Wieviele Hände für Samplesize?

    • tonno28
      tonno28
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2009 Beiträge: 200
      Hey Leute ,

      bin jetzt im Limit aufgestiegen. Hatte NL2 eigentlich relativ leicht beat , d.h.
      ich konnte die Sessions immer mit + beenden.

      Habe jetzt zwei Tage NL5 hinter mir ca. 2000 Hände und bin gute 31$ im Minus.
      Sollte ich mir da jetzt schonmal gedanken machen , oder sollte ich erstmal weiter spielen ?

      Ich denke die paar Hände sagen noch nicht viel aus , aber trotzdem ist das ein Rückschlag.


      (Deshalb auch mein Hilfe gesuch im Mitglieder helfen Mitgliedern bereich , suche jemand der mir vielleicht mal zuschaut für eins zwei Sessions)


      grüße
      tonno
  • 6 Antworten
    • Stopelhopser
      Stopelhopser
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2007 Beiträge: 450
      Dann bist du 6 Stacks down, is an sich net ungewöhnlich. Aber für NL5 ist es schon krass. Wenns auf die nexten 2000 Hände net besser wird machst du sicher noch grobe Fehler.
    • tonno28
      tonno28
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2009 Beiträge: 200
      Okay danke.

      Ich schreib mal wie es weiter geht.

      Vielleicht hat ja trotzdem jemand Lust mir mal zu zuschauen


      Grüße
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      6 Stacks sind im Rahmen der normalen Möglichkeiten, manchmal ist die Varianz halt einfach sehr unfreundlich. Worauf du achten solltest ist das du dein Spiel regelmässig überprüfst/überprüfen lässt.

      Tritt am besten einer Lerngruppe (U2U Coaching z.b.) bei oder nimm Videos auf oder bilde mit Bekannten einen Lerngruppe. Es ist extrem wichtig am Anfang, dass du Feedback zu deinem Spiel bekommst, da Theorie und Praxis zwei unterschiedliche Dinge sind.
    • tonno28
      tonno28
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2009 Beiträge: 200
      Bin halt Preflop Ai mit AK öfter in AA gelaufen...

      Aber ich werde mein Spiel mal überprüfen
    • SleepyCat06
      SleepyCat06
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 2.137
      Original von tonno28
      Bin halt Preflop Ai mit AK öfter in AA gelaufen...

      Aber ich werde mein Spiel mal überprüfen
      Na, dann zeig mal ein paar von den AK Hands, da könnte schon ein teures Leak liegen...
      (es bringt dir nämlich nicht viel, wenn du AK "nach Chart" spielst, nach dem Motto "wenn vor dir geraist wurde, 3-bettest du mit AK,QQ+")
    • MartinV1970
      MartinV1970
      Global
      Dabei seit: 23.06.2007 Beiträge: 564
      Vielleicht AK nicht direkt Allin stellen. 3-Bet mit AK muss eigentlich schon sein. Fragt sich nur, ob man damit gleich auf ne 3-Bet broke gehen muss.

      Letztlich ist AK nur ein Coinflip, weil Du schon irgendwas treffen musst. Das meiste Geld wird allerdings davon kommen, dass Du mit AK, wenn Du selbst 4-Bettest Fold Equity erzeugst und halt häufig Deadmoney einsammelst. Ideallerweise wiegt das die Verluste mehr als auf, die Du hast wenn Du halt in Aces blickst.

      Zur Samplesize: 50K ist schon mal aussagekräftiger. 2K spiel ich z.B. am Tag, da kann so ziemlich alles passieren.