Paar vs. Paar

    • laurasstern8
      laurasstern8
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2011 Beiträge: 1.047
      Hallo,

      das ist vermutlich das dickste Leak das ich habe. Wenn ich die HH der letzten 4-5 tausend Hände durchschaue hab ich so das mit Abstand meiste Geld verloren.

      Situation ist immer folgende. Ich sitze PreFlop mit 77, 88, 99, TT. Vor mir raist jemand normal auf 3-4BB, ich calle.
      Dann kommen vom Flop bis zum River nur Karten die kleiner sind als mein Paar. Meistens auch keine relevanten oder unrealistische Draws. Gegner macht auf alle Streets action. Und am Showdown hat der Gegner dann ein höheres Paar.

      Wie erkenn ich sowas ?? Sollt ich spätestens bei der 2nd oder 3th barrel aussteigen und ihm einfach soviel credit geben das er da eben nicht mit AK, AQ, AJ, oder ähnlichen overplayed ?! Aber es könnte ja auch immer Toppair + Topkicker sein was er durchpowert und dann bin ich vorn.

      Notes sind keine Option, ich mache sie zwar aber die Fluktuation der Spieler ist auf NL2 so hoch das ich die Spieler mit Notes eigtl nur sehr sehr selten wiedersehe.
  • 6 Antworten
    • Sharkira
      Sharkira
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2009 Beiträge: 5.081
      Wenn du jedesmal wenn du mit 3 barrels konfrontiert wirst gegen ein höheres pair verlierst, warum foltert du dann nicht am turn oder am river? Sollte doch sehr einfach sein!
    • Ronny1993
      Ronny1993
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2010 Beiträge: 6.780
      Original von Sharkira
      Wenn du jedesmal wenn du mit 3 barrels konfrontiert wirst gegen ein höheres pair verlierst, warum foltert du dann nicht am turn oder am river? Sollte doch sehr einfach sein!
      ja, foltern dann!

      Frag dich halt, was er hier 3x bettet und ob er zu 3barrelbluffs fähig und denk dir einfach "lol NL2, is ne starke Hand"

      K
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Du musst aufhören deine Hände in absoluten Termen zu beurteilen. Dein Post deutet schon an, dass du einfach nur deine eigene Hand und den Flop spielst und dir gar keine Gedanken über die Handrange deines Gegners machst.

      Wenn z.b. der Flop 773 ist und du 88 hälst und dein Gegner den 4 Turn barrelt und die 2 am River auch, dann musst du die Hand gestaffelt angehen.

      Am Flop kannst du mit Sicherheit callen, da du mit 88 gegen seine Range wahrscheinlich vorne bist (die meisten Spieler betten sehr oft am Flop mit dem größten Teil ihrer Range).
      Am Turn ändert sich das ganze dann schon, da der Gegner sich auch über deine Hand Gedanken machen wird und du hier 33, 77, ein Pocketpair und vielelicht mal so Sachen wie AQ, AJ oder AK hälst.
      Wenn du jetzt nicht unbedingt den Eindruck hast, dass dein Gegner versucht dich von genau dieser Range runterzubarreln (du hast ja viele schwache Hände drin wie z.b. deine Pocketpairs oder Ace High), dann ist es am besten am Turn erstmal zu folden. Es macht keinen Sinn großartig die Range des Gegners überzuinterpretieren und hier lighte Barrels zu vermuten.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      -
    • laurasstern8
      laurasstern8
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2011 Beiträge: 1.047
      Gedanken über seine Hand mache ich mir schon, nur irgendwie die Falschen.

      Wenn da 337 aufm Flop liegt, ich 99 halte und der Gegner setzt, dann kann das alles sein. Die Contibet machen ja fast alle, mit any2. Dann kommt aufm Turn die 5 und er setzt wieder.

      Natürlich kann er jetzt TT+ halten oder eine 3, das ist mir auch bewusst, aber zBsp A7, K7, Q7 wird er doch sicher auch setzen. Aber vermutlich ist das was ich noch schlage unwahrscheinlicher als das gegen das ich sowieso hinten bin.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Dazu musst dir überlegen wie wahrscheinlich die von dir genannten Hände überhaupt sind. Wenn jemand UTG openraist und du im CO mit 99 callst, dann kannst du bis auf A7s, 76s und 78s wahrscheinlich alle 7xs Hände aus der Range aussortieren.