 10 Minuten-Warteschleife mindestens., nur doof, dass man kein 1&1 Netz hat, wenn die Verbindung weg ist)
      Irgendwann hab ich fristlos gekündigt und die meinten das ginge nicht, da hab ich nochmal angerufne und nach der Warteschleife erstmal 10 Minuten lang Callcentermitarbeiter angeschrien, geholfen hat es nichts, aber ich hatte nicht mehr so einen Frust im Bauch. Schließlich haben sie dann doch wen geschickt, der meinen Anschluss repariert hat(beim 3. Mal zusage, dass jemand käme) und es lag natürlich nicht an mir, wie mir die fleißigen Callcentermitarbeiter immer Glauben machen wolltenn und auch nicht daran, dass die Kabel in meiner Wohnung zu lang waren. lol Die haben gar keine Ahnung an der Hotline.
      Ich hab dann die ausgefallene Zeit erstattet bekommen und musste den Erstattungsbetrag selbstständig abziehen, also ich musste selber die Rechnungen die weiterhin kamen mit dem Erstattungsbetrag verrechnen. Die Handykosten hätte ich auch erstattet bekommen, wenn ich die Rechnung eingereicht hätte, aber hab mit 2 verschiedenen Prepaidhandys angerufen gehabt und für beide Einzelverbindungsnachweise hätte ich nochmal mit je 20 Euro in Vorleistung gehen müssen und für netto 20 Euro war mir das dann auch zu blöde.
      Kündigung hab ich aufrechterhalten, bin jetzt bei O2 und hatte noch keine Probleme seit 2 Jahren. Die 1&1 Typen sind echt von der schlimmsten Sorte, wenn man auf Nr. Sicher gehen will, geht man zu Telekom, die haben wenigstens einen Laden, wo man hingehen kann wenn die Verbindung weg ist.
    • IclickButtons
      IclickButtons
      Bronze
      Dabei seit: 26.10.2008 Beiträge: 3.516
      Wenn du Qualität und Service willst geh halt zur Telekom. Die schicken ein Techniker nach spätestens 2-3 Werktagen vorbei wenn es Probleme gibt und haben einen relativ kompetenten Kundenservice. Diese ganzen Telekom reseller sind halt crap sobald man Probleme hat. Dafür kosten sie halt auch deutlich weniger. Bei diesen resellern würde ich niemals mit Mindestvertragslaufzeit unterschreiben aus den genannten Gründen. Man kommt zwar auch aus diesen Verträgen vor der Mindestvertragslaufzeit raus jedoch ist das super viel Stress der mir 5€ im Monat sparen nicht wert ist. Gibt eine Menge wie Alice 1&1 die ohne Mindestvertragslaufzeit Internet anbieten. Da kannst du dann auch problemlos kündigen wenn du Probleme kriegst.
      Wenn du wirklich auf Internet angewiesen bist, dann geh zur Telekom und hol dir eine backup Verbindung z.b. UMTS-Stick und/oder ein Kabel Internet Anbieter.
    • Andruka
      Andruka
      Bronze
      Dabei seit: 12.01.2007 Beiträge: 96
      Original von abs1cht
      Danke erstmal für eure Antworten.

      Also mir ist die Geschwindigkeit eigentlich egal, hauptsache DSL :)

      Wohne in Mönchengladbach und wir haben hier bei Saturn einen Unity Media Stand wo man bei Vertragsabschluss einen 100 € Gutschein bekommt. Aber damals nur schlechte Erfahrungen gemacht.
      Also welcher Anbieter der beste is, kann man nicht wirklich pauschalisieren. Wohnt man z.B. ländlich, wird man fast nicht drum rum kommen, zur TCOM zu gehen.
      In MG sollte jeder Anbieter DSL Anbieten können, wobei ich 1&1 und auch Vodaphone nicht nehmen würde. Liegt aber eher an meinen schlechten Erfahrungen mit denen. Grade Vodaphone hat immer mal wieder hier in der Ecke Probleme mit dem Ausbau/Überlastung gehabt (komme aus Nettetal, also nicht so weit weg von dir :) )
      Kann IclickButtons eigentlich nur zustimmen, lieber paar $$$ mehr zahlen bei der Telekom, dafür hat man seine Ruhe, zumindest ch bin damit sehr gut gefahren bisher.
    • TheRolly
      TheRolly
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2008 Beiträge: 568
      Original von IclickButtons
      Die schicken ein Techniker nach spätestens 2-3 Werktagen vorbei wenn es Probleme gibt


      Meine Ex-Schwägerin (tolle Bezeichnung... :P ) hat auch einen Telekom-Anschluss. Und soweit kann ich bestätigen das bei Anschlussproblemen auch alsbald ein "Techniker" kommt, aber...

      Original von IclickButtons
      und haben einen relativ kompetenten Kundenservice. Diese ganzen Telekom reseller sind halt crap sobald man Probleme hat..
      diese Aussage kann ich leider nicht mehr unterschreiben.
      Der Techniker hat das Signal an der ersten Dose gemessen und meinte, das es dort anliege und wohl die Leitung zur 2. Dose zu lang ist.
      Merkwürdiger weise funktionierte die Sache aber jahrelang vorher.
      Also ist der wieder abgehauen mit der Bemerkung das der Anschluss in Ornung sei und der Rest geht sie nichts an... und hat sie im Regen stehen gelassen.
      Nun wurde ich um Hilfe gebeeten, da ich diese 2. Telefondose seinerzeit installiert hatte.
      Und was soll ich euch sagen, der Anschluss funktionierte nach einem Firmwareupdate des Modem/Router wieder 100% von überall. Das sollte ein Techniker schon mal im Hinterkopf haben, wird auch nicht der einzige Fall sein, wo das fehlende Firmwareupdate schuld (gerade bei Umstellungen auf z.B. ADSL+ und Co.) ist. Irgendwann wird die Unterstützung der alten Anschlusstechnik dann ohne Update eben mal enden. Und das ein Techniker das Modem nicht mal prüft, ist schon sehr traurig....
    • kdkmoorhuhn
      kdkmoorhuhn
      Bronze
      Dabei seit: 11.09.2006 Beiträge: 1.180
      Original von 198eR
      1 & 1 Kundenservice ist ne absolute Frechheit. Ich kenn auch Leute die keine Probleme hatten, aber das ist erstens die Minderheit und zweitens bei denen die Probleme hatten, wie ich z.B. kommt es dann richtig übel.

      --Mein Vater hatte in seinem Geschäft Wochenlang kein Internet & Telefon.
      --Andauernd Vertröstungen.....
      --Dann wollte er kündigen, da er ja noch keine Leistung erhalten hat und auf Kommunikation angewiesen ist.
      --Dann haben sie gemeint ja ok, nächstmöglicher Kündigungstermin ist in 24 Monaten, lol
      --Schreiben vom Anwalt aufsetzten lassen, auf einmal war die Kündigung kein Problem
      --Dann haben sie aus Schikane die Nummer nichtmehr rausgerückt die mein Vater Jahrelang hatte. Die Nummer wurde immerwieder mitgenommen von Anbieter zu Anbieter . Außer 1&1 die gaben sie nichtmehr raus.


      Ich weiß 1&1 ist immer ein bisschen billiger aber ich rate Dir nicht zu geizig zu sein. DSL flats sind ja insgesamt nicht mehr so teuer
      #2

      Ich warte seit Anfang Februar auf meinen Internetanschluss. Und ich bin auch nur zu 1und1, da man mir telefonisch mitgeteilt hat, dass ich in zwei Wochen Internet habe. Nur deswegen habe ich überhaupt in Betracht gezogen 1und1 zu nehmen. Jetzt sind es 2 Monate und dauert wahrscheinlich immer noch. Wenn ich da nicht jede Woche anrufe und um Beschleunigung bitte, würde das ganze wahrscheinlich nochmal doppelt so lange dauern.
    • DerHut
      DerHut
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 1.270
      Original von HaenschenKlein
      Ich habe nur negative Erfahrungen mit Versatel und vor allen Dingen Alice. Alice ist der letzte Drecksladen und die Hardware die sie versenden - und auch noch bezahlen muss - hängt sich jeden gottverdammten Tag auf. Ich muss jeden Tag den WLan Router resetten und alle die ich kenne und die ebenfalls Alice haben gehts genauso so. Es tiltet so hart.
      Ich bin auch bei Alice und kann deine Erfahrungen nicht bestätigen. Ich hatte anfangs zwar auch Schwierigkeiten mit dem WLan Router, hab dann aber beim Kundenservice angerufen und drei Tage später wurde das Gerät ausgetauscht. Seit dem läufts einwandfrei.
    • IclickButtons
      IclickButtons
      Bronze
      Dabei seit: 26.10.2008 Beiträge: 3.516
      Original von TheRolly
      Original von IclickButtons
      Die schicken ein Techniker nach spätestens 2-3 Werktagen vorbei wenn es Probleme gibt


      Meine Ex-Schwägerin (tolle Bezeichnung... :P ) hat auch einen Telekom-Anschluss. Und soweit kann ich bestätigen das bei Anschlussproblemen auch alsbald ein "Techniker" kommt, aber...

      Original von IclickButtons
      und haben einen relativ kompetenten Kundenservice. Diese ganzen Telekom reseller sind halt crap sobald man Probleme hat..
      diese Aussage kann ich leider nicht mehr unterschreiben.
      Der Techniker hat das Signal an der ersten Dose gemessen und meinte, das es dort anliege und wohl die Leitung zur 2. Dose zu lang ist.
      Merkwürdiger weise funktionierte die Sache aber jahrelang vorher.
      Also ist der wieder abgehauen mit der Bemerkung das der Anschluss in Ornung sei und der Rest geht sie nichts an... und hat sie im Regen stehen gelassen.
      Nun wurde ich um Hilfe gebeeten, da ich diese 2. Telefondose seinerzeit installiert hatte.
      Und was soll ich euch sagen, der Anschluss funktionierte nach einem Firmwareupdate des Modem/Router wieder 100% von überall. Das sollte ein Techniker schon mal im Hinterkopf haben, wird auch nicht der einzige Fall sein, wo das fehlende Firmwareupdate schuld (gerade bei Umstellungen auf z.B. ADSL+ und Co.) ist. Irgendwann wird die Unterstützung der alten Anschlusstechnik dann ohne Update eben mal enden. Und das ein Techniker das Modem nicht mal prüft, ist schon sehr traurig....
      Hast du schon recht. Telekom ist natürlich auch nicht optimal aber halt imo das geringste Übel hier in DE.

      Original von kdkmoorhuhn
      Original von 198eR
      1 & 1 Kundenservice ist ne absolute Frechheit. Ich kenn auch Leute die keine Probleme hatten, aber das ist erstens die Minderheit und zweitens bei denen die Probleme hatten, wie ich z.B. kommt es dann richtig übel.

      --Mein Vater hatte in seinem Geschäft Wochenlang kein Internet & Telefon.
      --Andauernd Vertröstungen.....
      --Dann wollte er kündigen, da er ja noch keine Leistung erhalten hat und auf Kommunikation angewiesen ist.
      --Dann haben sie gemeint ja ok, nächstmöglicher Kündigungstermin ist in 24 Monaten, lol
      --Schreiben vom Anwalt aufsetzten lassen, auf einmal war die Kündigung kein Problem
      --Dann haben sie aus Schikane die Nummer nichtmehr rausgerückt die mein Vater Jahrelang hatte. Die Nummer wurde immerwieder mitgenommen von Anbieter zu Anbieter . Außer 1&1 die gaben sie nichtmehr raus.


      Ich weiß 1&1 ist immer ein bisschen billiger aber ich rate Dir nicht zu geizig zu sein. DSL flats sind ja insgesamt nicht mehr so teuer
      #2

      Ich warte seit Anfang Februar auf meinen Internetanschluss. Und ich bin auch nur zu 1und1, da man mir telefonisch mitgeteilt hat, dass ich in zwei Wochen Internet habe. Nur deswegen habe ich überhaupt in Betracht gezogen 1und1 zu nehmen. Jetzt sind es 2 Monate und dauert wahrscheinlich immer noch. Wenn ich da nicht jede Woche anrufe und um Beschleunigung bitte, würde das ganze wahrscheinlich nochmal doppelt so lange dauern.
      Genau wegen solchen Geschichten würde ich niemals einen Vertrag mit Mindestlaufzeit bei solchen dubiosen resellern unterschreiben. Setze ihn eine angemessene Frist mit Einschreiben und Rückbrief in der sie dir den Anschluss legen sollen und vertrau nicht einfach auf irgendwelche Aussagen einer Service Hotline. Dann hast du wenigstens eine Chance zeitnah aus diesem Vertrag zu kommen.
      Ich kann mich nur wiederholen. Wenn zu so so dubiosen resellern geht Unterschreibt niemals einen Vertrag mit Mindestlaufzeit, dass bringt einfach nur Ärger und ist die 5€ weniger pro Monat einfach nicht wert.
    • Nakaschi
      Nakaschi
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2008 Beiträge: 1.340
      Was 1&1 angeht bin ich auch bedient.

      Kündigungsfristen werden grundsätzlich erstmal aufs Jahresende verlängert. Hatte fristgerecht zum Februar gekündigt und die Kündigungsbestätigung lief dann auf Januar im nächsten Jahr. Die hatten bei Übernahme des Vertrages von Freenet einfach mal die Laufzeit verändert.

      Mein Umts-Vertrag, den ich über Internet mit denen geschlossen hatte und bei dem mir vorher schriftlich zugesagt wurde, dass ich binnen 10 Tagen alles per Post zugeschickt bekomme habe ich dann am 13. Tag storniert, weil nichts kam und keine Mail beantwortet wurde. 14 Tage nach meiner Stornierung kam dann das Gerät und der Vertrag wurde als bestätigt angesehen, weil mein Nachbar das Gerät angenommen hatte, obwohl ausschließlich persönliche Annahme von denen vorgeschrieben war. Da kam ich dann nur noch mit einem Anwalt heraus, da kein Einwand akzeptiert wurde und die mir ne Kündigungsbestätigung für 24 Monate später geschickt haben. Sowas dreistes ist mir echt noch nicht passiert.

      Fazit: Nie wieder zu 1&1!

      Mein nächster DSL-Anbieter hat nen Laden, in den ich gehen kann und in dem jemand arbeitet, der entweder mein Problem lösen kann oder ein Problem mit mir hat, vor dem er nicht weglaufen sprich auflegen kann. Kommunikationsverweigerung kommt mir jedenfalls nicht mehr vor.
    • fourtwenty420
      fourtwenty420
      Bronze
      Dabei seit: 27.04.2009 Beiträge: 1.469
      Wenn du einen Kabelanschluss im Haus hast würde ich dir Kabel BW bzw Kabel Deutschland empfehlen....da gibts zu günstigen Konditionen ne 50 bzw 100Mbit Leitung. Bin jetzt seit nem guten Jahr bei denen und möchte den Highspeed zugang nicht mehr missen.

      LG
      420