KK immer AI PreFlop (GEGNERSTATS)? Was sagen die PROS

    • Noalan
      Noalan
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2010 Beiträge: 251
      Geht man mit KK immer all in in der BSS auch wenn man Stats auf den Gegner hat?
      der 600 Hände und davon 10% spielt zum Beispiel

      schmeist man KK auch mal weg?... ich würde mich da sssseeeehhrr schwer tun..
  • 21 Antworten
    • Cgstyl
      Cgstyl
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2010 Beiträge: 1.212
      klar
    • jever2
      jever2
      Global
      Dabei seit: 12.11.2006 Beiträge: 2.401
      es gibt beim Poker kein immer:

      KK werfe ich zb. deepstack nach ner 4bet weg.
    • knoodie
      knoodie
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2009 Beiträge: 2.196
      Original von jever2
      es gibt beim Poker kein immer:

      KK werfe ich zb. deepstack nach ner 4bet weg.
      lol
    • jever2
      jever2
      Global
      Dabei seit: 12.11.2006 Beiträge: 2.401
      Original von knoodie
      Original von jever2
      es gibt beim Poker kein immer:

      KK werfe ich zb. deepstack nach ner 4bet weg.
      lol
      warum lol?

      es ist gemeint das natürlich beide deep sind.
    • erky
      erky
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2007 Beiträge: 191
      Ich hoffe du bist auch einer von den Leuten die die Karten dann auch nicht mucken :f_love:
    • DieExe
      DieExe
      Silber
      Dabei seit: 07.03.2008 Beiträge: 2.393
      noch nie KK gefoldet...sry
    • MarcoH171
      MarcoH171
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2010 Beiträge: 1.431
      mit KK kommst du preeflop nicht drumherum! Das kannste drehen und wenden wie du willst! Selbst Profis werden dir nichts anderes erzählen! Ausgenommen sind natürlich "Multiwaypotts"!

      Gruß
    • Witz84
      Witz84
      Bronze
      Dabei seit: 20.11.2007 Beiträge: 6.145
      Hatten wir schon tausend mal. Und KK kann man natürlich folden. Bestes Bsp: NLFR. Da gibts gerade auf den Micros Leute die mit 8/7 Stats rumrennen und 1% 3bet werte haben (ja, als BSSler).

      Wenn da UTG 8/7/1%3bet opent UTG 2 mit 10/7/1% 3bettet und ne cold4bet von ein ähnlichen Spieler kommt; nennt mir 1 Grund da KK danach noch zu shoven.

      ->Es gibt keinen!

      Klar, dass ist ein Extrembeispiel, aber es gibt auch noch andere Spots dafür, gerade im FR Bereich.

      Und wenn ich ge3gen solch einen Spieler HU bin und er nur KK+ über meine 3bet weiterspielt, dann kann ich eben KK nicht for value 3betten.
    • hansmaulwurfxD
      hansmaulwurfxD
      Bronze
      Dabei seit: 23.07.2007 Beiträge: 3.601
      Original von Witz84


      Und wenn ich ge3gen solch einen Spieler HU bin und er nur KK+ über meine 3bet weiterspielt, dann kann ich eben KK nicht for value 3betten.
      wenn er seine ganze range called und nur aa 4bettet seh ich durchaus sinn KK for value zu 3betten
    • erky
      erky
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2007 Beiträge: 191
      Aber das sind andere Stats als der OP betrachtet. Er spricht von einem Spieler der "nur" 10% seiner Hände spielt, was ja wohl eine mehr als ausreichende Range für eine value-3bet ergeben dürfte. Auf die 4bet muss man dann nochmal die Stats überprüfen, aber oft genug sehe ich auch bluff 4bets mit TT am Showdown (in den soeben erwähnten micros..)
    • daumi
      daumi
      Bronze
      Dabei seit: 23.10.2007 Beiträge: 4.604
      KKs auf den Micros
      Die Könige und ich - was geht da?!
      KK?
      KK preflop folden?
      Pocket KK vs AA
      KK Vs. AA!?!?
      KK wirklich preflop shippen?
      Sorge mit KK
      KK auf den Micros vs. TAGs
      tja is nen beliebtes Thema und das sind nur 1% der treads dazu
      meine Meinung Doppelkönich muß man auch mal schmeißen können :D
    • Witz84
      Witz84
      Bronze
      Dabei seit: 20.11.2007 Beiträge: 6.145
      @ erky, lies nochmal...ich habe geschrieben weiterspielen.
      Klar ist es in dein Fall richtig ne 3bet/fold line mit KK zu haben
    • Rainy2010
      Rainy2010
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2010 Beiträge: 738
      Sagt eigentlich alles.

      http://www.pokerolymp.com/articles/show/strategie/8842/Kann+man+Kings+im+Cashgame+folden

      http://www.pokerolymp.com/articles/show/strategie/8844/Kann+man+Kings+im+Cashgame+folden-+-+Teil+2
    • Zerberus1985
      Zerberus1985
      Silber
      Dabei seit: 14.07.2006 Beiträge: 1.089
      Original von daumi
      KKs auf den Micros
      Die Könige und ich - was geht da?!
      KK?
      KK preflop folden?
      Pocket KK vs AA
      KK Vs. AA!?!?
      KK wirklich preflop shippen?
      Sorge mit KK
      KK auf den Micros vs. TAGs
      tja is nen beliebtes Thema und das sind nur 1% der treads dazu
      meine Meinung Doppelkönich muß man auch mal schmeißen können :D
      Du scheiß Nit
    • abs1cht
      abs1cht
      Bronze
      Dabei seit: 22.06.2009 Beiträge: 207
      Also ich sehe vorerst keinen Grund KK Preflop zu folden.

      Ich mache es genau wie bei AJ oder ähnliches, eine 3-4 Bet und wenn der Caller im Flop sein Ace bekommt würde ich bei einem ReRaise doch schon die Könige folden.

      Andererseits muss man schauen wie das Board aussieht.
      Gibt schon viele Sitationen, wo man Könige folden kann bzw. sollte.
    • cAmPiZZ0R
      cAmPiZZ0R
      Black
      Dabei seit: 12.07.2006 Beiträge: 914
      Original von abs1cht
      Also ich sehe vorerst keinen Grund KK Preflop zu folden.

      Ich mache es genau wie bei AJ oder ähnliches, eine 3-4 Bet und wenn der Caller im Flop sein Ace bekommt würde ich bei einem ReRaise doch schon die Könige folden.

      Andererseits muss man schauen wie das Board aussieht.
      Gibt schon viele Sitationen, wo man Könige folden kann bzw. sollte.

      ?( ?( ?(
    • daumi
      daumi
      Bronze
      Dabei seit: 23.10.2007 Beiträge: 4.604
      Original von Zerberus1985
      Original von daumi
      KKs auf den Micros
      Die Könige und ich - was geht da?!
      KK?
      KK preflop folden?
      Pocket KK vs AA
      KK Vs. AA!?!?
      KK wirklich preflop shippen?
      Sorge mit KK
      KK auf den Micros vs. TAGs
      tja is nen beliebtes Thema und das sind nur 1% der treads dazu
      meine Meinung Doppelkönich muß man auch mal schmeißen können :D
      Du scheiß Nit
      geh ins minbeter Forum spammen
      scheiß maniac :D
    • Benzodiazepin
      Benzodiazepin
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 16.07.2009 Beiträge: 3.456


      original von D4niD4nsen

      ::facts::
      - gegen ein openraise IMMER 3betten
      - auf eine 4bet spielen wir immer push oder fold
      - es geht nur um die situationen wo wir utg raisen und vom reg ge3bettet werden, oder einen utg-reg 3betten

      ::ansonsten gibts halt 3 fragen::

      4bet/fold ?

      - wir müssen davon ausgehen das QQ/AKs nicht in seiner 5betrange sind, angenommen wir 4betten auf etwa 22-24bb, dann brauchen wir auf einen push nurnoch ~76/200 = ~36% ( eher etwas weniger ).
      Gegen QQ+ haben wir 50% EQ, falls wir also folden und er hat statt KK+ ( was effektiv wegen cardremoval AA ist ) die Range QQ+ haben wir einen Fehler von 24BB gemacht, gegen QQ+ AKs entsprechend noch größer.
      Es wäre also absolut notwendig zu wissen das er QQ und AKs nicht in der range hat, sonst machen wir einen extrem großen fehler.
      Falls er wirklich nur KK+ hat haben wir nur 20% Equity, in dem Fall verlieren wir insgesamt -36BB durch den "schlechten call"

      wichtig ist, sich nach der 3bet seine line zu überlegen falls wir 4bet/call für profitabel halten machen, falls nicht kommt frage2 zum tragen ...

      gegen eine 3bet nur callen ?

      dafür ist es natürlich nötig zu wissen was unser gegner 3bettet, falls unser Gegner einen sehr sehr hohen 3bet-wert hat, sollte man davon ausgehen das er auch "loose" auf unsere 4bets mit QQ+ AKs broke geht und 4bet/call spielen !!! loose ist in dem fall übrigens vielleicht etwa "TT+ AQs AKo" in der situation, ich persönlich würde gegen einen soliden tighten reg der viel auf 3bets foldet eher nur QQ+ AKs oder so 3betten. das ist aber wohl auch das tighteste, viele gerade schlechte spieler 3bettet AKo und JJ immer.
      Dagegen wäre der Call eine Alternative. Da ist unser Gameplan im generellen übrigens fast immer check/raise flop, und hoffen das er dann halt seine QQ nicht foldet, auf einemer AXX-Flop vielleicht einmal check/callen, aber nie mehr. Weil wenn wir wirklich gegen AA laufen und das Board kommt ohne ein A, ist der Pot etwa 21BB groß, wir müssten halt schon 3mal runtercallen und er wird sein AA immer durchbetten, sprich es würde auch im 3bet-Pot AllIn gehen.

      Ist auf jedenfall eine Option

      gegen eine 4bet folden ?

      Die ersten beiden Fälle waren das wir Openraisen und gegen eine 3bet spielen, in dem Fall jetzt hat ein Spieler aus den 3 UTG-Positionen geraist ( gegen MP ist es wie shorthanded da sollten wir nichtmehr folden ) und wir ge3bettet. ich zum beispiel 4bette in dem fall halt meist auch nur KK+, eben weil ich mit QQ nicht 4bet/folden will, es damit aber wohl das beste play ist gegen die meisten tighten regs. es gibt aber auch auf jedenfall gegner mit soliden stats und die mehrere tische spielen und dann mit QQ AK 4bet/Callen.
      Du wirst quasi nie auf die Samplesize kommen das herauszufinden, sollte man jetzt davon ausgehn das ein 14/11 Spieler mit 2-3% 3bet da jetzt kein QQ oder AKs hat ?
      Was stimmt das man das quasi nie 4bets mit JJ und AQ sieht, das kann man halt wirklich ausschließen, Bluffen tut auch quasi nie jemand. ich denke das einzige was man jetzt noch an theorie mitnehmen kann ist halt einfach zu wissen wieviel bb man gegen eben die 4 unterschiedlichen ranges gewinnt/verliert.

      Gegner raist 3,5bb, wir 3betten auf 11bb, der gegner 4bet/callt ...

      (KK)AA | -49BB
      QQ+ | +11BB
      QQ+ AKs | +16BB
      QQ+ AK | +27BB

      allerdings muss man natürlich immer merken das je looser er 4bet/call spielt desto häufiger treten die unteren szenarien auf.


      Diamond D4niD4nsen Diamond

      Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von D4niD4nsen: 13.01.2011 18:06.

    • limed
      limed
      Bronze
      Dabei seit: 10.10.2007 Beiträge: 1.553
      Original von Witz84
      Hatten wir schon tausend mal. Und KK kann man natürlich folden. Bestes Bsp: NLFR. Da gibts gerade auf den Micros Leute die mit 8/7 Stats rumrennen und 1% 3bet werte haben (ja, als BSSler).

      Wenn da UTG 8/7/1%3bet opent UTG 2 mit 10/7/1% 3bettet und ne cold4bet von ein ähnlichen Spieler kommt; nennt mir 1 Grund da KK danach noch zu shoven.

      ->Es gibt keinen!

      Klar, dass ist ein Extrembeispiel, aber es gibt auch noch andere Spots dafür, gerade im FR Bereich.

      Und wenn ich ge3gen solch einen Spieler HU bin und er nur KK+ über meine 3bet weiterspielt, dann kann ich eben KK nicht for value 3betten.
      ja, dein nick.
    • 1
    • 2