Drawing Hands preflop

    • Pokerfox68
      Pokerfox68
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2006 Beiträge: 2.483
      Hab grad ein älteres Video von Cornhelio gesehen!Da hat er J :heart: , T :heart: im SB, und wird vom unbekannten BU geraist!Laut Chart ist das ein 3-bet,was er dann auch so spielt.Er sagt dazu gegen einen tighten Spieler würde er das folden.

      Ich würde in so einem Fall aber einen Call bevorzugen!Es lohnt sich doch wohl kaum mit so einer Hand zu isolieren.Klar erzeug ich dann Foldequality postflop,aber ich könnte auch häufig dominert werden.Zumal das ja gegen einen Fisch mit der Foldequity eh so eine Sache ist.Wenn ich den BB im Spiel halte,könnte ich doch einen grösseren Pot gewinnen,wenn ich meine Hand treffe.

      Wie würdet ihr hier spielen?
  • 4 Antworten
    • HamburgmeinePerle
      HamburgmeinePerle
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2009 Beiträge: 6.155
      JTs ist doch genau die Hand, die kaum Dominationprobleme hat. Wenn der BU AJ, AT, KJ, KT, QJ, QT, TT+ hält, dann sind wir gegen all das dominiert, das ist richtig. Nur hat JTs eben den entscheidenden Vorteil, dass es sowohl perfekte Straight- als auch Flushmöglichkeiten hat. Und dadurch fällt die Domination nicht so sehr ins Gewicht.

      Sieht übrigens nach sehr vielen Händen aus, aber BUs Range ist ja auch sehr weit, es gibt noch viel mehr, gegen die wir nicht dominiert wären.


      Übrigens würde Domination klar für 3-bet sprechen, weil man dann eben mit JTs KJ rausbekommen kann, wenn man jedoch nur callt und den J hittet, dann wirds teuer und man hat halt keine FE gegen KJ ohne Ini (sofern man nicht bluff-c/r).


      Die Hand kann man coldcallen, gegen einen Maniac wäre das eine gute Line, weil man wenig FE hat aber Monster hitten kann.


      Aber du unterschätzt den Faktor der FE, gekoppelt mit der Chance, auch gegen sehr starke Hände keine soo schlechte EQ zu haben.

      Dadurch wird eine 3-bet HU sehr wirkungsvoll. Multiway nimmt die FE ab -> coldcall wird besser.


      Und wenn du isocoldcallst bist du halt easy zu readen, Ax ist nie in deiner Range, Kx selten, auch PPs 3-bettest oder foldest du zumeist, da du eben nur 2 Outs auf das Set hast.

      Ist halt dann immer ein suited connector oder max. 1-gapper.


      würde eigentlich immer 3-betten außer gegen totale maniacs, da ist coldcall gut.
    • sonnensb
      sonnensb
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2007 Beiträge: 2.545
      Wert der Ini und Wert des dead moneys ist auch nicht zu vergessen.
    • Pokerfox68
      Pokerfox68
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2006 Beiträge: 2.483
      Gut sehe die Argumente ein!Hatte heut auch eine ähnliche Hand im SB und habe die 3-bet gemacht.Dummerweise hat der BB auch noch gecallt und es kam A und Q auf dem Board,so das ich die Hand nach der Contibet aufgeben musste.Aber werde es wohl,je nach Situation jetzt öfters so spielen!
    • firsttsunami
      firsttsunami
      Black
      Dabei seit: 23.01.2006 Beiträge: 32.999
      Da kann ich HamburgmeinePerle nur zustimmen. Wenn der Openraiser ein Maniac ist oder der BB, dann kann man coldcallen. Ansonsten würde ich auch eher 3betten.