SHC Starke und Mittelstarke Hände

    • hottepeter
      hottepeter
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2006 Beiträge: 5
      Hallo zusammen,
      ich habe eine Verständnisfrage zum SHC. Wenn ein Gegner geraist hat und mindestens ein anderer geht mit muß ich die starke Hand z.B. ATs folden aber die Mittelstarke Hand KQs kann ich mitgehen. Kann mir jemand erklären warum das so ist?
  • 2 Antworten
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.498
      Hier geht es um die Gefahr, gegen eine bessere Hand weit zurückzuliegen und um die Chancen, eine bessere Hand doch noch zu überholen. Diese Gefahr besteht vor allem gegen Erhöhungen aus frühen Positionen, da diese vor allem mit starken Händen erfolgen. Man nennt das dominiert sein. ATs ist es häufiger als KQs. Eine wichtige Rolle spielt dabei, dass du eventuell nicht mehr aus der Hand kommst, wenn du auf dem Flop top Paar triffst, obwohl du nur noch schlechte Chancen hast. Das nennt man negative implied Odds. Das bedeutet, es besteht die Gefahr von Verlusten, obwohl man das trifft, was man treffen will. Auch hier schneidet ATs schlechter ab.

      ATs ist von folgenden Händen dominiert (3 Outs oder weniger): TT+, AJ+ = 60 Kartenkombinationen
      KQs ist von QQ+, AQ+ dominiert, das sind nur 36 Kartenkombinationen.

      Triffst du top Paar, dann hast mit ATs mehr Probleme als mit KQ.
      ATs trifft A: dominiert von AA, AJ+ = 25 Kombos
      KQ trifft K: dominiert von KK+, AK = 15 Kombos

      ATs trifft T zum top Paar: dominiert von TT+ = 22 Kombos
      KQs trifft Q zum top Paar: dominiert von QQ+, AQ = 18 Kombos

      Darüber hinaus hat KQs bessere Chancen, eine Straight zu treffen als ATs, weil AT zwingend die Karten KQJ braucht, während KQ die Möglichkeiten AJT und JT9 hat. ATs kann dafür zwar den Nut Flush treffen, aber der Flush mit K hoch gewinnt kaum weniger häufig.
    • hottepeter
      hottepeter
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2006 Beiträge: 5
      Vielen Dank. Das war sehr genau und leuchtet mir ein. Ich war nur verwundert, daß man mit einer Mittelstarken Hand in dem Fall mehr machen kann, als mit einer Starken Hand. Aber jetzt habe ich es kapiert.