definition von hm's agg% und interpretation in verbindung mit pt3's afq

    • rootsanarchy
      rootsanarchy
      Black
      Dabei seit: 10.01.2008 Beiträge: 6.843
      hey ho,

      als pt3 user versteh ich bei den definitionen der hm-stats (wie man sie hier finden kann) nur bahnhof :D

      kann man die definition der agg% übersetzen mit:
      agg% = (bets + raises) / (bets + raises + checks + calls + folds) * 100
      ?

      anlass für die frage ist, dass der entsprechende wert von pt3, die afq, anders definiert wird, nämlich ohne checks im nenner. dadurch bekommt man natürlich auch andere zahlenwerte raus, was immer wieder zu konfusionen in handdiskussionen führt. deshalb will ich mir jetzt die agg%, wie sie im hm definiert ist, in mein pt3 hud bauen. hab das jetzt auch mal mit obiger definition (hoffe sie stimmt) getan, was mich direkt zu einer weitergehenden frage zur interpretation bringt.

      und zwar ist mir beim ausprobieren des neuen stats direkt ein spieler aufgefallen mit einer afq von 56/53/60 und einer agg% von 40/38/27 (af 3.0/2.7/3.0).
      afq ist am river also am höchsten, af% am niedrigsten. da der unterschied zwischen den beiden stats ja die checks im nenner sind, heißt das jetzt, dass dieser spieler sehr oft den river checkt. soweit so gut. aber kann man da jetzt auch irgendwie - evtl auch mit hilfe anderer stats - bestimmen, ob seine checks am river überwiegend c/f sind oder eher c/c bzw ob er einfach ip viel behind checkt?

      zuletzt noch eine frage an diejenigen unter euch, die für die agg% color ranges definiert haben. welche ranges sind hier für nl 6max sinnvoll? ist 0-20, 20-30, 30-40 und 40+ ok oder ist das zu grob?
  • 10 Antworten
    • rootsanarchy
      rootsanarchy
      Black
      Dabei seit: 10.01.2008 Beiträge: 6.843
      hm... könnt ihr nicht oder wollt ihr nicht? von mir aus kann man den thread auch ins bss forum moven. vielleicht ist er dort ja besser aufgehoben.
    • HockeyTobi
      HockeyTobi
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2005 Beiträge: 23.227
      Auf wunsch moved
    • rootsanarchy
      rootsanarchy
      Black
      Dabei seit: 10.01.2008 Beiträge: 6.843
      danke tobi =)

      /edit: seh jetzt erst dass du das einsteigerforum genommen hast :D ... naja, let's give it a try

      /edit2: falls das mit dem einsteigerforum n subtiler flame war, weil meine frage so basic ist, hättest sie auch gleich beantworten können :P
    • SleepyCat06
      SleepyCat06
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 2.137
      Solide Agg% Werte:

      Agg% gesamt: 35-43

      Flop 43-52
      Turn 25-37
      River 21-29

      Hab mir die Farben dann je nach Street darum gruppiert. Orange für "normale" Werte, gelb und grün für passivere und Rot für höhere Werte.
    • rootsanarchy
      rootsanarchy
      Black
      Dabei seit: 10.01.2008 Beiträge: 6.843
      so, hab mich mal hingesetzt und die agg% von einigen soliden winnern recherchiert. hatte erst den eindruck, dass die werte, die du nennst, v.a. overall und flop, sehr hoch gegriffen sind. aber den ein oder andern soliden winner gabs dann doch, der auch dort am oberen ende ist.

      hier mal die beispiele, die ich gefunden hab, ohne namen und ohne bestimmte reihenfolge. aber alles sehr solide winner auf nl 100-600:

      45 33 25 | 37
      49 32 25 | 39
      52 39 26 | 40
      35 29 20 | 29
      48 38 30 | 44
      52 32 21 | 41

      also du hast auch "nur" 4 color ranges zugeordnet. so hab ich das bei af und afq bisher auch schon. aber hab mir schon sorgen gemacht, dass es für die agg% zu grob ist, nachdem ich in einem älteren thread das hier gefunden hab:

      0-20 = extrem passiv
      20-24 = passiv
      25-30 = zwischen passiv und aggressiv
      31-35 = appropriate aggression
      36-40 = very aggro
      41+ = dumb aggression

      magst mir vielleicht sagen wie du die color ranges genau abgegrenzt hast? gerne auch per pm. bin mir vor allem innerhalb der von dir als solide bezeichneten ranges noch unsicher, wo ich da die grenzen ziehen soll. denn ob jemand 25 oder 37 agg% am turn hat, is dann ja doch ein erheblicher unterschied. aber dank dir soweit schonmal.


      Original von rootsanarchy
      und zwar ist mir beim ausprobieren des neuen stats direkt ein spieler aufgefallen mit einer afq von 56/53/60 und einer agg% von 40/38/27 (af 3.0/2.7/3.0).
      afq ist am river also am höchsten, agg% am niedrigsten. da der unterschied zwischen den beiden stats ja die checks im nenner sind, heißt das jetzt, dass dieser spieler sehr oft den river checkt. soweit so gut. aber kann man da jetzt auch irgendwie - evtl auch mit hilfe anderer stats - bestimmen, ob seine checks am river überwiegend c/f sind oder eher c/c bzw ob er einfach ip viel behind checkt?
      kann dazu vielleicht noch jemand was sagen? nochmal zum verständnis: es geht in beiden fällen um die aggression frequency. zur unterscheidung nenn ich den wert aus dem hm agg% und den aus pt3 afq.

      und zur definition des stats, bin mir inzwischen zwar zu 99% sicher, dass das so stimmt, wie ich das gebastelt hab, aber ne kurze bestätigung von jemandem, ders genau weiß, wär schon toll :)
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Frag doch einfach im offiziellen HEM Forum mal nach, ich denke dort wird dir einer der Developer schon sagen können wie sich der Stat genau zusammensetzt.
    • rootsanarchy
      rootsanarchy
      Black
      Dabei seit: 10.01.2008 Beiträge: 6.843
      hab den thread ja erst im hiesigen hm forum aufgemacht, weil ich gehofft hab, dass netsrak was dazu sagen kann. aber als der dann schön immer alle threads abgearbeitet und meinen außen vor gelassen hat, dacht ich mir ab ins strategieforum. aber werds wohl mal im offiziellen forum probiern.

      schade, dass anscheinend niemand was zur interpretation sagen kann. grade von dir, ghostmaster, hätt ich eigtl erwartet, dass du ziemlich fit bist was sowas angeht.
    • SleepyCat06
      SleepyCat06
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 2.137
      Ich werde mich da nochmal was einarbeiten, da mich das auch interessiert. Schreib dir dann auch noch, wie ich die color ranges abgesetzt habe.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Original von rootsanarchy
      hab den thread ja erst im hiesigen hm forum aufgemacht, weil ich gehofft hab, dass netsrak was dazu sagen kann. aber als der dann schön immer alle threads abgearbeitet und meinen außen vor gelassen hat, dacht ich mir ab ins strategieforum. aber werds wohl mal im offiziellen forum probiern.

      schade, dass anscheinend niemand was zur interpretation sagen kann. grade von dir, ghostmaster, hätt ich eigtl erwartet, dass du ziemlich fit bist was sowas angeht.


      Die AF-Frequency ist halt die gleiche Berechungsgrundlage wie der AF nur das halt Fold und Calls mit berücksichtigt werden und eine etwas isoliertere Betrachtungsweise möglich wird. Wie genau die Formel ist die HEM für die Berechnung benutzt (ich kenn nur die genaue PT Formel) weiss ich nicht und ist auch irrelevant, da ich diese Stats als nicht so wichtig erachte. Wenn sie auf eine gewisse Samplesize deutlich vom Durchschnitt abweichen, dann habe ich eine ungefähre Richtung.
    • rootsanarchy
      rootsanarchy
      Black
      Dabei seit: 10.01.2008 Beiträge: 6.843
      ja, so hab ich mir das auch immer gedacht. erst jetzt im direkten vergleich der beiden stats und konkret eben bei diesem spieler, der am river die höchste afq, aber die niedrigste agg% hatte, wurd ich halt stutzig. also ich setz jetzt einfach mal voraus, dass die formel (also agg% dieselbe formel wie afq, nur mit zusätzlich checks im nenner) stimmt. das mit der definition war eigtl mehr oder weniger nur ne nebenfrage, für die ich halt ne kurze bestätigung wollte. hauptsächlich gehts mir um die interpretation von diesem konkreten fall.

      hätt ich jetzt nur die afq, würd ich denken, dass seine bluff frequency am river sehr hoch ist. hätt ich nur die agg%, würd ich denken, dass sie eher moderat ist. das ist halt ein ergebnis, mit dem ich nicht gerechnet hätte. erwartet hab ich im prinzip nur andere zahlenwerte, die aber dasselbe aussagen. durch die formeln der stats wird jetzt recht schnell klar, dass der spieler ungewöhnlich oft den river checkt. diese info bringt mich aber halt nur weiter, wenn ich auch weiß, ob diese checks c/c oder c/f sind oder ob er sogar oop eine "normale" checking frequency hat, aber dafür umso öfter ip behind checkt. und jetzt würd mich halt interessieren, wie ich das anhand der stats (nicht nur anhand der aggression stats, sondern überhaupt) rausfinde.