RESTART!!! NL10 (Stars)

    • barney92
      barney92
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2011 Beiträge: 52
      NEUANFANG: 
       
      Nach rund 6 Monaten Pause habe ich mich entschlossen wieder mit dem Online Poker zu beginnen. Doch mit deutlich mehr Disziplin, mehr Hände posten und Theorie, um mein Spiel zu verbessern. ;)  
       
      Eine kurze Info noch zu mir: 
      ich bin Jonas, 19 Jahre alt, komme aus NRW und habe dieses Jahr angefangen zu Studieren. 
      Meine Hobbys sind ordentlich Fußball, Basketball und Fitness, am Wochende was zu erleben und ein bisschen zu Feiern :P  
       
      Ich habe anfang des Monats 325$ eingezahlt. Bisschen die Limits ausprobiert, sowie ein paar MTTs und SnGs ausprobiert. Die nicht Bankroll gerechten natürlich auch.:rolleyes:  
      Im großen und ganzen bin ich jetzt bei 350$. Habe den verlust aus den Turniere mit Cashgame wieder geceleart. 
       
      Am anfang werde ich jetzt NL5 spielen (4-6Tische) und nach paar k Händen gucken wie es läuft und dann auf NL10 gehen. Möchte diesesmal keinen Fehler machen und zu früh aufsteigen. 
       
       
      Der ein oder andere fragt sich jetzt wieso 4-6 Tische und zum anfang nicht weniger zum "Üben". Im letzten Monat habe ich gemerkt das ich mich bei den niederigen Limits mit 1-2 Tischen zu sehr abgelenkt werde und somit mich nicht mehr genügend aufs Spiel konzentriere. 
      Nebenbei werde ich ab Dezember in der German Poker League Divison 2 mitzuspielen. 
       
      Ich hoffe der ein oder andere liest mit oder schreibt auch mal was dazu. Würde mir sehr helfen am Spiel zu arbeiten und bin auch absolut offen für Kritik :)  
       
       
       
       
       
       


      Wer hier neu ist kann ab der Antwort "Neuanfang!!!" mitlesen.
  • 16 Antworten
    • Ricco88
      Ricco88
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2009 Beiträge: 1.037
      na denn mal viel glück ;)
    • Rainy2010
      Rainy2010
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2010 Beiträge: 738
      hau rein!
    • Ricco88
      Ricco88
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2009 Beiträge: 1.037
      auf wieviel stacks willst du ausbauen bis du nl10 spielst? die 25 die du hast sollten ja theoretisch genug sein :D
    • barney92
      barney92
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2011 Beiträge: 52
      Erstmal dankeschön an alle :)


      Original von Ricco88
      auf wieviel stacks willst du ausbauen bis du nl10 spielst? die 25 die du hast sollten ja theoretisch genug sein :D
      Ich habe mir vorgenommen 30BIs für lvl aufstieg. Damit ich falls es am anfang nicht so rund läuft ich direkt wieder absteigen muss. ;)

      ----------------------------------------------------------------

      Update:

      So meine erstes Update kommt nun. Habe gestern und heute rund 3k Hände gespielt.

      Zum anfang direkt eine Hand überspielt und darauf ziemlich carddead. Somit kam der Tilt und ich war insgesamt bei -2 Stacks. Konnte mich dann bis 0,5 Stacks im Plus hocharbeiten.




      Heute auch nicht so gut gestartet, konnte mich dann noch in ein kkleines Plus hochspielen was sich dann doch wieder auf -25$ gesenkt hat.

      Ich muss aber auch sagen das ich heute ziemlich Pech hatte. Mit AA und KK war ich immer alleine und konnte nur die Blinds einsacken. -.-
      Alle anderen PocketPairs wurden überboten und wenn ich mal nen Set hatte folden die anderen bei 10% Potsizebet.

      Straßen, Flush und Fullhouse waren bis auf 1 mal immer nur gecheckt und worden auf eine Bet gefoldet. Kriege aus meinen guten Hände einfach zu wenig Value.

      Bin auch 2 mal mit Double Top Pair in ein Set reingelaufen.









      Was verbessert werden muss:

      - Tilt muss verhindert werden (Habt ihr eventuell Tipps dazu wie ihr das macht)
      - Denken das er Bluff und in ein Monster laufen (ziemliches Problem) :(
      - Betsizing for Value
      - weniger out of Position spielen
      - Tableselection
      - AA und KK Postflop nicht überspielen (2x ziemlich daneben gegangen)
      - Ak Preflop allin? Die Leute die nach Handchart meisten spielen gehen nur mit AA u KK allin also ist man 50% der fälle schon recht schlecht ausgangsituation.

      Vllt könnt ihr mir ja paar Tipps geben was ich dabei beachten sollte usw...

      Später poste ich noch ein paar Hände sowie im Handbewertungsforum. Muss mich aber erstmal mit dem Converter auseinandersetzen. ;)

      Danke im vorraus :)
    • barney92
      barney92
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2011 Beiträge: 52
      So momentan läufts nicht wirklich gut. Bin noch weiter abgerutscht und nach guten Start in SitnGo bin ich dort auch ins Minus geraten.

      Zwischendurch ziemlich miese Badbeats kassiert. Allerdings immernoch +EV.
      In den letzten 2 Tagen finde meine AA auch keine abnehmer mehr und mit KK prall ich immer auf AA. -,-


      Mache jetzt eine kleine Pause und analysiere nochmal alle meine Loosing Hände etc.

      Morgen gibts dann noch ein Update.
    • flowgsus
      flowgsus
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2010 Beiträge: 299

      Graph:



      Stark -EV :(


      sieht für mich so aus als wärst du +EV :x
    • barney92
      barney92
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2011 Beiträge: 52
      Danke für den hinweis.^^

      Nach dem starken Minus in den ersten Tagen. Muss es langsam mal bergauf gehen. Muss versuchen Konstant gewinn zu machen. Oft bin ich immer gut 100BB im Plus verlliere dann aber dann ein Stack durch KK vs AA oder anders.

      Sowas tiltet mich schon ziemlich stark. Besonders am anfang einer session.

      Hat jemand eventuell ein Tipp welche Tischanzahl ganz gut ist? Bei unter 4 looset mein Spiel zu sehr auf ohne Action und langweilt einwenig.
    • laghorn711
      laghorn711
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2009 Beiträge: 938
      Hi Barney! Bin kurz vor dem Aufstieg zu NL10 und habe so in etwa das gleiche Ziel wie du!

      Ich habe auch lange Zeit oft versucht, Bluffs zu catchen, bzw. bin automatisch davon ausgeganen,dass alle bluffcbetten. Das gleiche gilt für die shoving ranges.
      Du musst einfach diszipliniert die Sachen folden, und dir das ins Gedächtnis rufen. Ich calle z.B. nur bei eindeutigen Reads Cbets mit 2nd Pair oder so was. Wenn man sich nicht sicher ist, sollte man solche Situationen vermeiden, da du dich einfach viel zu schnell in einen -EV Spot manövrierst. Konzentrier dich einfach aufs wesentliche und lasse solche Dinge hinter dir, denn die Basis deiner "Winrate" stellt hier auf jeden Fall solides ABC Poker. Die Spots in denen du moves abziehen kannst pushen deine Winrate auch, aber auch nur wenn Sie wirklich richtig eingeschätzt werden. Und die kommen auf unseren Limits einfach auch sehr selten vor. Also versuche dein bestes Game zu spielen. Falls du bekannte Gegner am Tisch hast, denke über eine angepasste Steal-/restealrange nach ( Sind viele nits unterwegs ), oder über sonstige moves. Aber auch nur dann! Ansonsten warte auf deine Chancen, und sag dir notfalls laut, dass badbeats nun mal passieren und zum Spiel gehören ;)
    • Ricco88
      Ricco88
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2009 Beiträge: 1.037
      Original von barney92
      Danke für den hinweis.^^

      Nach dem starken Minus in den ersten Tagen. Muss es langsam mal bergauf gehen. Muss versuchen Konstant gewinn zu machen. Oft bin ich immer gut 100BB im Plus verlliere dann aber dann ein Stack durch KK vs AA oder anders.

      Sowas tiltet mich schon ziemlich stark. Besonders am anfang einer session.

      Hat jemand eventuell ein Tipp welche Tischanzahl ganz gut ist? Bei unter 4 looset mein Spiel zu sehr auf ohne Action und langweilt einwenig.
      spiel lieber weniger tische und loose dein spiel auf, lernst du mehr von! :heart:
    • Shqual
      Shqual
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2010 Beiträge: 486
      Original von barney92
      Danke für den hinweis.^^

      Nach dem starken Minus in den ersten Tagen. Muss es langsam mal bergauf gehen. Muss versuchen Konstant gewinn zu machen. Oft bin ich immer gut 100BB im Plus verlliere dann aber dann ein Stack durch KK vs AA oder anders.

      Sowas tiltet mich schon ziemlich stark. Besonders am anfang einer session.

      Hat jemand eventuell ein Tipp welche Tischanzahl ganz gut ist? Bei unter 4 looset mein Spiel zu sehr auf ohne Action und langweilt einwenig.
      Du darfst nicht den Fehler begehen und alles vom Geld abhängig machen. Denn wenn es am Anfang nicht gut läuft, kannst du leicht auf Tilt kommen und dein Spiel unbewusst verändern bzw. spielst dein A-Game nicht mehr.

      Man versucht dann leicht die Verluste zu minimieren und geht Situationen die leicht +EV sein könnten vor Angst nicht ein um "nicht noch mehr Geld zu verlieren".
      Konzentriere dich auf JEDE EINZELNE HAND erneut als wäre die Hand davor nie dagewesen.

      Was bringt es dir dem Geld nachzuheulen, es ist nicht mehr da und wenn du die Varianz akzeptierst, wirst du schnell lernen das Verlieren dazugehört, es ist sogar ein Muss. Es gibt daher auch keinen "perfekten" Pokerspieler ;)

      Das einzig Wichtige ist die korrekte Entscheidung ! Durch Downswings/Suckouts darf deine Spielweise sich nicht von der korrekten unterscheiden, daher ist es wichtig dies zu verinnerlichen und stets sich auf jede Hand konzentriert.

      Versuche es lieber als Ziel zu sehen langfristig ein besserer Pokerspieler zu werden, dann stellt sich der Erfolg und der Gewinn automatisch ein :)

      Aber dafür heißt es lernen, lernen und nochmals lernen ;)

      Falls du noch nicht alle Bronze-Artikel durchgegangen bist, dann tu dies ! Theorie ist zwar manchmal trocken aber seh einfach alles langfristige Investition ein besserer Spieler zu werden. Zudem sind die Quiz von PS ebenfalls sehr zu empfehlen !

      Viel Erfolg weiterhin !
    • barney92
      barney92
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2011 Beiträge: 52
      Erstmal danke an alle.

      Bei den Händen wo ich 20BB+ verliere denke ich mir nachher immer wie ich das übersehen konnte usw.

      Welche Hände sollte ich bei einer Sessionreview analysieren/posten?
    • barney92
      barney92
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2011 Beiträge: 52
      Original von barney92
      Erstmal dankeschön an alle :)


      Original von Ricco88
      auf wieviel stacks willst du ausbauen bis du nl10 spielst? die 25 die du hast sollten ja theoretisch genug sein :D
      Ich habe mir vorgenommen 30BIs für lvl aufstieg. Damit ich falls es am anfang nicht so rund läuft ich direkt wieder absteigen muss. ;)

      ----------------------------------------------------------------

      Update:

      So meine erstes Update kommt nun. Habe gestern und heute rund 3k Hände gespielt.

      Zum anfang direkt eine Hand überspielt und darauf ziemlich carddead. Somit kam der Tilt und ich war insgesamt bei -2 Stacks. Konnte mich dann bis 0,5 Stacks im Plus hocharbeiten.

      Am abend noch eine Session und dort ziemlich mieß auf -30$ abgesackt. Hab kurz vor ende mit glück Preflop allin mit KK das Set getroffen und die AA gechlagen.



      Heute auch nicht so gut gestartet, konnte mich dann noch in ein kkleines Plus hochspielen was sich dann doch wieder auf -25$ gesenkt hat.

      Ich muss aber auch sagen das ich heute ziemlich Pech hatte. Mit AA und KK war ich immer alleine und konnte nur die Blinds einsacken. -.-
      Alle anderen PocketPairs wurden überboten und wenn ich mal nen Set hatte folden die anderen bei 10% Potsizebet.

      Straßen, Flush und Fullhouse waren bis auf 1 mal immer nur gecheckt und worden auf eine Bet gefoldet. Kriege aus meinen guten Hände einfach zu wenig Value.

      Bin auch 2 mal mit Double Top Pair in ein Set reingelaufen.





      Was verbessert werden muss:

      - Tilt muss verhindert werden (Habt ihr eventuell Tipps dazu wie ihr das macht)
      - Denken das er Bluff und in ein Monster laufen (ziemliches Problem) :(
      - Betsizing for Value
      - weniger out of Position spielen
      - Tableselection
      - AA und KK Postflop nicht überspielen (2x ziemlich daneben gegangen)
      - Ak Preflop allin? Die Leute die nach Handchart meisten spielen gehen nur mit AA u KK allin also ist man 50% der fälle schon recht schlecht ausgangsituation.

      Vllt könnt ihr mir ja paar Tipps geben was ich dabei beachten sollte usw...

      Später poste ich noch ein paar Hände sowie im Handbewertungsforum. Muss mich aber erstmal mit dem Converter auseinandersetzen. ;)

      Danke im vorraus :)
    • barney92
      barney92
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2011 Beiträge: 52
      NEUANFANG ab hier !!!
    • barney92
      barney92
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2011 Beiträge: 52
      So habe gestern angefangen mit NL10 :)
      Habe mit 6 Tischen angefangen und die ersten 1400 Hände liefen ganz gut :P
      Morgen poste ich noch ein paar Hände die mir kritisch erschienen sind.

      Und jetzt hier der Graph!!!




      mfg
    • barney92
      barney92
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2011 Beiträge: 52
      Da es am anfang recht gut lief habe ich hier keine Hände gepostet. Das hat sich am Dienstag stark geändert und konnte mich heute erstmal wieder hoch arbeiten.

      Nach 2 Stunden bin ich in der näcsten Session wieder im Minus gelandet. Runne rund 450BB unter EV.





      Fehler die ich bisher selber festgestellt habe.

      - überspiele AK Preflop zu sehr. Wie spielt ihr die HAnd? Wenn jemand 3bet?
      - BEtsize am Turn und River. Kriege glaube ich viel zu wenig Value.
      - Calle zu oft ein Bet/Raise mit schwachen Händen am River.

      Ein weiteres Problem ist die Anzahl der Tische. Bei zuwenig Tischen fällt es mir schwerer ne Hand zu folden, obwohl es so gut wie klar ist das ich hinten liege. Bei zu vielen achte ich nicht mehr genügend auf Postion und auf Stats der andere Spieler.

      Welche Hände soll ich am besten Posten?

      danke schonmal im vorraus für antworten ;)
    • barney92
      barney92
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2011 Beiträge: 52
      Hat niemand ein paar tipps oder anregungen? :)