Wasserschaden! Whats my line?

    • highstake777
      highstake777
      Bronze
      Dabei seit: 24.08.2009 Beiträge: 212
      Hi Leute,

      ich mache es kurz und knackig.

      Wohne in einer Mietwohnug und hatte letzte Woche einen Wasserschaden. Die Wand im Flur war 60cm hoch komplett Nass. Tapete fing an zu schimmeln.
      Vermieter kontaktiert, der hat alles in die Wege geleitet. In der zwischenzeit sollte ich doch bitte die Tapete im Bereich wo es nass war abmachen. Am nächsten Tag haben die Handwerker den Putz abgeklopt und den Schaden wohl behoben. Jetzt muss die Wand erstmal trocknen.

      Frage:
      Wenn die Wand wieder trocken ist, muss ja wieder neu tapeziert werden. Muss der Vermieter diese Kosten übernehmen? Für die Handwerker kommt der auf, das ist klar. Es geht jetzt nur um das tapezieren. Da ich keine Reststücke von der Tapete habe und bezweifle das es sowas überhaupt noch zu kaufen gibt, muss der Flur komplett neu tapezierrt werden.

      Trägt der Vermieter auch hier die Kosten? Wie teuer darf die Tapete dann sein?


      Danke für hilfreiche Antworten!
  • 6 Antworten
    • cardfighter09
      cardfighter09
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2008 Beiträge: 508
      War es deine Waschmaschine?

      Oder einfach irgendein Rohrbruch mit dem du nichts zu tun hattest?

      In demm Fall musst du absolut keinen Cent bezahlen, kriegst sogar Schadensersatz wenn etwas von dir kaputt gegangen ist.
    • SugarHorst
      SugarHorst
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2010 Beiträge: 150
      Das zahlt die Haftpflichtversicherung/Hausratversicherung des Verursachers oder eben der Verursacher, wenn er keine Versicherung hat. Gabs irgendwo einen Rohrbruch oder Ähnliches, was niemand zu verschulden hat, zahlt die Gebäudeversicherung des Vermieters.
      VG Sugar
    • highstake777
      highstake777
      Bronze
      Dabei seit: 24.08.2009 Beiträge: 212
      War ein Wasserschaden mit dem ich nichts zutun hatte. war irgendeine leitung (wohl von der heizung) die nicht mehr dicht war.

      also wenn die versicherung alles übernimmt ist ja super. frage ist aber nach wie vor wie teuer die tapeten sein dürfen. bzw wie das geregelt ist? kann ich mir jetzt was richtig feines aussuchen oder darf das z.B. den wert der vorherigen tapete nicht überschreiten?
    • TheKami
      TheKami
      Global
      Dabei seit: 01.03.2009 Beiträge: 31.579
      Besprech das mal mit dem Vermieter..
    • highstake777
      highstake777
      Bronze
      Dabei seit: 24.08.2009 Beiträge: 212
      wenn ich da so unwissend ankomme, ist doch klar was der sagen wird. der ist ja auch nicht blöd.
      wollte schon gern vorher bescheid wissen was da so möglich ist.
    • mir1234
      mir1234
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2011 Beiträge: 634
      Unsere Hausratversicherung ist in Vorleistung gegangen und hat sich das Geld wieder geholt. Allerdings nur für die Möbel. In unserem Fall hat der Vermieter den Raum selbst neu tapeziert. Wahrscheinlich muss der Fussbodenbelag auch gewechselt werden. Dazu hatten wir noch einen Bautrockner in der Wohnung, wofür wir anteilig Stromkosten wieder bekommen haben.

      Wenn vorhanden, sprech mit deiner Hausratversicherung.