Allin EV - Wer kennt sich damit aus ?

    • Mc8
      Mc8
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2008 Beiträge: 7.697



      Hallo Leute,

      Da ich in letzter Zeit ziehmlich übel ausgesuckt werde, würde ich mich gerne mal etwas genauer mit dem EV Graphen aus HM beschäftigen. Also wenn jemand weiß wie dieser Graph ensteht, wie man ihn interpretieren soll, wäre es cool wenn er da mal was zu schreibt: Links sind auch erwünscht (bitte nicht in englisch). Ihr könnt auch gerne eure Erfahrungen/Graphen posten, aber in erster Linie würd ich mir wünschen wenn wir uns hier etwas theoretischen mit dieser roten Linie beschäftigen könnten


      Grüße im voraus

      Mc8
  • 9 Antworten
    • fiveseven
      fiveseven
      Global
      Dabei seit: 14.07.2006 Beiträge: 10.856
      Gibt es glaub ich schon paar Threads dazu.

      So hier mein halbwissen:

      Angenommen du gehst Pre mit KK AI gegen AA und luckst die Aces Weg sind deine SD Winnings bei +100$(gehen wir mal von NL100 aus)

      Dein All In EV ist aber bei -100$, da AA ja der Pre Favorit ist.

      BITTE NICHT FLAMEN! Ich habe es bisher so verstanden!
    • BReWs7aR
      BReWs7aR
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 26.03.2007 Beiträge: 7.878
      Original von fiveseven
      Gibt es glaub ich schon paar Threads dazu.

      So hier mein halbwissen:

      Angenommen du gehst Pre mit KK AI gegen AA und luckst die Aces Weg sind deine SD Winnings bei +100$(gehen wir mal von NL100 aus)

      Dein All In EV ist aber bei -100$, da AA ja der Pre Favorit ist.

      BITTE NICHT FLAMEN! Ich habe es bisher so verstanden!
      Nicht ganz, der AI-EV wäre dann bei 40$, weil dir ca 20% des Pottes zustehen. Andersrum genauso. Hast du AA vs KK und gewinnst, dann steht dir ebenfalls weniger zu wie du bekommen hast. Du hast dann 200$ und der AI-EV steht bei 160$, da dir diese 160$ in Form von 80% zustehen.

      Der AI-EV gibt also den Wert an, den man erhalten würde, wenn es keine Varianz gäbe.
    • Darthblue31
      Darthblue31
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2007 Beiträge: 1.003
      Das allgemeine Verständnis hier im Board dürfte wohl sein, dass sich der AI-EV schneller der eigentlichen Winrate nach EV annähern sollte als die Winnings.
      Besser als der AI-EV sollte ein All-Street-EV sein:

      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.5/$1 No-Limit Hold'em (6 handed)

      Known players:
      MP2:
      $100.00
      MP3:
      $100.00
      CO (Hero):
      $100.00
      BU:
      $100.00
      SB:
      $100.00
      BB:
      $100.00


      Preflop: Hero is CO with A, K.
      2 folds, Hero raises to $3.00, 2 folds, BB calls $2.00.

      Flop: ($6) A, 2, Q (2 players)
      BB checks, Hero bets $4.00, BB calls $4.00.

      Turn: ($14) K (2 players)
      BB checks, Hero bets $11.00, BB calls $11.00.

      River: ($36) 7 (2 players)
      BB checks, Hero checks.

      Final Pot: $36.
      Results follow:

      Hero shows two pair, Aces and Kings(A K).
      BB shows a flush, ace high(J 3).

      BB wins with a flush, ace high(J 3).

      Preflop: 6.5$
      Hero 65% = 4,23$
      Villain 35% = 2,27$

      Flop: 8$
      Hero 62% = 4,96$
      Villain 38% = 3,04$

      Turn: 22$
      Hero 75% = 16,5$
      Villain 25% = 5,5$

      River: 0$


      Hero: 25,69$
      Villain: 10,81$

      Der AI-EV an dieser Stelle wäre halt 36$ oder 100% für Villain. Würde mich mal interessieren ob ich das jetzt richtig gerechnet habe :D
    • chrsbckr75
      chrsbckr75
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2007 Beiträge: 3.693
      Original von Darthblue31
      Das allgemeine Verständnis hier im Board dürfte wohl sein, dass sich der AI-EV schneller der eigentlichen Winrate nach EV annähern sollte als die Winnings.
      Besser als der AI-EV sollte ein All-Street-EV sein:

      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.5/$1 No-Limit Hold'em (6 handed)

      Known players:
      MP2:
      $100.00
      MP3:
      $100.00
      CO (Hero):
      $100.00
      BU:
      $100.00
      SB:
      $100.00
      BB:
      $100.00


      Preflop: Hero is CO with A, K.
      2 folds, Hero raises to $3.00, 2 folds, BB calls $2.00.

      Flop: ($6) A, 2, Q (2 players)
      BB checks, Hero bets $4.00, BB calls $4.00.

      Turn: ($14) K (2 players)
      BB checks, Hero bets $11.00, BB calls $11.00.

      River: ($36) 7 (2 players)
      BB checks, Hero checks.

      Final Pot: $36.
      Results follow:

      Hero shows two pair, Aces and Kings(A K).
      BB shows a flush, ace high(J 3).

      BB wins with a flush, ace high(J 3).

      Preflop: 6.5$
      Hero 65% = 4,23$
      Villain 35% = 2,27$

      Flop: 8$
      Hero 62% = 4,96$
      Villain 38% = 3,04$

      Turn: 22$
      Hero 75% = 16,5$
      Villain 25% = 5,5$

      River: 0$


      Hero: 25,69$
      Villain: 10,81$

      Der AI-EV an dieser Stelle wäre halt 36$ oder 100% für Villain. Würde mich mal interessieren ob ich das jetzt richtig gerechnet habe :D


      Ist schon ganz ok, nur Frage ich mich, ob man nicht immer den ganzen Pot mitnehmen muss, bzw. ob man die geänderte Equuity nicht auf den Differnezbetrag des Pots vorher umrechnen muss...
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.659
      Ich bin grundsätzlich weder Freund noch Experte hinsichtlich dieser Graphen.

      Dennoch drei Sachen dazu:

      1.) Ausgangsfrage:

      Die Wurde ja grob in Post 2 erklärt, jedoch in Post 3 richtig gestellt. Der EV-Graph zeigt an, wieviel $ dir zum Zeitpuntk des All-ins zustehen würden, der Winnings-Graph halt das was letztlich tatsächlich dabei rausgekommen ist.

      Wenn du 10 Flips (wirkliche 50/50 Spots) in Folge verlierst, müsstest du eigentlich bei +-0 sein, bist aber letztlich bei -1000BB und somit 10 Stacks "unter EV".


      2.) Bei Preflop-AIs ist das leicht nachvollziehbar, jedoch in einzelnen Spots kann es zu Problemen führen. Vor allem wenn du ewig als Favorit durchballerst und dann ausgesuckt wirst. Bis zum River warst du dicke vorne, dort wirst du auf unmögliche Art ge-2-outert, die letzten paar BBs wandern rein und der EV ist natürlich bei 0, da du mit 0%Equity am River dein Geld bezahlt hast.

      Dass du bei den "ersten 75BBs" dicker Favorit warst, bleibt unberücksichtigt. Da spielt dann letztlich auch eine Menge Varianz mit rein, die die Linie doch etwas mit Vorsicht genießen lässt.


      3.) Der theoretisch angesprochene "Street-EV" kann in der Praxis kaum funktionieren. Es könnte nur funktionieren, wenn es in dem Spiel darum gehen würde, zu jeder Zeit das Geld mit der besseren Hand zu investieren.

      Das ist aber nicht der Fall, da NL ein Spiel der implieds ist. Ich calle Preflop ja nicht 33 oder 56s, weil ich mich gegen eine Range vorne sehe, sondern weil ich mir implieds gebe.

      Das wird die Rechnung verfälschen.

      Gleiches gilt für Bluffs. Wir bluff-3-betten bluff-4-betten, raisen am Flop, floaten, double floaten etc.pp. geht das letztlich schief, wandert der EV ja auch in die Rechnung rein.

      Spielen wir also aktuell Bluffbet Flop, Bluffbet Turn, Bluffpush River...und werden gecatcht, ist es halt EV-neutral, da wir am River 0% Equity "realisiert" haben.

      Aber nach der Street-rechnung müsste ja auch der EV von Preflop, Flop und Turn rein, an denen wir deutlich hinten waren. Wie gesagt, es war ja hier gar nicht unser Ziel vorne zu liegen bzw. zu valuebetten.

      War es nun "schlecht", das Geld mit der schlechteren Hand investiert zu haben?

      Was wäre, wenn Villain am River auf den Push foldet?

      Ich bezweifele, dass man auch solchen EVs irgendwas herauslesen könnte.
    • limed
      limed
      Bronze
      Dabei seit: 10.10.2007 Beiträge: 1.553
      Sehr geil. Endlich schreibt jemand, von dem es eher geglaubt wird, die begruendung warum man dem EV graphen nicht unbedingt trauen sollte. Ich wurde immer nur geflamed wenn ich solche aussagen gemacht habe.
    • Schwarzerelb
      Schwarzerelb
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2008 Beiträge: 3.849
      Wenn man unter EV läuft ist der EV-Graph richtig und, wenn man über EV läuft obv falsch ;)

      Spaß beiseite.
      Ich denke man sollte den EV Graph so wenig wie möglich Beachtung schenken in der BSS.
      Wenn ich über EV runne weis ich das ich wohl etwas lucky war, wenn ich unter EV runne das ich etwas Pech hatte, aber zu sagen mir stehen jetzt genau die Differenz zwichen EV und Real Winnings zu, wenn man unter EV läuft, ist blödsinn.
      Ich persönlich sehe mir fast nie den EV an.
      Es bringt mir ja nichts (kann heulen das ich Pech hatte oder freuen das ich lucky war).
      Lieber Hände im Replayer reviewen (alleine, mit U2U-Partner etc etc), Video von Spiel machen und so weiter und so fort.

      Man kann nichts gegen sein Glück und Pech machen.
      Und es ist nun mal Fakt das Spieler die genauso gut spielen mit unterschiedlichen bb/100 runnen können selbst auf einer Samplesize von 500k (wo man denkt das es sich aus gleicht).
    • Mc8
      Mc8
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2008 Beiträge: 7.697
      ok cool, danke euch für eure Posts. Letztendlich sagt mir der Graph wohl nur ob ich in letzter Zeit Glück oder Pech hatte (was ich auch ohne Graph mitbekomme) daher is er wohl echt unnötig. thx leute

      Btw: berechnet pokerev nicht den EV für jede Street aller SD Hände ?
    • R4ph4
      R4ph4
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2007 Beiträge: 1.933
      40 stacks über EV diesen Monat, davor mal genausoviel drunter, wayne.