NL25 SH oder NL50 FR ?

    • Fireblade187
      Fireblade187
      Bronze
      Dabei seit: 23.08.2006 Beiträge: 1.118
      Hallo!

      Da ich wahrscheinlich irgendwann demnächst ne BR von 1000 erreiche überlege ich einen Limitwechsel zu machen ..

      Bis jetzt hab ich nur FR gespielt .. NL5, NL10 und NL25 ..
      könnte dann also auf FR NL50 aufsteigen.

      Da aber FR ja eh auf höheren Limits kaum noch gespielt wird, könnte ich auch auf SH NL25 umsteigen .. da hab ich dann nen guten BR puffer um mich erstmal dran zu gewöhnen.

      Spielt hier noch einer NL50+ FR und wenn ja, ist das noch profitabel?
      Oder zuviele Sharks?
  • 31 Antworten
    • JanS
      JanS
      Bronze
      Dabei seit: 24.09.2006 Beiträge: 1.264
      Ich spiele NL 100 und 200 FR, für mich ist nicht übermäßig profitabel, weiß noch nicht ob das an mir oder den Gegnern liegt. ;(
      Funnmaker spielt auch FR, glaube der hat 'ne bessere Winrate, vielleicht schreibt er hier ja noch was.

      Zu deiner eigentlichen Frage kann ich nichts sagen, ich überlege auch ständig ob ich nicht mal auf SH wechseln soll. Aber ich fühle mich auf FR "heimisch", auf SH hab ich keinen Plan was ich preflop betten soll (kleine Pockets, suited connectors etc.).
    • alaris
      alaris
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 9.567
      funnmaker spielt profitabel mit 11/5 oder was er für überrockartige Stats hat?

      Hatte gelesen, dass das eh schon extrem tight ist auf den FR-Tischen NL50/100++.. und wenn alle so spielen..
    • jackoneill
      jackoneill
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 2.480
      Also FR Cashgames spiele ich mittlerweile nur noch so ca. einmal im Jahr 'nen Abend lang im Casino - ansonsten nur SNGs. Wobei ich die SNGs meist in 'ner Kneipe spiele und dort selten mehr als 6-8 Leute pro Abend zusammenkommen.

      Ich find' FR irgendwie langweilig - musst ewig lange warten bis du mal 'ne Hand hast.

      Mir liegt SH einfach mehr, da kriegt man einfach mehr Action, kann mal die Blinds stehlen und ausserdem find ich's auch gegen LAGs einfacher zu spielen - du hast halt nur 5 Gegner auf die du dich dann voll und ganz konzentrieren kannst. Da schlechte Spieler viel zu haefig in der Hand sind kriegst du recht schnell 'n Read auf die meisten deiner Gegner.

      Der Umstieg ist aber etwas gewoehungsbeduerftig, hoer dir am besten einfach regelmaessig die Coachings an. Die Idee mit der doppelten BR fuer den Umstieg find' ich uebrigens gut - hab' ich damals auch so gemacht. Die ersten paar Tage bin ich sogar ein Limit runter gegangen, einfach um mal 'n Gefuehl dafuer zu kriegen.

      Gruss,
      Jack
    • Fireblade187
      Fireblade187
      Bronze
      Dabei seit: 23.08.2006 Beiträge: 1.118
      Original von jackoneillDie ersten paar Tage bin ich sogar ein Limit runter gegangen, einfach um mal 'n Gefuehl dafuer zu kriegen.
      Gibt leider kein NL10SH
    • vincenTTTaa
      vincenTTTaa
      Global
      Dabei seit: 23.01.2007 Beiträge: 4.028
      Original von Fireblade187
      Original von jackoneillDie ersten paar Tage bin ich sogar ein Limit runter gegangen, einfach um mal 'n Gefuehl dafuer zu kriegen.
      Gibt leider kein NL10SH
      guck doch mal in die sterne
    • tyche
      tyche
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2005 Beiträge: 297
      also ich spiel FR NL100. Mir macht es Spaß. Da meine Pokerzeiten eh in die Zeit fallen, wenn viel los ist (abend/nacht plus vor allem Wochenende), hab ich auch kein Problem die entsprechende Anzahl Tables (zZ 6) zu finden. Profitabel ist imho auf jeden Fall, weil einfach noch mehr als genug Typen rumrennen, die dich auszahlen. Musst halt Preflop schon tight spielen, aber mit guten Reads läßt sich dann Postflop viel rausholen. Ich würde dir empfehlen das zu spielen, was du glaubst, dass dir mir Spaß macht. Wenn du lieber Action willst, probier SH. Ich persönlich fühle mich am FR-Tisch pudelwohl und überlege nicht ernsthaft zu wechseln.
    • Schranatic
      Schranatic
      Bronze
      Dabei seit: 22.10.2006 Beiträge: 1.128
      Kann dir nicht empfehlen was besser ist, kann dir nur sagen wies ich gemacht habe.

      3mal Nl50 probiert....3mal nicht geschafft....ganz schön fishy da....schlimmstes limit was ich bis jetzt erleb hab....aber leider haben manche fische ganz schön viel glück im gepäck....

      Naja danach war ich weng angesuckt von dem limit und bin auch auf NL 25 SH umgestiegen....und da läufts momentan einfach traumhaft...ist auch sehr fishy...aber irgendie weiss ich wie ich diese Fische spielen muss....was auf NL50 noch nicht der fall ist....

      Naja ich ruh mich jetzt erst mal auf den schönen gewinnen von NL25SH aus bis ich den 4ten versuch NL50 starte....

      PS: Aber wennste natürlich mit nem schönen upswing in NL50 startest, dann wirste ausbezahlt wie sonst nirgendwo....

      Vlt hilft dir mein gesabber ein biscchen bei deiner Entscheidung...

      GoodLuck
    • smellycat
      smellycat
      Bronze
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 347
      also ich habe vor ca. 2 monaten den ersten wechsel von nl25 auf nl50 gewagt. ging sehr gut los. fand die leute super fishy. nur leider - wie bereits erwähnt - gibts auch wesentlich mehr beats als auf nl25. wenn du dir aber die richtigen haende aussuchst, gute stats vom gegner hast und deine tische vernünftig auswählst wirst du nicht enttäuscht :) nachdem ich dann einen richtigen down auf nl100 hatte, habe ich mich jetzt auch wieder auf nl50 hochgespielt und werde erstmal hier bleiben.

      sh werde ich aber auch mal austesten. da ich aber eher tight passive bin wird es sicher eine wesentlich größere umstellung für mich.
    • Fireblade187
      Fireblade187
      Bronze
      Dabei seit: 23.08.2006 Beiträge: 1.118
      spiel grad mal nen bissl NL50FR zum ersten mal ..
      das is ja echt ein lol donkament vom feinsten teilweise.

      kann mir vorstellen dass die varianz riesig is =)
    • Fireblade187
      Fireblade187
      Bronze
      Dabei seit: 23.08.2006 Beiträge: 1.118
      ja lief super .. flush over flush verloren, trips gegen nen 2 outer, AA gegen QQ ..
      und schon sind 3 stacks weg..
      NL25 ich komme
    • KevinhoStar
      KevinhoStar
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2006 Beiträge: 5.821
      ich bin damals in NL50 von FR zu SH gewechselt, und nach anlaufschwierigkeiten geht es seitdem konstant bergauf
    • Fireblade187
      Fireblade187
      Bronze
      Dabei seit: 23.08.2006 Beiträge: 1.118
      ahhhhhh die drawen auf jeden flush egal wieviel man bettet und gewinnen damit auch immer ...
      nerv
    • Schranatic
      Schranatic
      Bronze
      Dabei seit: 22.10.2006 Beiträge: 1.128
      Ja...wie du schon gehört hast ist NL50 echt so fishy, dass verdammt viele Spieler damit erst mal nicht klar kommen...so wie auch ich....

      Hab sogar von Leuten gehört, die NL50 übersprungen haben...ihre BR auf NL25 für NL100 getrimmt haben...da diese 2 Limits relativ gleich zu spielen sein sollen^^

      lol...mal schauen...vielleicht mach ich das auch so, wenn ich beim nächsten versuch NL50 wieder so doofe beats kassiere^^
    • JanS
      JanS
      Bronze
      Dabei seit: 24.09.2006 Beiträge: 1.264
      Original von Schranatic
      Hab sogar von Leuten gehört, die NL50 übersprungen haben...ihre BR auf NL25 für NL100 getrimmt haben...da diese 2 Limits relativ gleich zu spielen sein sollen^^
      Ähm ja, is klar. :rolleyes:
    • Ecki54
      Ecki54
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2006 Beiträge: 722
      NL25sh kann jeder beaten der auch nur ansatzweise abc poker versteht und anwenden kann...
      Nl50sh gehts mit dem gedonke und geminraise und allgemeiner Aggressivität los, man bekommt nicht mehr das geld von den Contibets hinterhergeworfen und wird mit sets und getroffenen Draws auch nicht mehr allzu dick ausbezahlt
      Bei NL100sh begegnet man dann den ersten namhaften PSlern da wirds dann relativ tight und tricky aber auch nicht die Welt da es genug andere gibt...
      najo ich denke dass man mit FR nicht allzuviel anfangen kann, wohingegegen SH mit standartmoves und abc-poker schon recht leicht zu schlagen ist auf den low limits...
    • Schranatic
      Schranatic
      Bronze
      Dabei seit: 22.10.2006 Beiträge: 1.128
      Original von JanS
      Original von Schranatic
      Hab sogar von Leuten gehört, die NL50 übersprungen haben...ihre BR auf NL25 für NL100 getrimmt haben...da diese 2 Limits relativ gleich zu spielen sein sollen^^
      Ähm ja, is klar. :rolleyes:
      Ich habe dabei lediglich die Aussage eines Freundes wiedergegeben..... :D
      Hab selbst keine Erfahrungen mit NL100 X(
    • Paxinor
      Paxinor
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 1.172
      von der crazyness fand ich also NL100 um einiges schlimmer als NL50...
    • richrather
      richrather
      Bronze
      Dabei seit: 24.12.2006 Beiträge: 140
      also ich spiele sss.

      NL10:
      da habe ich am anfang ein bisschen probleme gehabt die tightness zu wahren denn KQs UTG wegzulegen tat dann schon weh. durch multitabling hab ich mich dann aber dran gewöhnt.
      War nie wirklich im minus und hatte schnell 150$ + 100 $ bonus = 250 $

      NL25: Dort kam ich direkt super zurecht. viele raises wurden preflop gecallt und durch contibets hat man schnell ne menge money gemacht. man wurde auch relativ gut ausbezahlt. Vor allem sah ich da sehr oft dominated hands wenn ich ak hatte zahlte einer mit AQ-A8 alles aus.
      Ziemlich schnell war ich auf 400 $.
      Natürlich hielt ich mich dann schon reif für NL50.

      NL50: Auf NL50 ging es dann ab wie Schmidts Kätzchen und ich hatte ziemlich schnell 750$ aber seitdem gab es einen Knick. Ich saß gerade mit verdoppelten Stack am Tisch und treffe ein twoppair und verlor den ganzen stack wieder.
      ich war tilt und dachte mir ich geh mal ne runde nl50sh bss zocken was mit 100 Dollar im Minus endete (preflop allin mit qq gegen aa und ak und a getroffen gegen set.)

      seitdem gurke ich auf 600-650 dollar rum und komme nicht weiter. vorher gab es kein tag der nicht plus war und jetzt bin ich froh wenn er nicht minus ist.

      kann es sein das ich dauertilt bin? ich mache pro session auf jeden fall einen fehler wo ich dann denke: das wären die 20BB plus gewesen auf die 250 hände oder so. naja ich glaube das auf nl25 meine fehler von noch größeren fehlern bezahlt worden und jetzt bin ich ein break even player bis ich meine fehler abstelle. naja ich will die dumme ausrede downswing auch nicht benutzten da ich denke mit perfektem spiel hätte ich + gemacht.

      naja mein fazit: ich denke schon das jeder limitaufstieg ein stück schwieriger zu spielen ist!

      mir stellt sich im moment auch die frage:

      SSS: NL25SH oder NL50????????????????????
    • jackoneill
      jackoneill
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 2.480
      Also ich weiss ja echt nicht was im Moment auf NL 50 SH los ist, aber ich hab' heute in der Mittagspause (!!!) dort in ca. 45 Minuten fast $80 Gewinn gemacht - war zwar 6-Tabling, entspricht aber trotzdem noch einer stolzen Winrate von $26/100 also fast 50 BB/100 :D :D :D
    • 1
    • 2