Pockets in früher Phase

    • laurasstern8
      laurasstern8
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2011 Beiträge: 1.047
      Hallo,

      spiele derzeit paar SnGs (1,20er), hab vorher nur CG gespielt.
      Hab die Grundlagenartikel alle gelesen, bzw. angeschaut, komm aber nicht dahinter wie ich kleine Paare spiele. So 22 bis 88 in der frühen Phase. Wenn vor mir auf sagen wir 3BB geraist wird, müsste ich nach der Call20 Regel ja folden. Macht man das nun wirklich so oder wie spielt mans im SnG ?
  • 4 Antworten
    • laurasstern8
      laurasstern8
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2011 Beiträge: 1.047
      Ohman ich seh gerade ich bin im Forum verutscht...

      SSS sieht aus wie SnG aufn ersten Blick :D

      Bitte verschieben !
    • es0xlucius
      es0xlucius
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2008 Beiträge: 194
      Kommt auf die position und die Spieler hinter dir drauf an. In später Position und vorallem multiway kannst du natürlich callen. Gegen einen tighten raiser nicht multiway einfach folden da er dich auf Dauer nicht genug auszahlen wird. Gerade auf den Einsern wie du schreibst ist early tight is right weil die da busten wie die fliegen und du dadurch schon verdienst. Wenn allerdings noch aggressive Loose Spieler hinter dir sitzen ist die Gefahr eines squeezes zu hoch und man kann's einfach folden. First in würd ich vorallem auf höheren sngs raisen da es sonst zu obvious ist und du es nicht gebalanced hast.
      Hau rein hoffe das trifft deine Frage
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      es gibt dazu doch diesen strategie artikel. was genau ist dir unklar bzw. welche fragen hast du genau?

      bei der von dir geschilderten situation würde ich dann callen wenn neben dem raiser noch weitere spieler eingestiegen sind, was die chancen erhöht einen zu stacken wenn du das set triffst. späte position wäre auch nicht schlecht, damit die wahrscheinlichkeit geringer ist, dass hinter dir noch etwas eskaliert.
    • nexus35
      nexus35
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2009 Beiträge: 5.168
      Original von es0xlucius
      Gegen einen tighten raiser nicht multiway einfach folden da er dich auf Dauer nicht genug auszahlen wird.
      Gegen tighten Preflopraiser steigen die Implieds weil sich seine Range zu sehr Richtung Tophände verschiebt. Wenn einer nur JJ+ AQ+ etc. raist, dann callt man es lieber als gegen jemanden der nur irgendwelches weirdes Smallballpoker in den SNGs spielt. Gegen loose Raiser kriegt man eher keine Implieds weil seine Range aus so vielen Händen besteht mit denen er nicht broke gehen wird. Jemand der nur Preimums raist geht dagegen meistens baden. Natürlich muss der zu bezahlende Preis und auch Position preflop passen.