Fragen zu 2. Startkapital auf PP

    • Bartmannn
      Bartmannn
      Bronze
      Dabei seit: 12.12.2005 Beiträge: 2.305
      Moin!

      Habe die Tage eine Mail von PS.de bekommen, in der mir ein 2. Startkapital in Höhe von $50 angeboten wird, wenn ich mich neu auf PP registriere. Hört sich ja erstmal nett an!
      Jetzt lese ich aber häufig hier im Forum, dass man mit NL2 die Party Points wohl nur seeehr mühsam erspielen können soll und da frage ich mich, ob es überhaupt Sinn machen würde, mich jetzt auf PP zu registrieren... :f_confused:

      Ich habe mich bereits auf Stars (5$ SK) und FTP (50$ SK) durch NL2 BSS gearbeitet, so dass ich weiß, ich kann das Limit im Prinzip gut schlagen.
      Allerdings habe ich derzeit kaum mehr als 2h täglich Zeit zu Pokern (weshalb ich hauptsächlich MTT-SNGs spiele), was bei mir natürlich die Frage aufbringt, ob ich damit die benötigten Points überhaupt in 90 Tagen erspielen kann, um die 50$ freizuschalten.
      Kann ich?? Kann ich?? :D

      Eine eigene Einzahlung bzw. "Umschichtung" meiner jetzigen BR auf PP will ich vermeiden, ein 10-Stack-BRM auf NL5 kommt auch kaum infrage und die Micro SNGs haben zu viel Rake, also bleibt ja fast nur NL2...

      Was mich wieder zu dem Sinn dieses Threads bringt:

      Besteht bei ca. 2h Zeit täglich ein reelle Chance, die 50$ auf NL2 zu clearen oder "verschwende" ich damit meine Zeit und Kraft, weil ich in der gleichen Zeit auch auf Stars MTT-SNGs spielen könnte, die ich locker(!) schlage?

      Auf der anderen Seite würde ich die 50$ natürlich gern mitnehmen, aber wenns ein "Kampf gegen Windmühlen" ist, könnte ich mir die Zeit natürlich sparen.


      Vielleicht kann mir ja jmd. von seinen Erfahrungen mit den 50$ auf PP berichten oder mir anderweitig mit meinem "Problem" helfen.

      Vielen Dank!
  • 8 Antworten