bacherlorarbeit

    • hennney
      hennney
      Bronze
      Dabei seit: 14.05.2007 Beiträge: 374
      Hallo,

      ich wollte mal fragen, ob jemand Erfahrung hat mit dem Thema Poker in einer Bachelor arbeit? Genug Material im Bereich Spieltheorie und Profitabilität mit empirischen Studien müsste es doch eigentlich geben oder?
      würde das mal interessant finden studien über winning player zu machen in einem spiel mit unvollkommener Information.

      was denkt ihr darüber?

      vielen dank
  • 8 Antworten
    • Schlautier
      Schlautier
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2010 Beiträge: 944
      Ich verstehe nicht warum ihr immer über Facharbeiten im Bereich Poker nachdenkt.
      Imo habe ich bei der Bachelor arbeit ein Themengebiet mit dem ich mich beschäftige, willst du hier das know how von ps.de zusammentragen und deinem prof vorlegen?
    • HockeyTobi
      HockeyTobi
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2005 Beiträge: 23.227
      Na ja, man kann schon das Thema Spieltheorie haben und dann auf Poker-Beispiele zurückgreifen. Das Problem bei Poker related Bachelor-Arbeiten wird eher sein, dass es einem an zitierfähigen Quellen fehlt.

      Viele Grüße
      Tobi
    • oettinger4
      oettinger4
      Bronze
      Dabei seit: 01.11.2006 Beiträge: 1.672
      Finde es eigentlich keine schlechte Idee. Beschäftige mich zurzeit intensiver mit dem Equilator und habe jetzt schon mehrere Seiten sinnvoller Statistiken.
    • Kaos
      Kaos
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2006 Beiträge: 3.569
      Jo Bachelorarbeit über Poker kommt ca so gut wie über World of Warcraft.. nur dass Du nicht nur computerspielsüchtig bist sondern richtig spielsüchtig und auch noch dein ganzes Geld verzockst
    • mrsugar
      mrsugar
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2009 Beiträge: 639
      Die breite Akzeptanz ist gleich Null.
      Auserdem nimmt man für Bachelor/Diplomarbeiten nicht ein Thema, was einen interessiert, sondern ein Thema, was man gut bearbeiten kann und welches gut ankommt bei zukünftigen Arbeitgebern.
    • qaymko
      qaymko
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2008 Beiträge: 1.653
      Original von hennney
      würde das mal interessant finden studien über winning player zu machen in einem spiel mit unvollkommener Information.
      was willst du da bitte für eine studie machen? Um welches fach geht es eigentlich?
    • TheOneAndOnlyMarkus
      TheOneAndOnlyMarkus
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2006 Beiträge: 3.784
      Original von Kaos
      Jo Bachelorarbeit über Poker kommt ca so gut wie über World of Warcraft..
      Du wirst es kaum glauben, aber die Themen wurden bei uns schon beide in Arbeiten behandelt :D
    • FiftyBlume
      FiftyBlume
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2010 Beiträge: 8.580
      Original von mrsugar
      Die breite Akzeptanz ist gleich Null.
      Auserdem nimmt man für Bachelor/Diplomarbeiten nicht ein Thema, was einen interessiert, sondern ein Thema, was man gut bearbeiten kann und welches gut ankommt bei zukünftigen Arbeitgebern.
      Das hängt vom Thema ab - wenn man in den Bereich Spieltheorie geht, gibt es schon was zu schreiben, allerdings ist es imo dann sehr umfangreich für ne Bachelorarbeit.

      Die Entwicklung von Nashtabellen für Omaha wäre eine Möglichkeit - oder die loose-passive Spielweise in Stud gegen verschiedene Gegnertypen.

      Allerdings ist das wie gesagt sehr umfangreich und komplex für ne Bachelorarbeit.

      Was stellst du dir eigentlich genau vor unter einer Studie über Winningplayer?